Schlagwort: Aventurische Tiergefährten (Seite 1 von 2)

Neuheiten: Fest der Feinde und Spielkartenset Tiergefährten

Wie im Mai-Vlog 2019 angekündigt, sind Ende des Monats Neuheiten in den Shops verfügbar: Das Abenteuer „Fest der Feinde“ im F-Shop und als PDF sowie das Spielkartenset „Tiergefährten“ im F-Shop und auch als PDF.

Quellen: F-Shop (Fest der Feinde, Tiergefährten), Ulisses Ebooks (Fest der Feinde, Tiergefährten)

 

Die Teilzeithelden rezensieren Aventurische Tiergefährten

Torben Schulze-Prüfer von den Teilzeithelden hat sich die Spielhilfe zu den Aventurischen Tiergefährten angeschaut und auf Herz und Nieren geprüft. Insgesamt kommt er zu einem positiven Eindruck, hätte sich teilweise aber mehr einzigartige aventurische Tiere gewünscht.

„Die umfassenden Beschreibungen der Tiere und die exzellent ausgestalteten Anekdoten und Anmerkungen sind ebenso eine Bereicherung für das Spiel wie die zahlreichen Illustrationen. […] Etwas mehr aventurische Einzigartigkeit, beispielsweise bei den Vertrautentieren der Hexen, wäre daher wünschenswert gewesen.“

-Torben Schulze-Prüfer

Quelle: Teilzeithelden

Ulisses Vlog 72: Einsteigerbox, Fest der Feinde, Kartensets und Neuauflagen

Im aktuellen Vlog einigen sich Markus Plötz und Michael Mingers auf eine neue Benennung des Formats anhand des Monats im Jahr, d.h. dieser Ulisses Vlog 72 ist der Mai-Vlog 2019.  Sie stellen hierhin die DSA-Produkte vor, die Ende diesen Monats erscheinen:

  • Edit: Für die DSA5-Einsteigerbox „Das Geheimnis des Drachenritters“: Schicksalspunkte sowie Würfelsets für die Einsteigercharaktere.
  • Das Abenteuer „Fest der Feinde“ mit dem farbigen Stadtplan von Neetha.
  • Das Set „Tiergefährten“ auf großformatigen Karten.
  • Die Neuauflagen des „Firun-Vademecums“ und von „Aventurische Magie II“und
  • das neu kombinierte Spielkartenset „Zauber & Liturgien“.

Quelle: Youtube

Ulisses: Leinwände und Aventuria-Set

Ulisses Spiele hat die Auswahl bei den Leinwänden um einige Motive erweitert, dazu gekommen sind Motive aus „Die Schwarze Katze“, „Havena“ und „Die Flusslande“. Den Überblick gibt es im F-Shop.

Ebenfalls vorbestellbar ist dort nun das „Steinerne Schiff“-Ausbauset zu Aventuria.

Quellen: Facebook, F-Shop 1, F-Shop 2

Neuheiten im F-Shop: Tierkarten, Würfel und Schips

Einige Neuheiten sind im F-Shop für den 29. Mai aufgetaucht: Da ist einmal das Deluxe Spielkartenset Aventurische Tiergefährten. Es kostet 19,95 € und soll alle Tiere aus Aventurische Tiergefährten sowie Vor- und Nachteile, Sonderfertigkeiten und die neuen Vertrautentricks enthalten. Am gleichen Termin erscheinen vier Würfelsets passend zu den Helden der kommenden Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters. Die Sets für Elfe, Kriegerin, Magier und Zwerg enthalten jeweils drei W20, wovon einer die Farbe des jeweiligen Charakters hat, und zwei W6, die statt der 6 ein zum Heldentypen passendes Symbol zeigen. Die Sets kosten jeweils 12,95 €. Als letztes gibt es auch noch ein neues Schicksalspunkte-Set, das diesmal vom Design her für die Einsteigerbox erstellt wurde. Die 12 Schicksalspunkte kosten 12,95 €.

Quellen: F-Shop (Karten, Würfel Elfe, Würfel Kriegerin, Würfel Magier, Würfel Zwerg, Schips)

Orkenspalter TV rezensiert Aventurische Tiergefährten

Mháire Stritter von Orkenspalter TV bespricht in der aktuellen Late Nerd Show 243 die Spielhilfe „Aventurische Tiergefährten“.

Am meisten sagt ihr die Vielfalt und Qualität der Abbildungen zu. Wertetechnisch hat sie mittels Stichproben Geschwindigkeiten verglichen, was sie nicht zufrieden gestellt hat. Insgesamt fällt die Wertung allerdings milde aus.

Eine Kuriosität führt sie auf einen Tippfehler oder einen Scherz zurück:

„… der Luchs ist einfach nur eine Zeile darüber und es gibt auch einen Oktopus […] irgendwie kriegt man das mit dem Oktopus noch hin. Aber wie will man einen Lachs als Begleittier haben?“  

Mháire Stritter von Orkenspalter TV

Quelle: Orkenspalter TV

Bilder und Aventuria-Crowdfunding

Demnächst startet das Crowdfunding für die englische Ausgabe der Aventuria-Box „Das Wirtshaus zum Schwarzen Keiler“. Auf der Seite The Dark Eye kann man sowohl die Heldenkarte Palinai, die Amazone, als auch die improvisierten Waffen sehen, die die Helden an sich nehmen können.

Aus dem Band „Aventurische Tiergefährten“ werden Illustrationen von Isabeau Backhaus, Lisa Heschl, Sandra Braun und Sebastian Watzlawek gezeigt.

Eine Weinprobe darf im rahjagefälligen Abenteuer Dornenpfad nicht fehlen.

Von Mia Steingräber können wir das Bild eines Magiers von der Bannakademie zu Fasar betrachten.

An der DSA-Pinnwand werfen wir einen Blick in den Rat von Andergast, illustriert von Diana Rahfoth.

Dem Heldenwerk-Abenteuer „Nachtschwarze See“ entsprang dieser Dämon von Elif Siebenpfeiffer im Dezember.

Bei Ramona von Brasch gibt es zwei Versionen der NSC-Elfe Silmariel, welche ihre Augenfarbe verändern kann.

In einem sonnigen Moment wurden Redakteure in Waldems bei der Lektüre des Aventurischen Boten 194 abgelichtet.

Quellen: Facebook 1, Facebook 2, Facebook 3Facebook 4, Facebook 5, Facebook 6, Facebook 7Instagram

Das Ergebnis der schelmischen März-Umfrage

Die Märzumfrage von Vier Helden und ein Schelm ist seit dem 15. März beendet und nun auch ausgewertet. Im erster Teil dreht es sich um die Spielhilfe Aventurische Tiergefährten und der Frage nach der Meinung zum Band. Der Großteil der Umfrageteilnehmer freut sich über die Spielhilfe oder findet sie zumindest ganz nett, nur wenige lehnen sie grundsätzlich ab.

Der zweite Teil der Umfrage dreht sich um DSA-Neuigkeiten und das Ende von DSAnews. Hier geht es vor allem darum, welche Seiten mit DSA-Infos die Leser nutzen und was ihnen dabei wichtig ist. Hinter der Seite des Schelms selbst erzielt Nandurion den zweiten Platz und das Orkenspalter-Forum den dritten Platz bei der Frage nach der Nutzung. Unsere Seite Nuntiovolo, die zu Beginn der Umfrage ja gerade erst ins Leben gerufen wurde, erreicht hier den sechsten Platz. Bei der Frage was den Umfrageteilnehmern bei DSA-News wichtig ist, kommt die zeitnahe Berichterstattung auf den ersten Platz, auf dem zweiten Platz folgt der Wunsch nach ausführlichen Artikeln (wobei sich auch nicht wenige interessanterweise eher kurze Artikel wünschen) und auf dem dritten Platz der Wunsch nach offiziellen Produktinformationen.

Die vollständige Auswertung, inklusive der Zahlen und aller abgegebenen Kommentare findet ihr auf dem Blog selbst, ebenso die Gewinner des begleitenden Gewinnspiels.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Der Sternenwanderer rezensiert Aventurische Tiergefährten

Im Blog des Sternenwanderers gibt es eine neue Rezension zur Spielhilfe Aventurische Tiergefährten. In der Summe kommt er auf ein positives Fazit mit kleinen Abstrichen, ausgedrückt in 16 von 20 Sternen als Wertung. Insbesondere etwas mehr Exotik vermisst der Rezensent:

„Zwar sind auch Exoten vertreten, nur exotische Konzepte wie Hunde, die auf Magie erschnüffeln trainiert sind, fehlen weitgehend. Auch zur kulturellen Bedeutung von Tieren gerade außerhalb der Menschenwelt wären weitere Beschreibungen schön.“

Sternenwanderer

Quelle: Sternenwanderer

Diana Rahfoth präsentiert ihre Tiergefährten

Illustratorin Diana Rahfoth, die einige der Abbildungen zu Aventurische Tiergefährten beigesteuert hat, stellt in ihrem Blog neun Beispiele ihrer Werke vor. Zu jeder Illustration präsentiert sie außerdem eine der Skizzen, aus denen das fertige Bild hervorgegangen ist.

Quelle: Diana Rahfoth

« Ältere Beiträge