Seite 2 von 241

Das Weiße Auge: DSA-Discord-Bot noch bis Juli in der Testphase

Der offizielle DSA5-Discord-Bot Das Weiße Auge befindet sich noch bis zum 1. Juli in der Beta-Testphase. Wie Entwickler Moritz Fuchshofer alias Fuchsi auf Discord bekanntgegeben hat, wurde der Bot inzwischen von Discord verifiziert.

Beta-Tester können sich auf dem Discord-Server anmelden und haben bis zur Veröffentlichung die Möglichkeit die später kostenpflichtigen Premium-Funktionen zu nutzen, wie z. B. über 6500 deutschsprachige und über 1500 englischsprachige Spielkarten, einen Namens- und NSC-Generator.

Die Bot-Funktionen und deren Entwicklung könnt ihr auch bei Github mitverfolgen. Bisher zählen dazu Import von Charakteren aus Optolith und dem selbstrechnenden Heldenbogen, diverse Würfel-und Proben-Funktionen, Aufruf von Regelwikitexten, Zufallstabellen und Gruppenmanagement.

Quelle: Das Weiße Auge (Webseite, Discord-Server), Github

DSA-Museum bei SteamTinkerers Klönschnack

David und Mirco haben mit dem Grolm vom DSA-Museum gesprochen. Das Interview auf SteamTinkerers Klönschnack dauert ca. 75 Minuten.

Quelle: SteamTinkerer

Engors erster Blick in die Werkzeuge des Meisters

Das Crowdfundingpaket zu den Werkzeugen des Meisters ist bei Engor angekommen. Im neuesten Blogbeitrag sichtet er die Inhalte, macht erste Beobachtungen und plante die weitere Rezensionsreihe zum Paket.

Quelle: Engors Dereblick

einfach mal selbst gedacht: Geheimnisse der Elfen

Im Blog „einfach mal selbst gedacht“ gibt es eine neue Rezension, dieses Mal zum Heft Geheimnisse der Elfen aus der DSA3-Box Dunkle Städte, lichte Wälder. In der Bewertung wird der Band als Pflichtkauf für Spieler:innen von Elfen bewertet, insbesondere für Spielleiter:innen wird der teilweise nebulöse Stil jedoch bemängelt.

Quelle: einfach mal selbst gedacht

Werkzeuge-des-Meisters-CF in der Auslieferung

Wie man im aktuellen Update bei Game On Tabletop lesen kann, sind die Crowdfunding-Pakete zu den Werkzeugen des Meisters inzwischen verpackt und verschickt worden. Alle Unterstützer:innen können also ab heute damit rechnen, dass ein Paket ankommen könnte.

Quelle: Game On Tabletop

Bilder: Rukuubuur, Rabenhexe, Ifirn-Geweihte, kämpfender Gaukler, Borbaradianer, Golgarit und Tulamidin

Helge C. Balzer präsentiert den Rukuubuur, einen Charyptoroth-Daimonid mit humanoidem Körper und Haifischkopf.

Bei ammy_louve gibt es mehrere Versionen der Rabenhexe Mina und den Inrah-Karten Zauberei, Tod und Freiheit. Die Version auf Instagram könnt ihr durchblättern, bei DeviantArt  gibt es die Bilder auch einzeln und in groß.

Die Ifirn-Geweihte Ifirnie von Riva ist der neue DSA-Charakter von Jeanette Vollmer. Bei Instagram seht ihr die farbige und die Graustufenversion.

zamisam_art hat für @rempelkaefer einen Gaukler in Kampfhaltung auf einem Boronsanger abgebildet.

Ein mit Schwert bewaffneter Borbaradianer beugt sich bei schwarky.art über eine Landkarte. Die Szene findet in einem Zelt im Wald statt.

Der Golgarit und Borongeweihte Fingorn stammt von xgothicfanx.

Ramona von Brasch präsentiert im Orkenspalter ihre Spielerfigur, die Tulamidin Sasharabel saba Tashmetu al’Shaya, die aus den aranischen Landen vor den Dunklen Zeiten stammt. Die Entstehung der Zeichnung gibt es auch als Video.

Quellen: DeviantArt (Rukuubuur, Ammy Louve, Golgarit), Instagram (Rabenhexe, Ifirn-Geweihte, Gaukler, Borbaradianer), Orkenspalter (Tulamidin, Video)

Rezension zu Da’Jin’Zat bei Nandurion

Gastrezensent Siebenstreich hat bei Nandurion zum Konrad Gladius Roman Da’Jin’Zat von Rocket Books  eine Rezension verfasst. Das Werk gefällt ihm gut, wobei er die Darstellung Aventuriens stimmig, wenn auch besser zur (irdisch) frühen Darstellung Aventuriens passend empfindet. Abzüge gibt es für die empfundene zu rasche Wandlung des Hauptcharakters und Übermächtigkeit des Schurken.

Quelle: Nandurion

Neu im Scriptorium: Zweimal Myranor für die 5e von D&D

Autor Stefan Urabl hat im Scriptorium Aventuris zwei Spielhilfen für das Bespielen von Myranor mit den Regeln von D&D 5e. Das 60-seitige PDF Myranor 5e bietet die Grundlagen für das Spiel myranischer Charaktere, im 87-seitigen Myranische Monstren 5e geht es um Kreaturen, die man als Gegner nutzen kann. Beide Werke könnt ihr für jeweils 5 € erwerben.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Myranor 5e, Myranische Monstren 5e)

Late-Pledge-Phase der Sonnenküste gestartet

Die Late-Pledge-Phase zum Sonnenküsten-Crowdfunding ist gestartet. Bis zum 4. Juli könnt ihr im F-Shop aus drei verschiedenen Angeboten auswählen: Der Entspannte Einokrat mit der Spielhilfe kostet 40 €, der Abwartende Archont mit Regionalspielhilfe und diversen Zusatzprodukten kostet 160 € und das umfassende Paket Seekönig Senior kostet 315 €. Als Erscheinungstermin ist der September angegeben, womit nach jetzigem Stand wohl auch mit der Auslieferung des Crowdfundings in dem Monat zu rechnen ist. Edit: Zwischenzeitlich hat Ulisses verkündet, dass der September ein Fehler war und die Daten auf Dezember geändert wurden. Man gehe aber davon aus, dass es auch noch früher kommen könne.

Die aktualisierte Übersicht zu den möglichen Erscheinungsterminen kommender Produkte findet ihr weiterhin regelmäßig von GTStar aktualisiert auf unserer Seite.

Quelle: F-Shop (Entspannter Einokrat, Abwartender Archont, Seekönig Senior)

Werkstattbericht zum dritten Teil der Sternenträger

Im Ulisses-Blog gibt es einen Werkstattbericht zu Der Abgesang Ometheons, dem dritten Teil der Sternenträger-Kampagne. Autor Rafael Knop berichtet darin von seiner Arbeit am Abenteuer, u. a. an der Ausgestaltung der Clanspaläste.

Quelle: Ulisses-Blog

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »