Schlagwort: Die Gunst der Göttin (Seite 1 von 2)

Die Gunst der Göttin: zwei weitere Bonusziele erreicht

Beim Crowdfunding zu Die Gunst der Göttin tragen aktuell (Stand: 8:15) 714 Unterstützer:innen 170.925 € bei. Das sind etwa 239 € pro Nase. Zwei weitere Bonusziele wurden erreicht: 8 weitere Meisterpersonen-Referenzen als PDF und PDF-Dokumente für alle möglichen Reisebegleiter der Gruppe in der Kampagne Die verborgene Gabe.

Quelle: Game on Tabletop

Khabla-Chroniken: ein Verhör

Seit gestern ist bei Facebook der elfte Abschnitt der Khabla-Chroniken online. Khelbara hat in intensives Gespräch und nun stellt sich die Frage, wie sie weiter mit ihrem Gesprächspartner verfahren soll.

Quellen: Facebook (Abschnitt 11, Abschnitt 10, Abschnitt 9, Abschnitt 8, Abschnitt 7, Abschnitt 6, Abschnitt 5, Abschnitt 4, Abschnitt 3, Abschnitt 2, Abschnitt 1)

Die Gunst der Göttin: Die letzte Woche startet

Bei der Gunst der Göttin sind zwei Drittel der Zeit vorbei – die letzte Woche startet. Aktuell (Stand: 17:50) tragen 650 Unterstützer:innen 155.980 € bei. Dies ergibt etwa 240 € pro Nase. Bei 150.000 € wurde ein weiteres Bonusziel erreicht: Eine Autogrammkarte der Schauspielerin Sharna Alveran.

Quelle: Game On Tabletop

„Die Gunst der Göttin“ mit limitiertem Zusatzprodukt und Khabla-Chroniken

Bei Die Gunst der Göttin wird es heute ein auf 6 Slots limitiertes Zusatzprodukt geben. Dieses erlaubt es, den eigenen Helden im Belhankaner Beobachter zu verewigen. Das Prozedere findet sich im entsprechenden Hinweis des Crowdfundings. Das Zusatzprodukt, das 100 € kosten wird, wird heute (29.11.) um 18 Uhr freigeschaltet.

Wer mehr Informationen zu den Produkten aus dem Crowdfunding sucht, findet im Ulisses-Blog nun einen Artikel von Alex Spohr. Darin stellt er den Aufbau und Inhalt des Quellenbands Rahjas Gunst vor.

Seit gestern ist bei Facebook der zehnte Abschnitt der Khabla-Chroniken online. Khelbara muss nach Blick durch due Tür entscheiden, wie sie den Raum betreten will.

Quellen: Game In Tabletop, Ulisses Blog, Facebook (Abschnitt 10, Abschnitt 9, Abschnitt 8, Abschnitt 7, Abschnitt 6, Abschnitt 5, Abschnitt 4, Abschnitt 3, Abschnitt 2, Abschnitt 1)

Halbzeit bei „Die Gunst der Göttin“

Gestern war Halbzeittag beim Crowdfunding Die Gunst der Göttin. Ein weiteres Bonusziel wurde freigeschaltet, nämlich drei digitale Pläne für Kämpfe in der Kampagne Die verborgene Gabe. Aktuell (Stand: 9:30) tragen im Crowdfunding 590 Unterstützer:innen 141.187 € bei, was etwa 239 € pro Nase entspricht.

Quelle: Game On Tabletop

Ulisses: Black-Friday-Angebote, Crowdfunding-Stand und Steam-Stimmen

Im Ulisses‘ E-Book-Shop gibt es im Rahmen der Black-Friday-Rabatte eine größere Anzahl an digitalen Produkten heruntergesetzt. In der Liste finden sich neben anderen System auch sehr viele Werke von DSA.

Beim Crowdfunding Die Gunst der Göttin wurde ein weiteres Bonusziel erreicht. Der bereits digital freigeschaltete Belhankaner Beobachter wird nun auch gedruckt im Format das Aventurischen Boten erscheinen. Aktuell (Stand 8:00) tragen 543 Unterstützer:innen 131.300 € bei, das sind etwa 242 € pro Nase.

Bei Facebook weist Ulisses darauf hin, dass nun Spiele für die Steam Awards nominiert werden können und bittet Fans von Wolves on the Westwind, das Spiel dort einzureichen.

Quellen: Ulisses‘ E-Book-Shop, Game On Tabletop, Facebook, Steam

Khabla-Chroniken, der neunte Teil: Der erste Eindruck entscheidet

Seit gestern steht bei Facebook der neunte Abschnitt der Khabla-Chroniken an. Als Khelbara folgen wir einer Spur und müssen uns nun vor einer Tür entscheiden, wie subtil oder einschüchternd wir vorgehen wollen.

Quelle: Facebook (Abschnitt 9, Abschnitt 8, Abschnitt 7, Abschnitt 6, Abschnitt 5, Abschnitt 4, Abschnitt 3, Abschnitt 2, Abschnitt 1)

Die Gunst der Göttin: Aktueller Stand und über 500 Unterstützer:innen

Ein weiteres Bonusziel wurde beim Crowdfunding zu Die Gunst der Göttin erreicht. Inzwischen sind es auch mehr als 500 Unterstützer:innen, Stand 8:20 504, die zusammen 122.333 € beitragen. Das ergibt etwa 243 € pro Nase. Das erreichte Bonusziel bei 120.000 € bedeutet zudem, dass es 8 Meisterpersonen-Referenzen als PDF geben wird, die für NSC aus der Kampagne Die verborgene Gabe verwendet werden können.

Quelle: Game On Tabletop

Stand bei Gunst der Göttin und neue Übersichten bei HdSA

Ein weiteres Bonusziel wurde beim Crowdfunding zu Die Gunst der Göttin erreicht. Inzwischen (Stand 10:45) tragen die 472 Unterstützer:innen 114.011 € bei, was im Durchschnitt etwa 242 € pro Nase entspricht. Bei 110.000 € wurde eine digitale Ausgabe des Belhankaner Beobachters freigeschaltet, die einige Artikel im Zusammenhang zur Kampagne und zum Hintergrundband enthalten soll.

Gernot hat nun auch wieder einen Einkaufsführer zum Crowdfunding erstellt. Ihr findet die Ausgabe auf der Homepage von Hinter dem Schwarzen Auge. Ebenfalls dort sind nun die Übersichten zu kommenden und erschienenen Produkten beheimatet, die Links dahin findet ihr dauerhaft auch rechts auf unserer Hauptseite.

Quellen: Game On Tabletop, Hinter dem Schwarzen Auge (Einkaufsführer, Produktvorschau, erschienene Produkte)

Die Gunst der Göttin: Kompendium freigeschaltet

Der aktuelle Stand im Crowdfunding zu Die Gunst der Göttin beträgt nun 103.209 € (Stand: 8:44). Die Zahl der Unterstützer:innen ist auf 430 gestiegen, womit jede Nase etwa 240 € beiträgt. Als Bonusziel wurde bei 100.000 € das gedruckte Kompendium der Gunst der Göttin freigeschaltet, das im Dankeschön „Geliebter der Göttin“ enthalten ist und ansonsten als Zusatzprodukt dazu gebucht werden kann.

Quelle: Game On Tabletop

« Ältere Beiträge