Schlagwort: Instagram (Seite 1 von 6)

Offizielle Ankündigung: Sonnenküste-RSH kommt als Crowdfunding

Bei Instagram kann man neben einer weiteren Abbildung zur kommenden Spielhilfe nun auch die Ankündigung finden, dass die Regionalspielhilfe Die Sonnenküste, die sich um den wilden Süden des Horasreichs und die Zyklopeninseln kümmern wird,  bald als Crowdfunding starten wird.

Quelle: Instagram

Bilder: Duellszene, Fasar bei Nacht, Heskatet-Dämon, Schlacht von Amanma Rudh, Marbogeweihte, Zwergenjahrmarkt, DSA-Comic, Sewerien-Karte und Saturia

Eine weiterer Einblick in die künftige Regionalspielhilfe Sonnenküste ist eine Duellszene an einer Brüstung von Nelé Klumpe. Eine nächtliche Szene stammt aus dem DSK-Setting für Fasar .

Dagmara Matuszak zeigt den Heskatet-Dämon Khai Khamarrud und den Angriff der Tierkrieger bei der Schlacht von Amanma Rudh.

Die Marbogeweihte Marbona von Verena Busch leistet Sterbehilfe.

solidatfair hat den Zwergenjahrmarkt auf Burg Silz für das DSA3-Abenteuer Brogars Blut gemalt.

Der DSA-Comic „Sharkha – Glänzendes Gift“ von Necaris geht mit Teil IV „Kontakte“ weiter.

Nox in lumina hat eine Karte von Sewerien angefertigt.

Eine Darstellung von Saturia stammt von Ammy Louve – leuchtende Variante.

RiverStyx hat einen Rollcontainer gestrichen und Göttersymbole eingeritzt.

Quellen: Facebook (Duellszene), Instagram (Fasar bei Nacht, Marbogeweihte, Zwergenjahrmarkt), Orkenspalter (DSA-Comic, Rollcontainer), ArtStation (Heskatet-Dämon, Schlacht von Amanma Rudh), DeviantArt (Sewerien-Karte, Saturia)

Herbarium 2- und Schätze 5-PDFs, Bote 205 und Heldenwerk 34, Memoria und Satinavs Ketten, Thorwal-Kompendium und Acrylmarker

Nachdem die Produkte nun offiziell als Druckwerk erschienen sind, können auch Nicht-Teilnehmer des Collector’s Clubs nun die PDF-Versionen des Aventurischen Herbarium 2 (17,99 €) und des Spielkartensets Schätze und Kostbarkeiten 5 (4,99 €) erwerben.

Für Abonnenten des Aventurischen Botens ist die digitale und die gedruckte Version der neuen Ausgabe 205 nebst dem 34. Heldenwerk Ein Blick in rote Augen erschienen.

Als vermutlich letzte noch fehlende Bestandteile der Gestade-des-Gottwals-Produktflöte sind nun auch die Acrylmarker (9,95 €) und das Kompendium (34,95 €) für die Allgemeinheit vorbestellbar, auch sie sollen wie der Rest des Pakets im Februar erscheinen.

Wie man von Daedalic bei Instagram erfahren kann, sind nun die beiden Adventures Memoria und Satinavs Ketten auch für die Xbox One/Xbox Series X|S (Memoria, Satinavs Ketten, je 19,99 €), die PS4 (prinzipiell auch PS5, siehe Shop-Angaben) (Memoria, Satinavs Ketten, je 19,99 €) und die Nintendo Switch (Memoria, Satinavs Ketten, je 19,99 €) erschienen.

Quellen: Ulisses‘ E-Book-Shop (Herbarium 2, Schätze 5), F-Shop (Acrylmarker, Kompendium), Instagram (Memoria, Satinavs Ketten), Microsoft (Memoria, Satinavs Ketten), Sony (Memoria, Satinavs Ketten), Nintendo (Memoria, Satinavs Ketten), Boten-Abonnenten

21.12.: Adventskalender mit Nostria, Eisernen Flammen und Drakensang

Palindrom-Türchen! Auch am 21. 12. gibt es wieder neue Türchen der DSA-Adventskalender:

Im DSA-Forum gibt es zwei Beiträge zu Nostria von Forist Haketau: Ein Bericht zum Brand der Stadt Harmlyn vor gut 370 Jahren und eine Weise zum Verlauf des Tommels.

Die DSA-Pinnwand verlost bei Facebook eine Ausgabe des Abenteuers Eiserne Flammen.

Das DSA-Sammlerarchiv präsentiert bei Instagram Sammlerstücke zum DSA-Computerspiel Drakensang.

Quellen: DSA-Forum, DSA-Pinnwand (Facebook), DSA-Sammlerarchiv (Instagram)

Vier Türchen am 19.: Lied, Bilder, Heldenwerk und Fachzeitschrift

Hinter dem 19. Türchen des DSA-Forums gibt es zweierlei Bescherung: Ein „Lied für Ingerimm“ von Forist Averan von Meilersgrund und das Bild eines winterlichen Dorfes von Ramona von Brasch.

Wie es zumindest außerhalb der schönsten Insel Deres heißt: Aller guten Dinge sind drei und so gibt es bei der DSA-Pinnwand auf Facebook nun auch das Heldenwerk-Archiv III zu gewinnen.

Das DSA-Sammlerarchiv zeigt bei Instagram drei Ausgaben Zeitschrift „das spielzeug“, einer Fachzeitschrift, die es auch heute noch gibt. Die Ausgaben aus den Anfangsjahren von DSA zeigen den Blick der Fachpresse auf die neue Art von Spiel, die DSA damals war.

 In Mias Zeichenblog gibt es hinter Tor 19 die Zeichnung einer DSA-Spielermagierin namens Quin. Dazu gibt es noch eine Erklärung der dargestellten Szene durch die Spielerin der Figur.

Quellen: DSA-Forum, DSA-Pinnwand (Facebook), DSA-Sammlerarchiv (Instagram), Mias Zeichenblog

Nikolausbescherung der Adventskalender: Zimtspuren, Dschungel und Zauberbücher

Der 2. Advent ist dieses Jahr gleichzeitig Nikolaustag. Zur Bescherung gibt es im DSA-Forum ein Kurzabenteuer mit dem Titel Spuren aus Zimt.

Die DSA-Pinnwand verlost bei Facebook eine Hardcover-Ausgabe der Regionalspielhilfe Die Dampfenden Dschungel.

Beim DSA-Sammlerarchiv gibt es einen Blick auf die verschiedenen Ausgaben der Liber Cantiones-Ausgaben von Crafted Collectibles.

Quellen: DSA-Forum, DSA-Pinnwand (Facebook), DSA-Sammlerarchiv (Instagram)

Phileasson-Saga: Letzte Vorstellung in diesem Jahr

Die letzte Präsentation von Bernhard Hennen und Robert Corvus in diesem Jahr findet heute virtuell bei Hugendubel statt. Um 19 Uhr stellen die beiden auf Instagram ihre Romanreihe Die Phileasson-Saga vor.

Weitere geplante Termine der Autoren werden sie weiterhin auf ihrer Webseite bekanntgeben. Aufzeichnungen von Lesungen und weitere Videos findet ihr auf dem YouTube-Kanal Phileasson-Romane.

Laut Robert Corvus‘ Newsletter 33 wird der nächste Roman „Nebelinseln“ als zehnter Band der Reihe voraussichtlich im Herbst 2021 erscheinen.

Quelle: Instagram (Hugendubel), Phileasson-Saga-Webseite (Termine), YouTube (Phileasson-Romane), Epistula Corvi 33

Diana Rahfoth ist neues DSA-Redaktionsmitglied

Seit kurzem ist Diana Rahfoth Teil der DSA-Redaktion, wie sie Nuntiovolo auf Anfrage bestätigte. Ihre ersten Tätigkeiten umfassen auch die Betreuung von Heldenwerken. Im aktuellen Heft Nr. 33 „Sehnsuchtsmelodie“ ist ihr Name im Impressum bereits unter „Redaktion“ sowie unter „Verlag“ geführt.

Diana ist seit rund 10 Jahren in verschiedenen Formen für DSA tätig. Neben Textbeiträgen ist sie vor allem für ihre zahlreichen Illustrationen bekannt. Ihr bisheriges Schaffen könnt ihr auf ihrer persönlichen Webseite, bei Deviantart und Instagram anschauen.

Quellen: Diana Rahfoth, Heldenwerk 33, Webseite, Deviantart, Instagram

Bilder: Charaktere, Kinder, Antagonisten, Fellmütze und Bodenplan in der Entstehung

Cors.art präsentiert bei Facebook die Darstellung einer Streunerin vor einer Kneipe.

iz_lifestyle zeigt das Bild von Avellana, eines Charakters für DSA.

Von _minimushroom_ gibt es das Bild von Morgane, ihres ersten DSA-Charaters.

Ramona von Brasch zeigt u. a. in ihrer Orkenspalter-Galerie einmal das Bild einer Seerose, das für das Buch, an dem sie gerade schreibt und das im Umfeld der Pardona-Kampagne spielt, ein Cover werden könnte. Außerdem gibt es Bilder der Zwergin Atrixa Tochter der Auruga und ihrer Kinder Dogul und Dugosch.

Sir Gawain zeigt im Orkenspalter die Darstellung eines Norbarden mit Fellmütze, wobei letztere vielleicht Teil eines Scriptorium-Werkes zur aventurischen Mode werden könnte.

therealnomodder hat bei Instagram weitere Bilder zu Figuren aus seinem DSA-Roman eingestellt, dieses mal die Antagonisten Nadir ibn Aram und Dania Kor. Dazu gibt es noch Bilder einer offensichtlichen Rahjaanhängerin und von zwei Kinderpaaren: den Freundinnen Dira und Tjeika sowie den Zwillingen Adran und Emer.

zydieplays zeigt die Entstehung eines Grundrissplans in den Stadien der Fertigstellung des ersten und zweiten Hauptraums.

Quellen: Instagram (Plan 1 und 2, Antagonist, Antagonistin, Rahjani, Freundinnen, Zwillinge, Avellana, Morgane), Orkenspalter (Seerose, Zwergin, Zwergenkinder, Norbarde), Facebook (Streunerin)

Bilder: DreieichCon-Bild, Umweltmagierin, Geodin, Spitzelin und Heldengruppe

Ben Maier hat ein neues Bild für die DreieichCon (21. – 22.11.2020) im Livestream auf Twitch koloriert, laut Ben unter anderem inspiriert von aventurischen Hochelfen.

Die Umweltmagierin Shae schwebt auf Tokalas farbig illustriertem Bild von ihr.

tallithsgalerie hat die Geodin Zanrima, Tochter der Zanlossa gezeichnet.

Eine rahjagefällige Spitzelin posiert bei real_zaphod auf Instagram.

Lyria von Lincemor präsentiert ihre DSA-Heldengruppe bestehend aus einer Katzenhexe, ein Krieger als auch eine Bronnjarin.

Quellen: Facebook (DreieichCon-Cover), Instagram (Umweltmagierin, Geodin, Spitzelin, Heldengruppe)

« Ältere Beiträge