Seite 4 von 154

Graf Hardimund: Recherche in Lowangen

Die Gruppe von Graf Hardimund in der Donnerwacht-Kampagne rennt nicht gerade offene Türen in Lowangen ein. Stattdessen gestaltet sich die Recherche dort sehr zäh. Erst die Begegnung mit Elfenexperte Visalyar Wassertänzer bringt einen Durchbruch an Erkenntnissen. Die nächsten Stationen der Reise werden konkreter, am nächsten liegt dabei der Gashoker Wald.

Quelle: Graf Hardimunds Blog

Im Scriptorium Aventuris: Die einsame Herberge

Die einsame Herberge lautet der Titel des DSA5-Gruppenabenteuers von F. Klamt. Ihr könnt das 11-seitige PDF zu einem beliebig gewählten Preis im Scriptorium Aventuris herunterladen.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Sternenwanderer beschreitet Wege nach Tharun

Wege nach Tharun enthält die Regeln zum entsprechenden Setting für DSA4.1. Sternenwanderer hat sich nach der Weltenbeschreibung nun auch diesen Band angeschaut. Die optische Aufmachung, Regeln für Profanes, Kampf und Übernatürliches schneiden in seiner Bewertung mittelmäßig ab, die Wesensbeschreibungen punkten hingegen. Somit reicht es insgesamt für ein mittleres Ergebnis.

„Neben den erwähnten Drachen gehören dazu unter anderem die Fruchtbarkeitsgeister Nanja, die an Elfen oder Feen erinnern. Shinxasa wiederum sind in Flammen gehüllte Gestalten, die Shin-Xirit dienen. Die mörderischen Rakshasa mit mehreren Köpfen und Armen lassen wiederum aventurische Oger alt aussehen. Jede Gruppe, die so ein Monster überwindet, darf sich zurecht dafür feiern.“

Sternenwanderer in seiner Rezension

Quelle: Sternenwanderers Blog

Ulisses und die Mehrwertsteuer

Seit dem 1. Juli gilt für sechs Monate eine verringerte Mehrwertsteuer, die bei Büchern als Produkten mit ermäßigtem Satz in dieser Zeit nur noch 5% statt 7% beträgt. Markus Plötz erklärt in einem Video bei YouTube, wie Ulisses diese Änderung umsetzt. Knapp zusammengefasst wird sich am Ladenpreis für die Kunden nichts ändern, da der Verwaltungsaufwand nicht zuletzt aufgrund der gesetzlichen Vorgaben der Buchpreisbindung (wie vorherige Anmeldung von Endpreisen und die nötige Ausweisung der Endpreise auf den Büchern) sehr hoch wäre. Das Geld, was bei Verkäufen so zusätzlich überbleibt, will Ulisses aber teilweise an die Läden und teilweise an bestimmte Projekte, die sie unterstützenswert finden, weitergeben.

Quelle: YouTube

DSA auf der FeenCon online 2020

Am kommenden Wochenende vom 4. bis 5. Juli 2020 findet die FeenCon online statt. Einer der Programmpunkte von Orkenspalter TV wird dort am Samstag um 17 Uhr der Workshop DSA und sein Fandom mit Tom Finn, Hadmar von Wieser, Thomas Römer und Werner Fuchs sein. Direkt davor findet um 16 Uhr die einstündige Lesung von Bernhard Hennen und Robert Corvus mit ihrem DSA-Roman Elfenkrieg aus der Phileasson-Saga statt (Nuntiovolo berichtete), nachdem sie sich bereits um 15 Uhr einem Interview gestellt haben. Eine DSA-Spielrunde ist auch bereits angemeldet.

Quelle: FeenCon (Hauptseite, Programmpunkte, Spielrunden)

DSA-Museum im Juni

Im Juni stellte der Grolm im Museum Bilder und Charakterskizzen aus der Entwicklungsphase des Computerspiels Drakensang vor. Außerdem erinnerte er sich, welche Geschehnisse er rund um Hadmar von Wiesers Fantasy-Werkstatt auf einer RatCon erlebte und warum diese Daten-CD eben doch mit DSA zu tun hat.

Quelle: DSA-Museum (Charakterstudien, Fantasy-Werkstatt)

Produktnews: Abenteuertitel, Mythos, Dampfende Dschungel-RSH, Phileasson-Roman-Sammelband, nächstes DSA-CF, englisches Aventuria-CF

Aufmerksame Leser des Abenteuertitel-Beitrags von Engors Dereblick haben es vermutlich schon bemerkt: Sebastian Thurau spricht dort u. a. über die Titel der Reihe der Soloabenteuer und erwähnt dabei Das wispernde Herz. Damit dürfte dies der Name des kommenden Solo-Abenteuers für eine/n Geweihte/n sein.

Nachdem die Crowdfunding-Unterstützer ihre Produkte zur DSA5-Ausgabe von Sandy Petersens Cthulhu Mythos bereits erhalten haben, sind diese nun auch für andere erhältlich und können im F-Shop bestellt werden. Eine Ausnahme ist dabei das Paket mit dem zusätzlichen Material aus dem Crowdfunding, welches erst ab dem 30. Juli im Shop verfügbar sein wird.

Das Regionalspielhilfenpaket um Die Dampfenden Dschungel verschiebt sich auf den 20. August, wie man im F-Shop sehen kann. Wie Ulisses bei Facebook schreibt, ist der Grund dafür, dass einige nötige Materialien Corona-bedingt bei der Druckerei erst verspätet eingetroffen sind und sich der Druck des Grundbuchs deshalb verzögert.

Schlangenzähne, der dritte Sammelband mit den Romanen fünf und sechs der Phileasson-Saga, soll nun laut F-Shop im Juli erscheinen.

Was den Termin des nächsten DSA-Crowdfundings angeht, hat Jens Ballerstädt im Ulisses-Discord geschrieben, dass nun zunächst einmal Dinge ausgeliefert werden sollen, ehe das nächste Crowdfunding startet. Damit kann man vermuten, dass dieses wohl eher frühestens im vierten Quartal zu erwarten ist und nicht unbedingt im dritten.

Wie im Neuigkeiten-Stream von Ulisses International bei YouTube zu hören ist, wird das nächste Crowdfunding zur englischsprachigen Aventuria-Ausgabe im September starten.

Quellen: Engors Dereblick (Solo-Titel), Discord (DSA-CF), Facebook (Dampfende Dschungel), F-Shop (Mythos, Dampfende Dschungel, Phileasson), YouTube (Aventuria-CF)

Die Aventuria Madness nimmt kein Ende

Diesen Monat startete die Reihe Aventuria Madness mit Christian und Philipp auf Twitch, mit Folgen jeweils Freitag abends ab 19 Uhr (Nuntiovolo berichtete). Der dritte Teil ist derzeit noch bei Twitch und der vierte soll am 3. Juli diese Woche streamen. Im Ulisses-Kanal auf YouTube könnt ihr die Folgen auch später über die gleichnamige Playlist anschauen.

Quelle: YouTube, Twitch (Ulisses-Kanal, dritter Teil)

DSA-Sammlerarchiv: Comicanzeige, Drachenchronik, Book of Heroes Fortsetzungscomic, Das Tor zum Schwarzen Auge, Alveraniarsabenteuer

Im Zeichen der Comics stehen beim DSA-Sammlerarchiv die DSA-Werbeanzeige in der Comicreihe Manos – Der Dämonenjäger“ und der Fortsetzungscomic zum Computerspiel Book of Heroes. Weitere Stücke aus der Sammlung sind die Bände und Zusatzmaterialien der Drachenchronik. Das Tor zum Schwarzen Auge ist eine nicht öffentlich gehaltene Abschlussarbeit eines Illustrators, welche für DSA lizensiert wurde. Aktuell ist wieder eine Neuausgabe der Inrah-Karten geplant, in diesem Überblick sieht man, welche seit 2010 erschienen sind. Zeitschatten hieß das Alveraniarsabenteuer für die RPC 2008.

Quellen: Instagram (Comicanzeige, Drachenchronik, Book of Heroes Fortsetzungscomic, Das Tor zum Schwarzen Auge, Inrah-Karten, Zeitschatten)

Schreiben für Das Schwarze Auge, Teil 3

Auf der Homepage von Ulisses Spiele wurde der dritte Teil der Artikelserie (wir berichteten, Teil 1, Teil 2) Schreiben für Das Schwarze Auge veröffentlicht. In diesem Teil geht es um die Outline, welches das Grundgerüst eines Abenteuers ist, in dem alle Abschnitte detailliert geplant werden.

Quelle: Ulisses Spiele

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »