Schlagwort: Eiserne Flammen (Seite 2 von 3)

Making of „Eiserne Flammen“

Im Ulisses-Blog findet sich seit kurzem ein Making-of zum auf der RatCon in Limburg erscheinenden Abenteuer Eiserne Flammen von Anni Dürr, David Lukaßen und Julian Härtl. Wer wissen will, wie die Entstehung des letzten Splitterdämmerungsbandes ihren Anfang nahm und wie sich die wechselvolle Geschichte um den letzten Teil der Splitterdämmerung darauf auswirkte, der findet dort Antworten darauf.

Quelle: Ulisses-Blog

RatCon-Ausblick: Anhänger, Rätselqueste und MPA

Bei Facebook und Instagram gab es einige Ausblicke, was Besucher auf der kommenden RatCon erwartet:

DSA-Merchandise-Hersteller Godicon hat beispielsweise, wie sie bei Facebook schreiben, den limitierten Erzdämonenanhänger mit im Gepäck. Dazu kommt ein weiterer Anhänger, der zum in Limburg erscheinenden Abenteuer Eiserne Flammen passen soll. Um welchen es sich handelt, das könnt ihr bei Facebook raten – unsere eigene Produktvorschau mag dabei hilfreich sein.

Wie schon im letzten Jahr wird es auch diesmal eine Rätselqueste für die Besucher geben, bei der ihr vor Ort nach Hinweisen suchen müsst, um die Rätsel zu lösen und so am Ende Preise gewinnen zu können. Ein Bild des kleinen Rätselqueste-Heftes, das von DSA-Redakteur Johannes Kaub gehalten wird, findet ihr bei Instagram.

Bei Facebook könnt ihr euch zudem die Ausschreibung zum diesjährigen Multiparallelen Abenteuer (MPA) mit dem Titel Uralte Mauern anschauen. Wer zu den 24 Spielern gehören möchte, der sollte sich den Aushang durchlesen und muss dann vor Ort noch Würfelglück haben, denn die Plätze werden bis Samstag 9:30 Uhr ausgewürfelt.

Quellen: Facebook (Godicon, MPA), Instagram (Rätselqueste)

Bilder: Gottheit, Yol-Ghurmak, Leomar, Katze und Hexen

Ein Bild von Natûru-Gon, dem wichtigsten Gott der Gjalsker, das von Nadine Schäkel stammt, findet ihr als Vorgeschmack auf Aventurisches Götterwirken 2 bei Instagram.

Ein weiteres Bild aus Eiserne Flammen, diesmal ein Gespräch zwischen zwei Einwohnern Yol-Ghurmaks von Dagmara Matuszak, findet sich bei Facebook, wo sich auch der Hinweis auf das Panel zum Abenteuer um 15 Uhr am Samstag, dem 10. 8., auf der kommenden RatCon findet.

Nadine hat auch ein Porträt von Leomar von Berg angefertigt, wobei auch Blattgold zum Einsatz kam. Einen Eindruck vom Werk könnt ihr euch bei Instagram machen – die Entstehung gibt es im Zeitraffer.

Ebenfalls bei Instagram könnt ihr euch das Portrait eines Charakters für Die Schwarze Katze machen: Das Portrait des Heilers Hobbes von lynwolfart.

Von Melina Wachendorf stammt schließlich ein weiteres Werk aus ihrem Hexen-Projekt. Das Bild mit dem Titel Das Ritual – Nr. II findet ihr bei Facebook.

Quellen: Facebook (Gespräch, Hexen), Instagram (Natûru-Gon, Leomar, Zeitraffer, Hobbes)

Bilder: Radjara, DSK, Eiserne Flammen, Äffchen, Hesindegeweihter, Hexen und Sultan

Auf der „Das Schwarze Auge“-Facebook-Seite ist die neue Radjara von Palmyramis abgebildet.

Bei Ulisses sind die Bücher zu „Die Schwarze Katze“ und das DSA5-Splitterdämmerungsabenteuer „Eiserne Flammen“  rechtzeitig zur RatCon eingetrudelt. In diesem kreisen die Gotongi über Yol-Ghurmak.

Ramona von Brasch stellt einen sehr ungewöhnlichen Charakter im Spannungsfeld von Göttern und Magie vor. Für das Gasthaus zum rollenden Würfel hat sie das Äffchen „Praetor Pipo“ mit dem schwebenden Nostria im Hintergrund gemalt. Zum Projekt „Kinder des 23. Ingerimm“ steuert sie eine weitere Charakterillustration einer Halbelfe bei.

Tokala bereitet sich auf die RatCon vor und zeigt euch einen Teil ihrer aktuellen Privataufträge – unten links ein Hesindegeweihter.

Die Hexenserie setzt Melina Wachendorf mit zahorische Affenhexen  und Schwestern beim Ritual  fort.

Benoit Perche hat ein DSA-Verschwörungsabenteuer im Palast geleitet, hierzu präsentiert er bei Instagram ein Bild des Sultans.

Quellen: Facebook (Radjara, Halbelfe, Hesindegeweihter, Affenhexen, Schwestern beim Ritual), Orkenspalter (Magierin, Äffchen), Instagram (DSK, Eiserne Flammen, Gotongi, Sultan)

Bilder und Teaser: Eiserne Flammen, Aranien und Götterwirken

Julian Härtl, der zusammen mit Anni Dürr und David Lukaßen das Abenteuer Eiserne Flammen geschrieben hat, präsentiert auf seiner Facebook-Seite einen Teasertext zum letzten Teil der Splitterdämmerung zusammen mit einem Bild von Dagmara Matuszak, das eine Impression aus Yol-Ghurmak zeigt. Den Stadtplan zur Stadt findet man auf Steffen Brands DeviantArt-Seite, aber: Spoilerwarnung! In der Legende des Bildes werden abenteuerrelevante Plätze aufgelistet.

Alex Spohr zeigt indes bei Facebook das nach Hinweisen von Fans um das Zuggeschirr ergänzte Covermotiv der Rüstkammer des Dornenreichs, das von Nadine Schäkel stammt.

Wie Nadine an der Abbildung von Angrosch für Aventurisches Götterwirken 2 arbeitet, hat sie vor kurzem bei Twitch gezeigt. Der Stream liegt aufgrund technischer Probleme in drei Teilen vor: Teil 1, Teil 2, Teil 3

Quellen: Facebook (Julian Härtl, Dornenreich), DeviantArt (Achtung, mit Meisterinformationen!), Twitch (1, 2, 3)

RatCon Berlin bei Twitch im Detail

Das Bühnenprogramm der RatCon in Berlin wurde bei Twitch aufgezeichnet, wo die Streams aktuell noch zu finden sind. Im Laufe der nächsten Tage werden sie dort vermutlich verschwinden und geschnitten bei YouTube auftauchen. Solange findet ihr hier aber thematisch aufbereitete Links in die Streams:

Weiterlesen

Neuigkeiten von der RatCon-Keynote

Am Samstag von 12 bis 13 Uhr fand die Keynote der ersten RatCon in Berlin statt, bei der Markus Plötz auf die vergangenen 12 Monate, die Gegenwart und das kommende halbe Jahr zu sprechen kam, wobei es nicht nur um DSA ging. Manche Sachen waren dabei eifrigen Newslesern sicher schon bekannt, ein paar ganz frische Neuigkeiten gab es auch für DSA. (Den Video-Hauptblock findet man aktuell bei Twitch, wobei die Keynote am Anfang kommt.)

Für Eiserne Flammen, das zur RatCon in Limburg in limitierter und normaler Version erscheinen soll, wurde bekannt, dass es 8 Seiten mehr Umfang erhält und so 120 statt geplanter 112 Seiten umfassen wird.

Als Hot Topic wurde das Thema limitierte Auflagen und der Sekundärmarkt genannt. Hier soll es eine Neuerung geben, deren genaue Gestalt Markus Plötz aber erst auf der RatCon in Limburg vorstellen will, da noch nicht alle rechtlichen Punkte in trockenen Tüchern seien. Er hat aber so viel verraten, dass es eine Lösung geben soll, die sowohl an die Sammler denkt, die nicht zu Cons fahren können, als auch das Problem anpackt, bei der Fertigstellung der teilweise sehr komplexen Werke Ausrutscher bei der Fehlerzahl zu vermeiden.

Aventurisches Götterwirken 2

Das Cover von Aventurisches Götterwirken 2

Im Ausblick wurde bestätigt, dass Sternenträger 1 – der Ruf der Bahalyr im August erscheinen soll und, wenn alles glattläuft, auch schon in Limburg zu kaufen sein wird. Die weiteren Bände sollen dann im 3-Monats-Abstand folgen. Für die Regionalspielhilfe Das Dornenreich – Aranien und das Erbe des Moghulats steht nach wie vor der September-Termin, der sich aber immer noch verschieben kann. Gleiches gilt für Aventurisches Götterwirken 2, für das auch das Cover präsentiert wurde. Das Crowdfunding für die (nicht-kanonische) DSA-Version von Sandy Petersens Cthulhu Mythos soll im August starten. Nach Aussage von Markus Plötz soll es sich wie eine Verschwörungstheorie in Aventurien einfügen. Es ist nicht-kanonisch, soll sich aber in die Lücken des Settings einschmiegen und stimmige Erklärungen liefern, sodass man so den Cthulhu-Mythos, wenn man möchte, wirklich in Aventurien verankern kann. Es wird auch mögliche Zusatzprodukte im Crowdfunding geben, als Teaser wurde ein Heldenbrevier genannt, das aus Sicht eines Noioniten geschrieben sein soll, der über die (cthulhuiden) Wahnvorstellungen seiner Patienten berichtet.

Quelle: RatCon Berlin Keynote

Bilder: Kristallbrücke, DSK, Zwergensöldner, Aranien-Box und Aventurienkarte

Das Abenteuer „Eiserne Flammen“ spielt in Yol-Ghurmak; dort überspannt eine Brücke den Krater mitten in der Stadt. Hierzu gibt es auf Facebook eine kleine Geschichte.

Eine Szene aus Die Schwarze Katze zeigt Stephanie Bünger auf ihrer Facebook-Seite „Schiraki“.

Das Cover vom „Schicksalspfade: Zwergensöldner-Spielset“ (2013) prangt an der DSA-Pinnwand. Gemalt hat es Christian Schob alias Lothrean.

Auf Instagram zeigt Ulisses das Bild auf dem Frontdeckel der kommenden Aranien-Box.

Alex Spohr hält ebenfalls dort die neue Aventurienkarte hoch.

Quellen: Facebook (Brücke, DSK, Zwergensöldner), Instagram (Aranien-Box, Aventurienkarte)

Eiserne Flammen: Muralosch

Eine kurze Hintergrundgeschichte stellt den zwergischen Nichtspielercharakter Muralosch vor. Offenbar handelt es sich um einen Anwärter auf den Kreis um Perilax, den Agrimoth-paktierenden Zwergenschmied, der auch schon für Galotta Rüstungen herstellte.

Quelle: Facebook, Wiki Aventurica

Der Ulisses-Convention-Sommer und CCXP-Programm

Dominik Krischer und Michael Mingers (mit Steff Tannert im Chat) haben in Ulisses’ Twitch-Kanal einen Überblick über die Conventions im Sommer gegeben, wobei es vor allem um die nächste Woche stattfindende CCXP Cologne und die beiden RatCons in Berlin und in Limburg geht, am Ende auch noch kurz um die in den USA stattfindende GenCon (inklusive eines Mini-Kurzüberblicks zu den internationalen DSA-Versionen in Englisch, Niederländisch,  Spanisch und Französisch).

Zur CCXP Cologne ist bei Twitch die Liveübertragung von Ulisses’ Programm geplant. Was geplant ist, findet man im Stream ab Minute 40, die Programme vom Donnerstag und Freitag finden sich auch bereits bei Facebook. Aus DSA-Sicht dürften vor allem folgende Programmpunkte von Interesse sein:
Am Donnerstag gibt es von 12 bis 13 Uhr ein Interview durch Orkenspalter TV, bei dem u. a. Markus Plötz und Michael Mingers Rede und Antwort stehen werden. Von 14 bis 16 Uhr wird Aventuria gespielt, die Mitspieler sind Markus Plötz, Jens Ballerstädt und Hunter & Cron.
Am Freitag gibt es von 17 bis 18 Uhr die DSA5-Produktankündigung, danach können von 18 bis 19 Uhr Publikumsfragen zu DSA gestellt werden.
Am Samstag interviewen von 12 bis 14 Uhr Kai Frerich, der Mann hinter Vier Helden und ein Schelm, und Jasmin Neitzel Autorin Carolina Möbis und andere zu DSA. Von 14 bis 15 Uhr findet das Aventuria-Event ‚Die Entscheidung‘ mit Christian Lonsing statt. Von 15 bis 17 Uhr gibt es dann ein DSA1-Let’s Play mit dem Abenteuer Das Vermächtnis von Nubor.

Auch zur RatCon in Berlin (im Stream ab 1:27, Programm ab 1:38) gab es Programminfos, die DSA-relevanten sind dabei die Folgenden:
Am Samstag wird es eine einstündige Keynote von Markus Plötz geben, danach wird das Aventurische Pandämonium vorgestellt, das zur RatCon in Berlin erscheint. Es wird exklusiv in Berlin auch eine limitierte blaue Ausgabe geben, für die man dort würfeln kann. Die Auflage der blauen Ausgabe beträgt dabei 50 Stück. Später wird es auch noch einen DSA-Stream vom Gasthaus zum rollenden Würfel, der auch bei YouTube gestreamt wird, geben. Danach folgt ein Panel von Nadine Schäkel zur Kunst des Schwarzen Auges. Spät in der Nacht gibt es dann noch ein Crossover-Let’s Play „Das Land Oggventurien“, geleitet von Markus Plötz, bei dem Steinzeitmenschen mit begrenztem Wortschatz Aventurien erleben. Parallel zum Geschehen auf der Bühne wird es am Samstag auch wieder eine Aventuria-Herausforderung geben.
Am Sonntag gibt es noch eine Verlagsvorschau für DSA-Produkte.
Es soll in Berlin auch eine DSA-Live-Aktion stattfinden, die wie die Basilius-Prüfung auf dem diesjährigen KRK ablaufen soll (verschiedene Fraktionen müssen geschickt Ressourcen tauschen). Eine Darstellung des limitierten Covers des Aventurischen Pandämoniums und die Information, dass in Berlin auch eine Möglichkeit präsentiert werden wird, solche limitierte Ausgabe künftig erhalten zu können, ohne vor Ort sein zu müssen, findet ihr auch bei Facebook. Der zweite Band der Romanreihe „Das Blut der Castesier“ soll vorab in Berlin gekauft werden können.

Zur RatCon in Limburg (im Stream ab 2:11, Programm ab 2:27) wird erwähnt, dass dort das Splitterdämmerungs-Abenteuer Eiserne Flammen in limitierter Ausgabe zu erhalten sein wird. Der dritte Band der Romanreihe „Das Blut der Castesier“ soll vorab in Limburg gekauft werden können. An DSA-relevanten Programmpunkten wurden folgende erwähnt:
Am Freitag der zweite  (und voraussichtlich abschließende) Teil des DSA1-Let’s Plays zu Das Vermächtnis des Nubor.
Der Samstag startet mit der Keynote, dieses Mal drei Stunden lang, bei dem es eine sehr große DSA-Enthüllung geben soll. Es wird ein Panel zum Abenteuer Eiserne Flammen geben.
Der Sonntag startet mit der Lesung eines (nicht-kanonischen) neuen DSA-Romans, der bei FanPro erscheint. Es gibt ein Panel zu Die Schwarze Katze und die Verlagsvorschau zu DSA.

Quellen: Twitch, Facebook (CCXP Do, CCXP Fr , RatCon-Berlin)

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »