Schlagwort: Robert Corvus (Seite 1 von 4)

Online-Lesungen von Bernhard Hennen und Robert Corvus

Da es im Moment natürlich nicht möglich ist, Lesungen mit Publikum vor Ort durchzuführen, haben sich Bernhard Hennen und Robert Corvus dazu entschlossen, die Reihe Die Startseite ins Leben zu rufen. Abwechselnd lesen beide per Video die erste Seite eines ihrer Romane vor und stellen sich anschließend den Fragen ihres Kollegen zum Buch. Vier Folgen sind bereits bei Facebook zu sehen, die dritte betrifft mit dem Himmelsturm-Roman auch ein DSA-Werk (die anderen bisherigen Folgen 12 und 4).  Eine weitere Lesung von beiden aus Elfenkrieg, dem aktuellen Teil der Phileasson-Romanreihe, gibt es im Rahmen der vom Heyne-Verlag bei Facebook und Instagram präsentierten Lesungen.

Quellen: Facebook (Die Startseite 1, 2, 3, 4, Heyne-Lesung), Instagramm (Heyne-Lesung)

Robert Corvus über DSA und die PHILEASSON-Romanreihe

Auf dem YouTube-Kanal „PHILEASSON Romane“ erläutert Robert Corvus in einem aktuellen Videobeitrag die Schaffenshintergründe zur Romanserie. Dabei geht er ausführlich auf die Bezüge und Vorlagen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge ein. Neben den 12 Abenteuern, die die Phileasson-Kampagne ausmachen und von seinem Kollegen Bernhard Hennen geschrieben wurden, geht er insbesondere auf die früheren Regionalbände und weiteres Quellenmaterial ein.

 

„Ich mache dieses Video primär für die Leute, die nicht wissen was Das Schwarze Auge ist und was ein Rollenspiel ist, denn das ist die überwiegende Mehrzahl unserer Leserschaft. Die alten Füchse von Das Schwarze Auge, die können sich dieses Video gerne auch zum Amüsement anhören oder anschauen.“

RObert Corvus, Phileasson-Romane auf YouTube

Quelle: YouTube (PHILEASSON Romane)

Robert Corvus über die Phileasson-Saga

In seinem Blog berichtet Robert Corvus über seine aktuellen Arbeiten – sowohl die abgeschlossenen, als auch die, die anstehen – und die Auswirkungen der Corona-Situation. Dabei geht es natürlich auch um die Phileasson-Saga, wie den nächsten Deluxe-Band, die Arbeiten an den kommenden Bänden, von denen der zehnte, der den Arbeitstitel Nebelinseln trägt, nach seinen Angaben stärkere Verknüpfungen mit der Sternenträger-Kampagne aufweist. Außerdem scheint eine weitere Verwertung der Phileasson-Reihe näher zu rücken:

„Vorsichtiger Optimismus ist auch angesagt, was eine weitere Verwertung der Phileasson-Saga, nämlich in einem anderen Format, angeht. Offenbar sind sich die Vertragsparteien im Wesentlichen einig. Ich werde Einzelheiten dazu mitteilen, wenn die Unterschriften geleistet sind. Dem wird die Ausarbeitung der berühmt-berüchtigten eintausend Kleinigkeiten in den Verträgen vorausgehen – und das kann sich leider noch einige Monate ziehen.“

– Robert Corvus in seinem Blog

Quelle: Blog von Robert Corvus

Phileasson-Saga: Elfenkrieg erscheint/erschienen

Am morgigen Montag ist der offizielle Erscheinungstermin für den achten Teil der Romanreihe zur Phileasson-Saga von Bernhard Hennen und Robert Corvus. In einigen Buchhandlungen war der Band sogar bereits in der letzten Woche vor dem offiziellen Start verfügbar. Er kostet in Deutschland 16,99 €, in Österreich 17,50 € und in der Schweiz 23,90 CHF. Auch für Teil 9, Echsengötter, gibt es einen Termin auf der Verlagsseite: Am 10. August soll der Band erscheinen (D 15,99 €, A 16,50 €, CH 22,90 CHF).

Quellen: Random House/Heyne (Elfenkrieg, Echsengötter)

YouTube-Rundschau: DSA-Doku, Book of Heroes, neue Formate!

Nach sieben Folgen kommt die von Orkenspalter TV gedrehte DSA-Dokumentation nun zu einem Ende, wobei sie versprechen, die gesamte Doku auch als Ganzes zu veröffentlichen. Ansehen kann man sich dies wahlweise auf dem Kanal von Orkenspalter TV oder bei Ulisses Spiele. Die Dokumentation bietet dabei vielfältige Einblicke in die 35-jährige Geschichte des Rollenspiels, wobei viele ehemalige Redakteure und Autoren zu Wort kommen, wie z.B. Mit-Gründer Werner Fuchs, Hadmar von Wieser, Bernhard Hennen, Lena Falkenhagen, Tom Finn, Anton Weste, uvm., aber auch Mitarbeiter der aktuellen Redaktion.

Orkenspalter TVAbseits der DSA-Doku ist das Gespann um Mhaíre und Nico nicht untätig gewesen und hat sich die Regionalspielhilfe zu Aranien und das zugehörige Regionalabenteuer Mondsilberne Mysterien angesehen und reviewed.

Darüber hinaus gibt es bei Orkenspalter TV auch eines der vielen Reviews zu Book of Heroes, dem Computerspiel im DSA-Universum, welches dieses Jahr veröffentlicht werden soll.

Book of Heroes RatConDer Publisher Wild River Games veröffentlicht auf seinem YouTube-Kanal regelmäßig neues Gameplay-Material und ein Interview mit den Entwicklern (Gameplay-Trailer, Gameplay-Trailer 2, Gameplay-Trailer 3, Hinter den Kulissen).

Ein neues, interessantes Format gibt es auf dem Kanal von Asra3l, bei dem gemeinsam mit einem Spielleiter ein Abenteuer in einer Burg in Albernia entworfen wird, während Die Sendung mit dem Alrik mit Travia in die Halbzeit des Zwölfgötter-Pantheons geht.

Frosty Pen&Paper OnlineAuch Frosty ist nicht untätig geblieben und hat ein neues Format ins Leben gerufen, angelehnt an die gleichnamigen Hesinde-Dispute an der Akademie der Hellsicht in Thorwal. In der ersten Folge wird das Heldenwerk Blutiger Pelz von Christoph Trauth besprochen.
Außerdem gibt es eine aufgezeichnete Lesung aus dem im Jahr 2018 erschienenen Roman Totenmeer mit Bernhard Hennen und Robert Corvus.
Ebenfalls fällt ein Video Game Essay zum 2010 erschienen DSA-Rollenspiel Drakensang – Am Fluss der Zeit in Frostys Spezial-Kategorie.

Die Alriks sind zurück! Sie haben im neuen Jahr eine neue 6-teilige Reihe auf ihrem YouTube-Kanal gestartet: Das Grauen von RanakMittlerweile sind alle Folgen erschienen, wobei die einzelnen Folgen ungefähr eine Stunde dauern.

Gasthaus Zum rollenden WürfelBeim Gasthaus Zum rollenden Würfel gibt es einen kleinen Workshop zum Abenteuer schreiben von Spielleiter Heiko sowie ein Q&A zur aktuellen Staffel Nostria erhebt sich, welche diese Woche abgeschlossen wurde.

Ulisses Twitch StreamUlisses streamt wie gehabt jeden Mittwoch und so gibt es auch einige Beiträge zu DSA, wie den Crowdfunding-Talk zu Aventuria am 19.02. Am 04.03. gibt es eine Vorschau zu den drei RatCons und andere Messen, die besucht werden, gefolgt von einem DSA1-Let’s Play zum Quell des Todes mit Markus und Steff am 11.03. Am 18.03. wird das Werkzeuge des Meisters-Crowdfunding vorgestellt und am 25.03. gibt es ein Die Schwarze Katze Let’s Play mit Erfinder Jens Ullrich.

Mark wird ausserplanmässig auf dem Twitch-Kanal Iconic Production die englische Version von Offenbarung des Himmels (Revelation of the Heavens) leiten. Aufgrund der unterschiedlichen Zeitzone läuft der Stream Mittwoch nachts um 2:30 Uhr an.

Weiterlesen

Robert Corvus und Bernhard Hennen live auf YouTube

Robert Corvus und Bernhard Hennen sind am kommenden Mittwoch Abend ab 19:30 Uhr live auf YouTube um über ihre Arbeit an der Phileasson-Saga zu berichten. Wer möchte, kann bereits vorab auf Facebook oder Twitter Fragen stellen. Zum Einrichten der Erinnerung geht es hier zu YouTube.

Quelle: Facebook, Twitter, YouTube

Lesung aus der Phileasson-Saga bei Frosty

Die Lesung aus Totenmeer vom Dezember 2018 gibt es nun auf dem YouTube-Kanal Frosty Pen and Paper Online. Wie auf der Drachenzwinge angekündigt, lasen Bernhard Hennen und Robert Corvus eine Viertelstunde lang aus dem Roman der Phileasson-Saga.

Quelle: Frosty Pen and Paper Online, Drachenzwinge

Phileasson-Saga: Echsengötter, Datum und Werkstattbericht

Das Erscheinungsdatum des neunten Teils der Phileasson-Saga Echsengötter von Bernhard Hennen und Robert Corvus wurde inzwischen auf der Verlagsseite auf den 10. August 2020 gelegt. Nachdem Robert Corvus schon über Perspektivfiguren in dem Roman nachgedacht hatte (wir berichteten), könnt ihr nun auch seinen Werkstattbericht auf der Webseite der Saga nachlesen.

Quellen: Random House, Die Phileasson Saga Webseite

„Die Schinken von Bernhard Hennen“ Teil 3

Dominik Schmeller stellt in seinem YouTube-Kanal die Werke von Bernhard Hennen vor. Im dritten Teil geht es um die Zeit von 2010 bis 2019 und damit aus DSA-Sicht auch um die Phileasson-Reihe, an der Bernhard Hennen zusammen mit Robert Corvus schreibt.

Quelle: YouTube

Robert Corvus über das Schreiben und weitere Lesungstermine

In einem Beitrag auf Facebook berichtet Robert Corvus von der Funktion der sogenannten Perspektivfiguren, zunächst allgemein und dann konkreter im Fall des Phileasson-Romans Echsengötter.

Die nächsten Lesungen der Phileasson-Saga zusammen mit Bernhard Hennen sind dieses Wochenende auf der DreieichCon (wir berichteten), aus dem Roman Rosentempel am Samstag, den 16.11. um 18 Uhr und auf der BuchBerlin am Sonntag, den 24. November um 15 Uhr im Mercure Hotel MOA Berlin. Auf der DreieichCon nehmen die beiden Autoren am Panel Die Sternenträger-Kampagne von Ulisses Spiele teil.

Weitere aktuelle Details findet ihr auf der Terminliste der beiden Autoren.

Quellen: Facebook, Terminliste

« Ältere Beiträge