Produktupdates: Werkzeuge des Meisters und Collector’s Club

Im F-Shop können nun die Produkte des Werkzeuge-des-Meisters-Paket regulär vorbestellt werden. Erscheinen sollen sie im Mai. Im einzelnen geht es um:

Im Rahmen des Collector’s Club wurden vor ein paar Tagen die Vorab-PDF-Versionen der Aventurischen Bibliothek und von Der Preis des Greifen, dem fünften Teil der Rabenkrieg-Kampagne, an die  registrierten Käufer verschickt. Damit ist nun auch der Titel des sechsten und letzten Teils der Kampagne bekannt: Der Fluch der Hornechse.

Einen Überblick über die frisch erschienenen und angekündigten Produkte findet ihr in unserer Produktvorschau.

Engors Gestade-des-Gottwals-Gesamtfazit

Nach den Bewertungen der Einzelbestandteile fasst Engor nun noch einmal seinen Gesamteindruck zum Gesamtpaket der Gestade des Gottwals zusammen, bei dem er sowohl Licht als auch Schatten sieht:

„Die Region wird insgesamt sehr umfassend beschrieben, mit den „Nebenprodukten“ kann man zudem – je nach eigenem Gusto – viel Detailschärfe hinzufügen, gerade die narrativen Texte haben wir außerdem viel Spaß bereitet. Und sicher kann derzeit nicht mehr die Rede davon sein, dass es zu wenig Abenteuerbände für Thorwal und das Gjalskerland gibt.

Aber die Kehrseite der Medaille eines so erfolgreichen Crowdfundings ist aber auch, dass die Erwartungshaltung eine sehr hohe Messlatte hat. […] In der Hinsicht kann Thorwal leider nicht mithalten, sondern reiht sich in meiner Gesamtsicht eher durchschnittlich ein.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Bilder: Aus der Sonnenküste, Chimären, Borongeweihte, Namenlosenmotive, Golgarit, Thorwaler, Rondrageweihte, Draconiter, Ritter, Krieger und Magier

Ganz im Zeichen der Sonnenküste stehen die Bilder, die Ulisses Spiele auf Instagram zeigt: eine Gebirgslandschaft mit hellen Häusern und eine Szene mit Schafhirte und vorbeiziehenden Wanderern stammen von Matthias Rothenaicher. Einen Blick von der Steilklippe aufs offene Meer wagte Illustrator Florian Häckh. Nelé Klumpe hat zwei Schildkämpfer vor einem Wasserfall einander gegenübergestellt.

Robert Schneider zeigt einige Chimären aus dem Aventurischen Transmutarium: Ogerwurm, Homursus, Hydron, Formica, Riesenaffenkrakenmolch und Bärbulle.

Wie die Borongeweihte Coris den Flug der Finsterkammdohlen im Kloster Etiliengrund beobachtet, hat Tokala festgehalten.

Eine neue Portfolioseite enthält Illustrationen von Dorothee Wittstock zum Namenlosen und eine Abbildung des Beschwörungsbuches Das Arcanum.

Zydieplays hat einen Golgariten gezeichnet und dazu seinen Schild.

An ein Fass gelehnt erhebt das Trinkhorn der Thorwaler Brunolff Bjurvornson bei Mia Steingräber.

Stephanie Bünger alias schiraki hat den stürmischen Ausdruck der Rondrageweihten Nadjescha Bha’izar von Donnerbach bildhaft eingefangen.

Ebenfalls eine Rondrageweihte ist die Kreation Elena von Sturmfels mit Pferd von Feytiane.

Bei Hyacinthley hält Ritter Hagen Emmeran von Mistelbach Wacht über den Farindelwald.

Mehrere Varianten eines Draconiters bietet Alnus in der Orkenspalter-Galerie: der einfache Draconiter, mit Kopftuch und mit Meckerdrache.

ammy_louve hat den adligen Krieger Barl von Teshkal von der Akademie Schwert und Schild zu Baliho gemalt.

Verena Busch präsentiert Magus Albertus im Ornat seiner Zunft bestickt mit Zauberzeichen.

Ebenfalls aventurische Zauberzeichen lugen unter dem Umhang dieses Magiers von lincemor hervor.

Eine Tunika hat Zaubernadel fürs LARP mit dem ringsum wellenbekränzten Gottwal bestickt, dem Symbol für Swafnir.

Quellen: Instagram (Gebirgslandschaft, Schafhirte, Steilklippe, Schildkämpfer, Ogerwurm, Homursus, Hydron, Formica, Riesenaffenkrakenmolch, Bärbulle, Golgarit, Rondrageweihte 1, Rondrageweihte 2, Ritter, Krieger, Magier 1, Magier 2, Tunika), Portfoliowebseite, Facebook (Borongeweihte, Thorwaler), Orkenspalter (Draconiter)

April-Update bei rollenspiel-bewertungen.de

Thallion hat vor einigen Tagen die Abstimmungsergebnisse unter anderem für DSA-Publikationen aus dem DSAForum und dem Tanelorn-Forum aktualisiert. Auf der Seite Rollenspiel-Bewertungen.de könnt ihr die Ergebnisse für Abenteuer, Spielhilfen und Romane in Tabellenform ansehen.

Quelle: rollenspiel-bewertungen.de (Update)

Fanprojekt-Neuigkeiten: Rakshazar auf dem Orkenspalter, Ilaris neu gedruckt

Inhalte des Rakshazar-Projekts, dessen Webseite nicht mehr existiert, finden sich nun im Downloadbereich des Orkenspalter-Forums. Die drei aktuellen Neuzugänge sind die Rakshazar-Karte des Projekts sowie zwei Spielhilfen zu den Luftkreaturen des Kontinents, einmal den Gargym und einmal den geflügelten Katzen.

Die Druckversion des alternativen Regelsystems Ilaris ist aktuell im F-Shop ausverkauft. Es kann aber weiter vorbestellt werden, für den Juli ist Nachschub angekündigt.

Quellen: Orkenspalter (Karte, Gargym, Geflügelte Katzen). F-Shop (Ilaris)

Benjamin Hirth: Heldentode in der Khôm-Kampagne

Im neuesten Beitrag zur Ausgestaltung seiner Khôm-Kampagne geht Benjamin Hirth auf das Thema „Heldentod“ ein. Darin beschreibt er, wie er mit dem Dilemma umgeht, wenn speziell für eine Kampagne erstellte Charaktere vor dem Ende stehen.

Quelle: Benjamin Hirth

Neue VTT-Erweiterungen: Optolith-nach-Foundry-Import und DSA4.1-Roll20-Charakterbogen

Für Foundry VTT gibt es nun eine Erweiterung, die es erlaubt, Optolith-Helden zu importieren. Mehr dazu findet ihr auf der Projektseite bei GitHub.

Im Orkenspalter gibt es eine Übersicht über eine neue Version des DSA4.1-Charakterbogens für Roll20.

Quelle: GitHub, Orkenspalter

Scriptorium Aventuris: Mittelerde mit DSA5 und Dorfgeweihte-Geschichte

Markus Bublies hat im Scriptorium Aventuris unter dem Titel Der Schwarze Palantír ein Regelwerk zum Bespielen von Arda, der Welt des Herrn der Ringe, mit den DSA5-Regeln eingestellt. Das 312-seitige Werk gibt es kostenlos.

Von Kai Menningmann gibt es eine neue Geschichte mit erotischen Szenen. Diese trägt den Titel Dorfgeweihte und kann zum selbst festlegbaren Preis gekauft werden.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Der Schwarze Palantír, Dorfgeweihte)

Engor rezensiert Rüstkammer der Gestade des Gottwals

Im Rahmen seiner Sichtung der Werke aus dem Gestade-des-Gottwals-Crowdfunding hat Engor sich nun die zugehörige Rüstkammer angeschaut. Insgesamt findet er, dass sich die Gegenstände gut einfügen, das Kapitel zu den Hautbildern bietet ihm aber zu wenig Spielrelevantes.

„Gerade in der Beschreibung fügen sich die jeweiligen Gegenstände gut in die Region ein und berücksichtigen die dort herrschenden Anforderungen. Das Abschlusskapitel über Hautbilder hat hingegen für mich viel zu wenige Mehrwert im Vergleich zum Kernband, hier fehlen direkt spielbare Elemente, die in vielen der Vorgängerbände etabliert wurden.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

DSA-Intime-Podcast zur Temporalmagie

Die 87. Ausgabe des DSA-Intime-Podcasts dreht sich um ein Zaubermerkmal: Es geht um die Temporalmagie und dabei auch um Zeitfrevel, Satinav und die DSA-Zauber mit der wohl geringsten Verbreitung bei zauberkundigen Charakteren.

Quelle: DSA-Intime-Podcast

« Ältere Beiträge