Kategorie: Spielhilfe (Seite 1 von 7)

Einsteigerbox im Teilzeithelden-Test

Marc Thorbrügge von Teilzeithelden hat sich die Einsteigerbox „Das Geheimnis des Drachenritters“ angeschaut. Neben einer vollen Inhaltsbeschreibung listet er offene Wünsche auf, räumt jedoch ein, dass die Umsetzung der angesprochenen Punkte der Zielsetzung geschuldet ist.

„Wie man selbst neue Charaktere erstellt, erfährt man in diesem Heft allerdings nicht, was etwas schade ist, sollte man mit mehr als vier Spielern spielen wollen. Diese Entscheidung ist zwar nachvollziehbar, wenn man berücksichtigt, wie umfangreich gerade die Charaktererschaffung in Das Schwarze Auge werden kann, offenbart aber auch, dass dies eine der höheren Hürden für Einsteiger in das System darstellt. „

Marc Thorbrügge, Teilzeithelden

Insgesamt kommt er somit vorläufig zu einer Empfehlung. Um die Betrachtung abzurunden, kündigt Marc für später einen Spielbericht an.

Quelle: Teilzeithelden

Wie kommt die Einsteigerbox bei Neulingen an?

Die grundlegende Frage bei einem Produkt wie der Einsteigerbox, das sich vor allem an absolute Neulinge richtet, ist wohl die, wie gerade diese Zielgruppe damit zurecht kommt. Da solche Einsteiger aber wohl oft noch nicht soweit in Foren und Blogs vertreten sind, sind Berichte aus dieser Warte eher schwer zu bekommen. Umso schöner ist es, dass Nutzer Watership aus dem DSAforum, der an seiner Schule eine DSA AG anbietet, davon berichtet, wie der Eindruck der Schülerinnen und Schüler seiner AG zur Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters ausfällt.

Quelle: DSAforum

Bilder und Karten bei Facebook

Ramona von Brasch freut sich, dass ihre erste Karten-Box im Scriptorium Aventuris inzwischen die 4.000er-Marke bei den Downloads überschritten hat (Herzlichen Glückwunsch!). Zur Feier dieses Anlasses hat sie bei Facebook eine weitere Karte mit der Ansicht eines Dorfes eingestellt, die jeder im Spiel nach Belieben nutzen kann.

Die Fotografin Melina Wachendorf, die im letzten Jahr einen Götter-Kalender erstellt hat, startet gerade ein neues Projekt. Wie man auf ihrer Facebook-Seite sehen kann, sind Hexen das Thema ihrer neuen Fotoserie.

In der Aventurien-Gruppe bei Facebook zeigt Björn Schelle den für das Abenteuer Schleiertanz erstellten Plan einer Villa in Zorgan, den er mit dem Tool Dungeonfog erstellt hat. Man kann sich die Karte auch auf der Dungeonfog-Seite ansehen.

Quellen: Facebook (RvB Illustration, Melina Wachendorf, Villa), Dungeonfog

Rezension zum Zwölfgötter-Vademecum beim Ringboten

Ansgar Imme hat sich für den Ringboten das Zwölfgötter-Vademecum zum Bund des Wahren Glaubens angeschaut. In seiner Rezension findet sich einerseits Lob für Texte und Inhalt, andererseits bemängelt er aber eine geringe Relevanz der Spielhilfe für das Spiel:

„Inhaltlich gut gelungen, interessante Texte, aber doch wenig Spielbezug beziehungsweise Spielrelevanz. So mag man es kurz zusammenfassen für einen Orden, der auch in offiziellen Abenteuern selten und nur am Rande erwähnt wird.“

-Ansgar Imme

Quelle: Ringbote

Ulisses Vlog 72: Einsteigerbox, Fest der Feinde, Kartensets und Neuauflagen

Im aktuellen Vlog einigen sich Markus Plötz und Michael Mingers auf eine neue Benennung des Formats anhand des Monats im Jahr, d.h. dieser Ulisses Vlog 72 ist der Mai-Vlog 2019.  Sie stellen hierhin die DSA-Produkte vor, die Ende diesen Monats erscheinen:

  • Edit: Für die DSA5-Einsteigerbox „Das Geheimnis des Drachenritters“: Schicksalspunkte sowie Würfelsets für die Einsteigercharaktere.
  • Das Abenteuer „Fest der Feinde“ mit dem farbigen Stadtplan von Neetha.
  • Das Set „Tiergefährten“ auf großformatigen Karten.
  • Die Neuauflagen des „Firun-Vademecums“ und von „Aventurische Magie II“und
  • das neu kombinierte Spielkartenset „Zauber & Liturgien“.

Quelle: Youtube

„Katakomben & Ruinen“ beim Ringboten

Meisterschirm Katakomben & RuinenAndré Frenzer vom Ringboten hat sich dieses Mal den Spielleiterschirm „Katakomben & Ruinen“ vorgenommen. Dieser besteht zum einen aus dem mit einer Heldengruppe bebilderten Pappschirm mit tabellarischen Übersichten auf der Rückseite und zum anderen aus einem 48-seitigen Begleitheft, das neben Regeln vier Dungeons enthält.

„Hübsch designt sind die großzügigen Dungeonkarten, welche die Beispielgewölbe bebildern. Hier hätte ich mir sogar noch ein paar Karten mehr gewünscht, um improvisationsfreudigere Spielleiter zu unterstützen. Technisch bleibt aber auf jeden Fall eine gute Note. „

André Frenzer, Ringbote

Quelle: Ringbote

Neu vorbestellbare Produkte im F-Shop

Im F-Shop sind einige neue Sachen vorbestellbar:

Das Abenteuer Krallenspuren von Johannes Kaub spielt im tulamidischen Dörfchen Samra, unweit der Ruinen Zhamorrahs mit ihren allgegenwärtigen Katzen. Sein Umfang wird mit 64 Seiten angegeben, es kostet 14,95 € und soll am 27. Juni erscheinen.

Das Spielkartenset Schätze & Kostbarkeiten 2 enthält 53 Karten, die die Beschreibungen von großen und kleinen Schätzen enthalten, die allesamt in den kulturellen Bereich von Tulamiden und Novadis passen. Das Set kostet 12,95 € und soll ebenfalls am 27. Juni erscheinen.

Noch diesen Monat erscheint das Spielkartenset GRW – Zauber & Liturgien. Es soll auf 183 Karten alle Zaubertricks, Zaubersprüche, Rituale, Segnungen, Liturgien und Zeremonien aus dem DSA5-Regelwerk enthalten, dazu noch verschiedene Übersichten. Das Set kostet 14,95 € und als Erscheinungsdatum ist der 29. Mai angegeben. Es dürfte sich bei dem Set um die Kombination der vormals getrennt vorliegenden GRW-Sets Zauber & Rituale und Liturgien & Zeremonien handeln, deren kombinierte Kartenzahl ebenfalls 183 beträgt.

Ab dem 13. Mai ist außerdem Der Fluch des Goldes, der 7. Teil der Audiobook-Reihe von WinterZeit Audiobooks, im F-Shop verfügbar. Die CD kostet 9,99 €.

Quellen: F-Shop (Krallenspuren, Schätze 2, Zauber & Liturgien, Der Fluch des Goldes)

Dnalor: DSA5-Werte für Schamanen-Traditionen in Rakshazar

Nach seinem ersten Artikel für den Karneval der Rollenspielblogs im Monat Mai legt Dnalor nach: Ging es im ersten Artikel um die Frage, wie schwer es ist, für Rakshazar ein Magiesystem zu erstellen, bietet er nun eine inoffizielle Ausarbeitung zu den Schamanentraditionen des Rieslands nach DSA5-Regeln.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

Neues Schatz-Kartenset ab Juni

Wie Ulisses bei Facebook bekanntgegeben hat, wird es ab Juni ein zweites Kartenset zum Thema „Schätze“ geben. Ob Umfang und Preis dem des ersten Kartensets entsprechen wird, ist noch nicht gesagt worden, aber man darf vermuten, dass auch Set 2 wieder 55 Karten mit Schätzen, Juwelen und Tränken enthalten wird.

Quelle: Facebook

The Dark Eye: Regionalspielhilfe zu Nostria & Andergast für Origins Award nominiert

Die englischsprachige Version der Regionalspielhilfe zu den Streitenden Königreichen, The Warring Kingdoms – Nostria and Andergast, ist in der Kategorie Rollenspielerweiterung (Roleplaying Supplement) für einen der Origins Awards nominiert worden. Die Origins Awards, die von der Academy of Adventure Gaming Arts and Design seit 1975 jedes Jahr vergeben werden, sind einer der wichtigsten US-amerikanischen Spielepreise. Die Ehrung der Preisträger findet am 15. Juni im Rahmen der Origins Awards Ceremony in Columbus, Ohio statt.

Quelle: Origins Awards

« Ältere Beiträge