Schlagwort: Jahresrückblick (Seite 1 von 2)

Jahresrückblick bei Vier Helden und ein Schelm

Auch bei Vier Helden und ein Schelm blickt Kai Frerich auf das vergangene Jahr 2020 zurück. Es geht um Conventions, von denen zwei offline und eine online stattfanden, DSA-Erweiterungsbände, -Abenteuer und -Romane, die Regionalspielhilfe Die Dampfenden Dschungel, Crowdfundings, die DSA-Hörspiele, Merchandise und Personalangelegenheiten. Abschließend zieht Kai auch noch Bilanz mit seinen persönlichen Highlights des Jahres.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Norberts fantastische Ecke: Rückblick auf 2020

Norbert blickt in seiner fantastischen Ecke auf das Jahr 2020 zurück. Neben den Blicken auf das Online-Spielen, D&D und anderen Sachen, geht es dabei auch um seine DSA-Erlebnisse als Spieler und Spielleiter.

Quelle: Norberts fantastische Ecke

Zwölf DSA-Autoren reflektieren das vergangene Jahr

Zum Jahresende haben zwölf DSA-Autoren ihr jeweiliges Jahresresümee veröffentlicht. Dabei blicken sie auf ihr zurückliegendes bzw. derzeitiges Schaffen und was ihnen Ärger oder auch Freude bereitet hat. Auf Asboran könnt ihr die elf Beiträge von Carolina Möbis, Christian Nehling, Christoph Trauth, David Schmidt, Fred Ericson, Jeanette Marsteller, Julian Härtl, Marcel Blex, Rafael Knop, Tara Flink sowie den untrennbaren Bruderschwestern Josch K. Zahradnik und Thorsten Most lesen.

Quelle: Asboran

Der Dereblick zurück auf das DSA-Jahr 2020

Engors Dereblick schweift über DSA-Produkte, die im Jahr 2020 erschienen sind.  Er gruppiert diese in Hörspiele, Spielhilfen und Regelwerke, Fanwerk, Abenteuer, Romane, Computerspiele, Aventuria und die Kategorie Einsteiger. Zu seinen Favoriten zählen insgesamt die Rabenkrieg-Kampagne sowie als positive Überraschung das Aventurische Herbarium. Insgesamt wertet er sonst 2020 als das schwächste Jahr, seitdem er den Blog betreibt.

Quelle: Engors Dereblick

Ulisses Spiele blickte auf 2019 zurück

Ulisses Spiele blickte bereits im Dezember auf 2019 zurück, der Stream mit Charity-Anteil ist nun als Video auf dem YouTube-Kanal. Jens Ballerstädt und Markus Plötz führen durchs Programm, Philipp Jerulank kommuniziert parallel mit dem Chat. In der letzten halben Stunde ab ca. 1:38 kommen die DSA-Redakteure Niko Hoch und Alex Spohr an den Tisch und berichten über ihr Publikationsjahr und geben einen Ausblick auf Neuerscheinungen:

Unter anderem wird nochmal betont, dass die Entwicklung des Settings für Myranor eine höhere Priorität als Uthuria hat. Außerdem wird eine Erweiterung der DSA5-Einsteigerbox angekündigt mit zwei neuen Helden, magisch und profan, sowie neuen Abenteuerszenarien, die sich an oder auch in die Kampagne um den Drachenritter einfügen lassen.

Quelle: YouTube

Ein schelmischer Rückblick auf 2019

Kai Frerich blickt auf das vergangene Jahr in seinem aktuellen Beitrag zurück. Anhand von Fotos geht er die offiziellen DSA-Publikationen von 2019 durch. In weiteren Abschnitten erinnert er sich an die Conventions und Treffen mit anderen DSAlern, die Spielrunden der Gruppe Vier Helden und ein Schelm und neben einem Blick in die Blogstatistik gibt es den Ausblick und die Wünsche für das neue Jahr.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Jahresrückblick 2019 und Ausblick auf 2020 vom Aventurischen Podcast

Der Aventurische Podcast schaut auf das Jahr seiner Entstehung zurück und wirft außerdem einen Blick auf das anstehende neue Jahr 2020.

Quelle: Aventurischer Podcast

Memoria Myrana blickt zurück auf das Jubiläumsjahr

2019 beging das Fanzine Memoria Myrana sein 15-jähriges Jubiläum, was sie im Laufe des Jahres durch zahlreiche Aktionen mit den Fans gefeiert haben. Zum Jahresabschluss blicken sie nun noch einmal zurück und schauen auf die Sachen, die 2019 aus ihrer Schreibstube erschienen sind.

Quelle: Memoria Myrana

Engor blickt auf 2019 zurück

Engor hat seinen Jahresrückblick auf 2019 veröffentlicht. Nach Publikationsart gruppiert resümiert er mit kurzen Beschreibungen sowohl die Regionalspielhilfe Das Dornenreich, die DSA5-Einsteigerbox, Die Schwarze Katze,  DSA5-Abenteuer, Heldenwerke, Romane, Brett- und Hörspiele als auch von ihm rezensiertes Fanwerk, das 2019 erschienen ist. Abschließend zieht er sein Fazit mit den Höhen und Tiefen in diesem Jahr.

Quelle: Engors Dereblick

WinterZeit-Studios Hörspiel-Rück- und Ausblick auf 2019/20

Auf der Seite vom WinterZeit-Verlag gibt es Informationen zu Programmveränderungen in 2020 und zu den Top 10 Hörspielfolgen 2019. Von den Veränderungen ist glücklicherweise Das Schwarze Auge nicht betroffen, sodass wir uns auch 2020 auf neue Folgen der Hörspielserie freuen dürfen. Deren Folgen 7 und 8 finden sich auch auf den Plätzen 8 und 9 der Hitliste 2019.

Quelle: WinterZeit

« Ältere Beiträge