Schlagwort: Auf ins Abenteuer

DSA-Werkstattbericht Teil 2 mit Niko Hoch

Im zweiten DSA-Werkstattbericht (über den ersten berichteten wir) spricht Philipp Jerulank mit Niko Hoch im Stream bei Twitch über den Stand kommender DSA-Projekte. Wir präsentieren euch hier eine Auswahl der wesentlichen Punkte, wobei ein großer Schwerpunkt auf dem Thorwal-Crowdfunding liegt:

Castesier

Der 6. Teil, Reich der Toten, kommt pünktlich im nächsten Monat heraus, womit die Reihe pünktlich abgeschlossen wird.

Sternenträger

Sternenträger Teil 3, Der Abgesang Ometheons, verspätet sich, wie bereits angekündigt. Die folgenden Bände werden erst erscheinen, wenn Teil 3 erschienen ist. Das heißt, dass die weiteren Teile sich voraussichtlich auch verschieben, auch wenn Teil 4 aktuell im Zeitplan ist. Ob Teil 6 noch pünktlich zur Dreieich-Con erscheinen wird, ist nicht klar und wird sich erst in ein paar Wochen entscheiden. Das fertige Cover von Teil 6 wurde erstmals öffentlich gezeigt.

Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA / Geheimband

Weiterlesen

Abstimmung zu Thorwal-Archetypen

Als Teil des Crowdfundings für die Thorwal- und Gjalskerland-Regionalspielhilfe Die Gestade des Gottwals ist auch ein Abenteuerheft zum schnellen Losspielen freigeschaltet worden. In diesem Werk aus der Auf ins Abenteuer-Reihe wird es sechs spielfertige Archetypen geben. Wie man bei Facebook erfährt, gibt es dafür aktuell neun Vorschläge, ihr könnt nun bei Straw Poll darüber abstimmen, welche davon ihr haben wollt.

Quellen: Facebook, Straw Poll

Halbzeit beim Thorwal-Crowdfunding – Video und Zwischenstand

Heute ist Halbzeit beim Thorwal- und Gjalskerland-Crowdfunding zur Produktflöte um die Regionalspielhilfe Die Gestade des Gottwals. Bisher sind durch fast 900 Unterstützer dabei über 125.000 € zusammengekommen, was etwa 140 € Beitrag pro Nase entspricht. Neben den von Anfang an verfügbaren Produkten (v. a. dem üblichen Regionalpaket, dem Swafnir-Vademecum und dem Soloabenteuer Die Nacht der Feuertaufe) wurden durch den Erfolg der Kampagne bisher weitere 41 Bonusziele erreicht.

Freigeschaltet wurden dadurch u. a. mit Schicksalsschwur & Skaldensang ein Auf ins Abenteuer-Einstiegsabenteuer samt weiterer Abenteuerskizzen, ein 16seitiges Kurzabenteuer namens Mittsommerrache, eine Retroausgabe des Abenteuers Liebliche Prinzessin Yasmina, eine Sammlung mit Material zu Runenschöpfern, Sangara und thorwalschen Gildenmagiern namens Sturmgeheul & Runenzauber, eine Neuauflage des Romans Der Pfad des Wolfes von Alex Spohr, Bodenpläne und Acrylblips (wie aus der Einsteigerbox bekannt), ein Kartenset mit Schatzkarten, Meisterpersonen und Kampfkarten, das Modell einer thorwalschen Otta aus Noppensteinen von Bluebrixx sowie ein Hranngarok-T-Shirt und ein weiteres T-Shirt bei GetShirts.

Des Weiteren haben Bernhard Hennen und Robert Corvus die Möglichkeit eingeräumt, dass man im Rahmen des Crowdfundings die bisherigen Phileasson-Romane in der Heyne-Ausgabe als signierte Exemplare bekommen kann. Einen Überblick über die Abenteuer gibt Niko Hoch in einem Video bei YouTube, dem noch weitere zu anderen Aspekten des Crowdfundings folgen sollen. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen mit Ulisses-Crowdfundings ist es nicht unwahrscheinlich, dass sich der bisher erreichte Betrag noch annähernd verdoppeln und somit noch viele weitere Ziele erreicht werden könnten.

Quelle: Game on Tabletop, YouTube

20 neue Produkte im E-Book-Store

Diese Woche ist ein großer Schwung an Produkten regulär erschienen und damit auch als PDF (bzw. MP3 oder ePub) verfügbar geworden:

Da sind die neuen Abenteuer. Einmal ist dies Eiserne Flammen, das als Einzel-PDF 12,99 € kostet, aber auch Teil des Splitterdämmerungspakets mit allen 9 Abenteuern des Zyklus für 133,94 € erworben werden kann. Der Ruf der Bahalyr kostet derweil als Einzelwerk 7,99 €, kann aber auch als Teil des Sternenträger-Pakets erworben werden – das aktuell nur aus diesem Abenteuer besteht, weshalb man es so durch den Paket-Rabat für 6,41 € erhalten kann.

Auch drei ältere Abenteuer, die Teil der DSA4-Anthologie Basargeschichten sind, können nun einzeln als PDF für jeweils 1,99 € erworben werden: Unter Skorpionen und Der Unsichtbare Tod von Heike Wolf und Die Macht des Wassers von Stephanie von Ribbeck.

Schwarze Schwingen, der zweite Teil des Roman-Sechsteilers Das Blut der Castesier von Daniel Jödemann, ist nun als ePub für 9,99 € verfügbar.

Auch das Spielkartenset zum Aventurischen Pandämonium ist nun digital erhältlich. Es kostet 4,99 €, ist aber auch Teil des Gesamtpakets der DSA5-Spielkartensets, das 133,18 € kostet.

Ein besonders großer Schwung digitaler Sachen kommt von Die Schwarze Katze. Die 13 Posten gibt es einmal als Gesamtpaket für 53,66 € oder einzeln: Das Regelwerk für 9,99 €, das Kompendium mit Meisterschirmeinlegern für 7,99 €, das Bestiarium für 7,99 €, das Heldenbrevier Katzenspuren für 7,99 €, die Abenteueranthologien Nachtgeheul und Samtpfoten für je 7,99 €, der Soundtrack Katzenmusik für 9,99 €, die Katzendokumente für 1,99 €, die Katzen-Havenakarte für 2,99 €, die Spielkartensets Auf ins Abenteuer für 2,99 €Bereit zum Kampf für 1,99 € und die Bestiarium-Spielkarten für 1,99 € und schließlich das Paket mit den restlichen Crowdfundingsachen, wie Postern und Stickern, ebenfalls als PDF für 2,99 €.

 

Laaaaaaaange Liste mit neu vorbestellbaren DSA-Sachen!

Jede Menge Sachen, vor allem aus dem Aranien-Regionalspielhifen-Bündel, dem DSK-Crowdfunding und für Aventuria, sind nun vorbestellbar. Legen wir los:

Als Einzelprodukt findet man mit Erscheinungstermin 26. September nun das Aventurische Götterwirken 2, sowohl in der regulären Ausgabe für 39,95 €, als auch in der limitierten Ausgabe für 69,95 €.

Für Aranien (Überblick im Ulisses-Blog) wird nach wie vor der 26. September als Erscheinungstermin angepeilt. Das Regionalbündel umfasst: Die Sammelbox mit komplettem Inhalt in regulärer Ausführung für 149,95 € und in limitierter Ausführung für 179,95 €, die Spielhilfe Das Dornenreich für 39,95 €, die Rüstkammer für 11,95 €, das Landkartenset für 14,95 €, das Spielkartenset für 9,95 €, das Heldenbrevier für 14,95 €, das Abenteuer Mondsilberne Mysterien für 12,95 €, Sphärenklang-Soundtrack für 19,95 € und die Würfelsets für Aranien und Oron für jeweils 4,95 €.

Die gedruckten Sachen zu Die Schwarze Katze erscheinen am 29. August: Das Regelbuch für 39,95 €, Meisterschirm und Kompendium für 24,95 €, das Bestiarium für 11,95 €, die Abenteueranthologien Nachtgeheul und Samtpfoten für je 12,95 €, das Heldenbrevier Katzenspuren für 14,95 €, die Katzendokumente für 4,95 €, die Spielkartensets Auf ins Abenteuer, Bereit zum Kampf und Bestiarium für je 9,95 €, Soundtrack Katzenmusik für 17,95 €, Schicksalspunkte für 14,95 € und das Notizbuch der Wanderkatze für 14,95 €.

Für Aventuria sind vier neue Sachen vorbestellbar: Am 29. August erscheint das Set Wheel of Life – Rad des Lebens, in dem für 19,95 € 11 Lebenspunktanzeiger enthalten sind, die naturgemäß sprachunabhängig genutzt werden können. Dazu erscheinen am 26. September noch einige englischsprachige Produkte: für 44,99 € das Aventuria Adventure Card Game selbst, die englische Erweiterung Inn of the Black Boar für 44,95 € und das zugehörige Expansionspaket Return to the Inn of the Black Boar für 19,99 €.

Quellen: Ulisses-Blog, F-Shop (Aventurisches Götterwirken [regulär, limitiert], Aranien [Sammelbox regulär und limitiert, Das Dornenreich, Rüstkammer, Landkartenset, Spielkartenset, Heldenbrevier, Mondsilberne Mysterien, Soundtrack, Würfelsets Aranien und Oron], DSK [Regelbuch, Meisterschirm und Kompendium, Bestiarium, Nachtgeheul, Samtpfoten, Katzenspuren, Katzendokumente, Spielkartensets Auf ins Abenteuer, Bereit zum Kampf und Bestiarium, Katzenmusik, Schicksalspunkte und Notizbuch der Wanderkatze], Aventuria [Lebenspunktanzeiger, englische Aventuria-Ausgabe, Inn of the Black Boar und Return to the Inn of the Black Boar])