Schlagwort: Myranor (Seite 1 von 3)

Myranor in der SchelmSchau

Bei der heutigen SchelmSchau sichtet Kai Frerich die bisher erschienenen Publikationen zu Myranor. Der Stream startet um 21 Uhr auf Youtube bzw. Twitch.

Quellen: YouTube, Twitch

Bilder: Rohals Erben, Myranor-Karte, Borongeweihte, Gezeichneter, Fjarninger, Zwerg und Tätowierung

Aus dem künftigen Magie-Band „Rohals Erben“ zeigt Dagmara Matuszak die Enkelin Sultan Hasrabals und Prinzessin von Khunchom Madra saba Yakuban, die Zwillingsschwester der Kaiserin, Yppolita von Gareth, sowie die Spektabilität am Institut der Arkanen Analysen zu Kuslik, Rhayodan de Porcupino.

Auf Twitter zeigt Hannah Möllmann eine Karte von Myranor und vergrößerte Ausschnitte daraus.

Die Borongeweihte Sannah Wilmaan ist eine weitere Meisterperson von verenabuschart.

lincemor hat den Borongeweihten Rovenius von Kaldenstein gemalt.

Bei lorion_albenhaupt könnt ihr Auftragsarbeiten von Michael Witmann sehen: den Ersten Gezeichneten Eikon und den korgläubigen FjarningerAsgold der Wanderer„.

Ein Zwerg hält seinen mit Rogolan-Runen verzierten Felsspalter hoch, gezeichnet wurde er von jonusbona.

rempelkaefer zeigt eine Tätowierung mit dem Motiv des Namenlosen.

Quellen: ArtStation (Rohals Erben: Madra saba Yakuban, Yppolita von Gareth, Rhayodan de Porcupino), Twitter (Karte von Myranor).  Instagram (Borongeweihte, Borongeweihter, Gezeichneter, Fjarninger, Zwerg, Tätowierung)

Bilder: Zyklop, Amalaia, Myranor, Titelbild, Boron-Seelsorge, Panther, Sulva, Fohlen, Burg, Krieger, Taverne, Avesgeweihter, Hesindegeweihter, Praiosgeweihte, Rahja-Unterwäsche und Accuratum Zaubernadel

Ulisses Spiele zeigt aus der Sonnenküste einen Zyklopen beim Schmieden vor einer Feuerwand, die Illustration stammt von Florian Haeckh. Torben Weit hat für die Sternenträger-Kampagne eine Beschreibung aus dem dem elfischen Mythenbuch Faedhari dargestellt, in der Amalaia ein durchsichtiges Wandbild mit Drachenmotiv bewundert.

Die Ostseite von Myranor hat von Steffen Brand eine neue Karte bekommen für den Hjaldinger-Roman „Glut“ von Daniela Knor.

Zum 39. DSA-Roman „Das magische Erbe“ zeigt Autorin Christel Scheja auf Instagram das Titelbild der Geschichte, die dazu als Vorlage diente.

Ramona von Brasch sorgt für weitere aventurische Motive in der Orkenspalter-Galerie: die Boron-Seelsorge, ein schwarzer Panther, eine Darstellung der Heiligen Stute Sulva sowie ein paar Fohlen der seltenen geflügelten Pferde.

Drei Illustrationen von Tokala zeigt _simply_dad_: Die Burg im Heldenbrevier der Flusslande, die Krieger und die Taverne in den Prachtausgaben der Phileasson Saga.

Anna Jäger-Hauer alias linestyle_artwork zeigt eine ganze Gruppe von Helden angefangen beim Avesgeweihten Avesher Nada.

Der Hesindegeweihte bei Mika alias painture_d_ame wurde modisch ins Italien des 15. Jahrhunderts verortet.

byandraacrafts zeigt die Familie von Zandor, Vater und Sohn im Dienst und Ornat der Praios-Kirche, die Tochter als Hexe.  Desweiteren zeigt er einen Spielercharakter in rahjagefälliger Unterwäsche als Teil einer Szene aus einer Spielrunde.

Maria alias marielkschen zeigt den Magier Niveus beim Wirken des Zaubers Accuratum Zaubernadel.

Quellen: Instagram (Zyklop, Amalaia, Titelbild, Burg,  Krieger, Taverne, Avesgeweihter, Hesindegeweihter, Praiosgeweihte, Rahja-Unterwäsche, Accuratum Zaubernadel), Facebook (Myranor), Orkenspalter (Boron-Seelsorge, Panther, Sulva, Fohlen)

Ausgabe 61 der Memoria Myrana erschienen

Die gestern erschienene Ausgabe 61 des Fanzines Memoria Myrana enthält Beiträge zu göttlichem Wirken und Reisen sowie einem Fernhändler-Archetypen. Für Vesayama wird die humanoide Wolfsspezies Okamui eingeführt und für Rakshazar gibt es ein Kurzabenteuer sowie ein regionales Bestiarium.

Quelle: Memoria Myrana

Derische Maßeinheiten

LomDomSilver hat im aktuellen Beitrag auf DSA-spielen.de derische Maßeinheiten tabellarisch zusammengestellt. Diesen könnt ihr entnehmen wie in Myranor, Aventurien und insbesondere bei den Zwergen Längen, Flächen, Volumen und Gewichte angegeben werden und was ihnen irdisch jeweils entspricht.

Quelle: DSA-spielen.de

Engor schaut in die Memoria Myrana 60

Im Rahmen seiner Fanprodukt-Rezensionen schaut Engor auch regelmäßig in die Ausgaben der Memoria Myrana. In seinem neuesten Artikel geht es dabei um die Ausgabe 60. Er stellt die einzelnen Artikel kurz vor und tut seine Einschätzung zu ihnen kund. Insgesamt kommt er zu einer positiven Einschätzung:

„Alle außeraventurischen Kontinente werden mit reizvollem Spielmaterial versorgt, was sowohl neue Spezies, Orte, Regelergänzungen oder Abenteuer angeht. Diesmal gefällt mir besonders die Bandbreite der Abenteuerschauplätze, von einer archaischen Tundra mit vielen Volksstämmen über eine Spielhölle bis zu einer Gefängnisinsel.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Weitere Galerie bei der Memoria Myrana

Eine weitere Galerie bei der Memoria Myrana enthält Bilder von Thomas Maier. Darunter sind Beiträge zu Myranor, Rakshazar, Ras Tabor und Tharun.

Quelle: Memoria Myrana

Memoria Myrana 60: Neues für Myranor, Ras Tabor, Vesayama, Tharun und Rakshazar

Zum Jahresende 2020 erschien die Ausgabe 60 von „Memoria Myrana – Das Fan-Magazin für Außer-Aventurisches“.

Für Myranor enthalten sind die Beschreibungen zweier verfeindeter Städte auf der techumischen Halbinsel, eine Gefängnisdomäne des Hauses Onachos im Hjaldinger Nordmeer, ein Archetyp aus dem Schreibwettbewerb Ars Myrana 2011 als auch die überarbeitete Version der Errata zur Myranischen Magie.

Ras Tabor bekommt eine weitere Spezies, für Vesayama wird die Geschichte ‚Heimweh‘ um ein Kapitel erweitert und eine neue Magiertradition eingeführt, in Tharun findet das Kurzabenteuer ‚Das Spiel der Macht‘ statt und bei Rakshazar folgt eine Beschreibung der Mammutsteppe.

Quelle: Memoria Myrana

Neue inoffizielle Errata zur Myranischen Magie

GSandSDS hat im Downloadbereich des Orkenspalters eine neue Version der Errata zur Myranischen Magie eingestellt. Eine Aktualisierung der gelayouteten Version auf den Seiten der Memoria Myrana wird noch folgen.

Quelle: Orkenspalter

„Noch eine Runde“ mit Memoria Myrana

Noch eine Runde heißt ein Abenteuer in Myranor, das von Stephan Jung verfasst wurde. Auf der Webseite von Memoria Myrana wurde es jüngst veröffentlicht und handelt von der Suche nach einem Täter in der Stadt Sidor Harpax.

Quelle: Memoria Myrana

« Ältere Beiträge