Schlagwort: Scriptorium Aventuris (Seite 2 von 4)

Magie-Erweiterungen aus dem Scriptorium Aventuris

Im Scriptorium Aventuris gibt es nun eine Magie-Spielhilfe aus der Feder von Adrian Haberecht, Nico Jansen und Christopher Hobein, welche alle magischen Handlungen der Regelwerke enthält und erweitert. In Liber Extensionum haben die Autoren alle Zaubererweiterungen überarbeitet, sodass z. B. für den FULMINICTUS eine vollständig neue Erweiterung Welle der Reinigung verfügbar wird, welche eine Kraftwelle auslöst, die für alle Lebewesen mit bis zu 2 LeP tödlich ist.

Ebenfalls von den Autoren stammt die vor einigen Monaten erschienene Spielhilfe Dschinne Aventuriens, welche neue Dschinne und Regelvarianten vorstellt.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Neu im Scriptorium: Eine Origins-Anthologie für Aventuria

Michael Kamphake legt mit Aventuria Origins auf 40 Seiten fünf „Hintergrundgeschichten zu den vier Helden der Abenteuerspiel-Box“ vor, wie der Untertitel besagt. Das PDF für das DSA-Kartenspiel Aventuria mit dem Text in sowohl vollfarbiger als auch druckerfreundlicher Version und den Karten gibt es im Scriptorium Aventuris zum Pay-what-you-want-Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Update im Scriptorium: Hesindes Werk & Phexens Beitrag

Wie in „Das Schwarze Auge – Die Aventurien Facebookgruppe“ bekanntgegeben, wurde die Liste Hesindes Werk & Phexens Beitrag aktualisiert. Sie enthält eine Übersicht aller unter DSA5 und DSA Retro veröffentlichten Werke. Ihr könnt die Sammlerhilfe von Markus Gockel kostenfrei im Scriptorium Aventuris herunterladen.

Quelle: Facebook, Scriptorium Aventuris

Raus aus dem Orkland! Scriptoriums-Abenteuer für Einsteigerhelden

Im Abenteuer Erz und Tränen – Auszug aus dem Orkland von Henning Schnellen, welches im Orkland spielt, sind die Helden zunächst Sklaven, die einen Ausweg aus ihrem tristen Leben suchen. Es entstand vor dem Hintergrund, in einer Heldengruppe eine Basis für Zusammenhalt und Empathie für andere zu schaffen. Der Autor empfiehlt mit Helden des Erfahrungsgrads unerfahren zu spielen, da ca. 150 AP im Laufe des Abenteuers erworben werden können. Dem Abenteuer liegt eine Karte des Orklands bei.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Neu im Scriptorium: Tavernen-Spielhilfe und Meisterdokumente

Die Autoren Nicole Engelmann, Peter Lang, Melanie Sklenitzka, Johannes Schweska, Martin Hühn, Christian Gross, Svenja Schellenberg und Maximilian Kirsten haben eine Spielhilfe zu Tavernen herausgebracht. Das 24-seitige Werk Herr Wirt! Ihr habt mir versehentlich Kinderkrüge gegeben möchte nicht bierernst genommen werden, der Download ist kostenfrei.

Schluss mit der Zettelwirtschaft: Auf Deutsch und auf Englisch gibt es von Frieder Steinberg Meisterdokumente zur Übersicht der relevanten Werte einer Heldengruppe in DSA5.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Tavernen-Spielhilfe, Meisterdokument, Game Master Sheet)

Nandurion: Rezensions- und Scriptoriumsspiegel Juli 2019

Der Juli ist vorbei und damit wird es für Nandurion wieder Zeit für die Monatsübersichten. Im Rezensionsspiegel findet ihr einen Überblick über die Rezensionen im letzten Monat, im Scriptoriumsspiegel über die im Scriptorium Aventuris veröffentlichten Fanwerke.

Quelle: Nandurion (Rezensionsspiegel, Scriptoriumsspiegel)

Neu im Scriptorium: Liebesspiel und Le Boltan

Christian Götz stellt eine weitere Regelspielhilfe zur Verfügung, dieses Mal sind es vereinfachte Fokusregeln für das Liebesspiel aus Wege der Vereinigungen. Laut Beschreibung ist die Arbeit daran noch nicht abgeschlossen und „weitgehend ungetestet“.

Auf Französisch gibt es von Christophe Regeln für das Boltanspiel, zum einen die Regeln an sich und zum anderen eine Version mit Kartensatz.

Quellen: Scriptorium Aventuris (Liebesspiel, Boltan-Regeln, Karten+Regeln)

Neu im Scriptorium: Blutschuld

Martin Dürr hat das DSA5-Abenteuer „Blutschuld“ ins Scriptorium gestellt. Es ist ein Wildnisabenteuer in Thorwal zu einem nicht vorgegebenen Zeitpunkt, welches laut Beschreibung in seiner Zeitdauer auch für Cons geeignet ist. Der Preis ist Pay-what-you-want.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Eine Geschichte aus dem Baroniespiel von Ina Kramer

Ina Kramer ist eine Autorin, Zeichnerin und Beitragende zu DSA von Anfang an. Jetzt erzählt sie die Geschichte der Baronin Dythlinde von Brinnbruch, die sie früher gespielt hat. Die 69-seitige Erzählung „Kann nicht lesen, kann nicht schreiben, aber will Baronin werden“ gibt es als PDF im Scriptorium Aventuris zum Pay-What-You-Want-Preis.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Neues Soloabenteuer im Scriptorium

Steffen Lechner und Ralf Lechner haben im Scriptorium Aventuris ein Soloabenteuer eingestellt. In Elster des Bodens geht man im den Orks tributpflichtigen Lowangen als phexischer Charakter Diebstählen nach. Das Abenteuer passt thematisch zur Svelltland-Kampagne der beiden Autoren, ist aber unabhängig davon spielbar. Es hat 61 Seiten und ihr könnt selber entscheiden, wie viel ihr dafür bezahlen wollt.

Quelle: Scriptorium Aventuris

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »