Schlagwort: Eskapodcast (Seite 1 von 2)

Ordnungshüter im Rollenspiel

In der aktuellen Folge 171 des Eskapodcasts diskutieren Martin, Tanja, Holger und Carsten die Darstellung und den Umgang mit Ordnungshütern im Rollenspiel. Dabei werden auch Beispiele aus DSA-Abenteuern angeführt wie aus „Im Bann des Eichenkönigs“ oder die „Herren von Chorhop“.

Quelle: Eskapodcast

Abenteuer-Vorlesetexte im Eskapodcast

In Folge 162 des Eskapodcasts diskutieren Martin, Tanja, Carsten und Holger über Vorlesetexte in Abenteuern. Hierbei kommen Beispiele aus einigen DSA-Abenteuern, wie „Im Dschungel von Kun-Kau-Peh“, vor.

Quelle: Eskapodcast

Sebastian Thurau im Interview beim Eskapodcast, zweiter Teil

Im zweiten Teil des Interviews mit Autor Sebastian Thurau geht es vertieft um die Struktur von Soloabenteuern. Sebastian erläutert seine Gedanken, wie er die Leser bzw. Spieler herausfordern will und was er für fair und unterhaltsam hält. Dabei nehmen Martin und Sebastian auch ein paar Umwege über Monkey Island. Da immer noch nicht alle Fragen gestellt werden konnten, geht es nun sogar in einen dritten Teil.

Quelle: Eskapodcast

Eskapodcast: neue Folge und Jubiläums-Interview bei Nandurion

Über 5 Jahre gibt es nun bereits den Eskapodcast. Das fiel den Einhörnern auf, als sie vor kurzem ein Interview mit Martin vom Eskapodcast vorbereiteten. So gibt es nun kurzerhand ein Jubiläums-Interview bei Nandurion. Die neueste Folge des Podcast dreht sich übrigens um die Zukunft des Rollenspiels und mit Hadmar von Wieser ist dabei auch ein DSA-Urgestein zu hören.

Quellen: Eskapodcast, Nandurion

Eskapodcast im Interview mit einem Rollenspielsammler

Martin spricht im Eskapodcast mit Sammler T. Drost alias RPGDeluxe über seine Sammlung von Rollenspielwerken mit Schwerpunkt auf limitierten Ausgaben. Neben ca. 3000 Stücken aus der ganzen Welt befinden sich hierunter auch DSA-Publikationen. Wie eine besondere davon in die Sammlung gelangte, erfahrt ihr in einer Anekdote um DSA-Redakteur Alex Spohr.

Quelle: Eskapodcast

Eskapodcast spricht mit Thomas Römer, Teil 2

Thomas Römer und der Eskapodcast setzen ihr Gespräch (Nuntiovolo berichtete) in einer weiteren Folge fort. In dieser dreht sich alles um Abenteuermodule, Thomas Römers Erfahrung als Spielleiter, Spieler, Autor und Redakteur damit, seine persönlichen Ansichten und Präferenzen und letztlich auch Ratschläge an angehende Abenteuerschreiber.

Quelle: Eskapodcast

Eskapodcast spricht mit Thomas Römer

Martin vom Eskapodcast hat ein Interviewgespräch mit Thomas Römer geführt, der von 1997 bis 2011 Chefredakteur von DSA war. Schwerpunkte bilden dabei seine Ansichten und sein Einfluss auf die Spielwelt. Außerdem erzählt er, wie er zum Chefredakteur wurde und wie dessen Arbeitsalltag aussah. Eine Fortsetzungsfolge mit einem eigenen Thema und denselben Gesprächspartnern ist bereits geplant.

Quelle: Eskapodcast

Eskapodcast zu Spielkarten im Rollenspiel

In der Folge 138 des Eskapodcasts dreht sich alles um Spielkarten im Rollenspiel. Neben der Frage, wie die Gesprächsteilnehmer welche Karten verwenden, werden die Vorteile von Karten gegenüber Würfeln zur Abbildung von Wahrscheinlichkeiten thematisiert.

In der Reihe der Rollenspielsysteme, die spezifische Karten beinhalten, ist Das Schwarze Auge mit den Inrah-Karten vertreten. Hierbei wird auch die kurze Geschichte der Spielkarten sowohl als Wahrsagewerkzeug sowie auch für das Glücksspiel (z. B. Boltan) in DSA-Abenteuern und -Romanen Revue passiert. Außerdem wird darauf verwiesen, dass ein neues Inrah-Set für DSA5 in Planung ist.

Quelle: Eskapodcast

Eskapodcast zu Einsteigerboxen

In der Ausgabe 125 des Eskapodcast geht es um Einsteigerboxen. Für acht (der Maraskaner in mir erkennt die Schönheit!) verschiedene Systeme werden jeweils kurz die entsprechenden Boxen vorgestellt, darunter mit Das Geheimnis des Drachenritters auch die für DSA5.

Quelle: Eskapodcast

Gefesselt und gefangen – Eskapodcast und Dnalor

In der aktuellen Folge 121 des Eskapodcast geht es ums Scheitern. Die Thematik des Heldenscheiterns hat daraufhin Dnalor auf die Idee gebracht, fünf Ideen für gefangene Helden zu sammeln, ist die Gefangennahme doch eine Option, wenn die Helden scheitern. Dabei deckt er in den Beispielen verschiedene Regelsystem bzw. Welten ab, darunter aber auch DSA.

Quellen: Eskapodcast, Dnalor

« Ältere Beiträge