Kategorie: Regionalspielhilfe (Seite 1 von 6)

DSA-Werkstattbericht Teil 2 mit Niko Hoch

Im zweiten DSA-Werkstattbericht (über den ersten berichteten wir) spricht Philipp Jerulank mit Niko Hoch im Stream bei Twitch über den Stand kommender DSA-Projekte. Wir präsentieren euch hier eine Auswahl der wesentlichen Punkte, wobei ein großer Schwerpunkt auf dem Thorwal-Crowdfunding liegt:

Castesier

Der 6. Teil, Reich der Toten, kommt pünktlich im nächsten Monat heraus, womit die Reihe pünktlich abgeschlossen wird.

Sternenträger

Sternenträger Teil 3, Der Abgesang Ometheons, verspätet sich, wie bereits angekündigt. Die folgenden Bände werden erst erscheinen, wenn Teil 3 erschienen ist. Das heißt, dass die weiteren Teile sich voraussichtlich auch verschieben, auch wenn Teil 4 aktuell im Zeitplan ist. Ob Teil 6 noch pünktlich zur Dreieich-Con erscheinen wird, ist nicht klar und wird sich erst in ein paar Wochen entscheiden. Das fertige Cover von Teil 6 wurde erstmals öffentlich gezeigt.

Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA / Geheimband

Weiterlesen

Neues aus E-Book- und F-Shop: Glaube, Macht & Heldenmut, Castesier, Sternenträger, Bote, Heldenwerk und Mythos

Es gibt einige neue Produkte in Ulisses‘ E-Book-Shop zu kaufen und im F-Shop vorzubestellen:

Da sind einmal die Glaube, Macht & Heldenmut-Ausgaben für die Havena-Stadtspielhilfe und für die Flusslande-Regionalspielhilfe. Die PDFs enthalten jeweils die Kampf-, Zauber-, Liturgie- und Talentstile sowie passende Erweiterte Sonderfertigkeiten für die enthaltenen Professionspakete, sodass man diese mit den entsprechenden Fokusregeln spielen kann. Sie kosten jeweils 3,99 €. Havena – Versunkene Geheimnisse ist derweil aktuell im F-Shop ausverkauft, hier wird es wohl bald eine neue Auflage geben.

Blutsbande, der fünfte Teil der Blut der Castesier-Reihe ist als ePub erhältlich. Die elektronische Version kostet 9,99 €. Reich der Toten, der sechste und letzte Teil der Reihe, kann derweil im F-Shop als Druckwerk vorbestellt werden. Er soll am 30. April erscheinen und kostet 14,95 €.

Der dritte Teil der Sternenträger-Kampagne, Der Abgesang Ometheons, verzögert sich zwar ein wenig, er kann aber inzwischen vorbestellt werden, erscheinen soll er ebenfalls am 30. April, kosten tut er 14,95 €.

Auch der aktuelle Aventurische Bote 199 (Preis frei wählbar) und das zugehörige Heldenwerk Der stille Pfad (2,99 €) sind im E-Book-Store erhältlich.

Daneben sind viele Werke zur DSA-Version von Sandy Petersens Cthulhu Mythos vorbestellbar, erscheinen sollen sie im April: die eigentliche Spielhilfe Sandy Petersens Cthulhu Mythos (59,95 €), das Abenteuer Schweigen aus Somerrisk (14,95 €), die Abenteueranthologie Unheilvolles Grauen (14,95 €), das Cthulhu-Vademecum (14,95 €), das Brevier des Noioniten (14,95 €) und der Soundtrack Sphärenklänge des Wahnsinns (19,95 €).

Quellen: E-Book-Shop (GM&H Havena, Flusslande, Castesier 5, Bote, Heldenwerk), F-Shop(Castesier 6, Sternenträger, Havena, Mythos: Regelbuch, Somerrisk, Unheilvolles Grauen, Vademecum, Brevier, Soundtrack)

Abstimmung zu Thorwal-Archetypen

Als Teil des Crowdfundings für die Thorwal- und Gjalskerland-Regionalspielhilfe Die Gestade des Gottwals ist auch ein Abenteuerheft zum schnellen Losspielen freigeschaltet worden. In diesem Werk aus der Auf ins Abenteuer-Reihe wird es sechs spielfertige Archetypen geben. Wie man bei Facebook erfährt, gibt es dafür aktuell neun Vorschläge, ihr könnt nun bei Straw Poll darüber abstimmen, welche davon ihr haben wollt.

Quellen: Facebook, Straw Poll

Orkenspalter TV rezensiert Das Dornenreich und Mondsilberne Mysterien

In der neuesten Ausgabe der Late Nerd Show bespricht Mháire Stritter von Orkenspalter TV die Regionalspielhilfe Das Dornenreich und das dazu gehörige Regionalabenteuer Mondsilberne Mysterien.

Quelle: YouTube

Januar-Werkstattbericht aus der DSA-Redaktion

DSA-Chefredakteur Nikolai Hoch gibt in seinem Januar-Werkstattbericht einen Rundumüberblick über alle derzeitigen Aktivitäten der DSA-Redaktion:

Dazu gehören die Vorbereitungen zum Kaiser Raul Konvent, wie es mit dem Aventurischen Herbarium weitergeht, um ein geheimes Großprojekt sowie eine noch nicht angekündigte Regionalspielhilfe und für den 200. Aventurischen Boten im April wird es eine Spezialausgabe des Heldenwerks geben.

Die Arbeiten an Die Dampfenden Dschungel schreiten voran und damit auch am Rabenkrieg, umso mehr noch für Die Gestade des Gottwals, DSA-Mythos liegt in den letzten Zügen, danach geht es an die Werkzeuge des Meisters und die Erweiterung für die Einsteigerbox.

Unerwartete Verzögerung gab es bei der Sternenträger-Kampagne und zuletzt verweist Niko euch noch auf das nächste Hardcover-Abenteuer, das 4 von 4 Punkten auf der Skala „Lebendige Geschichte“ beinhalten wird.

Quelle: Ulisses Spiele

Eine Gjalsker Legende von Niko Hoch

Die Legende Der Schwur der Eisnacht berichtet vom gemeinsamen Kampf der Gjalsker mit den Nivesen gegen dämonische Mächte und ihrem Schwur. Als Teil des Crowdfundings „Thorwal und das Gjalskerland“ hat DSA-Chefredakteur Niko Hoch den Text dazu eingesprochen und für euch auf YouTube mit Illustrationseinblendungen bereitgestellt.

Quelle: YouTube

Der Sternenwanderer rezensiert das Dornenreich

Auf dem Sternenwanderer-Blog findet ihr die aktuelle Rezension zur Aranien-Regionalspielhilfe Das Dornenreich. Die Bewertung  fällt sehr gut aus, wobei neben den Kategorien Optik, Land und Regeln vor allem die Beschreibung der Menschen in Aranien punktet.

„Die neue Regionalspielhilfe ist mehr als ein Update des Aranien-Teils aus Land der Ersten Sonne. Hier entsteht endlich ein deutliches Bild dieses besonderen Landstriches. Gleichzeitig wird die Frage aufgeworfen, wie mit einer Vergangenheit umgegangen werden soll, in der viele Leute einer Diktatorin und deren Kult huldigten.“

Sternenwanderer im Fazit

Quelle: Sternenwanderer

Weltenraum rezensiert Flusslande

Der Kanzler von Moosbach rezensiert im Weltenraum das Regionalpaket zur Flusslande-Regionalspielhilfe, im einzelnen die Regionalspielhilfe Die Flusslande selbst und dazu das zugehörige Landkartenset, die Rüstkammer und den Sphärenklang-Soundtrack und kommt neben einzelnen Kritikpunkten jeweils zu positiven Bewertungen.

Quelle: Weltenraum

Das Dornenreich bei den Teilzeithelden

Torben Schulze-Prüfer hat die Regionalspielhilfe „Das Dornenreich“ rezensiert. Die Struktur und die Brauchbarkeit als Regionsbeschreibung hält er für gut, allerdings vermisst er ein wenig das Flair und die Sprache aus Tausendundeiner Nacht.

„In Verbindung mit einer ausführlichen Beschreibung der frühzeitlichen und neueren Geschichte des Reiches lassen sich Antagonisten und mit Hilfe der regionalen Beschreibungen Abenteuerideen entwickeln. Diese kommen mit einem halbseitigen Beitrag im Werk ansonsten eher zu kurz.

Marc Schulze-Prüfer, Teilzeithelden

Zusammen mit textlichen Holprigkeiten, die durchgerutscht sind, kommt er zu einer mittleren Bewertungsnote.

Quelle: Teilzeithelden

Thorwal Late Pledge startet Mittwoch

Wer das Crowdfunding zu den Gestaden des Gottwals verpasst hat oder wer sich gerade ärgert, das eine oder andere Produkt nicht ausgewählt zu haben, hat die Möglichkeit, am Late Pledge teilzunehmen, das am kommenden Mittwoch starten wird.

Quelle: Facebook

« Ältere Beiträge