Schlagwort: Matthias Schmidt

Bilder: Dornenrose, Tamburin, Mungo, Sonnenlegionärin, Robert von Albernia, Phileasson-Saga-Logbuch und Magierin

Die Dornenrose wächst in Aranien, zu der bald die Regionalspiehilfe erscheint. Sie kommt auch im Aventurischen Herbarium vor, das voraussichtlich im Januar erscheinen wird (wir berichteten).
Das Tamburin mit dem Symbol der Rahja, wie es zur musikalischen Begleitung von Tänzen, geschlagen wird, gibt es auch in Aranien im Rosentempel in Zorgan.
Das heilige Tier Phex in den Tulamidenlanden ist der Mungo, dessen Gestalt Geweihte annehmen können.

Ramona von Brasch zeigt euch ihre Sonnenlegionärin Aurora Heliana von Elenvina in der Orkenspalter-Galerie.

Nadine Schäkel hat eine Vorstellung von Robert Cousland zum Abenteuer Neue Bande & Uralter Zwist mit dem Charakter Robert von Albernia visualisiert.
Für Aventurisches Götterwirken II hat sie den Gott der Gjalsker, Natûru-Gon, gemalt. Im Livestream konntet ihr den Vorgang mitverfolgen. Auf Facebook gibt es die Version mit Rahmen und Göttersymbol.

Sina Bennhardt erzählt auf Twitter die erspielte Geschichte der Phileasson Saga als Logbuch mit Bildern.

In der geschlossene Facebook-Gruppe „Das Schwarze Auge – Aventurien“ zeigt Matthias Schmidt die Al’Anfaner Magierin Catalinya.

Quellen: Facebook (Dornenrose, Tamburin, Mungo, Robert von Albernia, Natûru-Gon), Orkenspalter (Sonnenlegionärin), Twitter (Phileasson Saga, Magierin), Instagram (Natûru-Gon)

Gesammeltes von Facebook

Der Weltenwerker-Konvent ruft auf Facebook zur Terminabstimmung für 2020 auf. Zwei Termine im März stehen im Raum, an denen die Veranstaltung in der Messe Gießen stattfinden kann. Interessierte können darüber abstimmen und natürlich auch Kommentare abgeben.

In der Aventurien-Gruppe bei Facebook gibt es neue Bilder zu sehen: Matthias Schmidt stellt die Zeichnung der Rabenhexe Niam vor, Elli Veit die des berittenen Kor-Geweihten Koragon.

In der Das Schwarze Auge – Die Aventurien Facebook-Gruppe hat Marco Schwarz einen Beitrag geteilt, der ein Multifunktions-Schmiedewerkzeug aus dem 16. Jahrhundert zeigt, welches gut von aventurischen Zwergen stammen könnte. Das Bild stammt von der Facebook-Seite Wissenswertes aus vergangenen Epochen.

Quellen: Weltenwerker-Konvent, Rabenhexe, Korgeweihter, Zwergenwerkzeug