Schlagwort: Steve Barnes

Engor rezensiert Fan-Solo „Flammenspitze“

Steve Barnes ist der Autor des Solo-Abenteuers Flammenspitze, welches man zum selbst gewählten Preis im Scriptorium Aventuris bekommen kann. Engor hat sich des Solos angenommen und eine Rezension zum Werk verfasst. Er bescheinigt diesem eine gute Gestaltung und atmosphärische Darstellung, bemängelt allerdings eine hohe Anzahl an Stellen, an denen der Charakter unvermittelt sterben kann:

„Flammenspitze ist ein gut gestaltetes Soloabenteuer, das für ein Fanwerk sauber recherchiert und gut geschrieben ist. Die Handlung ist sehr atmosphärisch gestaltet mit einer schonungslosen Darstellung der Lebensfeindlichkeit Yol-Ghurmaks. […] Für meinen Geschmack sind allerdings zu viele Abschnitte vorhanden, in denen man relativ unvermittelt das Zeitliche segnen kann.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Neuigkeiten im Scriptorium Aventuris

Zu den Neuigkeiten im Scriptorium Aventuris zählen folgende Produkte, die zum selbstgesetzten Preis bezogen werden können:

Steve Barnes stellt das Soloabenteuer Flammenspitze vor, das in Schwarztobrien angesiedelt ist und im Browser gespielt werden kann.

Abigail Korsalke setzt ihre Reihe der Ausmalbilder mit dem Thema Rahja fort.

Ein Paket von 41 götterbezogenen Bildern hat Ramona von Brasch in der englischen Version als the 12 Gods hochgeladen.

Die Reiseabenteuer Erben der Vergangenheit und Das Grüne Cape stammen von Carsten-Dirk Jost. Sie wurden beim Abenteuerwettbewerb Goldener Becher 2002 bzw 2003 eingereicht.

Ingo Taag bietet das Maptool Framework für DSA 5. Es handelt sich dabei um eine Erweiterung für den virtuellen Spieltisch Maptool.

Die Zauberhelfer und Liturgiehelfer von Fabian Bohr gibt es als Bundle zum Bundlepreis von € 5,09.

Quellen: Scriptorium Aventuris (Flammenspitze, Ausmalbild Rahja, the 12 Gods, Erben der Vergangenheit, Das Grüne Cape, Maptool Framework für DSA 5, Zauber/Liturgiehelfer)