Schlagwort: CCXP Cologne (Seite 1 von 2)

Aventurischer Podcast: Jens Ballerstädt über Crowdfundings

Marketingmanager und Kommunikationsleiter Jens Ballerstädt erklärt MrTurkelton bis ins Detail, wie er die Crowdfundings von Ulisses Spiele betreut. Konkret also diejenigen zu Mythos für 5E (D&D) und DSA, Die Schwarze Katze, Äventyr sowie die Gestade des Gottwals für Thorwal. Dabei werden auch Erfolge und Misserfolge beleuchtet. In den ersten paar Minuten dieser Folge geht es um den Event-Sommer und den nächsten Kaiser Raul Konvent 2020.

Die deutschsprachigen Crowdfundings erschienen auf der Plattform GameOnTabletop und die englischsprachigen auf Kickstarter.

Quelle: Aventurischer Podcast

Nubor-Reste und neue Schips

Auf der CCXP Cologne konnte man das parodistische DSA1-Abenteuer Das Vermächtnis des Nubor kaufen. Was beim Verkauf übrig geblieben ist, ist nun im F-Shop gelandet und kann dort für 14,95 € erworben werden, bis die letzten Exemplare aus sind. Vorbestellt werden kann dort außerdem die nächste Ausgabe der Schicksalspunkte. Die 20 enthaltenen Schips tragen dieses Mal das Symbol des Aventurischen Kompendium und kosten 14,95 €.

Quellen: F-Shop (Nubor, Schips)

Umfrageergebnisse zu Aranien und CCXP

Anlässlich der kommenden Regionalspielhilfe zu Aranien hatte Kai Frerich seine Umfrage im Juli auf diese ausgerichtet. Gefragt wurde danach, wie die Region gefällt und welche Produkte den Käufern mehr oder weniger wichtig sind. Darüber hinaus gab es als Themen die Teilnahme sowie Preise bei der CCXP und Kommentare für den Uhrwerk Verlag.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Jens Ballerstädt im Gespräch mit Daniel Simon Richter

Im Rahmen der Livestreams von Ulisses Spiele auf der CCXP Cologne 2019 führte Jens Ballerstädt ein Gespräch mit Daniel Simon Richter; Beisitzer Michael Mingers leitete Fragen und Kommentare live aus dem Chat an die beiden weiter.

Als „DSA-Legende“ vorgestellt, berichtete Daniel aus der Erinnerung von seinen Anfängen bei DSA mit der Spielhilfe „Das Herzogtum Weiden“, dem Briefspiel, Regionalkanzlerschaft und dem damals kurzen Redaktionsprozess.

Quelle: Youtube

DSA-Neuigkeiten aus dem YouTube-Chat

Bei der Wiederholung des Videos zur Vorstellung der DSA-Neuheiten auf der CCXP gab es einen neuen Live-Chat, in dem Fragen gestellt werden konnten, die u. a. von Jasmin Neitzel beantwortet wurden. Darunter waren auch ein paar neue Informationen zu Aranien und zur Sternenträgerkampagne. Als Beispiele von neuen Professionen in der Aranien-Spielhilfe wurden so der Erbe der Gräber, die Mada Basari (ungeweiht und geweiht) und der Sippenkrieger genannt. Auch neue Liturgien sollen enthalten sein, die enthaltenen Zauber werden dagegen bereits aus Aventurische Magie 1 bis 3 bekannt sein. Als Erscheinungsdatum für den ersten Band der Sternenträger-Kampagne wurde zudem der August genannt.

Quelle: YouTube

Der Schelm auf der CCXP Cologne

Wie angekündigt (wir berichteten) interviewte Kai Frerich vom Blog Vier Helden und ein Schelm Carolina Möbis, dabei waren zudem DSA-Redakteur Johannes Kaub und Jasmin Neitzel. Wen er sonst gesprochen und was er noch auf der CCXP in Köln erlebt hat, erfahrt ihr in seinem neusten Blogeintrag „Messebericht: CCXP 2019“.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Bilder: CCXP, Aranien, Todeshörnchen, Hausgans und Illustrationenpaket

Ulisses Spiele streamt seit Donnerstag von der CCXP Cologne. Ein paar Bilder gibt es parallel dazu auf Instagram:
Das Programm, das DSA1 Let’s Play, die Vorschau auf die angekündigte Regionalspielhilfe „Das Dornenreich“ für Aranien und weitere auf Instagram. Alex Spohr hat das Coverbild in voller Pracht auf seiner Facebook-Seite enthüllt.

Passend hierzu das von Luisa Preißler erstellte Portrait von Eleonora von Aranien auf der DSA-Pinnwand und von Elif Siebenpfeiffer das aranische Königspaar auf dem Thron.

Ramona von Brasch hat ein Todeshörnchen auf Facebook und Orkenspalter geladen.

Das dritte Illustrationenpaket von Ianna von Baskerville erscheint demnächst im Scriptorium Aventuris.

Beim Crowdfunding „Die Schwarze Katze“ gibt es auch Kreaturenkarten, Jens Ullrich zeigt die der Hausgans in der DSA5-Facebookgruppe.

Quellen: Facebook (Königspaar, Todeshörnchen, Eleonora, Illustrationenpaket, Hausgans, Cover), Instagram (Programm, DSA1, Aranien), Orkenspalter (Todeshörnchen)

Ulisses kündigt Aranien-Regionalspielhilfe auf CCXP an

Auf der CCXP und im Twitch-Kanal (ab 0:37 bis etwa 1:02) wurden das Erscheinen der nächsten Regionalspielhilfe angekündigt. Das Regionalpaket zu Aranien ist kurz vor der Fertigstellung und soll voraussichtlich im September erscheinen, wobei dies noch kein fester Termin ist, sondern es noch zu Verzögerungen kommen kann.
Edit: Neuer Link direkt zum Video.

Quelle: Twitch

Aventuria: Silvanas Befreiung auf der CCXP

Markus Plötz und Jens Ballerstädt von Ulisses Spiele haben Johannes Jäger von den Brettspiel-Youtubern Hunter&Cron zu Gast auf der CCXP in Köln. Zusammen befreien sie Silvana, d.h. sie spielen das Einakter-Szenario aus der Aventuria-Grundbox. Derzeit ist die anderthalbstündige Partie auf Twitch zu sehen von 03:28 bis 04:57.
Edit: Das Video wurde hier auf den Youtube-Kanal übertragen.

Quelle: Twitch

Roachware: Rezensionen zur CCXP

Michael „The Roach“ Jansen hat im Vorfeld Neuerscheinungen von Ulisses Spiele als PDF zum Rezensieren erhalten. Rechtzeitig zur CCXP liefert er diese in einem Gesamtbeitrag. Enthalten sind hierbei aus „Tales of Equestria“ „Urteile nicht nach dem Umschlag“ und „Spuk in Equestria“, die Produkte aus den Spielleiterratgebern „Handbücher des Drachen 2“, der DSA-Roman „Blutnacht“, das Heldenwerk „Das Mädchen und der Menschenfresser“, die Abenteuer „Krallenspuren“ und „Das Vermächtnis des Nubor“ und von Pathfinder das Handbuch „Diener der Finsternis“.

Quelle: Roachware

« Ältere Beiträge