Kategorie: DSA1 (Seite 1 von 2)

Nubor-Reste und neue Schips

Auf der CCXP Cologne konnte man das parodistische DSA1-Abenteuer Das Vermächtnis des Nubor kaufen. Was beim Verkauf übrig geblieben ist, ist nun im F-Shop gelandet und kann dort für 14,95 € erworben werden, bis die letzten Exemplare aus sind. Vorbestellt werden kann dort außerdem die nächste Ausgabe der Schicksalspunkte. Die 20 enthaltenen Schips tragen dieses Mal das Symbol des Aventurischen Kompendium und kosten 14,95 €.

Quellen: F-Shop (Nubor, Schips)

RatCon Berlin bei Twitch im Detail

Das Bühnenprogramm der RatCon in Berlin wurde bei Twitch aufgezeichnet, wo die Streams aktuell noch zu finden sind. Im Laufe der nächsten Tage werden sie dort vermutlich verschwinden und geschnitten bei YouTube auftauchen. Solange findet ihr hier aber thematisch aufbereitete Links in die Streams:

Weiterlesen

Schelmgeflüster, die sechste

Dieses Mal geht es im Schelmgeflüster um die DSA-Abenteuer „Krallenspuren“ und  „Das Vermächtnis des Nubor“, gedruckte Versionen von „Ilaris“, einen Kindergeburtstag, ein Junggesellenabschiedsabenteuer und die Herkunft des Namens „Al’Anfa“.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Neu im Scriptorium: DSA1-Neuinterpretation „Das Auge“

Norbert G. Matausch legt mit dem Regelwerk „Das Auge“ seine eigene Neu-Interpretation von DSA1 vor. Abweichend vom Original sind als Heldencharaktere auch schmetterlingsartige Blumenelfen, kristallafine Gnome, gemütliche Halblinge und telepathische Steinmänner vorgesehen.

Quellen: Darkworm Colt, Scriptorium Aventuris

„In die Dunkelheit“ – V1.3 des alternativen Regelsystems für DSA im Scriptorium

Im Scriptorium Aventuris ist die V1.3 von In die Dunkelheit, einem alternativen Regelsystem für DSA erschienen. Das 68seitige PDF gibt es für 4 €. Das System von Norbert G. Matausch baut auf Into the Odd auf und beabsichtigt völlige Kompatibilität zum DSA1-Regelsystem. Näheres dazu findet sich auch im Blogbericht zum Update.

Quellen: Scriptorium Aventuris, Darkworm Colt

Spielrunde um Nubor auf der CCXP

Wie bereits angekündigt, erscheint das DSA1-Abenteuer „Das Vermächtnis des Nubor“ auf der CCXP Cologne. Mit diesem Abenteuer wird es auf der Convention eine Spielrunde am Samstag,  29. Juni, mit Mháire Stritter und Markus Plötz geben.

Quelle: Facebook

DSA1-Abenteuer um Nubor

Auf der CCXP Cologne (wir berichteten) wird von Ulisses Spiele das DSA1-Abenteuer „Das Vermächtnis des Nubor“ erhältlich sein. Hiermit haben die Autoren Nicolas Mendrek und Mháire Stritter den Abschluss der Geschichte um Nubor geschrieben. Seine bisherigen Abenteuer und die seiner Gefährten sind auf der Orkenspalter TV Webseite in Comics und als Videos mit Nubor-Darsteller Michael Mingers dokumentiert.

Quelle: Instagram, Facebook, Orkenspalter TV

Engor rezensiert Tödlicher Wein

Engor hat sich dem nächsten Produkt aus dem Paket des Havena-Crowdfundings angenommen. Dieses Mal wirft er einen Blick auf die DSA-Abenteueranthologie Tödlicher Wein, die Teil des Retro-Pakets um die erste Havena-Box ist. Grundsätzlich kommt er bei den enthaltenen inzwischen schon recht alten Abenteuern zu einem auch heute noch positiven Fazit:

Was unterm Strich für alle drei Abenteuer gilt, ist der Umstand, dass es sich um sehr einfache Ereigniskonstrukte handelt, die in dieser Hinsicht mit moderneren Abenteuern nicht mithalten können. Dafür ist der ursprüngliche Zweck, die Settingbeschreibung der Havena-Box um spielbare Abenteuer zu ergänzen, voll erfüllt.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

März-Update bei rollenspiel-bewertungen.de

Thallion hat für die Kalenderwochen 4 bis 13 wieder Bewertungen aus dem DSAforum eingesammelt und ein Update veröffentlicht.

Wider Erwarten wurden nicht nur die DSA5 Neuerscheinungen vermehrt bewertet, sondern auch DSA3 Boxen. „Aventurische Magie 3“ hat seine Wertung verbessert, was evtl.  auf die nachgereichten Errata (siehe unsere Downloads rechts) zurückzuführen ist.  Weiter abgerutscht ist „Wege der Vereinigungen“.

Quelle: rollenspiel-bewertungen

Bote, Heldenwerk, Sichel und Havena-Mini neu als PDF

In Ulisses‘ E-Book-Store sind einige neue PDFs verfügbar. Der Aventurische Bote 194 (Preis frei wählbar) ist nun auch Nicht-Abonnenten zugänglich, genauso wie das zugehörige Heldenwerk Dornenpfad (2,99 €). Auch für Freunde der klassischen Werke und Freunde von Soloabenteuern ist etwas dabei, gibt es nun doch auch das DSA1-Soloabenteuer Die Schwarze Sichel zu kaufen (4,99 €). Schließlich gibt es auch noch ein neues Mini-PDF: Havena – Versunkene Geheimnisse – Die große Flut (Preis frei wählbar) enthält eine Beschreibung der Stadt auf dem Höhepunkt ihrer Macht kurz vor der großen Flut.

Quelle: Ulisses‘ E-Book-Store (Bote, Heldenwerk, Sichel, Havena)

« Ältere Beiträge