Schlagwort: Facebook (Seite 1 von 12)

Thorwal & Gjalskerland: Bilder und Artikel bei Facebook

Die Vorabeinblicke in den aventurischen Nordwesten auf Facebook gehen weiter. Im Thorwal-Boten-Ticker geht es einmal um eine Gebietsreform in Thorwal, bei der einige Grenzen neu gezogen wurden. Außerdem werden die Wettkämpfe der Gjalskerinnen und Gjalsker in einem Bericht der Hesinde-Dispute in Thorwal vorgestellt, zusammen mit einer ingame-Karte der nördlichen Gebiete. Schließlich gibt es auch noch ein Bild vom Baumstammwerfen als einer der Disziplinen des Palenkels.

Quelle: Facebook (Gebietsreform, Hesinde-Disput, Palenkel-Bild)

Produktneuigkeiten: Hörbuch erschienen, Thorwal-Einblicke, Phileasson-Hörbucher, DSK- und Aventuria-CF

Das Heldenbrevier der Noioniten aus dem DSA-Cthulhu-Mythos-Crowdfunding ist nun bei Audible auch als Hörbuch erhältlich. Außerhalb des Abos kostet es 9,95 €.

Es gibt eine Reihe weiterer Einblicke in die Werke aus dem Crowdfunding zu den Gestaden des Gottwals: Bei Facebook findet ihr zu einem Bild der Ottajara (Reifeprüfung) eines Jünglings aus der Regionalspielhilfe den Text des oft im selben Zusammenhang angelegten Trygdar-Eider (Treueschwurs) aus dem Swafnir Vademecum. Dazu gibt es zwei weitere Boten-Beiträge im Thorwal-Ticker: Im ersten geht es um die Ergreifung horasischer Spitzel in der thorwalschen Kriegswerft, im zweiten um ihre Bestrafung. Im Ulisses-Blog gibt es außerdem einen Werkstattbericht von Niko Hoch mit Informationen zur neuen Tradition der Runenschöpfer.

Bernhard Hennen weist bei Facebook auf das Erscheinen von Nordwärts als erstem Hörbuch der Phileasson-Reihe bei Audible am 21. Januar. Dazu schreibt er, dass  das zweite Hörbuch bereits Ende Februar vorliegen soll,

Mit einem Video bei Facebook stimmt Nadine Schäkel auf das kommende Crowdfunding zu Die Schwarze Katze ein, in dem es nach Fasar gehen wird.

Zum Start des Crowdfundings Aventuria: Extraordinary Heroes für die englischsprachige Aventuria-Version gibt es noch keinen festen Termin, bei Discord wurde aber gesagt, dass man momentan den Februar anvisiert.

Einen Überblick über die wahrscheinlichen Erscheinungsdaten der anstehenden Produkte findet ihr weiterhin in unserer regelmäßig aktualisierten Produktübersicht.

Quellen: Audible (Hörbuch), Discord (Aventuria), Facebook (Ottajara, Spitzel-Ergreifung, Spitzel-Bestrafung, Phileasson-Saga, DSK), Ulisses-Blog (Werkstattbericht)

Einblicke und Inhalte: Thorwal, Swafnir, Transmutarium, Schätze und Herbariums-Spielkarten

Bei Facebook gibt es weitere Einblicke in verschiedene kommende Produkte. Da ist einmal der nächste Artikel des Thorwal-Tickers mit Giftanschlag und Drahtziehern. Dazu gibt es eine Abbildung und ein Gebet aus dem Swafnir-Vademecum. Auch Unheiliges gibt es mit der Abbildung einer Yaq-Monnith-Legionär-Variante und einem Balphemor-Text aus dem kommenden Aventurischen Transmutarium.

Im Ulisses-Blog wird auf die bald erscheinenden Spielkarten aufmerksam gemacht, ihr findet dort die Beschreibungen zum Schatzkartenset 5 und den beiden Kartensätzen zu den Aventurischen Herbarien.

Was alles an Produkten 2021 erwartet werden kann oder zumindest möglich ist, findet ihr zudem in unserer regelmäßig aktualisierten Übersicht zu kommenden Produkten.

Quellen: Facebook (Thorwal-Ticker, Swafnir-Vademecum, Transmutarium), Ulisses-Blog (Schätze, Herbarien)

Neues aus dem Norden: Gestade des Gottwals-PDF bei Unterstützern, weitere Infos dazu und zum Ifirn-Vademecum

Sowohl bei Game On Tabletop als auch bei Facebook gibt es einige Informationen zum Stand und den Inhalten der Gestade des Gottwals: In einem Werkstattbericht gibt Niko Hoch einen Blick in das Entstehen der Tradition der Runenschöpfer. Markus Plötz gibt ein Update zum Stand des Crowdfundings. Wie es aussieht, sollen die ausstehenden PDFs mit Ausnahme des Spielkartensets noch vor Jahresende an die Unterstützer gehen. Die PDF der Regionalspielhilfe selbst ist inzwischen an die Unterstützer gegangen, Fehlermeldungen können an die in der Mail enthaltene Adresse noch bis zum 5.1. gemeldet werden. Im Februar könnte damit das Ausliefern der physischen Produkte beginnen.

Bei Facebook gibt es einen weiteren Artikel aus dem Botenticker zu Thorwal. Außerdem gibt es einen Blick auf den Wesenszug der Gjalsker und Gjalskerinnen. Auch zum Ifirn-Vademecum gibt es dort einen Teaser, bestehend aus Bild und Text.

Quellen: Game On Tabletop (Runenschöpfer, Update), Facebook (Botenticker, Wesenszug, Ifirn-Vademecum)

21.12.: Adventskalender mit Nostria, Eisernen Flammen und Drakensang

Palindrom-Türchen! Auch am 21. 12. gibt es wieder neue Türchen der DSA-Adventskalender:

Im DSA-Forum gibt es zwei Beiträge zu Nostria von Forist Haketau: Ein Bericht zum Brand der Stadt Harmlyn vor gut 370 Jahren und eine Weise zum Verlauf des Tommels.

Die DSA-Pinnwand verlost bei Facebook eine Ausgabe des Abenteuers Eiserne Flammen.

Das DSA-Sammlerarchiv präsentiert bei Instagram Sammlerstücke zum DSA-Computerspiel Drakensang.

Quellen: DSA-Forum, DSA-Pinnwand (Facebook), DSA-Sammlerarchiv (Instagram)

Vier Türchen am 19.: Lied, Bilder, Heldenwerk und Fachzeitschrift

Hinter dem 19. Türchen des DSA-Forums gibt es zweierlei Bescherung: Ein „Lied für Ingerimm“ von Forist Averan von Meilersgrund und das Bild eines winterlichen Dorfes von Ramona von Brasch.

Wie es zumindest außerhalb der schönsten Insel Deres heißt: Aller guten Dinge sind drei und so gibt es bei der DSA-Pinnwand auf Facebook nun auch das Heldenwerk-Archiv III zu gewinnen.

Das DSA-Sammlerarchiv zeigt bei Instagram drei Ausgaben Zeitschrift „das spielzeug“, einer Fachzeitschrift, die es auch heute noch gibt. Die Ausgaben aus den Anfangsjahren von DSA zeigen den Blick der Fachpresse auf die neue Art von Spiel, die DSA damals war.

 In Mias Zeichenblog gibt es hinter Tor 19 die Zeichnung einer DSA-Spielermagierin namens Quin. Dazu gibt es noch eine Erklärung der dargestellten Szene durch die Spielerin der Figur.

Quellen: DSA-Forum, DSA-Pinnwand (Facebook), DSA-Sammlerarchiv (Instagram), Mias Zeichenblog

Thorwal-Artikelserie gestartet

Die von Niko Hoch angekündigte Serie mit Botenartikeln (wir berichteten), um die Zeit bis zum Erscheinen der Regionalspielhilfe Die Gestade des Gottwals mit Neuigkeiten aus der Region zu überbrücken, ist gestartet. Bei Facebook findet ihr den ersten Artikel über die nicht ganz ungestörte Hochzeit des „Letzten Hjaldingers“ Iskir und seiner Braut Thyra.

Quelle: Facebook

Werner Fuchs und Guido Henkel erinnern sich an Uğurcan Yüce

Werner Fuchs zeigt auf seinem Facebook-Profil Bilder von und mit Uğurcan Yüce (1947-2015), dem Künstler, der DSA vor allem durch zahlreiche Coverbilder visuell geprägt hat. In den Kommentaren ergänzt DSA-Spieleentwickler Guido Henkel den Rückblick mit eigenen Erinnerungen.

Quelle: Facebook

Nikolausbescherung der Adventskalender: Zimtspuren, Dschungel und Zauberbücher

Der 2. Advent ist dieses Jahr gleichzeitig Nikolaustag. Zur Bescherung gibt es im DSA-Forum ein Kurzabenteuer mit dem Titel Spuren aus Zimt.

Die DSA-Pinnwand verlost bei Facebook eine Hardcover-Ausgabe der Regionalspielhilfe Die Dampfenden Dschungel.

Beim DSA-Sammlerarchiv gibt es einen Blick auf die verschiedenen Ausgaben der Liber Cantiones-Ausgaben von Crafted Collectibles.

Quellen: DSA-Forum, DSA-Pinnwand (Facebook), DSA-Sammlerarchiv (Instagram)

Adventskalender der DSA-Pinnwand

Auch die DSA-Pinnwand leitet auf Facebook den Advent ein. Wie man dort lesen kann, sind ab dem 1. Advent bis Heiligabend 26 Türchen geplant, hinter denen jeweils ein Preis gewonnen werden kann. Los geht es mit dem ersten Türchen, bei dem eine limitierte Ausgabe der Regionalspielhilfe Die Flusslande gewonnen werden kann.

Quelle: Facebook (Ankündigung, Türchen 1)

« Ältere Beiträge