Kategorie: Spielhilfe (Seite 1 von 25)

Der Ringbote rezensiert das Aventurische Bestiarium 2

Ansgar Imme rezensiert das Aventurische Bestiarium 2 im Ringboten. Angefangen beim Inhaltsverzeichnis, das ihm zusagt, geht er die Aufteilung des Bandes durch. Immer auch mit dem Blick auf den Vorgängerteil, zu dem er im Vergleich eine Verbesserung konstatiert, insbesondere beim Regelanhang zu Vampiren und Werwölfen. Daher fällt seine Bewertung des Inhalts positiv aus, auch wenn er die Aufteilung in mehrere Bände generell in Frage stellt.

„Die Auswahl wirkt dabei etwas ausgewogener als im ersten ‚Bestiarium‘. Dieses enthielt doch einige sehr gefährliche Gegner, die vielleicht den mächtigsten Heroen vorbehalten sind. Hier gibt es zwar auch etwa drei bis vier sehr mächtige Kreaturen, dafür aber viele weitere Gegner, die man gut in Abenteuer einbauen kann.“

Ansgar imme, Ringbote

Quelle: Ringbote

Nandurion disputiert das Pandämonium

Die drei Einhörner Derya, Krassling und Nottel haben sich an das Werk aus den Niederhöllen gewagt und disputieren im neuesten Beitrag von Xeledons Spottgesang das Aventurische Pandämonium. Insgesamt diskutieren sie die empfundenen Stärken und Schwächen des Bandes und kommen im Fazit zu einer im Wesentlichen positiven Bewertung, in der sich aber durchaus auch einige Verbesserungsvorschläge wiederfinden.

Quelle: Nandurion

Aventurisches Herbarium Teil 1

DSA-Redakteurin Zoé Adamietz hält den ersten Teil des Aventurischen Herbariums in den Händen. Genauer genommen sowohl die reguläre als auch die limitierte Ausgabe. Der Verkauf startet also wie geplant am 30. Januar, die limitierte Version wird auch über den Collectors Club zu erwerben sein.

Quelle: Facebook

Audiomaterial für Dryadenhain und Dschinnenzauber

Über Facebook stellt Ulisses Spiele den Download von Audiomaterial zu den Gärten der Xantere aus der Abenteueranthologie „Dryadenhain und Dschinnenzauber“ bereit: Eine Legendenvertonung der Autoren Philipp Busch und Jonathan Driedger sowie neun Soundtracks von Ralf Kurtsiefer mit insgesamt mehr als 15 Minuten Spieldauer.

Quelle: Facebook

Crowdfunding-Ausblick: Aventuria und Werkzeuge-Box

Ulisses gibt bei Facebook einen Ausblick auf zwei anstehende DSA-Crowdfundings:

Am 12.2. startet die angekündigte Finanzierung (wir berichteten) für Aventuria. Es wird dabei um zwei neue Abenteuerboxen und vier neue Helden gehen, wobei bei den Abenteuern die Reihe der Klassikerumsetzungen mit Borbarads Fluch und Nedime, die Tochter des Kalifen fortgesetzt wird.

Am 18.3. startet ein neues Projekt, das unter dem Arbeitstitel Werkzeuge-Box steht und bei dem es vor allem um den Einsatz von Bodenplänen und Acrylplättchen gehen wird.

Quelle: Facebook

DSAforum: Runenorakel als Onlineversion

Zum Runenorakel RUNA, welches als Teil des Adventskalenders im DSAforum veröffentlicht wurde (wir berichteten), gibt es nun eine Onlineversion. Es entstand als Gemeinschaftsarbeit der Forenmitglieder Jyivindar, Haketau und Fenia Winterkalt.

Quelle: DSAforum

Aventurisches Götterwirken 2 im Weltenraum

Das Aventurische Götterwirken 2 wurde vom Kanzler von Moosbach im Weltenraum ausgewertet. Dabei bemängelt er trotz der grossen Menge an Themen deren Auswahl, die ihm etwas willkürlich vorkommt, z.B. überrascht ihn, dass hier Regeln zum Vampirismus untergebracht wurden. Positiv hebt er die vier Strömungen in Kirchen bzw. im Schamanismus hervor. Insgesamt fällt sein Fazit überdurchschnittlich gut aus.

„Es ist wieder ein Füllhorn an verschiedenen Optionen und Möglichkeiten, was die Götterwelt von Aventurien betrifft. Da es durchaus viele Optionen auch für Zwölfgöttergläubige gibt, ist der Band eigentlich unverzichtbar für alle, welche das Wirken von Geweihten, Schamanen oder Ordensritter nicht auf die grundlegenden Regeln beschränken möchten.“

Kanzler von Moosbach, Weltenraum

Die Tore vom 24.: Kordiener, Runen, NSC

Das Ende ist da: Die letzten Türchen der Adventskalender sind aufgedeckt.

Bei Nandurion findet ihr eine weitere Ausgabe von Kai Lembergs Seelenhirten-Spielhilfen. Diesmal findet ihr unter dem Titel Kors Kombattanten eine Sammlung von Kor-Dienern sowie einem Antagonisten mit Hintergrund und Werten, dazu neue Liturgien, Schwarze Gaben und Sonderfertigkeiten in Ausarbeitung für DSA4. Man findet dort außerdem einen Überblick über alle 24 Törchen des diesjährigen Nandurion-Adventskalenders.

Im DSAforum gibt Runa, eine Runenspielhilfe für Runenorakel inklusive einer Ausdruckvorlage für die Runen.

Das DSA-Archiv zeigt das Porträt von Thalya di Ravendoza, gemalt von Marcus Koch. Thalya ist ein NSC aus Drakensang und wurde im Rahmen eines Community-Wettbewerbs erstellt. Der Gewinner bekam nicht nur eine Führung bei Radon-Labs, sondern auch dieses Porträt seines NSCs.

Quellen: Nandurion (Kor, Übersicht), DSAforum, DSA-Archiv

Damit ist unsere Adventskalenderberichterstattung beendet. Wir wünschen euch erholsame und entspannte Feiertage. Und natürlich viele Geschenke!

Weihnachtsgeschenk von Ralf Kurtsiefer

Ein Weihnachtsgeschenk musikalischer Art gibt es heute von Ralf Kurtsiefer, der u. a. hinter den Sphärenklang-Soundtracks für Das Schwarze Auge steckt: Verschiedene Intro-Versionen für das Spiel in Aventurien, die man bspw. zum Beginn der Spielrunde einsetzen kann. Die verschiedenen Tracks hat er im zugehörigen Beitrag bei Facebook verlinkt, ansonsten findet ihr sie auch auf seiner SoundCloud-Seite.

Quellen: Facebook, SoundCloud

Nerd ist ihr Hobby Folge 1

Nerd ist ihr Hobby ist der neue Podcast von Jasmin Neitzel und Serina Steinmann, die jeden zweiten Sonntag  offen über Themen wie Pen&Paper-Rollenspiel, Sexualität, fantastische Literatur, BDSM, Spieldesign und Queerness und alles, was ihnen sonst noch so am Herzen liegt, reden wollen. Die erste Folge trägt den Titel Coming Out, womit insbesondere auch ihr eigenes gemeint ist. Aus DSA-Sicht kann man auch noch Eindrücke hinter die Kulissen von Wege der Vereinigungen und der Kurzgeschichtensammlung Fesseln der Lust, an der Serina als Autorin beteiligt war, bekommen.

Quelle: Nerd ist ihr Hobby

« Ältere Beiträge