Schlagwort: Karohren (Seite 1 von 2)

Sphärenklang von den Gestaden beim Ringboten

Karohren hat beim Ringboten eine Einschätzung des Soundtracks „Sphärenklang – Die Gestade des Gottwals“ von Ralf Kurtsiefer vorgenommen. Neben einer Auflistung der jeweiligen Tracks und dem Begleitmaterial bewertet er die Verwendbarkeit am Spieltisch. Diese fällt gut aus, allerdings nicht ohne Einschränkungen.

„Leider finde ich den Großteil zwar nützlich und gut einsetzbar, aber wenig charakteristisch für die Region oder Seefahrt. Das gesungene Lied konnte mich wieder nicht überzeugen.“

Karohren beim Ringboten

Quelle: Ringbote

Ringbote rezensiert Sphärenklang – Die Flusslande

Zum Regionalbündel der Flusslande gehört auch eine Soundtrack-CD von Ralf Kurtsiefer. Karohren hat sich das Werk für den Ringboten angehört und kommt zur ihrer Eignung für das Spiel in der Region zu einem positiven Fazit:

„Eine CD, die das Spiel in den Flusslanden angenehm bereichert. Sie stellt einen guten Anfang/eine gute Ergänzung für entsprechende Playlists dar, ich würde sie aber nicht als CD zum normalen Hören verwenden.“

– Karohrens Fazit

Quelle: Ringbote

Das Heldenbrevier für die Flusslande im Ringboten

Karohren hat das Heldenbrevier für die Flusslande im Ringboten rezensiert. DSA-Interessierten und Neulingen rät er zur Lektüre, weniger hingegen denen, die die Flusslande selbst noch spielerisch erkunden möchten.

„Sowohl für Aventurien-Neulinge als auch Spieler, deren Helden aus den Flusslanden kommen, würde ich zu dieser kleinen Lektüre raten. Dabei vermittelt es einen einfachen Ersteindruck für die Region und man erhält ein Grundverständnis der Koscher und Notmarker Mentalität.“

Karohren im Fazit

Quelle: Ringbote

Ringbote rezensiert Rüstkammer der Flusslande

Nach der eigentlichen Regionalspielhilfe wirft der Ringbote nun auch einen Blick auf die Rüstkammer der Flusslande. Diese schneidet dabei in der Bewertung von Karohren sehr gut ab:

„Ein sehr gelungener kleiner Ergänzungsband zu der Spielhilfe „Die Flusslande“. Man kann das Buch auch ohne diese Verwenden und hat einfach weitere Ausrüstung und Ideen zu Zünften und Flusshandel. Gleichzeitig ist es eine hervorragende Ergänzung der Spielhilfe, die trotz ihrer Kürze viele neue interessante Ideen in die Spielrunde bringt.“

– Karohrens Fazit

Quelle: Ringbote

Ringbote rezensiert „Die Flusslande“

Im Ringboten gibt es eine neue Rezension zur Regionalspielhilfe Die Flusslande. Grundsätzlich kommt Karohren zu einer guten Bewertung, bemängelt aber zu wenig Informationen über Zwerge:

„Sowohl die Heldenerschaffung als auch das Abenteuerschreiben werden gut unterstützt, und sehr viele Ideen kann man direkt verwenden. Dennoch kann ich die Regionalspielhilfe, solange es keinen extra Erweiterungsband für Zwerge (bei „DSA5“) gibt, nur bedingt empfehlen, da wenigstens für mich gerade die Zwerge wenigstens den Kosch erst richtig beleben.“

– aus Kraohrens Fazit

Quelle: Ringbote

Ringbote rezensiert „Der rote Schlächter“

Im Ringboten gibt es eine neue Rezension. Karohren hat sich das Soloabenteuer Der rote Schlächter angeschaut und sieht es insbesondere als guten Einstieg für Anfänger:

„Ein nettes Abenteuer, das ein guter Einstieg für „Das Schwarze Auge 5“-Anfänger ist. Erfahrene Spieler und Meister bekommen einige gute Beispiele für angewandte Kampftaktiken und wie man ihre Auswirkungen gestaltet.“

– Karohrens Fazit

Quelle: Ringbote

Rezension zu Aventurische Magie III vom Ringboten

Nach den ersten beiden Bänden hat Karohren vom Ringboten nun auch Aventurische Magie III rezensiert. Das Fazit fällt dabei positiv aus:

„Dabei wurden viele Probleme der Vorgänger behoben. Es gibt kaum verschwendeten Platz und auch der Fluffanteil ist deutlich besser geworden. Leider scheinen dafür einige Fähigkeiten vergessen oder bewusst weggelassen zu sein, da auch mit dem Bonusmaterial und vielen Errata ein paar Lücken geblieben sind. Diese sind allerdings nie so groß, dass sie ernsthaft stören – manch eine Profession fällt halt aus dem Schema ihrer Brüder und Schwestern und endet mit weniger Optionen.“

– aus Karohrens Fazit

Quelle: Ringbote

Ringbote rezensiert Aventurische Tiergefährten

Im Ringboten gibt es eine neue Rezension zur Taschenbuchausgabe von Aventurische Tiergefährten. Das Werk wird dabei von Karohren positiv aufgenommen:

„Ein gelungener Quellenband, der das liefert, was er soll. Eine große Auswahl an tierischen Begleitern und Möglichkeiten, diese zu individualisieren. Dabei werden sowohl Spieler als auch Meister mit viel Material bedacht, sodass jeder etwas für sich finden sollte.“

– Karohrens Fazit

Quelle: Ringbote

Aventurische Magie II im Ringboten

Karohren vom Ringboten hat sich nach dem ersten Band nun auch Aventurische Magie II angeschaut. Dem Band wird attestiert, grundlegend die Anforderungen zu erfüllen, die man an ihn stellen kann. Allerdings sieht die Rezension ihn auch nicht darüber hinaus gehen:

„Wie im ersten Band werden alle notwendigen Informationen zum Spielen der neuen Traditionen gegeben. Damit erfüllt es, trotz einigem verschwendetem Platz, die grundlegenden Anforderungen, die ein Leser an dieses Werk hat, ohne sich dabei besonders hervorzutun.“

– Karohrens Fazit

Quelle: Ringbote

Sammelbox der Dampfenden Dschungel beim Ringboten

Rezensent Karohren hat die Sammelbox zu Die Dampfenden Dschungel beim Ringboten in ihren jeweiligen Bestandteilen bewertet. Dazu zählen die Regionalspielhilfe an sich, die zugehörige Rüstkammer, das Regional-Abenteuer „Jadegrün und Kobaltblau“, die Landkarten, das Heldenbrevier, die Hintergrundmusik und das Spielkartenset. Zusammengenommen hält er das Gesamtpaket für „gelungen“.

Quelle: Ringbote

« Ältere Beiträge