Schlagwort: Facebook (Seite 1 von 3)

Zahlreiche Facebook-Neuigkeiten

Da wir uns überall tummeln, haben wir für euch nun auch übersichtlich ein paar lohnenswerte Links aus der Facebook-Ecke gesammelt. Da die Plattform keine richtige Forenelemente besitzt oder einiges nicht richtig angezeigt wird, wollen wir diese Posts vor dem Untergang bewahren und stellen sie euch hier zur Verfügung:

Das Bild von Jast Gorsam vom Großen Fluss ist zwar schon etwas älter, die neuesten Begebenheiten in dieser Region könnten ihn aber vielleicht wieder etwas interessanter machen. Zum aktuellen Zeitpunkt klafft ein Loch in eben jenem Strom und lässt die Handelsrouten etwas schwieriger erscheinen.

Vor einiger Zeit durften wir uns in einem Comic in Andergast bewegen, nun gibt es erste Bilder aus Nostria, die viel versprechen.

Der Schmuckhersteller Godicon fragt euch immer wieder nach eurer Meinung zu neuen Göttersymbolen, nun dürft ihr Satuaria und Hesinde in Silber erwerben. Die Arbeit ist gelinde gesagt hervorragend.

Auch von offizieller Seite dürfen wir News erwarten, denn Ulisses hat angekündigt, dass Krallenspuren vorbestellbar ist. Ob es dabei nur um eine Katze geht, wagen wir zu bezweifeln. Viel eher wird stark vermutet, dass es um Kor gehen könnte und seinen Kampf mit Leuin Rondra.

Abschließend wollen wir euch nicht das Bild von Tokala vorenthalten, die in ihrer aktuellen Komposition eine Hexe mit Vertrautentier in ihrer so eigenen Art darstellt. Großes Lob von uns.

Neuer Ausschnitt der dunklen Zeiten

Vor einigen Tagen konnten wir schon berichten, dass Daniel Jödemann an einem neuen Buch der Dunklen Zeiten arbeitet. Bei Facebook ist nun eine neue Karte aufgetaucht, welche die Provinzen des Bosparanischen Reiches zeigt. Zudem könnt ihr einen kurzen Ausschnitt aus dem Roman lesen und versuchen euch zusammenzureimen, worum es inhaltlich gehen wird.

Der Titel Blutnacht aus der Reihe „Das Blut der Castesier“ verrät erst einmal wenig, doch wenn wir in dem Ausschnitt von einem Massaker lesen, dann dürfen wir gespannt sein.

Was wir wissen: Der Roman spielt während der Dynastie von Yarum-Horas. Seit etwa 100 Jahren ist Gareth vernichtet von den Horden des Fran-Horas. Es wird noch grob 400 Jahre dauern, bis sich das Mittelreich als Rebellion erhebt und Bosparan zu Fall bringt. Ähnlich den Römern schwelgt das Horasreich beim heutigen Vinsalt in Drogenorgien und genießt das Leben in vollen Zügen. Es gibt Vielgötterei und es ist nicht verboten den Erzdämonen zu huldigen, während das zwölfgöttliche Edikt noch lange Jahre auf sich warten lässt.

 

 

Neues Schatz-Kartenset ab Juni

Wie Ulisses bei Facebook bekanntgegeben hat, wird es ab Juni ein zweites Kartenset zum Thema „Schätze“ geben. Ob Umfang und Preis dem des ersten Kartensets entsprechen wird, ist noch nicht gesagt worden, aber man darf vermuten, dass auch Set 2 wieder 55 Karten mit Schätzen, Juwelen und Tränken enthalten wird.

Quelle: Facebook

Amazonen-Aventuria-Strategie vom Grolm

Zu den neuen Heldendecks, die mit der Wirtshaus zum Schwarzen Keiler-Erweiterung für Aventuria verfügbar werden, gehört auch die Amazone Palinai Erlendur von Kurkum. Der Grolm, bekanntermaßen ein recht erfolgreicher Teilnehmer bei den Aventuria-Turnieren der letzten Jahre, bespricht bei Facebook in einem Beitrag für die Das Schwarze Auge-Seite die Spielstrategie, die sich seiner Sicht nach aus den Karten des Amazonendecks ergibt.

Quelle: Facebook

Neues bei Facebook und Instagram: Bilder, Patch und Münzen

Tokala präsentiert das Gewinnerbild ihrer Verlosung (wir berichteten): Das Porträt zeigt Ivetta Perainlieb von Leihenhof, ihres Zeichens 49-jährige Hochgeweihte der Perainekirche.

Bei Instagram zeigt Simone Stillger von Brenn-Stoff.de, die als Lizenznehmerin Brandmalerei mit DSA-Motiven anbietet, frisch fertiggestellt Schneidbrett, Schatulle und Tagebuch mit Phexsymbol.

Martin Dahm zeigt in der Das Schwarze Auge – Die Aventurien Facebookgruppe ein Accessoire für Rollenspieler, das er frisch sein eigen nennt: einen Leder-Patch, der einen W20 zeigt.

Von Andreas Baumann gibt es schließlich von ihm selbst geprägte Münzen zu sehen: einen Kreuzer, einen Heller und einen Silbertaler – einmal in der Aventurien-Gruppe und einmal in der Das Schwarze Auge – Die Aventurien Facebookgruppe.

Quellen: Facebook (Tokala, Brandmalerei, Patch, Münzen Gruppe 1, Münzen Gruppe 2)

Fauler Frühling auch als PDF erschienen

Das DSA5-Abenteuer Fauler Frühling von Rafael Knop ist nun auch in der elektronischen Version erschienen. Ihr erhaltet es in Ulisses‘ E-Book-Shop für 7,99 €. Auf der Das Schwarze Auge-Seite bei Facebook gibt es zudem ein weiteres Bild aus dem Abenteuer zu sehen.

 

Quellen: Ulisses‘ E-Book-Shop, Facebook

Facebook: Dungeons & Bilder

Towanger Baum präsentiert in der Das Schwarze Auge – Aventurien Facebook-Gruppe eine Sammlung von Dungeons, die er zusammengesucht hat und anderen als Inspiration dienen können. Von Ramona von Brasch gibt es bei Facebook eine kleine Bild-Spielerei mit einer Tasse, die ihr Spielleiter auch real besitzt. Die DSA-Pinnwand zeigt vier Meridiana-Archetypen von Diana Rahfoth und eine Katzenhexe von Verena Biskup.

Quellen: Facebook (Dungeons, Tasse, Meridiana, Hexe)

Einsteigerbox & Samra-Karte

Das baldige Erscheinen der Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters wirft seinen Schatten voraus: Bei Facebook ist das Ende vom in der Box enthaltenen Soloabenteuer Schattenturm für den Magier Hesindian Schlangentreu erreicht, nachdem der Kampf gegen das Skelett erfolgreich gewonnen wurde. Nun gibt es einen Blick auf einen der besonderen Gegenstände, die die Helden in der enthaltenen Kampagne erringen können: einen besonderen Schild mit Drachenmotiv für die Kriegerin. Bei Instagram kann man sich die in der Box enthaltenen Schicksalspunkte und Würfel genauer anschauen.

Kartenmeister Steffen Brand präsentiert bei DeviantArt eine Karte des tulamidischen Dörfchens Samra am Zusammenfluss von Mhanadi und Gadang, das manch einem Spieler oder manch einer Spielerin beispielsweise aus der G7-Kampagne bekannt sein dürfte.

Quellen: Facebook (Soloende, Kampf, Schild), Instagram, DeviantArt

Tokala zeigt Notizbücher

Voraussichtlich am 25. April erscheinen drei Notizbücher mit speziellem Design für Mittelreicher, Elfen und Zwerge. Wer einen besseren Eindruck davon bekommen möchte, wie die Einbände in echt wirken, der kann sich bei Facebook das Video von Tokala anschauen, von der das Design der Bücher stammt und die die fertigen Werke vor der Kamera präsentiert.

Quelle: Facebook

Ulisses bei Facebook: Solo, Bild und Zwergenrunen

Das Einsteigerbox-Soloabenteuer des Magiers im Turm läuft unter der Beteiligung der Fans bei Facebook weiter: Nachdem die Frage geklärt wurde, was Hesindian als Nächstes tun soll, enthüllt eine erfolgreiche Magiekunde-Probe nun Einzelheiten.

Eine DSA-Abbildung, wenn auch (noch) nicht für ein DSA-Werk, sondern für die Handbücher des Drachen II, zeigt bei Facebook einen nivesischen Schamanen mit einem Wolfsgeist.

Außerdem gibt es einen Blick auf die zwergischen Runen aus dem kommenden Notizbuch im Zwergenstil.

Quellen: Facebook (Solo 1, Solo 2, Bild, Runen)

« Ältere Beiträge