Schlagwort: Einsteigerbox (Seite 1 von 4)

Einsteigerbox im Teilzeithelden-Test

Marc Thorbrügge von Teilzeithelden hat sich die Einsteigerbox „Das Geheimnis des Drachenritters“ angeschaut. Neben einer vollen Inhaltsbeschreibung listet er offene Wünsche auf, räumt jedoch ein, dass die Umsetzung der angesprochenen Punkte der Zielsetzung geschuldet ist.

„Wie man selbst neue Charaktere erstellt, erfährt man in diesem Heft allerdings nicht, was etwas schade ist, sollte man mit mehr als vier Spielern spielen wollen. Diese Entscheidung ist zwar nachvollziehbar, wenn man berücksichtigt, wie umfangreich gerade die Charaktererschaffung in Das Schwarze Auge werden kann, offenbart aber auch, dass dies eine der höheren Hürden für Einsteiger in das System darstellt. „

Marc Thorbrügge, Teilzeithelden

Insgesamt kommt er somit vorläufig zu einer Empfehlung. Um die Betrachtung abzurunden, kündigt Marc für später einen Spielbericht an.

Quelle: Teilzeithelden

Wie kommt die Einsteigerbox bei Neulingen an?

Die grundlegende Frage bei einem Produkt wie der Einsteigerbox, das sich vor allem an absolute Neulinge richtet, ist wohl die, wie gerade diese Zielgruppe damit zurecht kommt. Da solche Einsteiger aber wohl oft noch nicht soweit in Foren und Blogs vertreten sind, sind Berichte aus dieser Warte eher schwer zu bekommen. Umso schöner ist es, dass Nutzer Watership aus dem DSAforum, der an seiner Schule eine DSA AG anbietet, davon berichtet, wie der Eindruck der Schülerinnen und Schüler seiner AG zur Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters ausfällt.

Quelle: DSAforum

Engors Detail-Blick auf die Einsteigerbox, Teil 2

Engor fährt mit der Begutachtung der Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters fort. Im aktuellen Teil seiner auf mehrere Beiträge ausgelegten Rezension schaut er sich die enthaltenen Gruppenabenteuer an und kommt zu einem positiven Fazit:

„Sehr positiv gefällt mir der Ansatz, die Spielwelt nicht nur bodenständig zu zeigen, sondern auf einen mächtigen Gegner und Artefakte zurückgegriffen wird. Im Kampagnenband verlangen die späteren Szenarien dem Spielleiter allerdings schon eine beträchtliche Gestaltungsleistung ab, was aber immer von geeigneten Hilfsmitteln begleitet wird.“

– Engor, Engors Dereblick 

Quelle: Engors Dereblick

Ulisses Vlog 72: Einsteigerbox, Fest der Feinde, Kartensets und Neuauflagen

Im aktuellen Vlog einigen sich Markus Plötz und Michael Mingers auf eine neue Benennung des Formats anhand des Monats im Jahr, d.h. dieser Ulisses Vlog 72 ist der Mai-Vlog 2019.  Sie stellen hierhin die DSA-Produkte vor, die Ende diesen Monats erscheinen:

  • Edit: Für die DSA5-Einsteigerbox „Das Geheimnis des Drachenritters“: Schicksalspunkte sowie Würfelsets für die Einsteigercharaktere.
  • Das Abenteuer „Fest der Feinde“ mit dem farbigen Stadtplan von Neetha.
  • Das Set „Tiergefährten“ auf großformatigen Karten.
  • Die Neuauflagen des „Firun-Vademecums“ und von „Aventurische Magie II“und
  • das neu kombinierte Spielkartenset „Zauber & Liturgien“.

Quelle: Youtube

Neues von Ulisses aus den sozialen Medien

In Kaufbeuren und Gilching könnt ihr seit einiger Zeit Escape Rooms mit DSA-Hintergrund erleben. Bei Facebook läuft nun noch drei Tage die Final-Abstimmung, welches Abenteuer für den nächsten Raum als Thema dienen soll. Abgestimmt wird zwischen Die sieben magischen Kelche und Gefangen in der Gruft der Königin.

Vom 27. 6. bis zum 30. 6. ist die neue CCXP Cologne – die Veranstaltung, in der die ehemalige RPC aufgegangen ist. Auch Ulisses wird vor Ort sein und sucht noch nach Freiwilligen, die dort mit der Einsteigerbox DSA vorstellen wollen. Wer Interesse hat, sollte sich diesen Beitrag in der DSA5-Aventurien Gruppe bei Facebook durchlesen.

Einen Teaser zum kommenden Abenteuer Krallenspuren nebst Katzenbild gibt es in diesem Beitrag der Das Schwarze Auge-Seite bei Facebook. Mit einem Bild des Finsterkamms aus der Einsteigerbox fragt DSA-Avatar Alrik Immerdar auf der Seite nach Feedback zu Das Geheimnis des Drachenritters.

Bei Instagram könnt ihr die beiden DSA-Redakteuere Zoe und Nico sehen, wie sie eine Ausgabe der frisch eingetroffenen gedruckten Abenteuerbände von Fest der Feinde in den Händen halten.

Quellen: Facebook (Escape Room, CCXP, Krallenspuren, Einsteigerbox), Instagram

Engor rezensiert die Soloabenteuer der Einsteigerbox

Wie angekündigt rezensiert Engor auf seinem Blog die Bestandteile der DSA5-Einsteigerbox, beginnend mit den Heldenbögen und den vier Soloabenteuern. Dabei geht er auf die Unterschiede zu vergleichbaren Publikationen in der Vergangenheit ein und zieht sein Fazit:

„… [Die Soloabenteuer] bieten im Vergleich zu früheren Basisabenteuern auch erzählerisch eher wenig Inhalt. Die wirkliche Stärke liegt in der Tat an der immens hohen Einsteigerfreundlichkeit, da hier wirklich alle Aspekte auf schnelle Zugänglichkeit ausgerichtet sind.“

– Engor, Engors Dereblick

Quelle: Engors Dereblick

 

Mai-Umfrage und Gewinnspiel beim Schelm

Im Mai verteilt der Schelm im Gewinnspiel auf seinem Blog eine blaue Deluxeausgabe des „Heldenwerk-Archiv III“, den Dunkle-Zeiten-Roman „Blutnacht“ und eine DSA5-Einsteigerbox „Das Geheimnis des Drachenritters“. Mitmachen kann man bis zum Mittwoch, den 15. Mai 2019 um 12 Uhr, dann endet auch die Möglichkeit, an der zugehörigen Umfrage teilzunehmen. Bei dieser werden in diesem Monat eine ganze Reihe von ähnlichen Alternativen genannt, aus denen man die wählt, die man präferiert. Zum Bsp. DSA-Kampagne 1 vs. DSA-Kampagne 2, Soziales Medium 1 vs. Soziales Medium 2 etc.

Quelle: 4 Helden und 1 Schelm

Engors Dereblick wirft einen Blick auf die Einsteigerbox

Rezensions-Experte Engor verschafft uns in seinem Blog einen Überblick über die Inhalte der DSA5-Einsteigerbox „Das Geheimnis des Drachenritters“. In seiner Rezension kommentiert er kurz die Bestandteile der Einsteigerbox und geht auf die jeweiligen Funktionen ein.

Tatsächlich lässt der erste Blick den Eindruck zu, dass […] in Das Geheimnis des Drachenritters auch jede Menge Inhalt geboten wird (insgesamt 14 Einzelhefte), neben den vielen kleinen Heften sind es vor allem die beiden Abenteuerbände, die Spielhilfe und der Regelband […]

Quelle: Engors Dereblick

Roachware testet Einsteigerbox

Michael „The Roach“ Janßen hat die Einsteigerbox mit einer Runde getestet und eine Rezension auf seinem Blog Roachware verfasst. Dementsprechend liegt deren Schwerpunkt auf der (Weiter)Spielbarkeit und wie leicht der Einstieg Spielern und insbesonderen Spielleitern gemacht wird.

„…in den achtziger Jahren musste man sich das alles – einschließlich der eigenen Abenteuer – selbst erarbeiten. Ich war geschätzt nach etwa drei Jahren dann wohl in dem Status, den der Spielleiter am Ende der Kurzkampagne erreicht hat.“  

The Roach, Roachware

Insgesamt kommt er zu einer Empfehlung, insbesondere auch im Vergleich mit dem Schnellstarter als Alternative zum Einstieg.

Quelle: Roachware

„Das Geheimnis des Drachenritters“ gedruckt und elektronisch erschienen

Am heutigen 2. Mai ist die neue DSA-Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters erschienen und zwar, wie bei Facebook zu lesen ist, sowohl in gedruckter Form für 39,95 €, als auch in elektronischer Form für 9,99 €.

Quellen: Facebook, F-Shop, Ulisses‘ E-Book-Store

« Ältere Beiträge