Autor: Thorjin (Seite 1 von 60)

Engor lauscht „Das Geisterschiff“

Die zehnte Folge der DSA-Hörspielreihe der WinterZeit Audiobooks heißt Das Geisterschiff.  Engor hat sie sich angehört und eine Rezension dazu verfasst. Im Fazit sieht er ähnliche Stärken und Schwächen wie auch bei den letzten Folgen:

„Die Geschichte ist unterhaltsam gestaltet und wird von einer ausgesprochen professionellen technischen Machart getragen. Dafür ist die Recherche weiterhin fehlerhaft, so dass man immer wieder Widersprüche zu aventurischen Verhältnissen findet, die zumeist vermeidbar erscheinen.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Die Schwarze Katze: Stadtspielhilfe Fasar

Es gibt Neuigkeiten zu Die Schwarze Katze: Leider noch nichts Gutes zu den noch fehlenden Würfeln aus dem Crowdfunding – der Würfelhersteller in China hat seit dem chinesischen Neujahrsfest geschlossen, was vermutlich mit der aktuellen Corona-Situation zu tun haben dürfte. Dafür gibt es nach dem Bildteaser bei Facebook (wir berichteten) nun einen Ausblick, was für DSK als nächstes geplant ist. Unter dem Arbeitstitel Fasar: Brüchiger Frieden wird es um erwachte Katzen, Hunde und auch wohl auch andere Tiere in der Mutter aller Städte gehen. Das Ganze wird dabei Teil eines Crowdfundings werden, dessen Start aber noch nicht festgelegt ist, Jens Ullrich und Nadine Schäkel sitzen aber anscheinend schon seit einigen Monaten an der Planung.

Quelle: Game On Tabletop

Die Sendung mit dem Alrik: Tsa

Der Podcast Die Sendung mit dem Alrik widmet sich in seiner neuesten Ausgabe der ewig jungen Göttin Tsa. Die Folge wird bei Facebook vorgestellt, anhören könnt ihr sie euch bei Spotify, YouTube oder Anchor.fm.

Quellen: Facebook, Spotify, YouTube, Anchor.fm

YouTube: Aventuria Crowdfunding-Let’s Play Nedime, 1. Teil

Bei YouTube könnt ihr nun den ersten Teil eines Let’s Plays zur gerade im Crowdfunding finanzierten Aventuria-Erweiterung Nedime – die Tochter des Kalifen sehen. Dort kann man erfahren, welche neuen Elemente dadurch ins Spiel kommen. Gezeigt wird der Mehrspielermodus des Solo-Abenteuers, der sich in den beinhalteten Elementen jedoch nicht unterscheidet. Das Crowdfunding zu Aventuria – Nedime und Borbarad läuft noch bis zum 4. März, 20 Uhr. Aktuell steht die Finanzierung bei etwa 38.500 €. Einen Überblick über den aktuellen Stand des Crowdfundings bekommt ihr weiterhin mit GTStars regelmäßig überarbeiteter Übersicht.

Quelle: YouTube, Game On Tabletop, Übersicht

Orkenspalter TV rezensiert das Aventurische Herbarium

In der aktuellen Ausgabe der Late Nerd Show rezensiert Mháire Stritter von Orkenspalter TV das Aventurische Herbarium. Der Band kommt dabei durchaus positiv weg, allerdings wird der Punkt aufgeworfen, ob man den Band nicht hätte straffen können:

„Das ist dann am Ende ein teilweise sich kurios wiederholendes Buch, weil die Informationen an mehrfacher Stelle immer wieder und wieder und wieder stehen. Das ist natürlich einerseits nützlich, weil, egal wo man schaut, man bekommt das, was man sucht, oder zumindest einen klaren Verweis darauf, wo man es suchen muss – Struktur also 1a in dem Sinne von Findbarkeit, aber […] man hat das Gefühl, man hätte diesen Band durchaus straffen können. Es ist aber ein nutzbares Buch, wenn man teilweise die Regeltiefe haben will oder wenn man gerade mit solchen Sachen wie Alchimie oder Kräuterkunde spielt, […] und es hat eben auch die über die Grundthematik hinausgehenden nutzbaren Teile, wie die Äquivalenzlehre zum Beispiel oder was wächst tatsächlich einfach an profanen und normalen Pflanzen in Aventurien, um damit die Beschreibung einer Landschaft und dergleichen abzurunden oder sich zu orientieren, welcher irdischen Landschaft das ähneln könnte.“

– Mháire in ihrem Fazit

Quelle: YouTube

Aventurien knickfrei in 70×100 cm erschienen [UPDATE]

Die bereits in der Karten-Leinenbox enthaltene neue Aventurienkarte ist nun in noch etwa größerem Format von 70 x 100 cm auf PVC-Plane erschienen EDIT: nun wieder im etwas größeren Format von 70 x 100 cm auf PVC-Plane erhältlich und wird in dieser Form gerollt – also nicht gefaltet – zugesendet, wie wir auf Nachfrage erfahren haben. Ihr Preis beträgt im F-Shop 40 €.

Quelle: F-Shop

Neu im Scriptorium: Talent-Einleger für den Universalschirm

Im Scriptorium Aventuris hat Fabian Bohr ein Dokument eingestellt, mit dem man einen Einleger für den Universal-Spielleiterschirm ausdrucken kann. Dieser Einleger zeigt die Talente und eine Übersicht für verschiedene allgemeine Regelelemente. Er kostet 1,89 €.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Hinter der Maske des Meisters: 3 h am Stück am Freitag

Wie man bei Facebook lesen kann, gibt es die Dokumentation Hinter der Maske des Meisters zur DSA-Geschichte von Orkenspalter TV und Ulisses ab Freitag (28.02.) auch in einer Gesamtfassung von 3 Stunden Länge zu sehen. Die Premiere dieser Version wird um 20:15 parallel in den YouTube-Kanälen von Orkenspalter TV und Ulisses sein.

Quelle: Facebook

Neu im Scriptorium: Zauberhelfer und Einsteigerbox-Dokument

Zwei Neuigkeiten gibt es im Scriptorium Aventuris:

Zauberhelfer von Fabian Bohr enthält eine HTML-Seite, die man nach Download auch offline nutzen kann. Enthalten sind alle Zauber und Rituale mit Regeln, ihre Anzeige lässt sich außerdem filtern. Der Preis beträgt 2 €.

Heldendokumente für die Einsteigerbox enthält ein 16-seitiges PDF mit Dokumenten, die sich an die aus der Einsteigerbox anlehnen, aber druckerfreundlich – sprich: ohne tintenfressenden Hintergrund – gelayoutet sind. Ihr könnt selbst entscheiden, wie viel ihr für die Dokumente bezahlen wollt.

Quellen: Scriptorium Aventuris (Zauberhelfer, Heldendokumente)

DORPCast zum Thema Kanon

Im aktuellen DORPCast sprechen Michael Mingers und Thomas Michalski über eins der großen Themen aller Fandoms mit Weltenhintergrund: Kanon. Dabei wird auch die Situation bei DSA, insbesondere der Rechercheaufwand für Autoren, aufgegriffen.

Quelle: DORPCast

« Ältere Beiträge