Schlagwort: Ulrich Kiesow

Informationen zur Produktverfügbarkeit beim Ulisses-Spiele-Classics-Crowdfunding

Das Ulisses-Spiele-Classics-Crowdfunding Schwerter und Dämonen, Grimmzahns Fallen und die Städtebücher geht in die Endphase, es läuft noch bis Mittwoch, 21. Juli 20 Uhr. In einer aktuellen Mitteilung weist Ulisses Spiele darauf hin, dass im Gegensatz zu den anderen Crowdfundings diese Produkte (auch PDF) aus vertraglichen Gründen später nicht regulär im Handel oder im F-Shop erworben werden können.

Aktuell tragen 299 Unterstützer:innen 26.951 € bei. Seit unserem letzten Update sind 11 weitere Bonusziele erreicht worden. Darunter ist der gemeinsame Druck verschiedener freigeschalteter PDFs von Artikeln aus den WunderWelten im Band Classic Wunderwelten 1. Aus den WunderWelten wurde ein Abenteuer von Ralf Hlawatsch als Bonusziel freigeschaltet, sowie zwei weitere Quellentexte von ihm, einer von Thomas Römer und zwei von Ulrich KIesows unter seinem Alias Andreas Blumenkamp. Zwei Essays kommen ergänzend hinzu, die den Einfluss der Städtebände und von Grimmzahns Fallen auf Das Schwarze Auge ausführen werden. Dazu gibt es noch Poster und weitere Aufkleber.

Quelle: Game On Tabletop (Info, Kampagne)

Adventskalender vom 17.: Palazzo, Verräter und die Köpfe des Ursprungs

Noch eine Woche bis WeihHeiligabend, die Adventskalender biegen so langsam auf die Zielgerade ein:

Im DSA-Forum gibt es eine Spielhilfe mit Beschreibung, Bodenplänen und Einsatztipps für ein Palazzo in Belhanka von Forist Haketau.

Die DSA-Pinnwand verlost bei Facebook ein Exemplar der DSA5-Abenteueranthologie Verräter & Geächtete.

Das DSA-Sammlerarchiv zeigt bei Instagram vier Portraits der Gründerväter und -mutter von DSA, Hans Joachim Alpers, Werner Fuchs, Ulrich Kiesow und Ina Kramer, die einst für die Silver Style Studios (dem Studio hinter dem einstigen DSA-Online-Spiel Herokon) von Wiebke Scholz gezeichnet wurden.

Quellen: DSA-Forum, DSA-Pinnwand (Facebook), DSA-Sammlerarchiv (Instagram)