Schlagwort: Audio (Seite 1 von 3)

Hörbuch des Heldenbreviers zum Dornenreich erschienen

Im Ulisses‘ E-Book-Shop gibt es seit kurzem die Hörbuchversion des Heldenbreviers des Dornenreichs zu kaufen. Das Werk im MP3-Format, gesprochen von Nico Mendrek und Vanessa Mählitz kostet 8,44 €. Das erste Kapitel als Kostprobe zum Hören findet ihr im zugehörigen Beitrag des Ulisses-Blogs.

Quelle: Ulisses‘ E-Book-Shop, Ulisses-Blog

Nandurion: Listening to Vibarts Voice

Ex-Nanduriat Vibarts Voice hat zur Feier des 10-jährigen Jubiläums der Seite ein Geschenk für alle Leserinnen und Leser bzw. Zuhörerinnen und Zuhörer:  Er hat Boronsfrüchte, seinen Kurzgeschichtenbeitrag für Nandurions Kaminfeuergeschichten, vertont. Die zugehörige MP3-Datei findet ihr  im neuesten Beitrag auf Simias Werkbank.

Quelle: Nandurion

Engor rezensiert DSA-Hörspiel Werkzeug des Bösen

Engor hat in seinem neusten Beitrag den 11. Teil der DSA-Hörspielserie von Winterzeit Audiobooks rezensiert.  Die vorletzte Folge der zweiten Staffel zeichne sich im Vergleich zu den vorigen dadurch aus, dass explizit auf aventurische Geschichte rund um das Jahr des Feuers Bezug genommen werde, auch die Qualität der Produktion wird lobend hervorgehoben. Einige dramaturgische Entscheidungen seien hingegen weniger gut nachzuvollziehen, insgesamt kommt er aber zu einem guten Fazit:

„Werkzeug des Bösen ist eine spannende Folge innerhalb der aktuellen Hörspielstaffel, wobei diesmal durchaus mehr darauf geachtet wurde, Elemente der Hintergrundwelt Aventurien zu verwenden, allerdings werden auch viele alte Widersprüche fortgeführt.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Aventurischer Podcast im Gespräch mit DSA-Autor Bernd Ochs

Timm Nießlbeck alias Mr. Turkelton hat ein Gespräch mit DSA-Autor Bernd Ochs geführt. Sie sprechen in der aktuellen Interviewfolge des Aventurischen Podcasts insbesondere über sein bald erscheinendes DSA5-Abenteuer Banner der Treue.

Quelle: Aventurischer Podcast

„Die Abrechnung“ kommt im Oktober

Die zwölfte Folge der DSA-Hörspielreihe von WinterZeit Studios wird Die Abrechnung heißen. Laut Produktseite bei Amazon soll die CD am 22. Oktober 2020 erscheinen und 8,99 € kosten.

Quelle: Amazon

„Sphärenklänge des Wahnsinns“ erklingen im Weltenraum

Der Soundtrack von Ralf Kurtsiefer zu Sandy Petersens Cthulhu Mythos für Das Schwarze Auge trägt den Namen Sphärenklänge des Wahnsinns. Der Kanzler von Moosbach hat die CD im Weltenraum rezensiert. Auch wenn ihm der Bezug zu DSA teilweise fehlt und er nicht alle Tracks als Hintergrundmusik empfiehlt, kommt er zu einer mittleren Bewertung.

„Die meisten Tracks sind ganz okay, wenngleich sie uns, abgesehen vom Track 04 Reise in die Traumlande oder 08 Schlangenvolk, ein bisschen zu wenig fantastisch sind. Es fehlt ein wenig die Brise DSA, immerhin sind sie ja für die Cthulhu Abenteuer für Das Schwarze Auge gedacht und das sollte man auch hören können.“

Kanzler von Moosbach, Weltenraum

Quelle: Weltenraum

Podcast zur 3. Dämonenschlacht, weitere Folgen

Auf der anchor.fm-Seite des Podcasts DSA5 – Die Dritte Dämonenschlacht von Jens Olaf Müller seht ihr den Sendeplan der Reihe. Die aktuelle Folge Kapitel 2-4 Der Bosparanerturm 3 erschien vor ein paar Tagen, die nächste folgt am 19. August.

Quelle: anchor.fm

 

Ralf Kurtsiefer bei Patreon

Komponist Ralf Kurtsiefer ist seit kurzem bei Patreon. Für Unterstützer auf der Plattform soll es in Zukunft weitere kostenlose MP3-Stücke für den Einsatz im Rollenspiel geben.

Quelle: Patreon

Thorwal-Sound-Teaser von Ralf Kurtsiefer

Ralf Kurtsiefer, der Komponist hinter den Sphärenklang-CDs für Das Schwarze Auge, hat auf seiner SoundCloud-Seite einen von Thorwal inspirierten Track eingestellt. Wie er selbst bei Facebook schreibt, hat das Stück es nicht auf die finale Version der kommenden Sphärenklang-CD für Die Gestade des Gottwals geschafft, weshalb er es bei SoundCloud zur Verfügung stellt.

Quelle: SoundCloud, Facebook

Atmosphärenklänge ertönen im Weltenraum

Der Kanzler von Moosbach hat sich zwei CDs voll Hintergrundmusik für Rollenspielrunden mit dem Titel Atmosphärenklänge von Ralf Kurtsiefer angehört. Als reine Berieselung hält er die Stücke für weniger geeignet, sondern eher für den geplanten Einsatz. Da er damit auch schon positive Erfahrung am Spieltisch gesammelt hat, fällt seine Bewertung gut aus.

„Es ist eine durchaus gelungene akustische Untermalung, wobei diese Ambiente-Tracks vor allem dann ihre Stärke zeigen, wenn man sie gezielt als Hintergrunduntermalung benutzt, während man Texte als Spielleiter vorliest, oder eben frei eine Szene beschreibt, um diese dadurch eindringlicher zu machen.“

Kanzler von Moosbach in der Rezension auf Weltenraum

Quelle:Weltenraum

« Ältere Beiträge