Schlagwort: Jan-Tajo Fittkau

Jan-Tajo Fittkau im Interview mit EN World

Jan-Tajo Fittkau sprach mit Egg Embry von der Rollenspielwebseite EN World über The Dark Eye. Im Interview geht es dabei um das aktuelle Crowdfunding Gods of Aventuria, die weiße Kunstlederausgabe zugunsten der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ und die künftige DSA5-Einsteigerbox auf Englisch.

Quelle: EN World

The Dark Eye: Was als nächstes geplant ist

Während der Ulisses Online Con gab es auch ein Panel zu „Past, present and future“ der englischsprachigen Version von DSA mit Tajo Fittkau (aktuell noch bei Twitch zu sehen). Tajo stellt dabei auch die nächsten geplanten Produkte vor:

  • The Secret of the Dragon Knight ist die englischsprachige Version der Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters. Wann das Crowdfunding dazu starten wird, ist noch nicht ganz klar, das Datum soll aber bald mitgeteilt werden.
  • Sobald die Überarbeitung des deutschen Grundregelwerks abgeschlossen ist, wird es auch eine überarbeitete englische Version der Core Rules geben. Das Regelbuch der Einsteigerbox wird für die Übersetzung auch noch mit der Überarbeitung der Grundregeln abgestimmt, sodass diese Anpassungen zum Abschluss der Übersetzungen auch erst vorliegen müssen.
  • Nach der Einsteigerbox soll es im nächsten Crowdfunding um Aventurian Intimacy gehen, die Übersetzung von Wege der Vereinigungen.
  • Das dritte geplante Crowdfunding wird sich um die Übersetzung der Siebenwindküste drehen: Coast of the Seven Winds. Ob und wenn ja, in welchem Umfang dabei die Havena-Stadtspielhilfe eingebunden wird, ist noch nicht endgültig geklärt.
  • Bei den Heldenwerken steht die Übersetzung von Der Apfelwurm von Alriksfurt (The Appleworm of Alrik’s Ford) kurz vor dem Abschluss.
  • Das Aventurische Bestiarium 2 wird als Bestiary 2 auch übersetzt, in welchem Crowdfunding es enthalten sein wird, ist aber noch nicht klar. Das Einsteigerbox-CF kommt dafür vermutlich noch zu früh.
  • Vor Ende 2020 sollen manche noch nicht übersetzte Kartensets als „print on demand“ verfügbar werden: Taverns  & Inns, Traps und Treasures, die Übersetzungen der Kneipen & Tavernen-, Fallen– und Schätze-Sets.
  • Es wurde nochmal bestätigt, dass Die Schwarze Katze als Übersetzung kommen wird, einen Termin dafür gibt es aber noch nicht.

Quelle: Twitch

Crowdfunding „The Dark Eye – Gods of Aventuria“ gestartet

Wie bereits in mehreren Beiträgen angekündigt, ist das englischsprachige Crowdfunding The Dark Eye – Gods of Aventuria gestern gestartet. Zuletzt zeigte Jan-Tajo Fittkau in einer Vorschau den Korgeweihten als einen der fünf Geweihten von Halbgöttern. TDE-Community-Manager Robert Adducci hat die bisherigen Vorschaubeiträge in einem Video zusammengefasst.

Die Unterstützerstufen rangieren von 50 $ bis 500 $. Als Zusatzprodukt in Verbindung mit der Ulisses Online Con 2020 gibt es in diesem Crowdfunding auch das englische Gods of Aventuria in der weissen Kunstledervariante. Zu den sonstigen Produkten gehören:

  • Der Hardcover-Band Gods of Aventuria,
  • das zugehörige Spielkartenset und
  • Heldendokumente.
  • Die drei letzten Abenteuer der Theaterritter-Kampagne,
  • der dazu passende Sammelschuber
  • sowie diverse Würfel.

Quelle: Game on TableTop, Ulisse Spiele International, YouTube

The Dark Eye im Crowdfunding und auf der Ulisses Online Con

In zwei Beiträgen zeigt Jan-Tajo Fittkau Inhalte aus dem kommenden Crowdfunding für The Dark Eye (TDE):

Zum einen in Gods of Aventuria die Liturgien und Sonderfertigkeiten für Geweihte, Kirchenbräuche, Predigten und Visionen sowie Liturgiestile.

Zum anderen gibt er Spielleitern einen Einblick mit Spoilern in das Abenteuer Green Platoon (Der Grüne Zug) aus der Kampagne The Theater Knights (Theaterritter), welche mit dem nächste Woche startenden Crowdfunding vervollständigt werden wird. Er verweist hierzu auch auf den entsprechenden Beitrag von Jasmin Neitzel bei der Ulisses Online Con am 25. Juli um 21 Uhr (12 PST).

Weitere Programmpunkte zu TDE auf der Convention sind am Freitag um 23 Uhr „The Dark Eye — 30 years of lore“ mit Niko und Tajo, am Samstag um 4 Uhr „The Dark Eye for New GMs“ mit Tajo und sonntags um 2 Uhr „The Dark Eye – past, present and future“ mit Tajo und Jasmin.

Tajo hat auf dem Ulisses Discord bereits durchblicken lassen, dass die Coast of the Seven Winds (Siebenwindküste) auf Englisch übersetzt wurde und als nächste Regionalspielhilfe erscheinen wird. Die Einsteigerbox wird ebenfalls möglichst bald erscheinen. Parallel zur Hauptlinie ist zudem das Setting Die Schwarze Katze zur Übersetzung vorgesehen.

Quellen: Ulisses Spiele International (Blessed Ones, Theater Knights), Ulisses Discord

Theater Knights im Crowdfunding Gods of Aventuria

Im kommenden Crowdfunding Gods of Aventuria (Nuntiovolo berichtete) wird es die zweite Hälfte der Theaterritter-Kampagne auf Englisch geben. Die Bände The Green Platoon, The Silver Guard und The Red Choir kündigt Tajo Fittkau mit ein paar der enthaltenen Illustrationen im Blog von Ulisses International an.

Quelle: Ulisses International

Bilder: DSA-Miniaturen, Hesindegeweihte, Golgarit, Gardistin, Streuner, Horasier, Comic, Aventurienkarte, Scherenschnitte, Rondrageweihter, Magier, Krötenhexe, Beherrschungsmagierin und Hirtin

Illustratorin Nele Klumpe wurde gestern auf Facebook vorgestellt. Sie ist seit 2011 für DSA tätig.

Book of Heroes war auf der PAX 2020 vor Ort, d.h. Arto Koistinen, unterstützt von Jan-Tajo Fittkau und Robert Cousland.

Westfalia Miniatures zeigt Promotion-Aufnahmen der bemalten Ork-Miniaturen für das nächste DSA-Miniaturen-Crowdfunding.

Ramona von Brasch hat das Portrait der Hesindegeweihten Sagintha Carolus überarbeitet.

Ebenfalls eine Hesindegeweihte, namens Hedja, hat Kathrin Simmer alias simsstoriesbykathrin zu Papier gebracht.

Ellie Veit alias hyacinthley leitet eine DSA-Runde, in der ein Golgarit namens Golgarion, die Gardistin Jule, der halbelfische Streuner Ilcoron und der Horasier Arsego Limetti dabei sind.
Zudem gibt es eine neue Folge des Comics um William, Moira und Donna (WMD) auf ihrem Stash.

Das DSA-Archiv postet anlässlich von Geburtstagen zum einen die Golddruck-Variante von Steffen Brands Aventurien-Ingame-Karte und zum anderen Scherenschnitte, die als Teaser für die Kampagne Jahr des Feuers verwendet wurden, die Anton Weste begonnen hatte.

feytiane prästentiert den Rondrageweihten Orasilas aus dem Gasthaus zum rollenden Würfel.

Stephanie Bünger alias schiraki hat eine visuelle Übersicht zum nandusgeweihten Magier Albion Simyafeuer erstellt.

Zwei Illustrationen aus der Märchenanthologie ‚Dryadenhain & Dschinnenzauber‘, u.a. eine Krötenhexe, enthüllt Daria Schreiber alias yefimia.

Kim Kösters alias artbyaffinno spielt die Fasarer Beherrschungsmagierin Ezra.

Bei sl_drawings seht ihr eine Hirtin mit ihrer Ziege.

Quellen: Facebook (auf Facebook, PAX2020, Miniaturen), Instagram (Hesindegeweihte, Hesindegeweihte 2, Heldengruppe, Aventurienkarte, Scherenschnitte, Rondrageweihter, Magier, Märchenanthologie, Beherrschungsmagierin, Hirtin), Stash (WMD)

GenCon 2019: The Dark Eye

Auf der GenCon 2019, die vom 1. bis 4. August in Indianapolis, IN, USA, stattfand, wurde auch DSA am Spieltisch angeboten. Ein paar Bilder von den Runden, die u. a. von Jan-Tajo Fittkau geleitet wurden, gibt es auf Facebook, eine am Freitag, eine am Samstag mit DSA-Botschafter Robert Cousland und noch eine abends. Mit der Elfe Allacaya war ManaPot_Studios auch mit von der Partie. Robert hat seine GenCon-Mission als kaiserintreuer Robert von Albernia auf Twitter dokumentiert (Teil 1 , Teil 2 und Teil 3 ).

Quellen: GenCon (Hauptseite, Rundenübersicht), Facebook (Freitagsrunde, Samstagsrunde mit Robert, Samstagsrunde abends), Twitter (Manapot_Studios, Robert 1Robert 2, Robert 3)