Schlagwort: Mia Steingräber

Adventskalender, 3. Dezember: Rezension, Bilder, Motive und Buttons

Dritter Tag im Dezember und wir finden noch mehr Adventsaktionen, dazu natürlich die nächsten Türchen der Projekte, die wir schon gefunden haben:

Bei Nandurion findet sich heute eine Rezension. Es geht um das Heldenbrevier von Havena, das von Rezensentin Derya eine moderate Wertung erhält. Sie attestiert der Geschichte, durchaus spaßig zu sein, bemängelt aber eine Unausgewogenheit der drei Hauptstränge der Darstellung.

Im Kalender des DSAforums gibt es heute ein Bild von Ramona von Brasch, das den Titel Rahjagefälliges Almada trägt.

Mia Steingräber hat dieses Jahr ebenfalls wieder einen Adventskalender. Hinter Türchen 2 findet ihr dort ein Motiv mit DSA-Bezug: eine aventurische Heldengruppe mit Otter.

Das DSA-Archiv zeigt bei Instagram eine Sammlung von Buttons mit Motiven von Göttern und Halbgöttern von Janina Robben.

Auch der GetShirts-Shop von Ulisses bekommt im Zuge des Advents und des Erscheinens von Aventurisches Götterwirken 2 Nachschub: Als neue Motive sind inzwischen bereits ein Praios– und ein Rondra-Symbol verfügbar.

Quelle: Nandurion, DSAforum, Mia Steingräber, DSA-Archiv (Instagram), Get Shirts (Praios, Rondra)

Bilder: Cover, DSK, Shanasala, Madaya, Magier, Navigatorin und Schlangenhexe

Das Aventurische Pandämonium gibt es auch in einer blau limitierten Ausgabe, Alex Spohr zeigt die Bände bei Instagram.

Das DSK-Abenteuer „Glückspilz“, das den ursprünglichen Extrawürfel ersetzt, ist schon angekommen.

Ramona von Brasch hat in ihrer Spielrunde den firnelfischen Kristallpalast bzw. die Stadt Shanasala besucht und ihre Vorstellung davon in Farbe gegossen, auf Facebook  und im Orkenspalter-Forum. Mit Madaya, der lichtelfischen Träumerin, legt sie sogleich auch ein neues NSC-Portrait vor.

Von Verena Biskup kommen zwei Charakterportraits: Zum einen der almadanische Magier Zapardo und zum anderen die seereisende Fechterin und Navigatorin Efferdys.

Bei Melina Wachendorf seht ihr eine weitere Schlangenhexe.

Mia Steingräber zeigt eine Bleistiftzeichnung mit Mann und Frau.

Quellen: Facebook (Shanasala, Madaya, Magier, Navigatorin, Schlangenhexe, Zeichnung), Instagram (Cover, Glückspilz), Orkenspalter

Bilder: Dame, Zauberwald, Elixier, Katze und Tobrien

Auf der „Das Schwarze Auge“ Facebook-Seite betrachtet eine Katze aus DSK Fundstücke wie eine Brosche und Knöpfe.
Ein Fundstück könnte ebenfalls dieser Heiltrank aus dem Kartenset „Schätze & Kostbarkeiten 2“ sein.
Im Abenteuer „Fest der Feinde“ kommt eine Dame aus Neetha vor, die es sich auf Kissen gemütlich macht.
Im Zuge des Aventuria-Kickstarters bekommt ihr Söldner Heigan Malleaux und seine Heimat Tobrien auf der Seite „The Dark Eye“ zu Gesicht.

Ramona von Brasch lässt euch in einen Zauberwald auf eine Szene mit einem Tiger und einem Wurzelbold blicken. Ein weiteres frühlingshaftes Bild von ihr lässt offen, wo dieser Ort in Aventurien ist.

Auf der DSA-Pinnwand gibt es das Cover von Helden einer Saga ohne Farbe von Mia Steingräber.
Zudem wird das Bild des phexgefälligen Charakters Zahir vorgestellt, das Elif Nele Siebenpfeiffer gemalt hat.

Auf Instagram könnt ihr verfolgen, in welchen Arbeitsschritten Luisa Preißler das Cover zu „Grauen aus dem Nebel“ erstellt hat.

Quellen: Facebook (Katze , Heiltrank,Dame, Zauberwald Frühling, Helden einer Saga, Charakterbild, Heigan Malleaux), Instagram

Gesammeltes aus Facebook: Bilder und Geheimorganisation

Ramona von Brasch teilt ein weiteres ihrer Bilder bei Facebook: Diesmal geht es in den Nordosten Aventuriens, es zeigt ein Nivesenkind und ein  Karen.

Mia Steingräber macht auf ihre Angebote auf der Plattform Etsy aufmerksam: Dort könnt ihr Originale von ihr, aber auch deutlich günstigere Drucke ihrer Werke erstehen, die sich bspw. auch als Geschenk zu Ostern eignen.

Paweł Kacper hat in der DSA5-Aventurien-Gruppe die Bildübersicht über den Aufbau einer von ihm ersonnenen Geheimorganisation geteilt.

Quellen: RvB Illustrationen, Mia Steingräber (Meldung, Etsy), Geheimorganisation

 

Bilder und Aventuria-Crowdfunding

Demnächst startet das Crowdfunding für die englische Ausgabe der Aventuria-Box „Das Wirtshaus zum Schwarzen Keiler“. Auf der Seite The Dark Eye kann man sowohl die Heldenkarte Palinai, die Amazone, als auch die improvisierten Waffen sehen, die die Helden an sich nehmen können.

Aus dem Band „Aventurische Tiergefährten“ werden Illustrationen von Isabeau Backhaus, Lisa Heschl, Sandra Braun und Sebastian Watzlawek gezeigt.

Eine Weinprobe darf im rahjagefälligen Abenteuer Dornenpfad nicht fehlen.

Von Mia Steingräber können wir das Bild eines Magiers von der Bannakademie zu Fasar betrachten.

An der DSA-Pinnwand werfen wir einen Blick in den Rat von Andergast, illustriert von Diana Rahfoth.

Dem Heldenwerk-Abenteuer „Nachtschwarze See“ entsprang dieser Dämon von Elif Siebenpfeiffer im Dezember.

Bei Ramona von Brasch gibt es zwei Versionen der NSC-Elfe Silmariel, welche ihre Augenfarbe verändern kann.

In einem sonnigen Moment wurden Redakteure in Waldems bei der Lektüre des Aventurischen Boten 194 abgelichtet.

Quellen: Facebook 1, Facebook 2, Facebook 3Facebook 4, Facebook 5, Facebook 6, Facebook 7Instagram

Facebook-Fundstücke: Bilder und Siegel

Mia Steingräber präsentiert bei Facebook die Kulturtafel der nördlichen Provinzen, die sie einst für die Dunkle Zeiten-Box angefertigt hatte. Neben dem Bild gibt es auch einen Link auf ihr Angebot bei Etsy, wo man das Original des Bildes (und einige weitere von ihr) erstehen kann. Der Preis für das Originalwerk beträgt 419 €.

Bei der DSA-Pinnwand gibt es derweil das Bild Rübenfest von Diana Rahfoth und den Stadtplan von Nostria von Steffen Brand zu sehen.

Godicon schließlich zeigt die große und kleine Variante der neuen Siegelstempel, die mit dem Symbol Borons oder Phexens in ihrem Shop gekauft werden können (für 36,99 € bzw. 39,99 €).

Quellen: Mia Steingräber (Facebook, Etsy), DSA-Pinnwand (Rübenfest, Nostria), Godicon (Facebook, Shop)