Schlagwort: Aventurisches Transmutarium

Thorwal und Transmutarium: Bilder und Inhalte bei Facebook

Nachdem die Gestade des Gottwals inzwischen auf der Zielgeraden sind und die Unterstützer des Crowdfundings im Februar mit einem Paket rechnen dürfen, gibt es weitere Ein- und Rückblicke in die Region und die Inhalte. Der Thorwalticker nähert sich dabei langsam der aventurischen Gegenwart und ist im Praios 1042 BF angekommen, mit einem Bericht über die Plünderung von Handelsschiffen durch den thorwalschen Piraten Schwarzaxt. Von ihm stammt auch das einleitende Zitat bei der Beschreibung des Hjallander Entermessers, dessen Darstellung und Werte ihr ebenfalls bei Facebook findet. Dazu gibt es auch noch eine Darstellung des Walschilds nebst Bild aus dem Swafnir-Vademecum.

Schließlich gibt es auch noch ein neues Bild aus dem Aventurischen Transmutarium, nämlich ein Daimonid mit der Bezeichnung Schwarzer Hetzer, der auch in einem Ingame-Text vorgestellt wird.

Quelle: Facebook (Schwarzaxt, Entermesser, Walschild, Schwarzer Hetzer)

Neu, vorbestellbar, Vorversion: Romane, Konsolenspiele, Rabenkrieg, Transmutarium und Spielkarten

Eine ganze Reihe von Werken ist nun per Collector’s Club und Verlags-Infos zugänglich oder angekündigt worden. Der Reihe nach:

Für Nutzer des Collector’s Club sind die PDF-Vorversionen der Dezember-Welle verschickt worden: das Aventurische Transmutarium, der Donnerwacht-Sammelband und Die Krallen der Löwin, der vierte Teil der Rabenkrieg-Kampagne. Eine weitere Vorabversion wurde verschickt, diese an die Backer des Gestade-des-Gottwals-Crowdfundings: das Spielkartenset zur Regionalspielhilfe.

Im F-Shop gibt es derweil zwei neue Sachen zum Vorbestellen, die beide im April erscheinen sollen: Da ist einmal das Spielkartenset zum Aventurischen Transmutarium für 24,95 €, dazu außerdem ein Hardcover-Sammelband namens Rabenbrut, in dem die beiden Romane Rabenerbe und Rabenbund von Heike Wolf zusammen enthalten sind. Als aktuelle neue Vorbestellungsmöglichkeiten sind beide Produkte zudem Kandidaten für die Januar-Welle des Collector’s Club.

Beim Blitz-Verlag kann man nun den nächsten Roman von Ina Kramer vorbestellen. Dieses trägt den Titel Das Chimären-Komplott, soll im Februar erscheinen und kostet 18,95 €.

Die beiden DSA-Point-&-Click-Adventure Satinavs Ketten und Memoria von Daedalic erscheinen am 27. Januar für verschiedene Konsolen (darunter Xbox One, Xbox Series X/S, PlayStation 4, PlayStation 5 und Nintendo Switch). Dies berichtet das Portal Game7.

Quellen: Collector’s Club, E-Mail, F-Shop (Transmutarium Spielkarten, Rabenbrut), Blitz-Verlag (Das Chimären-Komplott), Game7 (Konsolenspiele)

Engors Dereblick auf das beginnende Jahr 2021

Engor schaut voraus ins beginnende Jahr 2021 und fasst zusammen, was an geplanten DSA-Produkten bereits bekannt ist: Die laufenden Crowdfundings Thorwal und das Gjalskerland und die Werkzeuge des Meisters werden erwartet, als nächste stehen Fasar – Brüchiger Frieden für Die Schwarze Katze und für Aventuria Mythen und Legenden an, die Regionalspielhilfe Die Sonnenküste ist ebenfalls in Reichweite, zu den Spielhilfen zählen das Aventurische Transmutarium, das Aventurische Herbarium 2 und die Vademecums für Swafnir und für Ifirn, im Bereich der Abenteuer Banner der Treue und die Vervollständigungen der Kampagnen Sternenträger sowie Rabenkrieg. Als Romane werden von Ina Kramer Das Chimären-Komplott unter dem Imprint Rocket Books erscheinen und im Zuge des CFs wird die Hjaldinger-Saga-Romanreihe abgeschlossen.

Im Fanbereich erwartet Engor weiterhin Inhalte der Memoria Myrana. Die Pardona-Romane sollen noch irgendwann erscheinen als auch ein Band vermutlich zu Magierakademien.  Nicht zuletzt fragt er sich, wie es mit dem Karmakorthäon weitergehen wird.

Quelle: Engors Dereblick

Der Schelm plaudert über Larions Lied und startet das Januar-Umfrage/Gewinnspiel-Doppel

Kai Frerich, genannt „Der Schelm“, berichtet, wie er das fünfte Rätsel-Soloabenteuer Larions Lied geschrieben hat. Zudem löst er die enthaltenen Rätsel im aktuellen Blogbeitrag und gibt die Gewinner des Gewinnspiels vom Dezember bekannt.

In einem zweiten Artikel startet außerdem die Januar-Umfrage nebst Gewinnspiel. In der Umfrage geht es um Fragen zum Jahreswechsel – also Rück- und Ausblick -, im Gewinnspiel könnt ihr das Aventurische Transmutarium, Ina Kramers nächsten Roman Das Chimärenkomplott und das Havena-Begleitheft Unendlichkeit & Tiefenrausch samt Crowdfunding-Paket gewinnen.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm (Larions Lied, Januar-Umfrage/Gewinnspiel)

Einblicke und Inhalte: Thorwal, Swafnir, Transmutarium, Schätze und Herbariums-Spielkarten

Bei Facebook gibt es weitere Einblicke in verschiedene kommende Produkte. Da ist einmal der nächste Artikel des Thorwal-Tickers mit Giftanschlag und Drahtziehern. Dazu gibt es eine Abbildung und ein Gebet aus dem Swafnir-Vademecum. Auch Unheiliges gibt es mit der Abbildung einer Yaq-Monnith-Legionär-Variante und einem Balphemor-Text aus dem kommenden Aventurischen Transmutarium.

Im Ulisses-Blog wird auf die bald erscheinenden Spielkarten aufmerksam gemacht, ihr findet dort die Beschreibungen zum Schatzkartenset 5 und den beiden Kartensätzen zu den Aventurischen Herbarien.

Was alles an Produkten 2021 erwartet werden kann oder zumindest möglich ist, findet ihr zudem in unserer regelmäßig aktualisierten Übersicht zu kommenden Produkten.

Quellen: Facebook (Thorwal-Ticker, Swafnir-Vademecum, Transmutarium), Ulisses-Blog (Schätze, Herbarien)

Bilder: Aventurisches Transmutarium, Rüstkammer, halbelfische Magierin, Rabengardistin, Rabe, Rahja-Schriftzug und Boronsrad

Auf dem Coverbild des künftigen Aventurischen Transmutariums von Carl Hassler faucht eine tentakelige Chimäre vermeintlichen Eindringlingen entgegen. Zwei Nordleute beim Tätowieren zeigt das Coverbild zur Rüstkammer von Marcus Koch.

Nele Klumpe zeigt eine halbelfische Magierin aus Al’Anfa mit ihrem Ehemann im Hintergrund.

Bei Ellie Veit alias hyacinthley seht ihr die tulamidische Rabengardistin zur See Neriah Aysanab.

Ein Rabe auf einem steinernen Boronsrad hat illumarie_art gemalt.

fanalanthir präsentiert eine kalligrafische Arbeit mit Rahja als Schriftzug und Weinreben mit Blatt als Ziermotiv.

Als Wandschmuck ist dieses Boronsrad von RiverStyx gedacht, mit und ohne Aufhängung.

Quellen: Instagram (Aventurisches Transmutarium, Rüstkammer, halbelfische Magierin, Rabengardistin, Rabe, Rahja-Schriftzug), Orkenspalter (Boronsrad)

Neuigkeiten: Neues vorbestellbar und Altes nochmal verfügbar

Einige Produkte sind nun im F-Shop vorbestellbar und bilden die neue Collector’s Club Welle für den Dezember:

Das Aventurische Transmutarium mit Chimären und Daimoniden kostet 34,95 € und soll im März 2021 erscheinen.

Der vierte Teil der Rabenkrieg-Kampagne Die Krallen der Löwin ist für 14,95 € vorbestellbar und soll ebenfalls im März 2021 erscheinen.

Im gleichen Monat kommt zur Donnerwacht-Kampagne ein Sammelband heraus, der neben den beiden Abenteuern noch Zusatzmaterial enthalten wird. Er kostet 34,95 €.

Neben diesen Neuheiten findet sich aktuell auch ein alter Bekannter im F-Shop wieder: Der Band Elementare Gewalten ist als Restposten im Lager aufgetaucht und im Moment wieder zu kaufen. Er kostet 30 €.

Quellen: F-Shop (Aventurisches Transmutarium, Die Krallen der Löwin, Donnerwacht, Elementare Gewalten)

Ulisses Online Con: DSA-Info-Podcast und Keynote-Neuigkeiten

Mit-Botenvogel GTStar ist ebenfalls aktuell auf der laufenden Ulisses Online Con. Wer ihm da „über den Weg laufen“ möchte, kann sich an seinem Podcast zur Con beteiligen, für den er nach Stimmen der Teilnehmer sucht. Mehr Infos dazu im zugehörigen Facebook-Eintrag seines Hinter dem Auge-Projekts.

Wie es zu einer zünftigen Ulisses Con gehört, gab es gestern die Keynote von Markus Plötz. Aktuell kann man sich das Video dazu noch auf Twitch anschauen, es wird dort allerdings im Laufe der nächsten Zeit dort verschwinden und später bei YouTube zu sehen sein. Wir wollen hier einmal die DSA-relevanten Neuigkeiten bündeln:

RatCons und Ulisses-Con

Weiterlesen