Schlagwort: Kaiser Raul Konvent

Januar-Werkstattbericht aus der DSA-Redaktion

DSA-Chefredakteur Nikolai Hoch gibt in seinem Januar-Werkstattbericht einen Rundumüberblick über alle derzeitigen Aktivitäten der DSA-Redaktion:

Dazu gehören die Vorbereitungen zum Kaiser Raul Konvent, wie es mit dem Aventurischen Herbarium weitergeht, um ein geheimes Großprojekt sowie eine noch nicht angekündigte Regionalspielhilfe und für den 200. Aventurischen Boten im April wird es eine Spezialausgabe des Heldenwerks geben.

Die Arbeiten an Die Dampfenden Dschungel schreiten voran und damit auch am Rabenkrieg, umso mehr noch für Die Gestade des Gottwals, DSA-Mythos liegt in den letzten Zügen, danach geht es an die Werkzeuge des Meisters und die Erweiterung für die Einsteigerbox.

Unerwartete Verzögerung gab es bei der Sternenträger-Kampagne und zuletzt verweist Niko euch noch auf das nächste Hardcover-Abenteuer, das 4 von 4 Punkten auf der Skala „Lebendige Geschichte“ beinhalten wird.

Quelle: Ulisses Spiele

Termine von Orkenspalter TV bis Mitte Mai

Orkenspalter TV haben alle geplanten Live-Termine bis Mitte Mai in ihren Kalender auf der Orkenspalter TV-Seite eingetragen. Aus DSA-Sicht könnt ihr euch schon einmal ein Kreuz an folgenden Tagen in den Kalender eintragen:

3. April
19:30
Alex Spohr leitet sein Abenteuer vom Kaiser Raul Konvent
10. April
19:30
Sandy Petersens Cthulhu Mythos – zwar für D&D, aber die (nicht-kanonische) DSA-Version soll ja dieses Jahr auch noch kommen
17. April
19:30
Ulisses‘ Drachenrunde zum Thema „Spieler wollen belogen sein“ mit Moritz Mehlem
22. April
17:00
Mháire leitet ihr Abenteuer vom Kaiser Raul Konvent
24. April
19:30
Die DSA5-Einsteigerbox
30. April
1. Mai 
Myranor Let’s Play im Live Stream

Quelle: Orkenspalter TV

Facebook: Fotos und Bilder zu DSA

Die DSA-Pinnwand gratuliert den Gewinnern des „DSA-Pinnwand Adventskalender 2018“ Gewinnspiels.

In der kommenden Aventuria-Box Im Wirtshaus zum Schwarzen Keiler können die Helden auf diese Feldwebelin von Annika Maar treffen.

Muck Illustrations zeigt einen Boron-Geweihten mit Raben und goldenem Strahlenkranz.

Ausnahmsweise nicht aus Thorwal, sondern aus Olport stammt eine thorwalsche Hellsichtsmagierin von Elli Veit.

Tokala präsentiert einen Charakter in rotem Szenenlicht.

Auf dem Ulisses Instagram-Konto kann man in den Seminarraum auf dem Kaiser-Raul-Konvent 2019 blicken, in dem DSA-Redakteurin Zoé Adamietz als Panthergardistin ihre Spielrunde unterhielt.

Quellen: Facebook 1, Facebook 2, Facebook 3, Facebook 4, Facebook 5, Instagram

Allererster Erfahrungsbericht vom Kaiser Raul Konvent 2019

Der neue Podcaster und Youtuber MrTurkelton hat in Folge 3 einen Blick auf den Kaiser Raul Konvent 2019 geworfen.

Zwar gibt es immer noch eine Pressesperre, aber in seinem Aventurischen Podcast gibt es jetzt bereits einen Erfahrungsbericht von ihm, spoilerfrei und gemäß den Richtlinien der Absprache mit dem Veranstalter.

Die ersten beiden Folgen findet ihr ebenso auf seiner Seite, derzeit ist er sehr umtriebig und veröffentlicht viele Audio-Aufnahmen.

Rückblick: Kaiser-Raul-Konvent 2019

Am vergangenen Wochenende vom 22. bis 24. Februar 2019 richtete Ulisses Spiele den dritten Kaiser-Raul-Konvent aus. Dieses Mal fand die Zusammenkunft für DSA-Spieler im 4-Sterne Tagungshotel „Collegium Glashütten“ in Oberems statt, was ca. 30 km nordwestlich von Frankfurt am Main liegt. Wie bereits im Vorjahr erhielten frühere Teilnehmer des Konvents eine Einladung vor dem regulären Ticketverkauf.

Programmstruktur und Umfang des Events knüpften an die Vorjahre an: Zwei Tage lang fanden 28 Spielrunden für ca. 120 Spieler statt. Geleitet wurden die Runden von der sogenannten Panthergarde, den offiziellen DSA-Meistern des Konvents. Den Programmauftakt machte die Keynote am Freitagabend, in der Geschäftsführer Markus Plötz die Verlagsveröffentlichungen aus dem Vorjahr Revue passieren ließ sowie eine Produktvorschau auf 2019 mit bislang unveröffentlichten Details gab. Über diese und die Zukunft Aventuriens konnte eine kleine Teilnehmerrunde mit der Redaktion im sogenannten Ulmenkabinett anschließend in Klausur diskutieren. Besondere Gäste u. a. hierbei waren in diesem Jahr die Autoren Bernhard Hennen und Robert Corvus.

In Panels und Workshops brüteten Teilnehmer und Autoren Vorschläge für Abenteuer und Botenbeiträge aus; Ratschläge und Anregungen wurden an Spielleiter und angehende Autoren vermittelt. Parallel zu Pen&Paper kamen auch Kartenspieler in Workshops und Spielrunden zu Aventuria mit Markus Plötz und Christian Lonsing auf ihre Kosten.

Am Samstagabend waren alle Teilnehmer zu einem Gemeinschaftsspiel um aventurische Geheimgesellschaften eingeladen. Bei der abschließenden Zusammenkunft am Sonntagnachmittag erzählten episodenhafte Theaterinszenierungen vom Hauptthema der Spielrunden.

Bis zum Ablauf der von Ulisses Spiele erbetenen Pressesperre am 01. Mai 2019 sind weitere Bekanntgaben und Videos von Seiten des Veranstalters zu erwarten.