Schlagwort: Instagram (Seite 1 von 6)

DSA-Sammlerarchiv im Juni 2021: DSA Junior, Aveswürfel, Alex Spohr und Anhänger

Auch im Monat Juni hat das DSA-Sammlerarchiv wieder regelmäßig Exponate bei Instagram vorgestellt. Im ersten Themenblock ging es um Der Geheimbund des Schwarzen Auges, auch als DSA Junior bekannt, dem frühen Versuch, das Spiel auch für Kinder zugänglich zu machen. Im zweiten Beitrag könnt ihr einen Blick auf den Aveswürfel werfen, den man früher in den Alveraniarsrunden bekommen konnte. Zum Geburtstag von Alex Spohr im Juni präsentierten sie die zwei Ausgaben seines Romans Der Pfad des Wolfes und die Ausgabe eines Frühwerks von Alex, dem Abenteuer Rondra im Rahjamond. Im abschließenden Juni-Beitrag könnt ihr drei Schmuck-Anhänger sehen, die 2006 unter DSA-Lizenz zu erwerben waren.

Quelle: Instagram (Geheimbund des Schwarzen Auges, Aveswürfel, Alex Spohr, Schmuck-Anhänger)

Bilderrundschau: Galerie, Portraits, Traumbild, Karten, Rondrageweihte, Tulamide und Heldengruppe

Die Memoria Myrana hat eine weitere Künstler-Galerie eingebunden: In dieser findet ihr die Werke von Frances Ziegner, die dieser für die verschiedenen Fanwerke erstellt hat.

Ramona von Brasch hat im Orkenspalter das Bild der Al’Anfanerin Amira Solaria Paligan (Entstehungsvideo) und ein mit Greifentraum betiteltes Werk (Entstehungsvideo) eingestellt.

Bei verenabuschart findet ihr das Bild ihres Charakters Chleophea Ilayda à Hylpia, die eine Zweililie führt.

Von muwak gibt es eine farbige Karte der Donnermark, die Teil eines späteren Kartenpakets für das Abenteuer Zeichen der Macht werden soll.

scribbletato zeigt den Zwischenstand eines Bildes von einem biertrinkenden Zwerg mit geflochtenem Bart.

michael.witmann.art zeigt das Bild einer Szene mit knieender Rondrageweihten, die ihr blitzumranktes Schwert hochhält.

Bei schwarky.art gibt es das ebenfalls das Bild einer Rondrageweihten, diese beritten für einen Privatauftrag.

finjas_illustrationen hat ebenfalls für einen Privatauftrag den Tulamiden Seyshabad abu’l Al’Manach ibn Rashaman mit seinem Schwert Al’Bul gezeichnet.

Perdan und Arnica sind zwei Charaktere, die ihr im Instagram-Kanal von bskvertonung sehen könnt.

mellis.hand.art zeigt die wohlbekannte Form von Aventurien, ausgeführt in Epoxidharz.

Bei DeviantArt gibt es von thomads3890 eine Aventurien-Karte, in der vielfältige Informationen zu verschiedenen Botenreiterstrecken eingezeichnet sind.

David Gottschall zeigt in der Das Schwarze Auge – Die Aventurien-Facebookgruppe die eigene Schleiertanz-Heldengruppe, die ein Mitspieler gemalt hat.

Quellen: Memoria Myrana (Frances Ziegner), Orkenspalter(Paligan, Video, Greifentraum, Video), Instagram (Chleophea, Donnermark, Zwerg, Rondrageweihte (Szene), Rondrageweihte, Tulamide mit Schwert, Perdan und Arnica), DeviantArt (Botenreiter), Facebook (Gruppe,)

Bilder: Shakagra, Musizieren-Szene, Säulentempel, Golgari, Weißmagier, Jarlin, Parfümeurslehrling und Aves-Schrein

Ulisses Spiele zeigt auf Instagram die Shakagra Garas-Fal Zerschmetterer des Lichts und Kassyril Weberin-der-kommenden-Schwärze von Dagmara Matuszak sowie eine Musizieren-Szene aus der Sonnenküste und einen Säulentempel in Drôl, beide von Stefan Wacker. Letzteres Bild sieht man auf Twitter in etwas breiterem Format.

Mit einem Bild von Borons Sendboten Golgari reichert Ramona von Brasch das Wiki Aventurica an.

Hesindian ist ein Weißmagier, den Nele Klumpe als Auftragsarbeit illustriert hat.

Dorothee Wittstock hat das Bild einer Jarlin fertiggestellt und auf Facebook gepostet.

Der Parfümeurslehrling Argelion ya Montazzi entsprang einer Spielrunde von Hyacinthley.

Unweit eines Aves-Schreins hat bzlgrmpf drei Gestalten am Baum aufgeknüpft.

Quellen: Instagram (Shakagra: Garas und Kassyril, Musizieren-Szene, Säulentempel, Weißmagier), Facebook (Jarlin, Parfümeurslehrling, Aves-Schrein), Orkenspalter (Golgari),

Bilder: Rechtswahrer, Zauberbardin, Pflanzenkundlerin, Avesgeweihte, Schwertgeselle, Krieger und Kriegerin, Magier und Magierin, Rüstkammer der Dampfenden Dschungel, Shuritakha, Hetmann, Irrlichterhügel, NSC in Enqui und Ruine Bockelburg

Aus der Regionalspielhilfe Sonnenküste stammen von Dagmara Matuszak der chababische Rechtswahrer und die zyklopäische Zauberbardin, der gildenlose Magier nach Kalliomathëa und die harodische Planzenkundlerin, der Schwertgeselle nach dem Schildschläger-Stil und die Neethaner Kriegerin von Nele Klumpe in diesem Abstimmungsbeitrag auf der Facebook-Seite von Ulisses Spiele.

Beim Livestream am Mittwoch stürzten sich die Avesgeweihte Iolanthe und Rechtswahrerin Elysia sowie der Krieger Romualdo und die Magierin Lysandra ins Abenteuer „Zyklopenauge“.

Miss Hena zeigt auf Deviantart ein paar Illustrationen, die in der Rüstkammer der Dampfenden Dschungel vorkommen.

Wie die Shuritakha ihre Frisur mit Lehm festigen, könnt ihr bei Phantom Bell sehen.

Andreas Oeltjen hat begonnen die Illustrationen für seine Thorwal-Kampagne auf Twitter zu veröffentlichen: Sowohl der Hetmann von Enqui als auch der Irrlichterhügel und ein Teehausbesitzer sowie Kapitän Harm in Enqui gehören dazu.

In der Forengalerie von Orkenspalter präsentiert Alnus eine Aussenansicht und einen Lageplan der Ruine Bockelburg.

Quellen: Facebook (Abstimmungsbeitrag Sonnenküste), Instagram (Avesgeweihte und Rechtswahrerin, Krieger und Magierin, Shuritakha), Deviantart (Rüstkammer der Dampfenden Dschungel), Twitter (Hetmann von Enqui, Irrlichterhügel, NSC in Enqui), Orkenspalter (Ruine Bockelburg: Aussenansicht, Lageplan)

Bilder: Gefrorene Person, Heilszene, Prophet, Prinzessin Rhônda, Stammeskriegerin, darpatische Adlige und Rahja

Michael Witmann hat zwei Illustrationen beigetragen, die im Aventuria-CF Mythen und Legenden vorkommen: eine gefrorene Person und eine Heilszene. Für die Sonnenküste hat Dagmara Matuszak einen Gelehrten oder Propheten abgebildet.

Das Portrait von Prinzessin Rhônda IX. Setepen aus der Kampagne „Rabenkrieg“ stammt von Nele Klumpe. Ihre Webpräsenzen und weitere Illustrationen findet ihr hier.

Phantombell hat eine Stammeskriegerin der Yakosh-Dey mit dem charakteristischen Irokesenschnitt und einem Schrumpfkopf vor dem Hintergrund eines Tals platziert.

Zwei Adlige aus Darpatien posieren wie zum Tanz bei Verena Busch. Die Frau trägt eine Brosche mit dem Symbol der Travia, deren Verehrung üblich für die Region um Rommilys ist.

Aljoscha Faigle präsentiert in der Aventurien-Facebook-Gruppe ein Leinwandgemälde der Göttin Rahja mit ihren beigeordneten Attributen und einem Pferd im Hintergrund.

Quellen: Instagram (Gefrorene Person, Heilszene, Prophet, Prinzessin Rhônda, Stammeskriegerin, darpatische Adlige), Facebook (Rahja)

 

Offizielle Ankündigung: Sonnenküste-RSH kommt als Crowdfunding

Bei Instagram kann man neben einer weiteren Abbildung zur kommenden Spielhilfe nun auch die Ankündigung finden, dass die Regionalspielhilfe Die Sonnenküste, die sich um den wilden Süden des Horasreichs und die Zyklopeninseln kümmern wird,  bald als Crowdfunding starten wird.

Quelle: Instagram

Bilder: Duellszene, Fasar bei Nacht, Heskatet-Dämon, Schlacht von Amanma Rudh, Marbogeweihte, Zwergenjahrmarkt, DSA-Comic, Sewerien-Karte und Saturia

Eine weiterer Einblick in die künftige Regionalspielhilfe Sonnenküste ist eine Duellszene an einer Brüstung von Nelé Klumpe. Eine nächtliche Szene stammt aus dem DSK-Setting für Fasar .

Dagmara Matuszak zeigt den Heskatet-Dämon Khai Khamarrud und den Angriff der Tierkrieger bei der Schlacht von Amanma Rudh.

Die Marbogeweihte Marbona von Verena Busch leistet Sterbehilfe.

solidatfair hat den Zwergenjahrmarkt auf Burg Silz für das DSA3-Abenteuer Brogars Blut gemalt.

Der DSA-Comic „Sharkha – Glänzendes Gift“ von Necaris geht mit Teil IV „Kontakte“ weiter.

Nox in lumina hat eine Karte von Sewerien angefertigt.

Eine Darstellung von Saturia stammt von Ammy Louve – leuchtende Variante.

RiverStyx hat einen Rollcontainer gestrichen und Göttersymbole eingeritzt.

Quellen: Facebook (Duellszene), Instagram (Fasar bei Nacht, Marbogeweihte, Zwergenjahrmarkt), Orkenspalter (DSA-Comic, Rollcontainer), ArtStation (Heskatet-Dämon, Schlacht von Amanma Rudh), DeviantArt (Sewerien-Karte, Saturia)

Herbarium 2- und Schätze 5-PDFs, Bote 205 und Heldenwerk 34, Memoria und Satinavs Ketten, Thorwal-Kompendium und Acrylmarker

Nachdem die Produkte nun offiziell als Druckwerk erschienen sind, können auch Nicht-Teilnehmer des Collector’s Clubs nun die PDF-Versionen des Aventurischen Herbarium 2 (17,99 €) und des Spielkartensets Schätze und Kostbarkeiten 5 (4,99 €) erwerben.

Für Abonnenten des Aventurischen Botens ist die digitale und die gedruckte Version der neuen Ausgabe 205 nebst dem 34. Heldenwerk Ein Blick in rote Augen erschienen.

Als vermutlich letzte noch fehlende Bestandteile der Gestade-des-Gottwals-Produktflöte sind nun auch die Acrylmarker (9,95 €) und das Kompendium (34,95 €) für die Allgemeinheit vorbestellbar, auch sie sollen wie der Rest des Pakets im Februar erscheinen.

Wie man von Daedalic bei Instagram erfahren kann, sind nun die beiden Adventures Memoria und Satinavs Ketten auch für die Xbox One/Xbox Series X|S (Memoria, Satinavs Ketten, je 19,99 €), die PS4 (prinzipiell auch PS5, siehe Shop-Angaben) (Memoria, Satinavs Ketten, je 19,99 €) und die Nintendo Switch (Memoria, Satinavs Ketten, je 19,99 €) erschienen.

Quellen: Ulisses‘ E-Book-Shop (Herbarium 2, Schätze 5), F-Shop (Acrylmarker, Kompendium), Instagram (Memoria, Satinavs Ketten), Microsoft (Memoria, Satinavs Ketten), Sony (Memoria, Satinavs Ketten), Nintendo (Memoria, Satinavs Ketten), Boten-Abonnenten

21.12.: Adventskalender mit Nostria, Eisernen Flammen und Drakensang

Palindrom-Türchen! Auch am 21. 12. gibt es wieder neue Türchen der DSA-Adventskalender:

Im DSA-Forum gibt es zwei Beiträge zu Nostria von Forist Haketau: Ein Bericht zum Brand der Stadt Harmlyn vor gut 370 Jahren und eine Weise zum Verlauf des Tommels.

Die DSA-Pinnwand verlost bei Facebook eine Ausgabe des Abenteuers Eiserne Flammen.

Das DSA-Sammlerarchiv präsentiert bei Instagram Sammlerstücke zum DSA-Computerspiel Drakensang.

Quellen: DSA-Forum, DSA-Pinnwand (Facebook), DSA-Sammlerarchiv (Instagram)

Vier Türchen am 19.: Lied, Bilder, Heldenwerk und Fachzeitschrift

Hinter dem 19. Türchen des DSA-Forums gibt es zweierlei Bescherung: Ein „Lied für Ingerimm“ von Forist Averan von Meilersgrund und das Bild eines winterlichen Dorfes von Ramona von Brasch.

Wie es zumindest außerhalb der schönsten Insel Deres heißt: Aller guten Dinge sind drei und so gibt es bei der DSA-Pinnwand auf Facebook nun auch das Heldenwerk-Archiv III zu gewinnen.

Das DSA-Sammlerarchiv zeigt bei Instagram drei Ausgaben Zeitschrift „das spielzeug“, einer Fachzeitschrift, die es auch heute noch gibt. Die Ausgaben aus den Anfangsjahren von DSA zeigen den Blick der Fachpresse auf die neue Art von Spiel, die DSA damals war.

 In Mias Zeichenblog gibt es hinter Tor 19 die Zeichnung einer DSA-Spielermagierin namens Quin. Dazu gibt es noch eine Erklärung der dargestellten Szene durch die Spielerin der Figur.

Quellen: DSA-Forum, DSA-Pinnwand (Facebook), DSA-Sammlerarchiv (Instagram), Mias Zeichenblog

« Ältere Beiträge