Schlagwort: Eskapodcast

Eskapodcast spricht mit Thomas Römer, Teil 2

Thomas Römer und der Eskapodcast setzen ihr Gespräch (Nuntiovolo berichtete) in einer weiteren Folge fort. In dieser dreht sich alles um Abenteuermodule, Thomas Römers Erfahrung als Spielleiter, Spieler, Autor und Redakteur damit, seine persönlichen Ansichten und Präferenzen und letztlich auch Ratschläge an angehende Abenteuerschreiber.

Quelle: Eskapodcast

Eskapodcast spricht mit Thomas Römer

Martin vom Eskapodcast hat ein Interviewgespräch mit Thomas Römer geführt, der von 1997 bis 2011 Chefredakteur von DSA war. Schwerpunkte bilden dabei seine Ansichten und sein Einfluss auf die Spielwelt. Außerdem erzählt er, wie er zum Chefredakteur wurde und wie dessen Arbeitsalltag aussah. Eine Fortsetzungsfolge mit einem eigenen Thema und denselben Gesprächspartnern ist bereits geplant.

Quelle: Eskapodcast

Eskapodcast zu Spielkarten im Rollenspiel

In der Folge 138 des Eskapodcasts dreht sich alles um Spielkarten im Rollenspiel. Neben der Frage, wie die Gesprächsteilnehmer welche Karten verwenden, werden die Vorteile von Karten gegenüber Würfeln zur Abbildung von Wahrscheinlichkeiten thematisiert.

In der Reihe der Rollenspielsysteme, die spezifische Karten beinhalten, ist Das Schwarze Auge mit den Inrah-Karten vertreten. Hierbei wird auch die kurze Geschichte der Spielkarten sowohl als Wahrsagewerkzeug sowie auch für das Glücksspiel (z. B. Boltan) in DSA-Abenteuern und -Romanen Revue passiert. Außerdem wird darauf verwiesen, dass ein neues Inrah-Set für DSA5 in Planung ist.

Quelle: Eskapodcast

Eskapodcast zu Einsteigerboxen

In der Ausgabe 125 des Eskapodcast geht es um Einsteigerboxen. Für acht (der Maraskaner in mir erkennt die Schönheit!) verschiedene Systeme werden jeweils kurz die entsprechenden Boxen vorgestellt, darunter mit Das Geheimnis des Drachenritters auch die für DSA5.

Quelle: Eskapodcast

Gefesselt und gefangen – Eskapodcast und Dnalor

In der aktuellen Folge 121 des Eskapodcast geht es ums Scheitern. Die Thematik des Heldenscheiterns hat daraufhin Dnalor auf die Idee gebracht, fünf Ideen für gefangene Helden zu sammeln, ist die Gefangennahme doch eine Option, wenn die Helden scheitern. Dabei deckt er in den Beispielen verschiedene Regelsystem bzw. Welten ab, darunter aber auch DSA.

Quellen: Eskapodcast, Dnalor

Eskapodcast zum Thema „Nostalgie“

In der aktuellen Folge 117 des Eskapodcast geht es um das Thema Nostalgie. Die vier Diskutanten beleuchten dabei verschiedene Punkte, die die Nostalgie angehen, darunter auch die Frage, was überhaupt Nostalgie ist oder was an Nostalgie negativ oder positiv ist. Im Hauptteil geht es um die Frage, ob wir im Rollenspielbereich jetzt gerade eine Nostalgiewelle erleben, was an verschiedenen Neuauflagen oder die Vergangenheit wieder hervorholenden Produkten diskutiert wird. Aus DSA-Sicht werden dabei die DSA1-Let’s Plays und das Crowdfunding um die Kaiser Retro-Box erwähnt.

Quelle: Eskapodcast

Eskapodcast und Yvis Nerd and Geek World

In der aktuellen Folge 116 des Eskapodcast geht es um die kleinen Zusatzartikel, die Rollenspieler gerne für ihr Hobby wollen, wie Würfelbecher oder Schmuck. Als Gast im Gespräch ist Yvi von Yvis Nerd and Geek World, die u. a. auch DSA-Merchandising-Artikel herstellt.

Quelle: Eskapodcast

Eskapodcast: Das beste Rollenspiel aller Zeiten?

In der neuesten Ausgabe des Eskapodcast geht es um die Kür des besten Rollenspiels aller Zeiten. Dabei geht es zunächst um die Frage, wie man überhaupt eine Reihenfolge der Rollenspiele ermitteln kann. Als Kriterium für die erreichte Liste dient dabei eine Umfrage, deren Auswertung im Rest des Folge vorgenommen wird. Es geht dabei einmal um die Einstufung der Plätze, die die verschiedenen Systeme erreicht haben, und außerdem auch um die Diskussion von möglichen Gründen für die eine oder andere Überraschung.