Autor: Max Luthard (Seite 1 von 3)

Magie-Erweiterungen aus dem Scriptorium Aventuris

Im Scriptorium Aventuris gibt es nun eine Magie-Spielhilfe aus der Feder von Adrian Haberecht, Nico Jansen und Christopher Hobein, welche alle magischen Handlungen der Regelwerke enthält und erweitert. In Liber Extensionum haben die Autoren alle Zaubererweiterungen überarbeitet, sodass z. B. für den FULMINICTUS eine vollständig neue Erweiterung Welle der Reinigung verfügbar wird, welche eine Kraftwelle auslöst, die für alle Lebewesen mit bis zu 2 LeP tödlich ist.

Ebenfalls von den Autoren stammt die vor einigen Monaten erschienene Spielhilfe Dschinne Aventuriens, welche neue Dschinne und Regelvarianten vorstellt.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Engor diskutiert DSK-Regelwerk

Rezensions-Experte Engor wirft in seinem neusten Beitrag einen Blick auf das Die Schwarze Katze Regelwerk. Dabei stellt er fest, dass der Band nicht ausschließlich Regeln beinhaltet, sondern auch den Hintergrund von Havena aus Katzensicht beschreibt. Als Besonderheit im Vergleich zu DSA5 stellt er fest, dass das System auf eine 2W20-Probe mit passiver Parade setzt.

Ich muss zugeben, dass ich gewisse Zweifel hatte, ob es sich einerseits bei Die Schwarze Katze wirklich um ein eigenständiges Rollenspiel handelt und andererseits ob es wirklich ein Spiel ist, in dem die Katzen auch für Erwachsene reizvolle Spielfiguren darstellen können. Tatsächlich muss ich sagen, dass ich in beiden Aspekten einen sehr positiven Eindruck gewonnen habe. […] Die Schwarze Katze – Regelwerk liefert ein gutes und leicht zugängliches Regelwerk, das durch einen überschaubaren Detailgehalt die Einsteigerhürde reduziert, wobei natürlich auch die Darstellungsmöglichkeiten bei weitem nicht die Breite von DSA erreichen.

Engor

Quelle: Engors Dereblick

Aventuria: Nandurion kommt Carolan Calavanti auf die Schliche

Nanduriat Nottel führt gemeinsam mit dem Grolm die Aventuria-Reihe weiter. Sie untersuchen das Deck des halbelfischen Streuners Carolan Calavanti auf Stärken und Schwächen. Dabei wird die dritte Auflage des Aventuria-Spiels berücksichtigt, in der der Held einen kostenfreien Nahkampfangriff spendiert bekommt. Wer wissen will, wie man die Talente des listenreichen Streuners am besten ausspielt, findet wertvolle Hinweise im Beitrag.

Quelle: Nandurion

DerKoali sucht Sprecherinnen und Sprecher für Hörspielprojekt

DSA-YouTuber DerKoali schreibt zurzeit mit Rerion, Feder und Feramin  an einem Hörspiel, welches in Aventurien spielt. Die Handlung soll sich um drei angehende Heldinnen und Helden drehen, die von einem kleinen Dorf am Rande des Eisenwaldes aus aufbrechen und deren Schicksal mit dem Aventuriens verbunden sein wird. Auf YouTube erklären die Schreiber Näheres zum Projekt, wer sich eine Mitarbeit vorstellen kann, soll sich im Nerdpol-Forum melden.

„Man sagt, das Schicksal sei ein silbernes Band, welches Orte, Personen und Zeitpunkte miteinander verbindet. Wie Perlen auf einer Schnur werden sie von höheren Mächten aneinandergereiht ohne Chance auf einen Ausbruch oder Flucht. Jene die so von den Göttern berührt wurden, werden Helden genannt und von ihnen handeln die großen Geschichten und Lieder dieser Welt.“

Quelle: YouTube

Raus aus dem Orkland! Scriptoriums-Abenteuer für Einsteigerhelden

Im Abenteuer Erz und Tränen – Auszug aus dem Orkland von Henning Schnellen, welches im Orkland spielt, sind die Helden zunächst Sklaven, die einen Ausweg aus ihrem tristen Leben suchen. Es entstand vor dem Hintergrund, in einer Heldengruppe eine Basis für Zusammenhalt und Empathie für andere zu schaffen. Der Autor empfiehlt mit Helden des Erfahrungsgrads unerfahren zu spielen, da ca. 150 AP im Laufe des Abenteuers erworben werden können. Dem Abenteuer liegt eine Karte des Orklands bei.

Quelle: Scriptorium Aventuris

5 Freunde und ein Spielleiter auf Drachenhatz

Die 5 Freunde und ein Spielleiter spielen zur Zeit das Einsteigerabenteuer Offenbarung des Himmels, in der aktuellen Folge des Pen&Paper-Podcasts aus der Reihe Die Würfel sind gefallen gehen die Helden mit einigen Dörflern auf Drachenhatz. Wer die ersten Folgen nachholen möchte, findet sie auf ihrer Website.

Quelle: erstmal-kaffee.de

Engor rezensiert das Heldenwerk Federfall

Rezensions-Experte Engor befasst sich in seinem neusten Beitrag mit dem Heldenwerk #25 Federfall, welches in der Umgebung von Omlad spielt. Er lobt die Weiterführung des Metaplots rund um den Sternenfall, ebenso die Einbindung zweier höherer Entitäten (Boron und Maha Bar). Positiv hervorgehoben wird auch die Gruselatmosphäre, die während der Erfoschung eines uralten Dungeons aufkommt.

Federfall kann mit einer passenden Gruselatmosphäre und einer gelungenen Figurenriege überzeugen, zudem fügt es sich gut in den Metaplot ein. Allerdings ist der tatsächliche Einfluss der Spielercharaktere auf den Handlungsverlauf viel zu lange viel zu gering und eigentlich erst im Finale vorhanden (und auch da nur eingeschränkt), das sehe ich leider als ein klares Defizit.“

Engor 

Update 1.1.1 für den Optolith Heldengenerator

Der Optolith Heldengenerator für DSA 5 hat ein umfassendes Update erhalten, das zahlreiche Fehlerbehebungen beinhaltet. Bislang wurden noch keine neuen Regelwerke eingearbeitet, dafür wurde der Grundstein für eine Integration der Gruppenverwaltung gelegt. Das komplette Changelog findet ihr direkt in der Software oder auf Facebook.

Quelle: Facebook

Phileasson-Saga für Deutschen Phantastik Preis 2019 nominiert

Die Phileasson-Saga aus der Feder von Bernhard Hennen und Robert Corvus ist für den Deutschen Phantastik Preis 2019 in der Kategorie Beste deutschsprachige Serie nominiert. Die Abstimmung in der Nominierungsrunde geht noch bis zum 31. August, die Hauptrunde wird im Zeitraum vom 15. September bis zum 31. Oktober stattfinden.

Quelle: Deutscher Phantastik Preis 2019

Aventurischer Bote #196 und Heldenwerk Federfall erschienen

Cover Federfall

Einige Abonnenten halten ihn bereits in den Händen, den Aventurischen Boten #196, der neben neuen Erkenntnissen aus der Dämonologie auch von den Umständen der Salbung Rashpatanis, der neuen Radjara von Palymyramis, berichtet. Der Artikel kann auf Facebook angesehen werden.

Zusammen mit dem Boten erscheint das Heldenwerk #25 „Federfall“ aus der Schreibstube von Jens Marx und Tina Hagner, welches die Helden nach Almada führt. Das Abenteuer mit Metaplot-Bezug thematisiert eine Reise durch die Berge des Amhallassih, in denen ein altes Heiligtum gefunden werden soll.

Quelle: Facebook

« Ältere Beiträge