Schlagwort: Nadine Schäkel (Seite 1 von 2)

Neues Druckmotiv bei GetShirts und Agrimoth-Anhänger verfügbar

Bei Facebook zeigt Nadine Schäkel ein neues Motiv für den Das Schwarze Auge-getshirts-Partnershop: Das Dämonensiegel des Aventurischen Pandämoniums kann dort nun auf eine Vielzahl von Produkten aufgedruckt werden.

Auch von Godicon gibt es etwas Neues bei Facebook zu hören: Der limitierte Agrimoth-Anhänger, der auf der RatCon in Limburg erhältlich war, ist nun für 24,99 € auch über ihren Shop beziehbar.

Quellen: Facebook (Nadine Schäkel, Godicon), GetShirts, Godicon

Bilder: Shaz-Man-Yat, Lysander, Haldana, LARPER, Entdecker, Druide, Baroness, Aventurienkarte und Rahjageweihter

Ein Abbildung der Dämonin Shaz-Man-Yat  von Elif Siebenpfeiffer gibt es auf der „Das Schwarze Auge“-Facebookseite.

Ramona von Brasch spendiert dem Gasthaus zum rollenden Würfel das Portrait von SC Lysander Federkiel  mit seinem Äffchen. Die Magisterin der Magister Haldana von Ilmenstein hat sie im Alter von 74 Jahren abgebildet.

Tokala hat auf der RatCon für das DSA 1 Let’s Play Im Wirtshaus zum Schwarzen Keiler der Alriks die Charaktere gezeichnet.

Bei Steffs Kleinkraemerey seht ihr Steff Tannert als Magister Ephraim Ilmenblick, Nadine Schäkel als Carolan, Robert Cousland als Robert von Albernia, Jeannette Marsteller als Ashtarra Okharim und Jens Ballerstädt als Herold. Zum einen hinter einer Mauer , zum anderen auf einer Eingangstreppe.

Adrian Froschauer präsentiert seinen horasischen Entdecker als Miniatur von HeroForge.

Teetroll hat einen Andergaster Druiden skizziert.

Bei Feytiane sehr ihr eine horasische Baroness, die sie selbst spielt.

Auf der RatCon gab es eine Auflage von 25 Stück dieser von Steffen Brand selbstgedruckten Ingame-Aventurienkarte.

Eatsbluecrayon hat die Bildentstehung eines Rahjageweihten dokumentiert: Schritte 1, 2, 3 und 4.

Quellen: Facebook (Shaz-Man-Yat), Orkenspalter (Lysander, Haldana), Twitter (Entdecker,   Druide), Instagram (Baroness, Aventurienkarte, Rahjageweihter: 1, 2, 3, 4)

Livestream: RatCon-Rückblick und Crowdfunding

Zum aktuellen Cthulhu Mythos Crowdfunding und mit Rückblick auf die RatCon gibt es heute abend ab 19 Uhr einen Livestream auf Twitch mit Niko Hoch, Alex Spohr, Nadine Schäkel und Jens Ballerstädt.

Quelle: Facebook, Twitch

Bilder: Gottheit, Yol-Ghurmak, Leomar, Katze und Hexen

Ein Bild von Natûru-Gon, dem wichtigsten Gott der Gjalsker, das von Nadine Schäkel stammt, findet ihr als Vorgeschmack auf Aventurisches Götterwirken 2 bei Instagram.

Ein weiteres Bild aus Eiserne Flammen, diesmal ein Gespräch zwischen zwei Einwohnern Yol-Ghurmaks von Dagmara Matuszak, findet sich bei Facebook, wo sich auch der Hinweis auf das Panel zum Abenteuer um 15 Uhr am Samstag, dem 10. 8., auf der kommenden RatCon findet.

Nadine hat auch ein Porträt von Leomar von Berg angefertigt, wobei auch Blattgold zum Einsatz kam. Einen Eindruck vom Werk könnt ihr euch bei Instagram machen – die Entstehung gibt es im Zeitraffer.

Ebenfalls bei Instagram könnt ihr euch das Portrait eines Charakters für Die Schwarze Katze machen: Das Portrait des Heilers Hobbes von lynwolfart.

Von Melina Wachendorf stammt schließlich ein weiteres Werk aus ihrem Hexen-Projekt. Das Bild mit dem Titel Das Ritual – Nr. II findet ihr bei Facebook.

Quellen: Facebook (Gespräch, Hexen), Instagram (Natûru-Gon, Leomar, Zeitraffer, Hobbes)

Nächster Ulisses ArtStream auf Twitch

Im Livestream des Unboxings von Die Schwarze Katze wurde für heute von 12 bis 14 Uhr ein weiterer ArtStream mit Nadine Schäkel angekündigt. Bisher lautet die vermutete Inhaltsangabe „ein Götterportrait aus Aventurisches Götterwirken 2“.

Quelle: Twitch

Bilder und Teaser: Eiserne Flammen, Aranien und Götterwirken

Julian Härtl, der zusammen mit Anni Dürr und David Lukaßen das Abenteuer Eiserne Flammen geschrieben hat, präsentiert auf seiner Facebook-Seite einen Teasertext zum letzten Teil der Splitterdämmerung zusammen mit einem Bild von Dagmara Matuszak, das eine Impression aus Yol-Ghurmak zeigt. Den Stadtplan zur Stadt findet man auf Steffen Brands DeviantArt-Seite, aber: Spoilerwarnung! In der Legende des Bildes werden abenteuerrelevante Plätze aufgelistet.

Alex Spohr zeigt indes bei Facebook das nach Hinweisen von Fans um das Zuggeschirr ergänzte Covermotiv der Rüstkammer des Dornenreichs, das von Nadine Schäkel stammt.

Wie Nadine an der Abbildung von Angrosch für Aventurisches Götterwirken 2 arbeitet, hat sie vor kurzem bei Twitch gezeigt. Der Stream liegt aufgrund technischer Probleme in drei Teilen vor: Teil 1, Teil 2, Teil 3

Quellen: Facebook (Julian Härtl, Dornenreich), DeviantArt (Achtung, mit Meisterinformationen!), Twitch (1, 2, 3)

Ulisses ArtStream auf Twitch

Lead Art Direktion Nadine Schäkel, die bei Ulisses Spiele laut Mitarbeiterübersicht „Farbe und Bunt“ macht, zeichnet von 12 bis 14 Uhr auf dem Ulisses Twitch Kanal. Daraus soll ein Beitrag für eine kommende Publikation entstehen.

Quelle: Facebook

Götterbanner in Druckqualität erwerbbar

Das Götterbanner von Nadine Schäkel mit den bekannten Porträts der Zwölfgötter kann nun in Ulisses E-Book-Store für 2,99 € in ausreichender Auflösung für einen entsprechenden Druck erworben werden. Es sind vier Versionen enthalten: das barbusige Original und eine zensierte Version, jeweils mit RGB- und mit CMYK-Farbschema. Zusammen kommen die Dateien auf über 470 MB. Der Druck ist für den eigenen, sowie sonstigen privaten, nicht öffentlichen Gebrauch erlaubt.

Quelle: Ulisses E-Book-Store

Der Ulisses-Convention-Sommer und CCXP-Programm

Dominik Krischer und Michael Mingers (mit Steff Tannert im Chat) haben in Ulisses’ Twitch-Kanal einen Überblick über die Conventions im Sommer gegeben, wobei es vor allem um die nächste Woche stattfindende CCXP Cologne und die beiden RatCons in Berlin und in Limburg geht, am Ende auch noch kurz um die in den USA stattfindende GenCon (inklusive eines Mini-Kurzüberblicks zu den internationalen DSA-Versionen in Englisch, Niederländisch,  Spanisch und Französisch).

Zur CCXP Cologne ist bei Twitch die Liveübertragung von Ulisses’ Programm geplant. Was geplant ist, findet man im Stream ab Minute 40, die Programme vom Donnerstag und Freitag finden sich auch bereits bei Facebook. Aus DSA-Sicht dürften vor allem folgende Programmpunkte von Interesse sein:
Am Donnerstag gibt es von 12 bis 13 Uhr ein Interview durch Orkenspalter TV, bei dem u. a. Markus Plötz und Michael Mingers Rede und Antwort stehen werden. Von 14 bis 16 Uhr wird Aventuria gespielt, die Mitspieler sind Markus Plötz, Jens Ballerstädt und Hunter & Cron.
Am Freitag gibt es von 17 bis 18 Uhr die DSA5-Produktankündigung, danach können von 18 bis 19 Uhr Publikumsfragen zu DSA gestellt werden.
Am Samstag interviewen von 12 bis 14 Uhr Kai Frerich, der Mann hinter Vier Helden und ein Schelm, und Jasmin Neitzel Autorin Carolina Möbis und andere zu DSA. Von 14 bis 15 Uhr findet das Aventuria-Event ‚Die Entscheidung‘ mit Christian Lonsing statt. Von 15 bis 17 Uhr gibt es dann ein DSA1-Let’s Play mit dem Abenteuer Das Vermächtnis von Nubor.

Auch zur RatCon in Berlin (im Stream ab 1:27, Programm ab 1:38) gab es Programminfos, die DSA-relevanten sind dabei die Folgenden:
Am Samstag wird es eine einstündige Keynote von Markus Plötz geben, danach wird das Aventurische Pandämonium vorgestellt, das zur RatCon in Berlin erscheint. Es wird exklusiv in Berlin auch eine limitierte blaue Ausgabe geben, für die man dort würfeln kann. Die Auflage der blauen Ausgabe beträgt dabei 50 Stück. Später wird es auch noch einen DSA-Stream vom Gasthaus zum rollenden Würfel, der auch bei YouTube gestreamt wird, geben. Danach folgt ein Panel von Nadine Schäkel zur Kunst des Schwarzen Auges. Spät in der Nacht gibt es dann noch ein Crossover-Let’s Play „Das Land Oggventurien“, geleitet von Markus Plötz, bei dem Steinzeitmenschen mit begrenztem Wortschatz Aventurien erleben. Parallel zum Geschehen auf der Bühne wird es am Samstag auch wieder eine Aventuria-Herausforderung geben.
Am Sonntag gibt es noch eine Verlagsvorschau für DSA-Produkte.
Es soll in Berlin auch eine DSA-Live-Aktion stattfinden, die wie die Basilius-Prüfung auf dem diesjährigen KRK ablaufen soll (verschiedene Fraktionen müssen geschickt Ressourcen tauschen). Eine Darstellung des limitierten Covers des Aventurischen Pandämoniums und die Information, dass in Berlin auch eine Möglichkeit präsentiert werden wird, solche limitierte Ausgabe künftig erhalten zu können, ohne vor Ort sein zu müssen, findet ihr auch bei Facebook. Der zweite Band der Romanreihe „Das Blut der Castesier“ soll vorab in Berlin gekauft werden können.

Zur RatCon in Limburg (im Stream ab 2:11, Programm ab 2:27) wird erwähnt, dass dort das Splitterdämmerungs-Abenteuer Eiserne Flammen in limitierter Ausgabe zu erhalten sein wird. Der dritte Band der Romanreihe „Das Blut der Castesier“ soll vorab in Limburg gekauft werden können. An DSA-relevanten Programmpunkten wurden folgende erwähnt:
Am Freitag der zweite  (und voraussichtlich abschließende) Teil des DSA1-Let’s Plays zu Das Vermächtnis des Nubor.
Der Samstag startet mit der Keynote, dieses Mal drei Stunden lang, bei dem es eine sehr große DSA-Enthüllung geben soll. Es wird ein Panel zum Abenteuer Eiserne Flammen geben.
Der Sonntag startet mit der Lesung eines (nicht-kanonischen) neuen DSA-Romans, der bei FanPro erscheint. Es gibt ein Panel zu Die Schwarze Katze und die Verlagsvorschau zu DSA.

Quellen: Twitch, Facebook (CCXP Do, CCXP Fr , RatCon-Berlin)

Bilder: Greifenthron, Charyptoroth, Nachtmahr, Wahrsagerin, Buddy Praios und Heilmagier

Brin und Emer von Nadine Schäkel neben dem Greifenthron platziert, um anzuzeigen, dass Brin in erster Linie „nur“ Reichsbehüter war.

Weitere Einblicke ins Aventurische Pandämonium enthüllen Charyptoroths Domäne  und einen Nachtmahr. Letzteres Bild wurde zu einem oronischen „Wendy“-Cover zweckentfremdet.

Auf der DSA-Pinnwand blickt die Wahrsagerin Sharamylar von Diana Rahfoth in ihre Kugel.

In einer „Buddy Jesus“- Haltung kommt diese Praois-Verkörperung daher.

Ein Heilmagier der weißen Gilde von Kinea Trustrin in Grautönen.

Quellen: Facebook (Greifenthron, Domäne, Wahrsagerin, Cover), Instagram (Nachtmahr, Praois, Heilmagier)

« Ältere Beiträge