Schlagwort: Heyne

Bernhard Hennen bedankt sich bei den Fans zum Erscheinen der 4. Auflage von „Nordwärts“

Wie Bernhard Hennen bei Facebook schrieb, ist der erste Band der Phileasson-Saga-Romanreihe nun in der 4. Auflage erschienen. Als Buch und E-Book seien nach seinen Angaben inzwischen rund 30.000 Exemplare verkauft worden, zudem solle in den nächsten Monaten ein Hörbuch des von ihm und Robert Corvus verfassten Romans erscheinen. Da ursprünglich zwei Großverlage das Projekt mit dem Hinweis, dass es für Romane zu einem Rollenspiel keine Zukunft gäbe, ablehnten, bedankt Bernhard Hennen sich ausdrücklich bei den Fans, die „das Wunder“ dieser erfolgreichen Reihe ermöglicht hätten.

Quelle: Facebook

Produkte: Erschienen, vorbestellbar, Termin aktualisiert

Echsengötter, der neunte Band aus der Reihe der Phileasson-Romane, ist nun offiziell erschienen. Der Band von Autorenduo Bernhard Hennen und Robert Corvus ist bei Heyne erschienen und kostet gedruckt 15,99 €.

Eine Reihe von Produkten ist im F-Shop frisch vorbestellbar:
Noch im August sollen verschiedene kleinere Sachen für Aventuria erscheinen, wobei der Preis jeweils 4,95 € beträgt: Die alternativen Geschlechterkarten der Helden der Grundbox,  die jeweils 4 Karten umfassenden Promokarten-Packs #1, #2 und #3 sowie das Promoszenario Kreuz der Auslese.
Das Con-Abenteuer Wandel im Chaos kann für 4,99 € vorbestellt werden. Es wird voraussichtlich ab September im F-Shop verfügbar sein.
Das Atelier der Zauberbilder 2 kann nun auch regulär vorbestellt werden. Es kostet 14,95 € und soll im Dezember erscheinen.

Zwei Terminverschiebungen gibt es noch zu vermelden:
Das Erscheinen der Thorwaler-Otta von BlueBrixx ist im F-Shop nun ebenfalls schon für den August geplant. Das Klemmbaustein-Schiff kostet 44,95 €. EDIT: Bei Bluebrixx ist die Otta ebenfalls erhätllich.
Der Erscheinungstermin für das Sternenträger-Abenteuer Der Abgesang Ometheons hat sich dagegen auf Oktober verschoben.

Quellen: Random House (Heyne), F-Shop (Alternative Geschlechter, Promo 1, Promo 2, Promo 3, Promoszenario, Wandel im Chaos, Atelier der Zauberbilder 2, Otta, Ometheon)

Online-Lesungen von Bernhard Hennen und Robert Corvus

Da es im Moment natürlich nicht möglich ist, Lesungen mit Publikum vor Ort durchzuführen, haben sich Bernhard Hennen und Robert Corvus dazu entschlossen, die Reihe Die Startseite ins Leben zu rufen. Abwechselnd lesen beide per Video die erste Seite eines ihrer Romane vor und stellen sich anschließend den Fragen ihres Kollegen zum Buch. Vier Folgen sind bereits bei Facebook zu sehen, die dritte betrifft mit dem Himmelsturm-Roman auch ein DSA-Werk (die anderen bisherigen Folgen 12 und 4).  Eine weitere Lesung von beiden aus Elfenkrieg, dem aktuellen Teil der Phileasson-Romanreihe, gibt es im Rahmen der vom Heyne-Verlag bei Facebook und Instagram präsentierten Lesungen.

Quellen: Facebook (Die Startseite 1, 2, 3, 4, Heyne-Lesung), Instagramm (Heyne-Lesung)

Phileasson-Saga: Elfenkrieg erscheint/erschienen

Am morgigen Montag ist der offizielle Erscheinungstermin für den achten Teil der Romanreihe zur Phileasson-Saga von Bernhard Hennen und Robert Corvus. In einigen Buchhandlungen war der Band sogar bereits in der letzten Woche vor dem offiziellen Start verfügbar. Er kostet in Deutschland 16,99 €, in Österreich 17,50 € und in der Schweiz 23,90 CHF. Auch für Teil 9, Echsengötter, gibt es einen Termin auf der Verlagsseite: Am 10. August soll der Band erscheinen (D 15,99 €, A 16,50 €, CH 22,90 CHF).

Quellen: Random House/Heyne (Elfenkrieg, Echsengötter)

Deutscher Phantastik Preis 2019

Ihr könnt in zwölf Kategorien zum Deutschen Phantastik Preis 2019 auf dessen Webseite abstimmen. Nominiert in der Kategorie „Beste deutschsprachige Serie“ ist Die Phileasson-Saga aus dem Heyne Verlag von Robert Corvus und Bernhard Hennen. Letzterer ist mit dem Roman „Die Weiße Königin“ aus der Reihe „Die Chroniken von Azuhr“ in zwei weiteren Kategorien vertreten.

Quelle: Deutscher Phantastik Preis

Phileasson-Saga: Rosentempel erscheint/erschienen

Zwar nicht mehr in Maraskan, aber doch mit einem dualistischen Daseinszustand: Eigentlich erst am 11. März, also am kommenden Montag, erscheint mit Rosentempel im Heyne-Verlag der siebte Band der Phileasson-Saga-Romanreihe von Bernhard Hennen und Robert Corvus (wir berichteten). Doch scheint es einige Glückliche zu geben, die den Band schon heute bei ihrer Buchhandlung in Empfang nehmen konnten, wie Kommentare auf der Facebook-Seite von Bernhard Hennen vermuten lassen. Der Autor selbst, so ist dort zu lesen, gehört ebenfalls zu denen, die schon einige Ausgaben in den Händen halten können, läuft dabei aber außer Konkurrenz, da es sich bei ihm um die Belegexemplare des Verlags handelt.

Quelle: Facebook

Die Phileasson-Saga – neuer Roman Rosentempel und Lesungen

Am 11. März 2019 erscheint der siebte Roman Rosentempel aus der Reihe Die Phileasson-Saga der bekannten Fantasy-Autoren Bernhard Hennen und Robert Corvus.

Die Klappbroschur mit den 736 Seiten Inhalt wird 14,95 € kosten.

Nach dem Band Totenmeer können wir uns auf die Erlebnisse der Kapitäne im niemals schlafenden Khunchom am Perlenmeer oder im uralten Fasar freuen. Die unendlichen Weiten der Khôm und ein fliegender Teppich werden nicht fehlen.  Die bisherigen Inhalte kündigen eine geheimnisvolle Zeit in den Tulamidenlanden und den Geschichten von 1001 Rausch an.

Aus dem Entstehungsprozess des Romans berichten die Autoren auf der Phileasson Website. Dabei gehen sie auf Inspirationen zur Region, wiederkehrende Figuren aus vorhandenen Romanen und neue Vernetzungen ein.

Erste Lesungen zum neuen Roman sind bereits terminiert:

  • Am Donnerstag, den 14. März 2019, findet die Premierenlesung zu Rosentempel um 19:30 Uhr in der TaKeTV Bar statt, die die Spielzeit in Krefeld veranstaltet.

Auf der Buchmesse in Leipzig gibt es gleich zwei Gelegenheiten, den Worten des neuen Romans zu lauschen:

  • Am Samstag, den 23. März 2019, ist die Phileasson-Lesung auf der Leseinsel Phantastik, Halle 2, Stand K500/H501 um 15 Uhr geplant.
  • Um 18 Uhr werden die Autoren am selben Tag im Rahmen der Heyne Fantasy-Nacht bei LUDWIG im Bahnhof aus Rosentempel vortragen.