Schlagwort: Aventurisches Herbarium 2 (Seite 1 von 2)

Weltenraum: Rezension des Aventurischen Herbariums 2

Im Weltenraum gibt es eine Rezension des Aventurischen Herbariums 2 durch den Kanzler von Moosbach. Der Band schneidet dabei sehr gut ab, wobei als herausragendes Beispiel der Jahresverlauf im Tempelgarten gelobt wird. Als Kritikpunkt gibt es den Einwand, dass die präsentierten belebten Landschaften etwas speziell sind und der Rezensent sich hier lieber etwas allgemeingültigeres gewünscht hätte.

Quelle: Weltenraum

Aventurisches Herbarium 2 im Dereblick

Engor hat den zweiten Teil des Aventurischen Herbariums rezensiert. Positiv bewertet er sowohl die Fortsetzung einer Palette an Pflanzen und Rezepten, die leicht ins Spiel eingebunden werden können als auch das Kapitel über Waldschrate. Abzüge in der sonst guten Wertung bringen weniger abenteuerliche Beschreibungen und Rezepte für Kulturpflanzen, und bei den belebten Landschaften hätte er sich mehr Ausführlichkeit statt Vielfalt gewünscht.

„Die Palette an angebotenen Pflanzen und Ideen ist erneut sehr breit gefächert und es sind vor allem die originellen Ideen, die mich besonders überzeugen können, z.B. Pflanzen mit ungewöhnlichen Effekten wie die Schwarzäugige Canyzeth oder das Winselgras. Dahinter verbergen sich für mich unverbrauchte Möglichkeiten, die auch für gewisse Aha-Effekte sorgen können und die gut in eigene Abenteuer integriert werden können“

Engor in seiner Rezension

Quelle: Engors Dereblick

Herbarium 2- und Schätze 5-PDFs, Bote 205 und Heldenwerk 34, Memoria und Satinavs Ketten, Thorwal-Kompendium und Acrylmarker

Nachdem die Produkte nun offiziell als Druckwerk erschienen sind, können auch Nicht-Teilnehmer des Collector’s Clubs nun die PDF-Versionen des Aventurischen Herbarium 2 (17,99 €) und des Spielkartensets Schätze und Kostbarkeiten 5 (4,99 €) erwerben.

Für Abonnenten des Aventurischen Botens ist die digitale und die gedruckte Version der neuen Ausgabe 205 nebst dem 34. Heldenwerk Ein Blick in rote Augen erschienen.

Als vermutlich letzte noch fehlende Bestandteile der Gestade-des-Gottwals-Produktflöte sind nun auch die Acrylmarker (9,95 €) und das Kompendium (34,95 €) für die Allgemeinheit vorbestellbar, auch sie sollen wie der Rest des Pakets im Februar erscheinen.

Wie man von Daedalic bei Instagram erfahren kann, sind nun die beiden Adventures Memoria und Satinavs Ketten auch für die Xbox One/Xbox Series X|S (Memoria, Satinavs Ketten, je 19,99 €), die PS4 (prinzipiell auch PS5, siehe Shop-Angaben) (Memoria, Satinavs Ketten, je 19,99 €) und die Nintendo Switch (Memoria, Satinavs Ketten, je 19,99 €) erschienen.

Quellen: Ulisses‘ E-Book-Shop (Herbarium 2, Schätze 5), F-Shop (Acrylmarker, Kompendium), Instagram (Memoria, Satinavs Ketten), Microsoft (Memoria, Satinavs Ketten), Sony (Memoria, Satinavs Ketten), Nintendo (Memoria, Satinavs Ketten), Boten-Abonnenten

Erschienen oder vorbestellbar: Chimären-Komplott, Nordwärts, Januar- und Thorwal-Sachen

Der neue Roman Das Chimären-Komplott von Ina Kramer ist nun in der Rocket-Book-Reihe erschienen. Ihr könnt den Band für 18,95 € beim Blitz-Verlag kaufen, bei FanPro ist er zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikel zwar noch nicht erhältlich, das dürfte sich aber bald ändern.

Ebenfalls erhältlich ist inzwischen das Hörbuch von Nordwärts, dem ersten Teil der Phileasson-Reihe von Bernhard Hennen und Robert Corvus. Er kostet bei Audible außerhalb des Abos 21,95 €.

Am morgigen Donnerstag ist der monatliche Erscheinungstermin für Neuerscheinungen bei Ulisses, die für Vorbesteller entsprechend schon auf dem Weg und bei manchen auch schon heute angekommen sind. Die Print-Neuerscheinungen sind das Aventurische Herbarium 2 (34,95 €) mit den beiden zugehörigen Spielkartensets für Pflanzen (24,95 €) und Rezepte (19,95 €) sowie das fünfte Schätze-und-Kostbarkeiten-Spielkartenset (12,95 €). Die Herbariums-Spielkartensets sind außerdem bereits als PDFs erhältlich, hier kosten die Pflanzen und die Rezepte jeweils 4,99 €.

Auch zu den Gestaden des Gottwals sind noch drei Einträge im F-Shop dazugekommen: Vorbestellt können dort nun auch die Schicksalspunkte für 14,95 €, das Notizbuch für 14,95 € und die gefüllte Sammelbox mit der limitierten Version der Regionalspielhilfe für 179,95 €. Erscheinen sollen diese wie der Rest der Produktflöte im Februar.

Quellen: Blitz-Verlag, FanPro, Audible, F-Shop (Herbarium 2, Pflanzen, Rezepte, Schätze, Schicksalspunkte, Notizbuch, gefüllte Sammelbox), Ulisses‘ E-Book-Shop (Pflanzen, Rezepte)

Engors Dereblick auf das beginnende Jahr 2021

Engor schaut voraus ins beginnende Jahr 2021 und fasst zusammen, was an geplanten DSA-Produkten bereits bekannt ist: Die laufenden Crowdfundings Thorwal und das Gjalskerland und die Werkzeuge des Meisters werden erwartet, als nächste stehen Fasar – Brüchiger Frieden für Die Schwarze Katze und für Aventuria Mythen und Legenden an, die Regionalspielhilfe Die Sonnenküste ist ebenfalls in Reichweite, zu den Spielhilfen zählen das Aventurische Transmutarium, das Aventurische Herbarium 2 und die Vademecums für Swafnir und für Ifirn, im Bereich der Abenteuer Banner der Treue und die Vervollständigungen der Kampagnen Sternenträger sowie Rabenkrieg. Als Romane werden von Ina Kramer Das Chimären-Komplott unter dem Imprint Rocket Books erscheinen und im Zuge des CFs wird die Hjaldinger-Saga-Romanreihe abgeschlossen.

Im Fanbereich erwartet Engor weiterhin Inhalte der Memoria Myrana. Die Pardona-Romane sollen noch irgendwann erscheinen als auch ein Band vermutlich zu Magierakademien.  Nicht zuletzt fragt er sich, wie es mit dem Karmakorthäon weitergehen wird.

Quelle: Engors Dereblick

Ausblick auf Kommendes: Mythos-Hörbuch und Herbarium 2

Auf der offiziellen Facebookseite von Das Schwarze Auge gibt es Ausblicke auf zwei kommende Produkte:

Da ist einmal ein Hörbuch zum Heldenbrevier der Noioniten von Carolina Möbis, das Teil des DSA-Mythos-Crowdfundings war. Das Hörbuch wird von Yellow King Productions hergestellt, die sich, wie ihr Name dem Kundigen verrät, u. a. Hörspielen zu lovecraftschen Werken verschrieben haben. Im Facebook-Beitrag gibt es einen Ausschnitt aus dem Werk, hinterlegt u. a. mit Bildern aus dem Brevier.

Die zweite Ausgabe des Aventurischen Herbariums ist nun aus dem Druck zurück. Bei Facebook gibt es ein Bild der fertigen Normal- und blauen Deluxe-Ausgabe. Damit dürfte das Erscheinen im Januar gesichert sein.

Quellen: Facebook (Hörbuch, Herbarium), Yellow King Production

Erschienen, verschoben, Informationen

Der schon seit einiger Zeit vorbestellbare Schuber für die Theaterritterkampagne (leer und bestückt) ist erschienen und an die Vorbesteller verschickt worden, ebenso wie die Taschenbuchausgabe des Aventurischen Pandämoniums.

Der F-Shop-Erscheinungstermin für Der Abgesang Ometheons, dem dritten Teil der Sternenträger-Kampagne, ist derweil weiter auf den April verschoben worden.

Zum am 17. Dezember erscheinenden Aventurischen Herbarium 2 gibt es schließlich im Ulisses-Blog weitere Informationen.

Quellen: F-Shop (Schuber leer/bestückt, Pandämonium TB, Sternenträger), Ulisses-Blog (Herbarium 2)

Bilder: Waldschrate, Schlangenhexe, zwergischer Rondrageweihter, Blaue Keuche und Magier

Waldschrate sind auch Teil des Aventurischen Herbariums 2, wie ihr auf der off. Facebook-Seite von DSA sehen könnt.

Nele Klumpe hat die Schlangenhexe und erste Gezeichnete Josmina gemalt.

Der zwergische Rondrageweihte Jindrich von Wulfen nahm durch Mats Bremer alias b_additive Gestalt an.

Fiona Buchalla alias fionapublishing hat acht Schutzmaßnahmen von Zwölfgötterkirchen gegen die Blaue Keuche erdacht und abgebildet.

Nachdenklich blickt die Grangorer Magierin Ayrina Alfaran über therealnomodders Blatt.

Der durch den Schnee stapfende Brabaker Magier Salpico wird verkörpert von Diana Rahfoths Ehemann beim LARP.

Quellen: Facebook (Waldschrate), Instagram (Schlangenhexe, zwergischer Rondrageweihter, Blaue Keuche, Grangorer Magierin, Brabaker Magier)

Informationen zu Collectors Club und Herbarium 2

Wie man im Ulisses-Discord lesen konnte, sollen die PDFs der ersten Welle für die Teilnehmer des Collectors Club am 12.10. verschickt werden. Danach können für 2 Wochen Feedback-Meldungen eingereicht werden, die dann ins finale Print- und PDF-Produkt einfließen.

Teil dieser Produkte ist auch das Aventurische Herbarium 2. Zu diesem gibt es außerdem zwei Teaser bei Facebook: das Jagdgras und die Schwarzäugige Canyzeth.

Quellen: Ulisses-Discord, Facebook (Jagdgras, Schwarzäugige Canyzeth)

Erste Collectors-Club-Vorbestellungen möglich

Im Collector’s Club sind nun die ersten vier angekündigten Produkte zum Vorbestellen eingestellt worden, wie man auch im Ulisses-Blog lesen kann. Die „Collectibles des Monats“ September sind die Erweiterung der Einsteigerbox Die Hexe vom Schattenwasser, das Aventurische Herbarium 2, der dritte Teil der Rabenkrieg-Kampagne Der Sturz des Adlers und das Spielkartenset Schätze und Kostbarkeiten 5.

Quelle: Collector’s Club, Ulisses-Blog

« Ältere Beiträge