Schlagwort: Fred Ericson

Rohals Erben: Werkstattbericht zum Institut der Arkanen Analysen

In Kuslik gibt es eine besondere Akademie, die zwei Besonderheiten aufweist: Sie bildet keine neuen Magier aus und sie wird von allen drei Gilden gemeinsam betrieben. Autor Fred Ericson präsentiert bei Game On Tabletop einen Werkstattbericht zu diesem Institut der Arkanen Analysen, das im Rahmen des Rohals-Erben-Crowdfundings eine extra Beschreibung erhält.

Quelle: Game On Tabletop

Rohals Erben Crowdfunding geht in die letzte Woche

Zwei Drittel der Laufzeit des Crowdfundings zu Rohals Erben sind vorüber, die letzte Woche bricht heute an. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels haben 1.047 Unterstützer:innen 237.904 € beigetragen, was etwa 227 € pro Nase sind. Es gibt einen weiteren Werkstattbericht, dieses Mal von Fred Ericson zum Abschnitt Rang & Namen der Spielhilfe. Seit unserem letzten Bericht sind sieben Weitere Bonusziele erreicht worden:

  • Die Beschreibung des Instituts der Arkanen Analysen in Kuslik mit Akademieplan und Abenteueraufhängern gedruckt und als PDF,
  • eine Spielhilfe zu den magischen Kraftlinien Aventuriens,
  • die Abenteuerskizzen Vergiss mein nicht, und Wenn Nachtwinde lieben,
  • die Handouts zu Dämonenmacht & Sternenkraft gedruckt und als PDF,
  • außerdem vier weitere Archetypen gedruckt und als PDF,

Wer den Überblick über die Pakete und Inhalte halten möchte, dem sei zudem der Einkaufsführer von GTStar anempfohlen, den es weiterhin interaktiv als Excel-Dokument oder informativ als PDF-Dokument gibt.

Quelle: Game On Tabletop (Kampagne, Werkstattbericht)

Lesungen und Workshops zur Ulisses Online Con 2021 sind online

Inzwischen sind die Lesungen und Workshops zur Ulisses Online Con 2021 auf der Webseite eingetragen. Dazu zählen die Lesungen von Carolina Möbis und Marie Mönkemeyer mit den Themen „Das Heldenbrevier der Sonnenküste“ bzw. „Südmeer, Kürbisse und mehr“ sowie die Workshops „Nichtspielercharaktere — Zweck, Erschaffung und Darstellung“ und „You killed my father! Prepare to die! – SC-Hintergründe in das Spiel einbinden“ von Fred Ericson bzw. Felix Pietsch.

Außerdem könnt ihr euch seit gestern Abend für Spielrunden anmelden (wir berichteten). Die Autorenrunden werden angeboten von Christian Nehling, Thorsten Most, Rafael Knop, David Schmidt und Sebastian Kreppel.

Quellen: Ulisses Webseite, Facebook

Zwölf DSA-Autoren reflektieren das vergangene Jahr

Zum Jahresende haben zwölf DSA-Autoren ihr jeweiliges Jahresresümee veröffentlicht. Dabei blicken sie auf ihr zurückliegendes bzw. derzeitiges Schaffen und was ihnen Ärger oder auch Freude bereitet hat. Auf Asboran könnt ihr die elf Beiträge von Carolina Möbis, Christian Nehling, Christoph Trauth, David Schmidt, Fred Ericson, Jeanette Marsteller, Julian Härtl, Marcel Blex, Rafael Knop, Tara Flink sowie den untrennbaren Bruderschwestern Josch K. Zahradnik und Thorsten Most lesen.

Quelle: Asboran

Bote und Heldenwerk für Abonnenten und zwei weitere Produkte für Gestade des Gottwals-Unterstützer erschienen

Der Aventurische Bote 203 ist inzwischen an die Abonnenten gegangen, ebenso wie das neue Heldenwerk Im Namen der Schlange von Autor Fred Ericson, in dem alte tulamidisch-maraskanische Plotfäden weitergeknüpft werden.

An die Unterstützer des Gestade-des-Gottwals-Crowdfundings sind außerdem zwei weitere Vorab-PDFs verschickt worden. Da ist einmal die Glaube, Macht & Heldenmut-Erweiterung mit den vertiefenden Professionsfertigkeiten (Stile, Professionspakete etc.). Für diese können von den Unterstützern über den per Mail mitgeteilten Link noch bis zum 30.09. Errata eingesandt werden. Als zweites wurde Geisterwald & Knochenklippen verschickt, das Zusatzmaterial für die Gjalskerländer enthält. Für diesen Band ist Feedback noch bis zum 02.10. möglich.

Quelle: E-Mail, Benachrichtigungen im Ulisses-E-Book-Store

Adventskalender die 11.: Metagaming, Kurzgeschichte, Plastiktüte, Katzenrucksack und Ährensachen

Die Adventszeit ist fast halb rum, die elften Törchen sind offen:

Bei Nandurion singt schreibt Einhorn Cifer ein Loblied auf das Metagaming, also dem Treffen von Spielentscheidungen mit Spieler*innen- statt Charakterwissen.

Im DSAforum gibt es eine Geschichte mit dem Titel Die Tochter des Fremdiji von Fred Ericson, die sich aus dem Spielen des Abenteuers Die Räuber vom Dunkeltann aus der DSA-Einsteigerbox ergeben hat. Vor entsprechenden Spoilern in der Geschichte für dieses Abenteuer (und auch das Heldenwerk Hexenreigen) wird dort deswegen auch gewarnt.

Im DSA-Archiv findet ihr ein Relikt vergangener Zeiten: Eine DSA-Plastiktüte, die auf die Jahrtausendwende datiert wird.

Im F-Shop gibt es hinter dem heutigen Türchen den Spiele-Rucksack aus dem DSK-Crowdfunding mit entsprechendem Motiv für 29,95 €.

Ähre, wem Ähre gebührt: Auch Peraine hat nun ihr Symbol im GetShirts-Shop von Ulisses. Hilbert freut es.

Quellen: Nandurion, DSAforum, DSA-Archiv, F-Shop, GetShirts