Schlagwort: Scriptorium Aventuris

Neues Abenteuer im Scriptorium: „Die goldene Schale“

Ein neues Abenteuer wurde von Tobias Bauer im Scriptorium Aventuris eingestellt. Die goldene Schale – Sherife der Schatten I ist für eine Gruppe gedacht, die vom südlichen Svelltland in Richtung Donnermark reist, lässt sich laut Autor aber auch in andere Regionen verlegen. Das PDF hat einen Umfang von 18 Seiten, ihr könnt selbst festlegen, was ihr dafür bezahlen wollt.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Neu im Scriptorium: Ausgestaltung von einfachen NPCs

Martin Hühn hat ein neues Werk ins Scriptorium Aventuris eingestellt. Mit Freud und Leid einfacher Leute – Werkzeugsatz für Abenteuerschmiede bietet er für 0,49 € eine Liste mit auswürfelbaren Beschäftigungen an, die beliebige NSC gerade umtreiben können. So sollen sie mehr Tiefe bekommen und nicht wirken, als ob sie nur da wären, um auf die Helden zu warten.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Neue Spielhilfen für DSA-LARP im Scriptorium

Orkenspalter TV gibt auf Facebook bekannt, dass zwei Spielhilfen für die Das Schwarze Auge-LARP-Kampagne herausgekommen sind. Zum einen eine Rahjani-Spielhilfe von Mháire Stritter mit einem Cover von Geraldine Lamanna, zum anderen Ideen zur horasischen Blumen- und Fächersprache von Iris Friedrich von der Horasia-Orga.

Beide sind als PDF im Scriptorium Aventuris als Pay-What-You-Want erhältlich.

Quelle: Facebook

Orkenspalter: Die Kinder des 23. Ingerimm

Vergangenen Oktober wurde im Orkenspalter-Forum das Fanprojekt „Die Kinder des 23. Ingerimm“ gestartet. Nun wurde die Sammlung neuer Meisterpersonen mit zugehörigen biografischen Kurzgeschichten sowie Illustrationen vollendet und kann im Scriptorium Aventuris als auch im Orkenspalter-Forum heruntergeladen werden.

Schicksalhaft sind diese Personen durch ihr gemeinsames Geburtsdatum, den 23. Ingerimm 1021 nach Bosparans Fall, dem Beginn der Dritten Dämonenschlacht, verbunden.

„Der Rausch der Ewigkeit war der Abschluss einer Ära und läutete das Karmakorthäon ein. Die ersten Kinder des neuen Zeitalters – das ja bekanntlich mit einer »Heldenzeit« beginnt – sind nun knapp zwanzig Jahre alt. Ihnen ist dieses Projekt gewidmet.“

Fred Ericson im Orkenspalter-Forum

Quelle: Orkenspalter-Forum

Neu im Scriptorium: Zufälliger Bibliotheksbestand

Um Helden, die auf eine Bibliothek stoßen, eine vernünftige Liste vorhandener Werke zu liefern, hat Thor Bre ein Excel-Dokument entwickelt. Das Dokument hat den Anspruch, aus einem Katalog aller in offiziellen Werken auftauchenden Schriftstücken eine zufällige Liste zusammenstellen zu können, die zudem mittels verschiedener Kriterien angepasst werden kann. Aktuell sind zwar für den Zufälligen Bibliotheksbestand nach Angaben des Erstellers zwar noch nicht alle Publikationen in der Hinsicht ausgewertet, aber schon ein sehr großer Teil.

Um das Werk nutzen zu können, benötigt man Zugang zum Programm Microsoft Excel und muss zudem im Dokument  Makros erlauben. Den Preis für das Werk könnt ihr selbst bestimmen.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Fanrichtlinien von Ulisses Spiele

Im Zuge des Relaunchs der neuen Webseite hat Ulisses Spiele auch die Fanrichtlinien erneuert und erweitert. Hier die Änderungen im Überblick:

  • Publikations-Cover dürfen verwendet werden, die Gebundenheit zu Rezensionszwecken entfällt.
  • Komplette Werke dürfen nach wie vor nicht zur Verfügung gestellt werden, ausdrücklich auch nicht als Video des PDFs.
  • Die Verwendungen weiteren Bildmaterials ist nun für die Verwendung in Let’s Plays explizit erlaubt, hierbei aber auf die Reihen Das Schwarze Auge 5, Torg Eternity, Fading Suns, HeXXen und die Kaiser-Retro-Box beschränkt, da Ulisses nur bei diesen die vollen Bildrechte hält. Dabei verlangte Hinweise werden als Textbausteine bereitgestellt.
  • Es müssen generell Fan-Logos verwendet werden und Werke im offiziellen Look&Feel dürfen nur auf den von Ulisses Spiele Plattformen (Scriptorium Aventuris, Infiniverse, HeXXen-Scriptorium, etc.) verbreitet werden.
  • Material zu den Spielreihen darf nicht unter der Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht werden.
  • Die Regeln zum Fan- und das Kartenpaket für DSA, die auch außerhalb des Scriptoriums genutzt werden dürfen, bleiben von den Änderungen unberührt.

Quelle: Ulisses Spiele

Neu im Scriptorium: Abenteuer Rekfenstains Fluch und NSC-Spielhilfe

Zwei neue Werke haben ins Scriptorium Aventuris Einzug gehalten: Einmal das Gruppenabenteuer Rekfenstains Fluch von Martin Dürr, das in Havena spielt, 25 Seiten Umfang hat und bei dem ihr selbst entscheiden könnt, was ihr dafür zahlen wollt.

Das zweite Werk nennt sich Charakterdesign von Meisterfiguren leicht gemacht – Werkzeugsatz für Abenteuerschmiede und stammt von Martin Hühn. Es kostet 0,49 €, hat 20 Seiten Umfang und will bei der Ausgestaltung der Persönlichkeitsaspekte von NSCs helfen.

Quelle: Scriptorium Aventuris (Abenteuer, Spielhilfe)

Aventurische Kartenpakete von muwakmaps

Aus der DSA5 Kampagne einer Ulmer Spielrunde heraus entstand das Fanprojekt muwakmaps für aventurisches Kartenwerk.

Seit letztem Jahr hat Ingo Taag einige Kartenpakete im Scriptorium Aventuris zum Download bereitgestellt, zuletzt „Der Wiedergänger“ (wir berichteten).

In einem Making-Of Video auf dem Kanal Muwak zeigt er im Zeitraffer, wie die bornländische Stadt Salderkeim für das Kartenpaket „Der schwarze Forst“ entstand.

Inzwischen bündelt er die Projekt-Neuigkeiten auch auf seiner neuen Facebook-Seite.

Quelle: Scriptorium Aventuris, Youtube