Schlagwort: DSA-Sammlerarchiv (Seite 1 von 2)

DSA-Sammlerarchiv: Selem, RatCon-MPAs, Aventurisches Lexikon, Historia Aventurica und Jahrbücher

Neben den multiparallelen Abenteuern vergangener RatCons (Nuntiovolo berichtete) zeigte das DSA-Sammlerarchiv im Mai das Originalbild für Selem aus dem Aventurischen Lexikon von Krzysztof Wlodkowsk.

Passend dazu folgte ein Beitrag zu den verschiedenen Versionen des Lexikons.

Ebenfalls ein Nachschlagewerk ist die Historia Aventurica. Das Archiv zeigt die verschiedenen Ausgaben, ein Arbeitsexemplar der DSA-Redaktion und dem Konzept folgend die Jahrbücher.

Quelle: Facebook (MPA, Lexikon, Historia Aventurica, Arbeitsexemplar, Jahrbücher)

Bilder: Hochelfenstadt Gwandual, Svelltlanddorf Arsingen, RatCon-MPAs, Zerzalskind, Borongeweihte und Stempelsiegel

Ramona von Brasch führt ihre malerischen Impressionen aus den Inseln im Nebeln fort mit der hochelfischen Stadt Gwandual auf den Klippen.

Sir Gawain hat das svelltländische Dörfchen Arsingen mittels Inkarnate umgesetzt.

In Erinnerung an frühere RatCons präsentiert das DSA-Sammlerarchiv die multiparallelen Con-Abenteuer, die von den sogenannten Alveraniaren organisiert wurden.

Stephanie Bünger alias schiraki zeigt ihr Zerzalskind Almond in einer grösseren, farbigen Endversion.

phaidracosplay zeigt eine Borongeweihte mit zerbrochenem Rad auf der Brust.

sinwist_dz fragt für jemand anderen nach, ob er die auf Instagram gezeigten Stempelsiegel von Praios und Rondra abgeben würde.

Quellen: Orkenspalter (Hochelfenstadt Gwandual, Svelltlanddorf Arsingen), Instagram (RatCon-MPAs, Borongeweihte, Stempelsiegel), Facebook (Zerzalskind)

Bilder: Amir Honak und der Rabe von Punin, Jahr des Greifen, Kirschtorte, Phileasson-Buch, Ifirnverehrer, Elfenbogenschützin, Rondrageweihte und Festumer Adept

Nadine Schäkel hat im ArtStream am Donnerstag Amir Honak und den Raben von Punin angefangen zu zeichnen.

Die Romane und Abenteuerbände zur Kampagne Das Jahr des Greifen sind ein weiterer Klassiker im DSA-Sammlerarchiv.

Tanja Waack alias taennies_crafts illustriert weiterhin für das Gasthaus zum Rollenden Würfel: Noch essen Jan und Ingrasch gemütlich Kirschtorte.  Kurz darauf wurde der Zwerg Opfer eines falsch gelösten Rätsels, bei dem dieses Buch über Asleif Phileasson hätte helfen können.

Andreas Langner alias Drachenwinter lässt den Ifirnverehrer Irjan of Utzbinnen durch eine Winterlandschaft stapfen.

Bei Anna Jäger-Hauer alias linestyle_artwork posiert die elfische Bogenschützin Adailoël Sternenglanz.

Fana Lanthir zeigt als Rondrageweihte stolz ihr neues LARP-Schwert.

Florian Reichhardt alias drachenreiter2509 verkörpert den Festumer Adepten Leomar von Sturmfels in dieser Fotoserie auf Instagram.

Quellen: Twitch (Amir Honak und der Rabe von Punin), Instagram (DSA-Sammlerarchiv, Kirschtorte, Buch über Asleif Phileasson, Ifirnverehrer, Elfenbogenschützin, Rondrageweihte, Festumer Adept)

Bilder: Druide, Flim Flam, Besessenheit, Chibi-Balphemor, DSA-Miniaturen, Feuermagier, Katzenhexer und Blutmagieelf

Ramona von Brasch hat zwei Illustrationen für Fanprojekte beigesteuert: Zum einen den Druiden Angmar mit dem Eichhörnchen Hasel für die Kinder des 23. Ingerimm. Zum anderen den Zauber Flim Flam für die Wiki Aventurica.

Christiane Ebrecht spoilert euch wieder mit der Abbildung einer Besessenheit aus dem Heldenwerk Der Stille Pfad.

Eine weitere verniedlichte Chibi-Variante von nyah_lillytaku ist diese Version des holzigen Balphemors von Punin.

Thema des aktuellen Beitrags vom DSA-Sammlerarchiv sind Miniaturenmodelle jeglicher Couleur – passend zum aktuellen Crowdfunding von Westfalia Miniatures.

Sina alias duridya präsentiert das Charakterportrait des Feuermagiers Xero mit seinem Drachenkopfstab.

Bei phaidracosplay seht ihr eine Cosplayerin mit Dreadlocks und rondrianischer Gesichtsbemalung.

Tanja Waack alias taennies_crafts hat den Katzenhexer Raik Katzenauge gemalt.

Bei koneko.art.900 hat der belkelelgefällige Blutmagieelf Ilko seinen Auftritt.

Quellen: Orkenspalter (Druide, Flim Flam), Instagram (Besessenheit, Chibi-Balphemor, Feuermagier, Katzenhexer, Cosplay, Blutmagieelf), Facebook (Miniaturen)

Bilder: Aphasmayra, Heskatet, Schwertträgerin, nivesische Jägerin, Die sieben Gezeichneten, Thorwaler Pirat, Zwerg, Schwertgeselle, Rattenfängerin, Schicksalsklinge-Cover und Waldelf

Eine Dosis Catcontent serviert Nadine Schäkel alias pechschwinge mit der katzenartigen Erzdämonin Aphasmayra. Über Zeit und Limbus gebietet desweiteren die Erzdämonin Heskatet.

Ben Maier hat auf der Online-Convention CONspiracy vergangenes Osterwochenende auch Aufträge für Das Schwarze Auge gezeichnet. Die Schwertträgerin heisst Alrike Leuenhold.

Jen alias justonewing zeigt auf Instagram eine nivesische Jägerin.

Die sieben Gezeichneten wurden wieder mal … gezeichnet 🙂 In dieser Ausführung von Jeanette Vollmer.

Sina alias duridya hat eine Reihe von Charakterportraits gezeichnet: Oremo, den Thorwaler Piraten, den tätowierten Zwerg Xalmir, den adligen Schwertgesellen Ywain Aelfin Caye ui Bennain  und die Rattenfängerin Milou Sabre.

Alrik der Basiliskenschreck, Kinderbuch und Messeposter, sind Auslagestücke des DSA-Sammlerarchivs.  Ein weiteres ist das Originalgemälde von Ugurcan Yüce, das als Cover den ersten Teil der Nordlandtrilogie „Die Schicksalsklinge“ zierte.

Kim alias artbyaffinno hat die borongefälligen Geschwister Korassón und Cordovan Golgarez aus Al’Anfa gemalt.

Binci stellt den jungen Waldelfen Vindariel auf Instagram vor.

Quellen: Instagram (Aphasmayra, Heskatet, nivesische Jägerin, Die sieben Gezeichneten, Thorwaler Pirat, Zwerg, Schwertgeselle, Rattenfängerin, Alrik-Poster, Schicksalsklinge-Cover, alanfanische Geschwister, Waldelf), Facebook (Schwertträgerin)

Bilder: Belkelel, Thargunitoth, Triopta, Mühle, Feldschererin, Zauberschiff, Comic, Südmeerkarten, Boron und Firungeweihte

Belkelel und Thargunitoth folgen in der Reihe der Erzdämonen auf Nadine Schäkels Instagram-Auftritt.

Von Ben Maier stammen die Darstellungen des Aventuriers Simio mit Triopta und des ebenfalls Spielercharakters Arnulf.

Christiane Ebrecht gibt weitere Einblicke in ihre Illustrationsarbeiten für das Heldenwerk „Der Stille Pfad“. Dieses Mal zeigt sie die Abbildung der Mühle.

Katharina Niko alias Tokala hat die Feldschererin Walpurga fertiggestellt.

Das elfische Zauberschiff Taubralir gehört in die Pardona-Kampagne von Ramona von Brasch.

Nikita Engelmann hat den Comic A Bard’s Tale gone bad in der Das Schwarze Auge – Die Aventurien Facebookgruppe gepostet.

Für die Südmeer-Reihe stellt Björn Schelle eine Sammlung von Karten ebenfalls in jener Facebookgruppe zur freien Verfügung:
Teil 1 , Teil 2  und Teil 3.

Das DSA-Sammlerarchiv zitiert etliche Passagen über Das Schwarze Auge im Jahr 1984 aus „Das große Buch der Fantasy-Rollenspiele“.

Ellie Veit alias Hyacinthley alias Necaris hat Tokalas Ausmalbild der Boron-Inrahkarte mit Farbe gefüllt. Das Ergebnis präsentiert sie in der Orkenspalter-Galerie.

Aus dem Cosplay stammt diese Firungeweihte mit einem aufgeschminkten Göttersymbol bei phaidracosplay auf Instagram.

Quellen: Instagram (Belkelel, Thargunitoth, Triopta, Mühle, Zauberschiff, Sammlerarchiv, Firungeweihte), Facebook (Feldschererin, Comic, Südmeerkarten 1, Südmeerkarten 2, Südmeerkarten 3), Orkenspalter (Boron-Ausmalbild)

Traviasnecken 2020

Der 1. April ist vorüber und damit das diesjährige Traviasnecken. Hier ein Überblick über die lustigen und kreativen DSA-Aktionen, die uns aufgefallen sind (falls ihr noch weitere kennt, nennt sie uns gerne in einem Kommentar):

Schon kurz nach Mitternacht war das DSA-Sammlerarchiv vorgeprescht und präsentierte bei Facebook eine angeblich geplante DSA-Playmobil-Serie (und konnten damit den Autor dieser Zeilen tatsächlich foppen).

Engor hat, ähnlich wie beim Travianecken 2016, eine Rezension für ein zumindest als offizielles Abenteuer fiktives Werk erstellt. Diesmal gibt es aber die schöne Pointe, dass er das entsprechende Werk, Der Schatz der Noiona, welches aus seiner eigenen Feder stammt, heute nachlieferte, sodass man es tatsächlich spielen kann. Freundlicherweise hatte er uns vorab mit einbezogen, sodass wir einen Artikel zu seiner Rezension schon vorbereiten konnten.

Das DSAforum präsentierte neue Forenrichtlinien, die anscheinend ganz im Zeichen der Corona-Zeit standen, aber natürlich auch nur ein Scherz waren.

Jens Ullrich hat in der Gruppe zur Schwarzen Katze für die kommende Fasar-Stadtspielhilfe den Axolotl als erwachtes Tier in Aussicht gestellt.

Quelle: Facebook (Playmobil, Axolotl), Engors Dereblick (Rezension, Abenteuer), DSAforum

Bilder: Agrimoth, Nagrach, Tasfarelel, Inrah-Ausmalbilder, Borongeweihte, Drachenboot, Zahori, Streunerin, Aventurische Boten, Eiselementarist, Riesenspinne und Gastwirt

Bei Nadine Schäkel alias pechschwinge gesellen sich zu den Erzdämonen Konstrukteur Agrimoth, der eisige Nagrach und der gierige Tasfarelel hinzu.

Von den neuen Inrah-Kartenmotiven hat Katharina Niko alias Tokala Lineart-Scans gesichert, die sie nun als Ausmalbilder zur Verfügung stellt.
Ihre letzte Auftragsarbeit war eine Borongeweihte.

Auch ein Drachenboot an einem Steg in Thorwal kommt in Ramona von Braschs Pardona-Kampagne vor.

Mia Steingräber alias mausgezeichnet hat auf dem Weltenwerker Konvent den Zahori Tair gezeichnet.

Wenig Motivation spiegel sich bei Diana Rahfoth in diesem Bild der Ferdoker Streunerin Donna wider.

Einen absoluten Klassiker von Das Schwarze Auge legt uns das DSA-Sammlerarchiv dieses Mal zum Anschauen vor: Der Aventurische Bote, welcher derzeit mit Ausgabe 200 ein Jubiläum feiert.

bzlgrmpf präsentiert den Eiselementaristen Xelandor al’Djinn ay Drakonia  und den Kampf des Elfen Alanel mit einer Riesenspinne.

Von duridya stammt das Bild des blinden Borongeweihten Shaqar und seines Raben Corax.

Vier Skizzen einer Borongeweihten hat Christiane Ebrecht ausprobiert.

taennies_crafts steuert für das Gasthaus zum rollenden Würfel zum Gastwirt Gert Blum, „den Dicken“ bei.

Quellen: Instagram (Agrimoth, Nagrach, Tasfarelel, Zahori, Streunerin, Aventurische Boten, Eiselementarist, Riesenspinne, Borongeweihter, Borongeweihte Skizzen, Gastwirt), Facebook (Inrah-Ausmalbilder, Borongeweihte), Orkenspalter (Drachenboot)

Bilder: Asfaloth, Nirraven, Vhatacheor, Magierin, Hebamme, Großmutter, Hesindegeweihte, Spinnenhexe, L’Oeil Noir, Kor-Akoluth, Erz-Elementaristin und Krötenhexe

Nadine Schäkel setzte die Reihe der Erzdämonen mit Chimärenherrin Asfaloth fort.
Am Mittwoch, 25. März, malt sie ab 19:30 Uhr im Twitch-Livestream – wie auf Facebook bekanntgegeben.

Robert Schneider schliesst sich dem Dämonenreigen an mit Nirraven, der für das Cover des Aventurischen Pandämoniums 2 von Carl Hassler verwendet wurde  und der spinnenartige Vhatacheor.

Ramona von Braschs Spielrunde ist diese tulamidische Erz-Elementaristin A’Sar Al’Abastra Al’Shirah beigetreten.
Zudem hat Ramona ein gemaltes Selfie von sich hochgeladen.

Dorothee Wittstock hat den LARP-Charakter und Kor-Akoluthen Calgar Schmiedegrimm gezeichnet.

Ellie Veit alias Hyacinthley alias Necaris zeigt auf Instagram die alanfanische Magierin Rahjadis aus einer Grandenfamilie.
In der Orkenspalter-Galerie präsentiert sie die Krötenhexe Edda mit ihrer Vertrauten Koschkröte Kühlwalda.

Bei Diana Rahfoth entstand auf dem Weltenwerker Konvent eine pflanzenkundige zyklopäische Hebamme mit heilenden Händen.
Ebenso von dort stammt die elfische Großmutter Cylessil eines Spielercharakters aus Donnerbach.

Hesindegeweihte Grace hält bei Annabell alias queenundy ihr Buch der Schlange eng umschlungen.

Der Aventurianer freut sich über die Umsetzung seiner Spinnenhexe Nessa als Bild von Elif Siebenpfeiffer.

Das DSA-Sammlerarchiv zeigt die früheren Übersetzungen von Das Schwarze Auge ins französische L’Oeil Noir.

Bei Ahle & Punze wurden ein paar LARP-Utensilien mit aventurischen Göttersymbolen ausgelegt.

Quellen: Instagram (Asfaloth, Nirraven, Vhatacheor, Magierin, Hebamme, Großmutter, Hesindegeweihte, Spinnenhexe, L’Oeil Noir, LARP-Utensilien), Facebook (ArtStream, Kor-Akoluth), Orkenspalter (Erz-Elementaristin, Ramona von Brasch, Krötenhexe)

Bilder: Mishkara, Unterwasserdämon, Sir Robert von Albernia, Praios, Rahjageweihte, Zwerge und Thorwaler Kriegerin

Diese Woche wurde Künstler Helge C. Balzer auf der Facebook-Seite von Ulisses Spiele vorgestellt. Er ist seit 2013 dabei und für seine Darstellungen von Monster und Dämonen bekannt.

Andreas Baumann von mittelalter-schriften.de ist DSA-Lizenznehmer, er fertigt vor allem LARP-taugliche Dokumente an.

Nadine Schäkel alias pechschwinge öffnet die Pforten zu den Bildern aus dem Aventurischen Pandämonium 2 mit dem Seuchenbringer Mishkara.
Robert Schneider hat ebenfalls daran mitgewirkt, hier zeigt er einen rochengestaltigen Unterwasserdämon an einem Schiff vorbeischwimmen.

Ramona von Brasch hat dem phexgefälligen Gelegenheitsarbeiter Yann Fuxfell ein Antlitz gegeben.

Sir Robert von Albernia, getreuer Diener Kaiserin Rohajas, wurde von Verena Biskup in Szene gesetzt.

Das DSA-Sammlerarchiv präsentiert Produkte rund um Götterfürst Praios.

Lyria von Lincemor hat eine badende Rahjageweihte mit Rosentätowierung dargestellt.

Ein junger Zwerg hält seine Axt fest bei Sharynox in der Orkenspalter-Galerie.

Bei ehodil_project entstand die Chibiversion des Zwergs Bolrhir groscho Borax.

Die Thorwaler Kriegerin Akja Thuredottir ist ein Spielercharakter von illumarie_art.

Quellen: Facebook (Helge C. Balzer, Andreas Baumann, Sir Robert von Albernia), Instagram (Mishkara, Unterwasserdämon, Praios, Rahjageweihte), Orkenspalter (Gelegenheitsarbeiter, Zwerg mit Axt, Chibi-Zwerg, Thorwaler Kriegerin)

« Ältere Beiträge