Kategorie: Vesayama (Seite 1 von 2)

Vorstellung der Welt außerhalb Aventuriens auf Myrana.de

Auf der Webseite des Fanzines Memoria Myrana gibt es einen neuen Artikel zur Spielwelt Dere, in dem vor allem die fünf bekannten Kontinente jenseits Aventuriens vorgestellt werden: Myranor, Rakshazar, Ras Tabor, Uthuria und Vesayama. Dazu findet ihr Informationen, wo und wie ihr im Rahmen der Memoria Myrana als Fans aktiv werden könnt.

Quelle: Myrana.de

Engor schaut in die Memoria Myrana 59

In seiner neuesten Rezension bespricht Engor die 59. Ausgabe des Fanzines Memoria Myrana. Er bescheinigt der Ausgabe sehr viel reizvolles Material zu enthalten, wobei ihm insbesondere ein Beitrag zu Rakshazar gefallen hat:

„Mein Highlight ist diesmal die Stadtbeschreibung von Rimtheym, die für mich Ton des Rieslands als Setting für schmutzig-epische Abenteuer ziemlich exakt trifft und dabei mit allen vorhandenen Stärken des Kontinents arbeitet.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Engor schaut in die Memoria Myrana 58

Vor kurzem erschien die 59. Ausgabe der Memoria Myrana, die auch demnächst von Engor begutachtet werden wird, wie er schreibt. Vorweg präsentiert er aber noch seinen Blick in die vorhergehende Nummer 58, wobei er besonders Ras Tabor als Schwerpunkt wahrnimmt:

„Mein Highlight stellt dieses Mal Die Gondelbahnen des Ewigen Dschungels dar, wobei das Potential von Ras Tabor für mich nachhaltig hervorgehoben wird und somit Lust auf weitere Spielhilfen für den Kontinent geschaffen wird.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Memoria Myrana 59 erschienen

Die 59. Ausgabe der Memoria Myrana ist erschienen. In der aktuellen Ausgabe des Fanzines zu den Welten jenseits von Aventurien gibt es Material für Myranor, Vesayama, Tharun und Rakshazar.

Quelle: Memoria Myrana

Memoria Myrana 58 erschienen

Die 58. Ausgabe des Fanzines Memoria Myrana zu den Kontinenten jenseits Aventuriens ist erschienen. Auf 63 Seiten gibt es Beiträge für Myranor, Ras Tabor, Vesayama und Rakshazar.

Quelle: Memoria Myrana

Engor rezensiert die Memoria Myrana 57

Auf dem Dereblick gibt es eine Rezension zur vor kurzem erschienenen aktuellen Ausgabe 57 des Fanzines Memoria Myrana. Unter anderem gefällt ihm bei der Auswahl des kostenfreien Angebots, dass es praktisch alle außeraventurischen Kontinente abdeckt:

„Auch die Memoria Myrana 57 versorgt die SpielerInnen von Tharun, Rakshazar und Co. wieder mit viel kostenfreiem Material, wobei das meiste direkte Spielanreize gibt, teils auch explizit in Abenteuerstoffen. Positiv ist auch, dass weiterhin alle Kontinente mit Texten bedacht werden, was für viel Abwechslungsreichtum sorgt.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Memoria Myrana 57 erschienen

Die 57. Ausgabe des Fanzines Memoria Myrana ist erschienen. Mit der Ausgabe gibt es nicht nur neues Material zu den Settings Myranor, Tharun, Rakshazar, Vesayama und Ras Tabor, sondern es gibt auch einen Wechsel im Team: Peter Horstmann tritt als leitender Redakteur aus der ersten Reihe zurück und übergibt seine Aufgabe an Jochen Willmann.

Quelle: Memoria Myrana

Memoria Myrana blickt zurück auf das Jubiläumsjahr

2019 beging das Fanzine Memoria Myrana sein 15-jähriges Jubiläum, was sie im Laufe des Jahres durch zahlreiche Aktionen mit den Fans gefeiert haben. Zum Jahresabschluss blicken sie nun noch einmal zurück und schauen auf die Sachen, die 2019 aus ihrer Schreibstube erschienen sind.

Quelle: Memoria Myrana

Dnalors Fantasy-Blog: Ein Nachtrag und Rezension zur Memoria Myrana 56

Dnalor widmet sich im aktuellen Beitrag auf seinem Fantasy-Blog der 56sten Ausgabe des Fanzines Memoria Myrana: Er hat dabei mitgewirkt und liefert nun noch Karten zu einem Abenteuer für Rakshazar nach. Außerdem rezensiert er die weiteren Beiträge zu Myranor und Vesayama (wir berichteten).

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

Memoria Myrana Ausgabe 56 erschienen

Die letzte Ausgabe 56 der Memoria Myrana in diesem Jubiläumsjahr umfasst knapp hundert Seiten. Für Myranor gibt es darin ein Abenteuerszenario, vier Meisterpersonen und zwei Spielhilfen, für Vesayama eine Kurzgeschichte und sowohl eine Spielhilfe als auch ein Abenteuerszenario für Rakshazar, welches ungefähr die Hälfte des Textes ausmacht. Die myranischen Meisterpersonen stammen vom Schreibwettbewerb Ars Myrana aus dem Jahr 2011.

Quelle: Memoria Myrana

« Ältere Beiträge