Schlagwort: Kickstarter (Seite 1 von 2)

Crowdfunding Aventuria – Epic Adventures and Extraordinary Heroes erfolgreich beendet

Die Crowdfunding-Kampagne Epic Adventures and Extraordinary Heroes für das englischsprachige Aventuria wurde erfolgreich beendet, wie man bei Kickstarter lesen kann. 394 Unterstützer haben 68.138 € zusammengetragen, 22 Stretchgoals wurden  freigeschaltet.

Quelle: Kickstarter

Englischsprachige Aventuria-Crowdfunding Epic Adventures and Extraordinary Heroes gestartet

Auf Kickstarter ist das neue Crowdfunding für die englischsprachigen Aventuria-Erweiterungen Epic Adventures and Extraordinary Heroes gestartet. Die Finanzierung ist bereits erfolgreich, aktuell steht die Unterstützersumme bei 31.006 € von 193 Unterstützer:innen. Die Kampagne läuft bis zum 6. April 23 Uhr.

Quelle: Kickstarter

Aventuria und The Dark Eye in Episode 29 von Ulisses Worlds news

In Episode 29 der Ulisses Worlds news sprechen Timothy Brown, Robert Aducci und Eric Simon neben TORG und Myth über Aventuria und The Dark Eye (TDE):  Für TDE ist bisher ohne Termin ebenfalls eine englischsprachige Unterstützung für die Plattform Foundry geplant. Mit Extraordinary Heroes startet das zuvor auf Game on Tabletop abgebrochene Aventuria-Crowdfunding (wir berichteten) erneut am 2. März 2021 auf Kickstarter. Weitere Einzelheiten findet ihr in den Shownotes auf der Webseite.

Quelle: Ulisses Spiele International

Crowdfunding-Infos: Meisterwerkzeuge und Miniaturen

Es gibt Neuigkeiten zu den Werkzeugen des Meisters. Wie es aussieht, sind die Produkte soweit, dass die Unterstützer im Januar mit einigen PDFs rechnen können. Wie in der neuesten Information auf der Crowdfundingseite außerdem gesagt wird, sollte jeder Unterstützer und jede Unterstützerin noch einmal schauen, ob die hinterlegten Adressdaten noch stimmen, damit die Produkte am Ende auch ankommen.

Auch zu den Miniaturen des Westfalia-Crowdfundings Heroes of Aventuria 2 gibt es gute Neuigkeiten. Wie es aussieht, sind sie kurz davor, die Produktion abzuschließen und rechnen mit einer Auslieferung im Januar, was drei Monate vor dem angekündigten Termin ist.

Quellen: Game On Tabletop (Werkzeuge), Kickstarter (Miniaturen)

Nandurion über Crowdfundings

Nanduriat Krassling spricht über das Thema Crowdfunding und präsentiert seine Sicht der Dinge. Nicht nur das Thorwal-Crowdfunding ist dabei ein aktueller Gesprächsansatz. Wer sich mit der Thematik momentan auseinandersetzt, wird wohl auch auf die Situation bei Kickstarter stoßen. Darüber läuft zwar nicht das Thorwal-Crowdfunding, aber die Plattform dürfte eine der bekanntesten im Bereich Crowdfunding sein und steht aktuell unter dem Vorwurf, unfaire Methoden gegen die Gewerkschaftsorganisation ihrer Mitarbeiter einzusetzen, worauf Botenvogel Nottel in seiner Vorstellung des Artikels hinweist.

Quellen: Nandurion (Artikel, Ankündigung)

Aventurischer Podcast: Jens Ballerstädt über Crowdfundings

Marketingmanager und Kommunikationsleiter Jens Ballerstädt erklärt MrTurkelton bis ins Detail, wie er die Crowdfundings von Ulisses Spiele betreut. Konkret also diejenigen zu Mythos für 5E (D&D) und DSA, Die Schwarze Katze, Äventyr sowie die Gestade des Gottwals für Thorwal. Dabei werden auch Erfolge und Misserfolge beleuchtet. In den ersten paar Minuten dieser Folge geht es um den Event-Sommer und den nächsten Kaiser Raul Konvent 2020.

Die deutschsprachigen Crowdfundings erschienen auf der Plattform GameOnTabletop und die englischsprachigen auf Kickstarter.

Quelle: Aventurischer Podcast

Hüne Aventurien Tisch-Spielmatte aus Kickstarter in Auslieferung und bald bestellbar

Im November des letzten Jahres startete bei Kickstarter ein Crowdfunding für spezielle Spieltische der Firma Hüne und dazu passenden Spielmatten von Kraken Wargames. Tische und Spielmatten sind inzwischen fertig und werden an die Unterstützer ausgeliefert (bzw. von diesen abgeholt). Bei den Spielmatten gab es u. a. eine Version mit einer Aventurienkarte. Unterstützer Markus hat Bilder von der Matte, die er inzwischen bekommen hat, bei Facebook in der Das Schwarze Auge – Aventurien-Facebook-Gruppe (Stelle 1 und Stelle 2) und im Orkenspalter eingestellt. Laut Kommentar bei Facebook soll die Matte in etwa drei Wochen auch regulär erhältlich sein, wobei es sie in den Maßen (jeweils cm) 183×122, 183×92 und 160×85 geben soll. Bei den schmaleren Motiven sollen neben der Aventurienkarte auch noch die 12 Götter abgebildet sein. Der Bezug dürfte dann über den Shop auf der Seite von Kraken Wargames erfolgen (aktuell ist die Matte dort noch nicht gelistet).

Quellen: Kickstarter, Facebook (1, 2, Kommentar), Orkenspalter, Kraken Wargames

Aventuria: Lebensräder

Aufgrund des Austauschs mit der Community über Kickstarter und auf anderen Kanälen, wird es nun doch wieder Lebensräder für Aventuria geben. Diese gab es in den ersten Auflagen der Grundbox und den Erweiterungen. In den aktuellen Boxen sind stattdessen Karten zur Lebenspunktanzeige beigelegt. Das neue Set wird die bisherigen 11 Helden in zwei Geschlechterversionen beinhalten, es ist im F-Shop vorbestellbar und soll voraussichtlich am 29. August erscheinen.

Quellen: Kickstarter, F-Shop, Facebook

Aventuria: Inn of the Black Boar – Late Backer Option und Pledge Manager

Für alle, die beim Kickstarter zur Inn of the Black Boar-Erweiterung von Aventuria mitgemacht haben, wird voraussichtlich nächsten Woche Mittwoch der Pledge Manager freigeschaltet. Wie ebenfalls beim Projekt bekannt gegeben wurde, wird es auch noch eine Late Backer Option geben, sodass alle, die doch noch an diesem Crowdfunding teilnehmen wollen, dazu eine Chance bekommen werden. Ein Termin dazu wurde aber noch nicht genannt.

Quelle: Kickstarter ProjektSeite

„The Magic of Aventuria“-Crowdfunding endet

Ein paar Stunden vor Beendigung hat das Kickstarter-Projekt „The Dark Eye – Magic of Aventuria“ über 400 Unterstützer mit insgesamt rund 38.000 € erreicht. Neben Zubehör wie Deluxe-Charakterbögen, Magie-Schicksalspunkten und Kartensets gehören das Kernstück „Magic of Aventuria“ (erster Magieband) als auch das Soloabenteuer „Conspiracy of Mages“ (Verschwörung der Magier) und die Spielhilfe „Legacy of the Theater Knights“ (Das Erbe der Theaterritter) zu den Paketbestandteilen.

Zuletzt wurde von diesen Herrschaften auf der Messe Origins Game Fair in den USA dafür geworben.

Quelle: Kickstarter, Wikipedia

« Ältere Beiträge