Schlagwort: Die Gestade des Gottwals (Seite 1 von 3)

Updates zu Gottwal- und Werkzeuge-Crowdfunding

Bei Game On Tabletop gibt es von Ulisses kurze Updates zum aktuellen Stand der Produktion bei zwei der aktuell sich in Produktion befindlichen DSA-Crowdfundings:

Bei den Gestaden des Gottwals, dem Regionalbündel zu Thorwal und dem Gjalskerland, sind inzwischen weitere Bestandteile fertig in Waldems eingetroffen, darunter die Schicksalspunkte, die Notizbücher, Würfelsets, Würfelarena und die Sammelbox. Das Abenteuer Die Nacht der Feuertaufe befindet sich zudem gerade im Layout. Der vermutliche Auslieferungstermin hat sich aber um einen Monat auf September verschoben.

Bei den Werkzeugen des Meisters sind die Acrylmarker für die drei Boxen inzwischen eingetroffen. Die Sammelbox und die Acrylmarker der ikonischen Helden sind aktuell in der Produktion.

Quellen: Game On Tabletop (Thorwal, Werkzeuge)

Werkstattbericht zu DSA Mythos und Thorwal

Philipp Jerulank spricht mit Alex Spohr in diesem Werkstattbericht über die Crowdfundings „Sandy Petersen’s Cthulhu Mythos für Das Schwarze Auge“ und „Die Gestade des Gottwals – Thorwal und das Gjalskerland“. Wie bereits in ähnlichen Werkstattberichten zeigen die beiden Bildmaterial aus den kommenden Bänden, besprechen Inhalte und beantworten Fragen von Zuschauern des Livestreams.

Quelle: YouTube

Crowdfunding-Updates: Gottwal voraussichtlich im August, Stand bei Mythos und Werkzeugen

Es gibt Neuigkeiten zu den DSA-Crowdfundings:

Wie man auf der Neuigkeiten-Seite des Projekts bei Game On Tabletop nachlesen kann, werden Die Gestade des Gottwals voraussichtlich im August ausgeliefert. Die Unterstützer können zudem wohl damit rechnen, die PDFs vom Heldenbrevier und dem Abenteuer Mittsommerrache bald in der Vorversion zu erhalten, da diese bereits im Layout sind.

Bei Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA sieht es weiter gut aus mit der Veröffentlichung im Juni. Als letztes Buch ist das Grundregelwerk noch beim Drucker, es soll aber genau wie die noch ausstehenden Zubehörsachen (Stoffkarte, Würfelarena, die Würfel und der Plüschi) rechtzeitig eintreffen.

Bei den Werkzeugen des Meisters geht es auch voran: Die Acrylmarker der drei Boxen sind bereits in Produktion, das Set zu den ikonischen Helden und die Meister-Schips sind in der Musterproduktion, die Sammelbox wird gerade als Prototyp begutachtet.

Quelle: Game On Tabletop (Gestade des Gottwals, Mythos, Werkzeuge des Meisters)

Der Pfad des Wolfes mit neuem Cover

Ulisses Spiele zeigt den Neudruck des Romans Der Pfad des Wolfes von Alex Spohr mit einem neuen Coverbild. Die Neuauflage des Werks wurde im Zuge des Crowdfundings „Die Gestade des Gottwals – Thorwal und das Gjalskerland“ bekanntgegeben (Nuntiovolo berichtete).

Quelle: Facebook

BlueBrixx stellt Thorwaler-Otta bei YouTube vor

Im YouTube-Kanal von BlueBrixx gibt es ein neues Video, in dem u. a. der Prototyp der Thorwaler-Otta vorgestellt wird, die im Crowdfunding zu Die Gestade des Gottwals als Bonusziel freigeschaltet wurde. Es wird auch darauf eingegangen, warum das Projekt länger dauert als geplant. Voraussichtlich wird die Otta ab Juni oder Juli erhältlich sein.

Quelle: YouTube

DSA-Werkstattbericht Teil 2 mit Niko Hoch

Im zweiten DSA-Werkstattbericht (über den ersten berichteten wir) spricht Philipp Jerulank mit Niko Hoch im Stream bei Twitch über den Stand kommender DSA-Projekte. Wir präsentieren euch hier eine Auswahl der wesentlichen Punkte, wobei ein großer Schwerpunkt auf dem Thorwal-Crowdfunding liegt:

Castesier

Der 6. Teil, Reich der Toten, kommt pünktlich im nächsten Monat heraus, womit die Reihe pünktlich abgeschlossen wird.

Sternenträger

Sternenträger Teil 3, Der Abgesang Ometheons, verspätet sich, wie bereits angekündigt. Die folgenden Bände werden erst erscheinen, wenn Teil 3 erschienen ist. Das heißt, dass die weiteren Teile sich voraussichtlich auch verschieben, auch wenn Teil 4 aktuell im Zeitplan ist. Ob Teil 6 noch pünktlich zur Dreieich-Con erscheinen wird, ist nicht klar und wird sich erst in ein paar Wochen entscheiden. Das fertige Cover von Teil 6 wurde erstmals öffentlich gezeigt.

Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA / Geheimband

Weiterlesen

DSA-Werkstattbericht mit Alex Spohr bei Twitch

Alex Spohr hat in Ulisses‘ Twitch Kanal einen DSA-Werkstattbericht präsentiert. Wir präsentieren euch hier die wesentlichen Aussagen in Schriftform, erst die kürzeren Infos, dann die beiden Blöcke, zu denen es deutlich mehr gab:

Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA

Die Auslieferung soll bald erfolgen, der Hauptband wird wohl der dickste bisherige DSA5-Band überhaupt werden.

Aventurischer Bote 200 / zugehöriges Heldenwerk

Das Heldenwerk zum kommenden Jubiläumsboten trägt den Titel Madas blaue Augen und wird auch Metaplot-Relevanz besitzen. Es wurde von den vier DSA-Redakteuren gemeinsam geschrieben und hat die üblichen 16 Seiten Umfang. Man spielt – in Umkehrung der Rollen des ersten alleinstehenden DSA-Soloabenteuers – Sultan Hasrabal.

Stand des Crowdfundings von Gestade des Gottwals Weiterlesen

Daniela Knor und der 3. Teil der Hjaldinger-Saga

Durch das Crowdfunding zur Thorwal- und Gjalskerland-Spielhilfe Die Gestade des Gottwals wurde auch der Abschluss von Daniela Knors Romantrilogie um die Fahrt der Hjaldinger nach Aventurien ermöglicht. Der dritte Teil wird dabei zwar nicht von Daniela selbst geschrieben, sie hat für den Autor bzw. die Autorin aber ein 11-seitiges Exposé verfasst, mit dem das Buch in ihrem Sinne geschrieben werden kann. Zum Stand der Arbeiten hat sie in ihrem Blog einen Beitrag verfasst, der als Update eines früheren Artikels zur Saga erschienen ist.

Quelle: Daniela Knors Blog

Abstimmung zu Thorwal-Archetypen

Als Teil des Crowdfundings für die Thorwal- und Gjalskerland-Regionalspielhilfe Die Gestade des Gottwals ist auch ein Abenteuerheft zum schnellen Losspielen freigeschaltet worden. In diesem Werk aus der Auf ins Abenteuer-Reihe wird es sechs spielfertige Archetypen geben. Wie man bei Facebook erfährt, gibt es dafür aktuell neun Vorschläge, ihr könnt nun bei Straw Poll darüber abstimmen, welche davon ihr haben wollt.

Quellen: Facebook, Straw Poll

Blick ins BlueBrixx Lager mit Otta

Bei YouTube gibt es ein kurzes Video, in dem die Neuheiten im BlueBrixx-Lagerverkauf gezeigt werden. Dabei wird auch die Otta aus dem Thorwal-Crowdfunding kurz gezeigt und gesagt, dass noch ein bis zwei Projekte in Planung sind, die sich um einen Turm (möglicherweise Nahemas Turm?) und eine Art römischer Galeere (al’anfanische Galeere?) drehen.

Quelle: YouTube

« Ältere Beiträge