Schlagwort: Sternenwanderer

Der Sternwanderer rezensiert „Mondsilberne Mysterien“

Der Sternenwanderer hat sich das aranische Regionalabenteuer Mondsilberne Mysterien angeschaut und seine Eindrücke in einer Rezension zusammengefasst. Generell hält er das Abenteuer für gelungen, findet aber das Lokalkolorit etwas schwach ausgeprägt:

„Die Rundreise durch Aranien hat ein spannendes Thema und funktioniert in ihrem Aufbau. Die Geschichte ist auch interessant und Teil der lebendigen Geschichte von Aventurien. Leider ist das Lokalkolorit weniger ausgeprägt.“

– der Sternenwanderer in seinem Fazit

Quelle: Sternenwanderer

Der Sternenwanderer rezensiert das Dornenreich

Auf dem Sternenwanderer-Blog findet ihr die aktuelle Rezension zur Aranien-Regionalspielhilfe Das Dornenreich. Die Bewertung  fällt sehr gut aus, wobei neben den Kategorien Optik, Land und Regeln vor allem die Beschreibung der Menschen in Aranien punktet.

„Die neue Regionalspielhilfe ist mehr als ein Update des Aranien-Teils aus Land der Ersten Sonne. Hier entsteht endlich ein deutliches Bild dieses besonderen Landstriches. Gleichzeitig wird die Frage aufgeworfen, wie mit einer Vergangenheit umgegangen werden soll, in der viele Leute einer Diktatorin und deren Kult huldigten.“

Sternenwanderer im Fazit

Quelle: Sternenwanderer

Der Sternenwanderer rezensiert die Donnerwacht-Kampagne

Im Sternenwanderer-Blog gibt es eine Rezension der Donnerwacht-Kampagne von Rafael Knop. Im Artikel werden Stärken und Schwächen der beiden Teile Zeichen der Macht und Bündnis der Wacht aus Sicht des Rezensenten dargestellt, der insgesamt zu einem durchwachsenem Fazit kommt:

„Gerade im ersten Teil dienen die Schauplätze nur dazu, etwas zu erledigen und dann weiter zu ziehen. Besonders im Fall von Lowangen ist das schade. […] Der offenere Aufbau tut der Kampagne im zweiten Teil gut. Allerdings ist der Schwierigkeitsgrad gerade angesichts der Kämpfe stellenweise ordentlich. […] Für Freunde eher gradliniger Abenteuer, die mal in einer seltener genutzten Region unterwegs sein wollen, ist die Kampagne einen Blick wert.“

– Fazit des Sternenwanderer-Blogs

Quelle: Sternenwanderer

Der Sternenwanderer bewertet Ilaris

Der Sternenwanderer hat sich die aktuelle Ausgabe von Ilaris genauer angeschaut und nach Punkten bewertet. Auf vier Kategorien mit je bis zu fünf Punkten verteilt sich die Rezension, namentlich: „Cover und Illus“, „Aufbau und Text“, „Grundlagen“ sowie „Übernatürliches und Kreaturen“. Insgesamt reicht es dabei für ein mittleres Ergebnis.

„Ohne Zweifel haben sich die Autoren viel Mühe gegeben, möglichst für alle Aspekte der Regeln von DSA ein Gegenstück in Ilaris einzubauen. So gibt es Verbreitungen von Zaubern nach Traditionen, typische Gegner wie Heshthots und Zants und Waffen wie den Andergaster.“

Sternenwanderer

Quelle: Sternenwanderer

Sternenwanderer rezensiert „Die Streitenden Königreiche“

Der Sternenwanderer bewertet die Regionalspielhilfe „Die streitenden Königreiche“, welche die Waldregionen Nostria und Andergast beschreibt. Auch wenn das Setting mindestens bodenständig ist, gibt es doch auch seltene Überraschungen:

„Auch der scheinbar ewige Hass zwischen den beiden Reichen hat einen tieferen Hintergrund, als manch Außenstehender vermutet. Angesichts der provinziellen Erscheinung der Streitenden Reiche mag dies überraschen, doch ich mag diese Möglichkeit, Erwartungen der Spieler zu übertreffen. „

Sternenwanderer

Insgesamt fällt das sonst positive Fazit etwas ab, da der Band Dopplungen und fehlende oder zu kleinteilige Professionen aufweise.

Quelle: Sternwandererblog

Der Sternenwanderer rezensiert Aventurische Tiergefährten

Im Blog des Sternenwanderers gibt es eine neue Rezension zur Spielhilfe Aventurische Tiergefährten. In der Summe kommt er auf ein positives Fazit mit kleinen Abstrichen, ausgedrückt in 16 von 20 Sternen als Wertung. Insbesondere etwas mehr Exotik vermisst der Rezensent:

„Zwar sind auch Exoten vertreten, nur exotische Konzepte wie Hunde, die auf Magie erschnüffeln trainiert sind, fehlen weitgehend. Auch zur kulturellen Bedeutung von Tieren gerade außerhalb der Menschenwelt wären weitere Beschreibungen schön.“

Sternenwanderer

Quelle: Sternenwanderer