Schlagwort: Hoffnung in der Finsternis

Engor rezensiert Hoffnung in der Finsternis

Das Abenteuer Hoffnung in der Finsternis, welches Heldenwerkformat besitzt und gedruckt auf dem KRK sowie den RatCons zu bekommen war, ist als möglicher Auftakt für Eiserne Flammen, den letzten Teil der Splitterdämmerung, konzipiert. Engor hat sich den 16-Seiter einmal vorgenommen und kommt in seiner Rezension zu einem sehr guten Fazit:

Hoffnung in der Finsternis ist eines der stärksten Heldenwerke bisher, weil es eine auch in größeren Dimensionen relevante Handlung sehr gut ausgestaltet und abseits des Finales über eine offene Anlage verfügt, die den Spielercharakteren auf Basis einer guten Ausgestaltung aller Rahmenbedingungen ein sehr freies Vorgehen erlaubt.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

RatCon Berlin bei Twitch im Detail

Das Bühnenprogramm der RatCon in Berlin wurde bei Twitch aufgezeichnet, wo die Streams aktuell noch zu finden sind. Im Laufe der nächsten Tage werden sie dort vermutlich verschwinden und geschnitten bei YouTube auftauchen. Solange findet ihr hier aber thematisch aufbereitete Links in die Streams:

Weiterlesen

Bilder: Nephazz, Salamandersteine, Schattenlande, Praios, Greif und Heldengruppen

Ein vom Nephazz besessenes Skelett schwingt eine Axt, optisch ist der wesenlose Dämon hier als grünes Leuchten erkennbar.

Aus der Sternenträger-Kampagne stammt ein Bild der Salamandersteine von Robert Schneider.

Grimmiger wird es im Abenteuer „Hoffnung in der Finsternis“, wo man auf Bewohner der Schattenlande trifft. Das Abenteuer wird auf den beiden kommenden RatCons verteilt.

Muck Illustrations präsentiert Praios auf Greif mit einem abgefeuerten Bogen.

Melina Wachendorf setzt ihr Hexenreihe mit einer Schlangenhexe fort, das Tier heißt übrigens „Tequila“.

Ebenfalls mit Greif ist das Motiv zur Liturgie Greifenruf von Axel Sauerwald, hier bei einer Ankündigung des „Aventurischen Götterwirkens“ auf Englisch als „Works of the Gods“.

Diana Rahfoth hat die Vier Freunde auf der DSA-Pinnwand gemalt  sowie eine sitzende Frau mit Wein für ein kommendes Abenteuer von Rafael Knop  und die Bleistiftzeichnung einer Heldengruppe.

Quellen: Facebook (Nephazz, Salamandersteine, Schattenlande, Praios, Schlangenhexe, Greifenruf, Vier Freunde), Instagram (Frau mit Wein, Heldengruppe)

Berichte zu KRK-Heldenwerk „Hoffnung in der Finsternis“ freigegeben

Wie auch bei den ersten beiden Kaiser Raul Konventen gab es auch bei der diesjährigen Ausgabe ein spezielles Abenteuer im Heldenwerk-Format für die Besucher. Hoffnung in der Finsternis von Anni Dürr, Julian Härtl und David Lukaßen spielt im schwarztobrischen Transysilien. Die Pressesperre zum Abenteuer wurde nun aufgehoben, so dass offen darüber gesprochen werden kann, wie Ulisses bei Facebook geschrieben hat – inklusive eines Bildes aus dem Abenteuer. Nichtbesucher des KRK haben noch mehrere Möglichkeiten, das Abenteuer zu erhalten: Besucher der beiden RatCons werden es erhalten, dazu ist es Teil des dritten Heldenwerkarchivs, das im Herbst in den Handel kommen wird, und wird zu der Zeit auch als PDF erscheinen.

Quelle: Facebook