Schlagwort: Daniel Jödemann (Seite 2 von 2)

Neue Romanreihe von Daniel Jödemann angekündigt

Am Ende des gestrigen Let’s Plays von Alex Spohrs KRK-Abenteuer „Staub, nichts als Staub“ wurde von Philipp Neitzel noch eine Information veröffentlicht, die bisher nur Besucher des Kaiser-Raul-Konvents (KRK) kannten: Daniel Jödemann schreibt für DSA an einer sechsteiligen Romanreihe mit dem Titel Das Blut der Castesier, die in den sogenannten Dunklen Zeiten handelt, genauer: während der Herrschaft von Yarum-Horas (477 – 426 v.BF). Der erste Band, der bereits auf dem KRK im Vorverkauf war, trägt den Titel Blutnacht und wird regulär im Sommer erscheinen, die weiteren Teile sollen zügig nacheinander folgen.

Quelle: YouTube

Neues bei Facebook: Daniel Jödemann-Projekt, Tokala-Verlosung und Bilder

Bei Facebook gibt es mal wieder einige neue Informationen und schöne Bilder zu finden:

Alrik Immerdar, der auf der Das Schwarze Auge-Seite den Social Media Wizard wieder abgelöst hat, zeigt eine Karte, die den Besuchern des Kaiser Raul Konvents bereits bekannt vorkommen dürfte: Sie zeigt das Bosparanische Reich zu Zeiten von Yarum-Horas, dessen Herrschaft nach Historia Aventurica in den Dunklen Zeiten von 477 bis 426 v. BF herrschte. Die Karte steht dabei nach Aussage des Beitrags in Zusammenhang zu einem Projekt von Daniel Jödemann.

Tokala, deren Illustrationen ihr beispielsweise aus dem Aves Vademecum oder dem Heldenbrevier von Havena kennen könntet, hat auf Facebook eine Verlosung gestartet, an der ihr bis zum 5. April um 15 Uhr teilnehmen könnt, und bei der ihr ein gezeichnetes Heldenporträt, ein signiertes Aves Vademecum mit Originalzeichnung oder ein signiertes Heldenbrevier von Havena gewinnen könnt. Die genauen Teilnahmebedingungen findet ihr im Beitrag.

Bei der DSA-Pinnwand gibt es derweil ein Bild von Diana Rahfoth zu sehen, das den elfischen Magister Wassertänzer zeigt.

Quellen: Karte, Tokala, DSA-Pinnwand

 

Neuere Beiträge »