Schlagwort: Labyrinth der Intrigen

Vorbestellbar: Sonnenküste-Werke, Fasar-Werke, Nekromanthäum, Pandämonium 2, Sternenträger 5, Bote und Heldenwerk

Die verschiedenen Produkte aus dem Sonnenküste-Crowdfunding sind nun im F-Shop vorbestellbar, angekündigter Erscheinungstermin ist der November:

Auch die Produkte aus dem Crowdfunding zu Fasar: Brüchiger Frieden für Die Schwarze Katze sind vorbestellbar und für den November angekündigt:

Zur blauen Reihe gibt es drei weitere Vorbestellmöglichkeiten:

Der fünfte Teil der Sternenträger-Kampagne, Das Tosen über Liretena, ist ebenfalls für den Januar angekündigt und kostet 17,95 €.

Das Heldenwerk Eine vergessene Mine inklusive des Aventurischen Boten 209 ist für Nichtabonnenten für Oktober angekündigt und kostet 4,99 €.

Weitere Crowdfunding-Vorab-PDFs bei den Unterstützer:innen

Unterstützer:innen des Sonnenküste-Crowdfundings haben vor kurzem das Vorab-PDF des Regionalabenteuers Labyrinth der Intrigen erhalten. Anmerkungen können noch bis zum Morgen des 10.09. abgegeben werden.

Auch beim DSK-Crowdfunding Fasar: Brüchiger Frieden gab es frisch ein neues Vorab-PDF: Die Abenteuer-Anthologie Flötenspiel wurde verschickt, hier sind Anmerkungen noch bis zum 14.09. möglich.

Quellen: E-Mails an Unterstützer:innen

Crowdfunding für „Die Sonnenküste“ erfolgreich beendet

Am gestrigen Mittwoch ging die reguläre Crowdfunding-Kampagne zur Regionalspielhilfe Die Sonnenküste zu Ende. Die Summe der gesammelten Beiträge betrug am Ende 238.858 € von 1.664 Unterstützerinnen, was pro Nase etwa 144 € ergibt. Im Rahmen der DSA-Crowdfundings erreichte dieses damit die zweithöchste Unterstützersumme (nach Die Gestade des Gottwals) und die zweitmeisten Unterstützer:innen (nach Wege der Vereinigungen). Insgesamt wurden 51 Bonusziele freigeschaltet:

Übersicht über Ulisses‘ DSA-bezogene Crowdfundings bis einschließlich Die Sonnenküste

  • den Sphärenklang-Soundtrack auf CD und als MP3 mit 27 Tracks von Ralf Kurtsiefer (6 Ziele),
  • das Heft Purpurschein & Heldensagen gedruckt und als PDF mit 6 Abenteuerskizzen, der Beschreibung des Oktogons der Draconiter und der Geronsage (14 Ziele),
  • Das Auf ins Abenteuer-Heft mit 6 Archetypen und dem Abenteuer Zyklopenauge digital und gedruckt (4 Ziele),
  • das für DSA5 überarbeitete Abenteuer Kalias‘ Labyrinth (aus dem Aventurischen Boten 160) gedruckt und als PDF, inklusive dreier Botenartikel samt Meisterinformationen (4 Ziele),
  • ein zusätzliches Soloabenteuer von Sebastian Thurau, das später veröffentlicht wird und nicht Teil des Crowdfundings ist (siehe auch das Update dazu, 1 Ziel),
  • eine Ausgabe der Neethaner Nachrichten in A3, gedruckt und als PDF (3 Ziele),
  • die Handouts für das Regionalabenteuer Labyrinth der Intrigen in gedruckter Form (1 Ziel),
  • Heldendokumente mit eigenem Design jeweils für den Wilden Süden und die Zyklopeninseln, jeweils 5 gedruckte und als PDF (6 Ziele),
  • Einleger für den Universal-Spielleiterschirm, digital und gedruckt (2 Ziele) und
  • sechs Aufkleber, drei Poster und ein Bildschirmhintergrund (10 Ziele).

Quelle: Game On Tabletop (Kampagne, Solo-Update)

Crowdfunding „Die Sonnenküste – Der Wilde Süden & die Zyklopeninseln“ ist gestartet

Das Crowdfunding „Die Sonnenküste – Der Wilde Süden & die Zyklopeninseln“ ist heute am 28. April 2021 um 16 Uhr auf Game On Tabletop gestartet. In dieser Regionalspielhilfe werden die Regionen im Titel behandelt, die das Herz der Region „Magna Thalassea“ am Meer der Sieben Winde bilden. Es läuft bis zum 19. Mai 2021 um 20 Uhr.

Cover - Sonnenküste - Nele KlumpeDie Produkte sind im Einzelnen:

  • Hauptband der Regionalspielhilfe Die Sonnenküste als Hardcover (192 Seiten), normal und in limitierter Ausgabe
  • „Rüstkammer der Sonnenküste“
  • „Heldenbrevier der Sonnenküste“
  • Regelerweiterung „Glaube, Macht und Heldenmut – Die Sonnenküste“
  • Regionalabenteuer „Labyrinth der Intrigen“
  • „Draconiter-Vademecum“
  • Sammelbox
  • Würfelsets „Zyklopeninseln“ und „Wilder Süden“
  • „Spielkartenset – Die Sonnenküste“
  • „Landkartenset – Die Sonnenküste“
  • „Spielplanset – Die Sonnenküste“
  • „Acrylmarkerset – Die Sonnenküste“
  • „Sonnenküste Stoffkarte“
  • Remastered-Versionen der DSA2-Abenteuer „Das Geheimnis der Zyklopen“ und „Findet das Schwert der Göttin!“
  • der Band „Die Legende von Thalionmel“, welcher Ina Kramers Romane „Die Löwin von Neetha“ und „Thalionmels Opfer“ enthält
  • reine Zusatzprodukte für Foundry VTT sind Die Sonnenküste „Plus“ und Labyrinth der Intrigen.

Die Unterstützerstufen sind gestaffelt ab 40 € für Kernprodukte als PDF oder für den Hauptband digital und gedruckt, 70 € für den Hauptband in limitierter Ausgabe, 135 € für Standard-Ausstattung, 165 € für Standard-Ausstattung mit limitierter Ausgabe und bis zu 300 € für Standard-Ausstattung plus limitierter Ausgabe und zusätzliche Produkte. Die Details welche Produkte wozu gehören sind bei den „Dankeschöns“ einzeln aufgeführt.

Als Bonusziele jenseits der 20 000 € sieht man bereits Aufkleber, Heldendokumente „Wilder Süden“ und „Zyklopeninseln“, mehrere Audiotracks zum Download, Cover als Poster, eine Abenteuerskizze, Teile der Geronssage etc.

Passend dazu wird heute Abend eine Spielrunde auf Twitch stattfinden. Das dort gespielte Abenteuer „Zyklopenauge“ bekommen die Unterstützer, die in den ersten 48 Stunden am Crowdfunding teilnehmen, als PDF. Laut Sendeplan läuft dieser Stream von 19 bis 21 Uhr und davor um 18 Uhr bereits ein Talk zum Crowdfunding.

Dem Thema Sonnenküste und dem Für und Wider von Crowdfundings allgemein widmet sich auch ein weiterer DSA-Fantalk beim Podcast Hinter dem Auge am Freitagabend um 20 Uhr auf Twitch. Zu Gast sind DSA-Autor Julian Härtl, Podcaster Timm aka MrTurkelton und Blogger und YouTuber Kai „Schelm“ Frerich.

Quellen: Game On Tabletop (Crowdfunding), Facebook (Zyklopenauge), Sendeplan, Hinter dem Auge (Fantalk)