Schlagwort: Werkzeuge des Meisters (Seite 1 von 4)

Crowdfunding-Infos: Sonnenküste und Werkzeuge des Meisters

Das aktuelle Crowdfunding zur Sonnenküste steht inzwischen bei ca. 159.536 € von 1.117 Unterstützer:innen. Inzwischen sind auch das Beiheft Purpurschein & Heldensagen als Sammlung für Abenteuerskizzen, Geronsaga und Oktogonbeschreibung sowie drei weitere Stücke für den Soundtrack freigeschaltet worden. Dazu gibt es ein weiteres Update, in dem auf Fragen der Community eingegangen wird. Es gibt nun bspw. die Möglichkeit, auf Aufkleber und Poster zu verzichten, wofür jeweils 1 € von Ulisses gespendet wird. Das freigeschaltete Motiv für den Get Shirts-Shop ist zudem nun bis zum 28.5. nutzbar. In einem weiteren Update gibt es zudem einen Blick auf die sich in Arbeit befindende ingame Karte der Region von Steffen Brand.

Auch der aktuelle DORPCast widmet sich beim Blick auf die Crowdfundings der Kampagne. Wer genauer wissen will, welche Produktwahl im Crowdfunding am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt, kann nun auch wieder auf GTStars Einkaufsführer zurückgreifen, wie gewohnt in der interaktiven Excel– und der rein informativen PDF-Version.

Bei den Werkzeugen des Meisters verschiebt sich laut CF-Update die Auslieferung nach aktuellem Stand auf Anfang Juni. Als Grund gilt hier, dass es momentan Engpässe bei Pappe als Werkstoff gibt und deswegen die Produktion der Boxen noch nicht abgeschlossen ist. Im Update gibt es einen genaueren Blick auf die fertige Box mir ihren Fächern. Die noch ausstehenden PDF sollen nächste Woche an die Unterstützer:innen gehen, wenn alles klappt.

Quellen: Game On Tabletop (Sonnenküste, Update, Karte, Werkzeuge des Meisters), Die DORP, Nuntiovolo (Einkaufsführer Excel, PDF)

Produktupdates: Werkzeuge des Meisters und Collector’s Club

Im F-Shop können nun die Produkte des Werkzeuge-des-Meisters-Paket regulär vorbestellt werden. Erscheinen sollen sie im Mai. Im einzelnen geht es um:

Im Rahmen des Collector’s Club wurden vor ein paar Tagen die Vorab-PDF-Versionen der Aventurischen Bibliothek und von Der Preis des Greifen, dem fünften Teil der Rabenkrieg-Kampagne, an die  registrierten Käufer verschickt. Damit ist nun auch der Titel des sechsten und letzten Teils der Kampagne bekannt: Der Fluch der Hornechse.

Einen Überblick über die frisch erschienenen und angekündigten Produkte findet ihr in unserer Produktvorschau.

Erschienen: Amulette, Bote und Crowdfunding-Sachen

Bei Godicon sind zwei weitere Götter-Holzamulette erschienen, wie man bei Facebook erfahren konnte. Die neuen beiden Versionen sind die der Göttinnen Hesinde und Tsa und für 19,99 € in ihrem Webshop zu kaufen.

Für Boten-Abonnenten ist die digitale Version des Aventurischen Boten 206 zusammen mit dem neuen Heldenwerk Morgenröte.

Nach der Anthologie Hinterhalt & Sturmangriff zu Beginn des Monats ist nun auch die Spielhilfe Aventurische Meisterschaft aus dem Werkzeuge-des-Meister-Crowdfunding in der Vorabversion für die Unterstützer erschienen.

Auch bei der Schwarzen Katze gibt es Neues für die Unterstützer des letzten Crowdfundings: Nach der Spielhilfe Brüchiger Frieden ist auch das Bestiarium bereits in der Vorabversion verschickt worden.

Wenn ihr einen Überblick über den Produktplan haben wollt, so könnt ihr in unsere regelmäßig aktualisierte Übersicht rein schauen.

Quellen: Facebook (Godicon), Godicon (Amulette), E-Mail

Update zu Crowdfundings: Thorwal und das Gjalskerland, Werkzeuge des Meisters und Aventuria

Das Crowdfunding „Thorwal und das Gjalskerland“ wurde ausgeliefert und die Produkte sind nun auch regulär im F-Shop erwerbbar, unter anderem auch das Crowdfunding-Pack mit Postern, Aufklebern und Heldendokumenten für € 9,95 und der Thorwal-Bote für € 4,95.

Als nächstes geht laut Benachrichtigung auf Game on Tabletop das Crowdfunding „Werkzeuge des Meisters“ in die Endphase und innerhalb der nächsten Wochen werden die ersten PDF-Versionen versendet.

Der Start des englischsprachigen Aventuria-Crowdfunding „Extraordinary Heroes“ wurde laut Robert Aducci in Discord auf den 16. März 2021 verschoben.

Das deutschsprachige Aventuria-Crowdfunding „Mythen & Legenden“ läuft noch bis nächste Woche am 10. März 2021 um 20 Uhr. Bisher haben 348 Unterstützer € 61 295 zusammengebracht, als voriges Bonusziel wurde eine Director’s-Cut-Version von Silvanas Befreiung freigeschaltet zuzüglich passendem Soundtrack. Bei Facebook und Twitter wurde ein weiterer neuer Scherge enthüllt: Das Hartwurst-Krokodil.

Hier bei Nuntiovolo gibt es zum CF die Einkaufsübersichten von GTStar im Excel–  und PDF-Format.

Quellen: F-Shop (Crowdfunding-Pack, Thorwal-Bote), Game On Tabletop (Werkzeuge des Meisters), Ulisses-Discord, Twitter

Crowdfundings: Die Schwarze Katze im Endspurt, Werkzeuge-News und Gottwal-Übersicht

Die Schwarze Katze biegt auf die Zielgerade ein: Am 10. Februar um 20 Uhr endet die Kampagne Fasar: Brüchiger Frieden, wer sich also noch beteiligen möchte, muss dies bald tun. Wer überlegt, was wie am besten zu Kombinieren ist, findet hilfreiche Infos im Einkaufsführer von GTStar, einmal in der Excel-Ausgabe mit aktiver Berechnung und einmal in der PDF-Version. Die Finanzierung hat dabei 100.000 € inzwischen überschritten und steht bei 102.375 €, die von 557 Unterstützern zusammengetragen wurden. Das sind etwas mehr als 180 € je Nase. Bei den Bonuszielen wurden inzwischen sowohl eine zubuchbare Sammelbox für die Inhalte als auch die Erdwölfe als weitere spielbare Spezies freigeschaltet. Dazu kommen ins Bestiarium je drei Geister und „Bizarre“ als zusätzliche Einträge und in den Band Jenseits der Türme zusätzlich die Beschreibung von drei übernatürlichen Artefakten. Daneben wurde die Zahl der Charakterbögen noch verdoppelt, die es zudem auch für Mungos und Erdwölfe geben wird, außerdem gibt es Einlegeblätter für den Universal-Spielleiterschirm, das Projekt-Motiv als Bildschirmhintergrund und ein weiteres Let’s Play.

Bei den Werkzeugen des Meisters gibt es ein neues Update. Nachdem die weiteren PDFs sich verzögert haben, soll nun bald das Meisterschirmheft Straßenstaub & Halsabschneider als PDF an die Unterstützer gehen. Diese und weitere Infos findet ihr im aktuellen Beitrag auf Game On Tabletop.

Schließlich sollten bald auch die Produkte der Gestade des Gottwals in den Versand gehen. Wer nochmal schauen möchte, was denn in welchem Paket enthalten war und was es überhaupt alles gab, kann sich dazu die Übersicht von GTStar anschauen.

Quellen: Game On Tabletop (Fasar, Meisterwerkzeuge), Nuntiovolo (DSK-Einkaufsführer: Excel, PDF; Gottwal-Übersicht)

Crowdfundings: Gottwal übergibt Staffelstab an die Meisterwerkzeuge

Die PDF-Vorabversion von Sturmgeheul & Runenzauber mit den letzten noch fehlenden Inhalten des Gestade-des-Gottwals-Crowdfundings ist nun auch an die Unterstützer gegangen. Bis zum 14. Januar können von diesen noch Fehler gemeldet werden.

Ebenfalls ist mit den Vorab-PDFs der Inrahkarten der erste Bestandteil des Crowdfunding-Pakets zu den Werkzeugen des Meisters an die Unterstützer gegangen. Hier können Fehler noch bis zum 22. Januar gemeldet werden.

Quellen: E-Mails an die Unterstützer

Engors Dereblick auf das beginnende Jahr 2021

Engor schaut voraus ins beginnende Jahr 2021 und fasst zusammen, was an geplanten DSA-Produkten bereits bekannt ist: Die laufenden Crowdfundings Thorwal und das Gjalskerland und die Werkzeuge des Meisters werden erwartet, als nächste stehen Fasar – Brüchiger Frieden für Die Schwarze Katze und für Aventuria Mythen und Legenden an, die Regionalspielhilfe Die Sonnenküste ist ebenfalls in Reichweite, zu den Spielhilfen zählen das Aventurische Transmutarium, das Aventurische Herbarium 2 und die Vademecums für Swafnir und für Ifirn, im Bereich der Abenteuer Banner der Treue und die Vervollständigungen der Kampagnen Sternenträger sowie Rabenkrieg. Als Romane werden von Ina Kramer Das Chimären-Komplott unter dem Imprint Rocket Books erscheinen und im Zuge des CFs wird die Hjaldinger-Saga-Romanreihe abgeschlossen.

Im Fanbereich erwartet Engor weiterhin Inhalte der Memoria Myrana. Die Pardona-Romane sollen noch irgendwann erscheinen als auch ein Band vermutlich zu Magierakademien.  Nicht zuletzt fragt er sich, wie es mit dem Karmakorthäon weitergehen wird.

Quelle: Engors Dereblick

Crowdfunding-Infos: Meisterwerkzeuge und Miniaturen

Es gibt Neuigkeiten zu den Werkzeugen des Meisters. Wie es aussieht, sind die Produkte soweit, dass die Unterstützer im Januar mit einigen PDFs rechnen können. Wie in der neuesten Information auf der Crowdfundingseite außerdem gesagt wird, sollte jeder Unterstützer und jede Unterstützerin noch einmal schauen, ob die hinterlegten Adressdaten noch stimmen, damit die Produkte am Ende auch ankommen.

Auch zu den Miniaturen des Westfalia-Crowdfundings Heroes of Aventuria 2 gibt es gute Neuigkeiten. Wie es aussieht, sind sie kurz davor, die Produktion abzuschließen und rechnen mit einer Auslieferung im Januar, was drei Monate vor dem angekündigten Termin ist.

Quellen: Game On Tabletop (Werkzeuge), Kickstarter (Miniaturen)

Werkstattbericht zum CF „Werkzeuge des Meisters“

Alex Spohr nimmt sich in seinem aktuellen Werkstattbericht die Abenteueranthologie „Hinterhalt & Sturmangriff“ aus dem Crowdfunding „Werkzeuge des Meisters“ vor. Neben allgemeinen Bemerkungen geht er in einem ausklappbaren Teil mit Spoilern mehr ins Detail zu den jeweiligen Abenteuern.

Diese sind Gezinkte Karten im Svelltland von Philipp Busch, Jonathan Driedger und Martin Kuntz, Tage des Feuers in Almada von Christian Nehling und Christoph Trauth sowie Der Kult des schwarzen Dolches bei Riva von Moritz Mehlem, unterstützt durch Nathan Fürstenberg.

Quelle: Ulisses Blog

2. Werkstattbericht zu „Werkzeuge des Meisters“

Alex Spohr berichtet über weitere Hintergründe im zweiten Teil des Werkstattberichts zum Crowdfunding „Werkzeuge des Meisters“: Im Band Aventurische Meisterschaft werden alternative Regeln als Baukasten zusammengefasst, das Meisterschirmbeiheft Straßenstaub & Halsabschneider soll allerlei Tabellen zum Nachschlagen enthalten und das Inrah-Kartenset wird neu aufgelegt.

Quelle: Ulisses Spiele

« Ältere Beiträge