Schlagwort: Das Geheimnis des Drachenritters (Seite 1 von 6)

Termin & Termin: Drachenritter und Dampfende Dschungel

Wie man einem aktuellen Blogbeitrag von Ulisses Spiele entnehmen kann, soll die zwischenzeitlich ausverkaufte DSA-Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters noch in diesem Monat wieder im F-Shop verfügbar sein.

Das Regionalbundle von Die Dampfenden Dschungel verzögert sich dagegen überraschend noch einmal, allerdings nur um eine Woche. Laut F-Shop verschiebt sich die Veröffentlichung vom 27. August auf den 3. September.

Quellen: Ulisses-Blog, F-Shop

The Dark Eye: Was als nächstes geplant ist

Während der Ulisses Online Con gab es auch ein Panel zu „Past, present and future“ der englischsprachigen Version von DSA mit Tajo Fittkau (aktuell noch bei Twitch zu sehen). Tajo stellt dabei auch die nächsten geplanten Produkte vor:

  • The Secret of the Dragon Knight ist die englischsprachige Version der Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters. Wann das Crowdfunding dazu starten wird, ist noch nicht ganz klar, das Datum soll aber bald mitgeteilt werden.
  • Sobald die Überarbeitung des deutschen Grundregelwerks abgeschlossen ist, wird es auch eine überarbeitete englische Version der Core Rules geben. Das Regelbuch der Einsteigerbox wird für die Übersetzung auch noch mit der Überarbeitung der Grundregeln abgestimmt, sodass diese Anpassungen zum Abschluss der Übersetzungen auch erst vorliegen müssen.
  • Nach der Einsteigerbox soll es im nächsten Crowdfunding um Aventurian Intimacy gehen, die Übersetzung von Wege der Vereinigungen.
  • Das dritte geplante Crowdfunding wird sich um die Übersetzung der Siebenwindküste drehen: Coast of the Seven Winds. Ob und wenn ja, in welchem Umfang dabei die Havena-Stadtspielhilfe eingebunden wird, ist noch nicht endgültig geklärt.
  • Bei den Heldenwerken steht die Übersetzung von Der Apfelwurm von Alriksfurt (The Appleworm of Alrik’s Ford) kurz vor dem Abschluss.
  • Das Aventurische Bestiarium 2 wird als Bestiary 2 auch übersetzt, in welchem Crowdfunding es enthalten sein wird, ist aber noch nicht klar. Das Einsteigerbox-CF kommt dafür vermutlich noch zu früh.
  • Vor Ende 2020 sollen manche noch nicht übersetzte Kartensets als „print on demand“ verfügbar werden: Taverns  & Inns, Traps und Treasures, die Übersetzungen der Kneipen & Tavernen-, Fallen– und Schätze-Sets.
  • Es wurde nochmal bestätigt, dass Die Schwarze Katze als Übersetzung kommen wird, einen Termin dafür gibt es aber noch nicht.

Quelle: Twitch

Ulisses Online Con: DSA-Info-Podcast und Keynote-Neuigkeiten

Mit-Botenvogel GTStar ist ebenfalls aktuell auf der laufenden Ulisses Online Con. Wer ihm da „über den Weg laufen“ möchte, kann sich an seinem Podcast zur Con beteiligen, für den er nach Stimmen der Teilnehmer sucht. Mehr Infos dazu im zugehörigen Facebook-Eintrag seines Hinter dem Auge-Projekts.

Wie es zu einer zünftigen Ulisses Con gehört, gab es gestern die Keynote von Markus Plötz. Aktuell kann man sich das Video dazu noch auf Twitch anschauen, es wird dort allerdings im Laufe der nächsten Zeit dort verschwinden und später bei YouTube zu sehen sein. Wir wollen hier einmal die DSA-relevanten Neuigkeiten bündeln:

RatCons und Ulisses-Con

Weiterlesen

DSA-Werkstattbericht mit Alex Spohr bei Twitch

Alex Spohr hat in Ulisses‘ Twitch Kanal einen DSA-Werkstattbericht präsentiert. Wir präsentieren euch hier die wesentlichen Aussagen in Schriftform, erst die kürzeren Infos, dann die beiden Blöcke, zu denen es deutlich mehr gab:

Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA

Die Auslieferung soll bald erfolgen, der Hauptband wird wohl der dickste bisherige DSA5-Band überhaupt werden.

Aventurischer Bote 200 / zugehöriges Heldenwerk

Das Heldenwerk zum kommenden Jubiläumsboten trägt den Titel Madas blaue Augen und wird auch Metaplot-Relevanz besitzen. Es wurde von den vier DSA-Redakteuren gemeinsam geschrieben und hat die üblichen 16 Seiten Umfang. Man spielt – in Umkehrung der Rollen des ersten alleinstehenden DSA-Soloabenteuers – Sultan Hasrabal.

Stand des Crowdfundings von Gestade des Gottwals Weiterlesen

Ulisses in Corona-Zeiten: Crowdfunding, Streams, Rabatte

Am gestrigen Abend lief bei Twitch der Livestream zum Start des Werkzeuge des Meisters-Crowdfunding. (Das nachträgliche Schauen des Streams geht nur mit Abonnement, er wird aber bald bei YouTube verfügbar sein. Wir informieren euch, sobald das soweit ist!) In diesem Thread gab es aber auch ein paar Informationen dazu, wie Ulisses auf die aktuelle Situation reagiert, die wir euch nicht vorenthalten wollen:

Um in der aktuell schwer einschätzbaren wirtschaftlichen Zukunft das Geld der Teilnehmer an Crowdfundings zu sichern, geht dieses solange auf Rückstellkonten, bis die Produkte ausgeliefert wurden.

Um den zu Hause Sitzenden etwas Kurzweile zu bieten, wird Ulisses versuchen, in der nächsten Zeit täglich bei Twitch zu streamen. Um dadurch keine zusätzliche Infektionsgefahr zu erzeugen, werden alle, die beim Stream dabei sind, solange auf weitere soziale Kontakte verzichten.

Was schon bekannt wurde (wir berichteten): Damit die, die mit Kindern alleine zu Hause sind, weitere Möglichkeiten bekommen, mit denen zu spielen, sind die DSA-Einsteigerbox, die Starterbox für Äventyr und Kaphornia 1 solange im E-Book-Store zu einem selbst  gesetzten Preis (der auch kostenlos sein kann) zu beziehen.

Quelle: Ulisses Twitch-Kanal

DSA-Einsteigerbox, Äventyr-Starterset und Kaphornia 1 als Pay-what-you-want

Um denen zu helfen, die in diesen Zeiten mit Freunden und Familien alleine zuhause sitzen, hat Ulisses drei Produkte, die sich besonders zum Spielen mit Jüngeren und/oder Einsteigern eignen im Digital-Schuppen als Pay-what-you-want eingestellt. Dies gilt für die DSA-Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters, das Äventyr – Helden & Abenteuer-Starterset und Lugg & Trug (Abenteuer in Kaphornia 01).

Die zugehörige Meldung dazu vom Ulisses-Discord-Server:

„Hallo Ulisses Freunde,

Viele von euch werden gerade mit Familie und Freunden zu Hause sitzen. Gerade Familien mit Kindern müssen jetzt sehr stark sein und sich auch jeden Tag neue Beschäftigungen für die Kleinen einfallen lassen.

Um euch zumindest ein wenig zu unterstützen haben wir die PDF für die Das Schwarze Auge Einsteiger Box, die Familienrollenspiel Äventyr Einsteiger Box und das Spiel Kaphornia für euch als Pay-What-You-Want in unserem E-Book Store. Damit könnt ihr es euch für einen Betrag zwischen 0€ und einem Betrag eurer Wahl herunterladen.

Bleibt stark! Auch diese Zeit wird irgendwann vorbei gehen.“

Quellen: DSA, Äventyr, Kaphornia, Ulisses-Discord

Neu im Scriptorium: Zauberhelfer und Einsteigerbox-Dokument

Zwei Neuigkeiten gibt es im Scriptorium Aventuris:

Zauberhelfer von Fabian Bohr enthält eine HTML-Seite, die man nach Download auch offline nutzen kann. Enthalten sind alle Zauber und Rituale mit Regeln, ihre Anzeige lässt sich außerdem filtern. Der Preis beträgt 2 €.

Heldendokumente für die Einsteigerbox enthält ein 16-seitiges PDF mit Dokumenten, die sich an die aus der Einsteigerbox anlehnen, aber druckerfreundlich – sprich: ohne tintenfressenden Hintergrund – gelayoutet sind. Ihr könnt selbst entscheiden, wie viel ihr für die Dokumente bezahlen wollt.

Quellen: Scriptorium Aventuris (Zauberhelfer, Heldendokumente)

Kalendertürchen vom 20.: Myranische Wesen, Früchtebrot, Würfelsets

Bei Nandurion gibt es zwei neue spielbare Spezies für Myranor, Lev’Shije und Erylae, jeweils mit Beschreibung und DSA4-Werten, erstellt vom Team der Memoria Myrana.

Im DSAforum gibt es hinter dem 20. Tor zwei Beiträge unter dem Titel Tobrische Weihnacht und ein Rezept für Dreischüsselbrot.

Im DSA-Archiv gibt es heute einen Flyer für die DSA-Mobile-Abenteuer aus der Zeit vor dem Aufkommen der Smartphones.

Das heutige Adventsangebot des F-Shops sind die vier Würfelsets der Charaktere der Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters.

Quellen: Nandurion, DSA-Archiv, DSAforum, F-Shop

Adventskalender die 11.: Metagaming, Kurzgeschichte, Plastiktüte, Katzenrucksack und Ährensachen

Die Adventszeit ist fast halb rum, die elften Törchen sind offen:

Bei Nandurion singt schreibt Einhorn Cifer ein Loblied auf das Metagaming, also dem Treffen von Spielentscheidungen mit Spieler*innen- statt Charakterwissen.

Im DSAforum gibt es eine Geschichte mit dem Titel Die Tochter des Fremdiji von Fred Ericson, die sich aus dem Spielen des Abenteuers Die Räuber vom Dunkeltann aus der DSA-Einsteigerbox ergeben hat. Vor entsprechenden Spoilern in der Geschichte für dieses Abenteuer (und auch das Heldenwerk Hexenreigen) wird dort deswegen auch gewarnt.

Im DSA-Archiv findet ihr ein Relikt vergangener Zeiten: Eine DSA-Plastiktüte, die auf die Jahrtausendwende datiert wird.

Im F-Shop gibt es hinter dem heutigen Türchen den Spiele-Rucksack aus dem DSK-Crowdfunding mit entsprechendem Motiv für 29,95 €.

Ähre, wem Ähre gebührt: Auch Peraine hat nun ihr Symbol im GetShirts-Shop von Ulisses. Hilbert freut es.

Quellen: Nandurion, DSAforum, DSA-Archiv, F-Shop, GetShirts

Greifenklaue: Gewinner der Goldenen Stephans 2019

Im Greifenklaue-Blog gibt es eine Übersicht über die jeweils drei Erstplatzierten der Kategorien des Publikumspreises für Eskapismus, Nerdkultur und Phantastik (PEN&P), auch Goldener Stephan genannt, die auf der Dreieich Con bekannt gegeben wurden. Es gibt einige Gewinner aus dem DSA-Universum: Ein goldener Stephan für den ersten Platz ging an die Wirtshaus zum schwarzen Keiler-Box von Aventuria, den Roman Rosentempel aus der Phileasson-Reihe und Der Andergaster – Das Abenteuer zum Comic aus dem Scriptorium Aventuris. Daneben gab es auch noch einen silbernen Stephan für den zweiten Platz für die DSA-Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters.

Quelle: Greifenklaue-Blog

« Ältere Beiträge