Limitierte Dämonenanhänger von Godicon zu den RatCons 2019

Wie man bei Facebook angedeutet und in ihrem Webshop konkret nachlesen kann, wird Godicon auf den beiden RatCons 2019 einen neuen limitierten Anhänger anbieten. Dieser wird das Dämonensiegel mit den Symbolen der zwölf Erzdämonen und ein Heptagramm zeigen. Kosten soll der 4,5 cm messende Edelstahlanhänger 21,99 €, limitiert sein soll er auf 60 Stück.

Quellen: Facebook, Godicon

Bardenwettstreit vorbei: Die Goldene Laute 2019

Die Abstimmung zum Bardenwettstreit auf dem DSAforum ist vorbei und die Goldene Laute 2019 hat Tiger mit dem Liedtext „Das Lied der Sieben Winde“ gewonnen. Insgesamt wurden 26 Beiträge eingereicht, 9 davon vertont.

Quelle: DSAforum

Neu im Scriptorium: Klabauter – Ein Schelmenstück

Südlich der Hafenstadt Havena nimmt das DSA5-Gruppenabenteuer „Klabauter – Ein Schelmenstück“ von Markus Keck und FeyTiane seinen Lauf. Das PDF ist als Pay-what-you-want im Scriptorium erhältlich. Ein paar Ausschitte aus dem Schreibprozess könnt ihr auch auf auf Instagram sehen.

Quellen: Scriptorium Aventuris, Instagram

Bilder & Karten: Villen, Porträts, Lebensbaum und Katzenbilder

In Fest der Feinde spielen auch Villen eine Rolle, deren Pläne von Steffen Brand stammen. Die Karten der Logenvilla und der Villa Mazzarin präsentiert Steffen nun auf seiner DeviantArt-Seite.

Das Porträt von Bergkönig Arombolosch bei Facebook begleitet die Nachricht, dass der legendäre Zwerg beim kommenden Splitterdämmerungsband Eiserne Flammen eine Rolle spielt.

Ramona von Brasch präsentiert u. a. beim Orkenspalter eine fertiggestellte Auftragsarbeit: das Porträt der zyklopäischen Rondrianerin Andromache Lysistratides von Rethis.

Ebenfalls zyklopäischen Ursprung hat das Paar, dessen Porträt Diana Rahfoth bei Instagram vorstellt.

Ein Bild aus dem kommenden Sternenträger-Abenteuer Der Ruf der Bahalyr von Mitch Mueller zeigt die Darstellung des aus dem elfischen Faedhari bekannten Baum des Lebens.

Das Bild einer Katze im Käfig bei Facebook, welches von Sandra Braun erstellt wurde, dürfte man nebst Hinweistext als Hinweis verstehen, dass es im kommenden Abenteuer Krallenspuren auch um die Rettung gefangener Katzen gehen dürfte.

Von Bernhard Eisner stammt schließlich die Darstellung eines Grakvaloths bei Instagram.

Quellen: DeviantArt (Villa 1 und 2), Facebook (Arombolosch, Baum des Lebens, Krallenspuren), Instagram (Paar, Grakvaloth), Orkenspalter (Rondrianerin)

Erweiterungen der neuen Ilaris-Ausgabe

Der Countdown zum Erscheinen der gedruckten Ilaris-Regelwerkausgabe geht weiter. Im neuesten Beitrag in seinem Blog stellt Curthan seine Top 3 der Erweiterungen in der neuen Auflage vor, nämliche jene zu Elementaren & Dämonen, Ritualzauberern und Geweihten.

Quelle: Ilaris-Blog

Engors Dereblick bei „Das Mädchen und der Menschenfresser“

„Das Mädchen und der Menschenfresser“ schließt sich auch bei Engors Rezensionen direkt an die DSA5-Einsteigerbox an. Er hat das Heldenwerk-Abenteuer 24 begutachtet und befindet die Geschichte inhaltlich als konventionell. Gefallen hat ihm, dass bestimmte Entscheidungen der Helden deutliche Auswirkungen auf den späteren Handlungsverlauf haben.

„Insgesamt präsentiert sich das Szenario allerdings eher bodenständig, die Grundgeschichte des Menschenfressers und des unschuldigen Kindes hat fast etwas Märchenhaftes, mit Spinnen, Wölfen und Orks wird zudem das Standardrepertoire an Gegnern eines Wildnisabenteuers aufgerufen.“

Engor, Engors Dereblick

Abstriche wurden wegen des Umfangs bei der Ausarbeitung unterschiedlicher Wege gemacht, dies schlägt sich auch in Engors Wertung nieder. Positiv trägt jedoch bei, dass das Szenario sowohl die Einsteiger von der Box kommend als auch erfahrenere Spieler anzusprechen vermag.

Quelle: Engors Dereblick

Im Ulisses Digitalschuppen: Vier Elfen-Szenarien

Auf ElfenpfadenIm Vorfeld der Abenteuerkampagne „Sternenträger“ um Elfen, stellt Ulisses Spiele vier Szenarien zum Thema bereit. Sie stammen aus der DSA4-Anthologie „Auf Elfenpfaden“ (2006) und sind als PDF im Ulisses Ebookshop für je 1,99€ erhältlich.

Quelle: Ulisses Spiele

Schelmgeflüster, die fünfte

Im fünften Schelmgeflüster flüstert Kai Frerich von den Neuerscheinungen „Aventuria Ausbauset“, „Die Handbücher des Drachen 2“ und weist nochmals auf das Hörspiel „Im Land der Piraten“ hin.

Ein paar Gedanken hat er auch zur Insolvenz des Uhrwerk Verlags, seinen Erfahrungen mit dem DSA-Würfelspiel „Drachenjagd“ im Scriptorium Aventuris und zu seiner dem Blog namensspendenden Spielrunde.

Im zweiten Halbjahr stehen noch einige Conventions mit DSA-Fokus an, deren Besuch Kai teilweise bereits geplant hat. Ihr erfahrt außerdem, was in ein paar Tagen und Wochen im Blog an Beiträgen, wie z.B. dem Gewinnspiel, ansteht.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Ulisses Juni-Vlog 2019: Blutnacht, Das Vermächtnis des Nubor, Krallenspuren, Ilaris und Aventuria Grundbox plus Ausbauset

Im Juni-Vlog 2019 stellen Markus Plötz und Michael Mingers die Neuerscheinungen von Ulisses Spiele im Juni vor: Die Romanreihe „Das Blut der Castesier“ aus den Dunklen Zeiten von Daniel Jödemann startet mit dem ersten Teil „Blutnacht“. Vom DSA1-Abenteuer „Das Vermächtnis des Nubor“ werden Restbestände nach dem Verkauf auf der CCXP Cologne im F-Shop und nicht im regulären Handel bestellbar sein.  „Krallenspuren“, das erste Abenteuer von DSA-Redakteur Johannes Kaub, erscheint in diesem Monat ebenso wie die gedruckte Ausgabe des alternativen DSA-Regelwerks „Ilaris“. Zum DSA-Kartenspiel Aventuria sind die 3. überarbeitete Auflage der Grundbox erschienen und das Ausbauset, welches alle Änderungen und das neue Abenteuer „Das Steinerne Schiff“ enthält.

Quelle: Youtube

Neu im Scriptorium: Sammlung des aventurischen Rechtswesens

Alexander Naumenko-Kühne stellt seine zweite Spielhilfe zum Rechtswesen ins Scriptorium Aventuris. Unter dem Titel „Recht und Gerechtigkeit – Über allgemeine Halsgerichtsbarkeit, Kirchentribunale und Gildengerichtsbarkeit in Aventurien“ verbirgt sich eine Sammlung des Rechtswesens für fast ganz Aventurien.

Quelle: Scriptorium Aventuris

« Ältere Beiträge