Kategorie: Cthulhu

Neues für Paktierer und Kultistinnen

Im F-Shop sind in der DSA-Kategorie zwei weitere Produkte aufgetaucht:

Einmal kann man nun das Notizbuch des Kultisten zum Preis von 14,95 € vorbestellen. Es gehört zum Mythos-Crowdfunding, aber als Notizbuch mit Cthulhu-Cover dürfte es auch zu jeder EffCharyptoroth-Paktiererin passen. Es wird, wie die anderen Mythosprodukte, regulär im Juni erscheinen.

In der Rubrik der Partnerprodukte findet sich zudem der schwarze Belkelel-Anhänger von Godicon. Dieser kostet 19,99 € und ist bereits verfügbar.

Quelle: F-Shop (Notizbuch, Anhänger)

DSA-Mythos: Letzte PDF-Vorabversion bei den Unterstützern

Die Unterstützer des Crowdfundings zu Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA sollten heute mit dem 420-seitigen PDF zur eigentlichen Spielhilfe auch zum letzten Produkt des Projekts die Vorabversion erhalten haben. Rückmeldungen zu Fehlern können noch bis zum 8. Mai über ein Formular eingereicht werden, das die Unterstützer in ihrer Benachrichtigung verlinkt bekommen haben. Damit dürfte mit der Auslieferung des Crowdfunding realistischerweise im Juni gerechnet werden, dem Monat, für den auch die reguläre Veröffentlichung geplant ist.

Quelle: E-Mail

Ulisses-Shop-Updates

Das Shopsystem von Ulisses ist überholt worden: Der hauseigene F-Shop ist inzwischen runderneuert (wir berichteten) verfügbar. Diverse Rückmeldungen sind bereits in weitere Anpassungen eingeflossen. Für den englischsprachigen Markt gibt es zudem einen eigenen Shop für die Produkte von The Dark Eye auf der Seite von Ulisses Spiele International.

Quellen: F-Shop, Ulisses Spiele International

Neue Erscheinungsdaten: Hörspiel, Sternenträger, Dämonenkarten und Mythos

Für einige kommende Produkte gibt es aktualisierte Erscheinungsdaten, wobei auch diese in der aktuellen Situation wohl weiterhin besonders mit Vorsicht zu genießen sind:

Werkzeug des Bösen, die 11. Folge der DSA-Hörspielreihe von WinterZeit Audiobooks wird nun voraussichtlich am 19. Juni erscheinen. Vorbestellt werden kann sie bspw. bei pop.de, buecher.de oder amazon.de.

Dass sich Der Abgesang Ometheons, der 3. Teil der Sternenträger-Kampagne, weiter verspätet, war bereits abzusehen. Als aktuellen Veröffentlichungstermin nennt der F-Shop nun den 25. Juni.

Das Spielkartenset zum Aventurischen Pandämonium 2 hat ebenfalls einen neuen Termin. Aktuell nennt der F-Shop hier nun den 28. Mai als Erscheinungsdatum.

Für alle Produkte aus dem Crowdfunding zu Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA gilt nun der Juni als Erscheinungsmonat. Stellvertretend beispielsweise für die grundlegende Spielhilfe als solche.

Eine regelmäßig aktualisierte Übersicht über die aktuellen Daten aller uns bekannten kommenden DSA-Produkte findet ihr auf unserer Seite.

Quellen: F-Shop (Sternenträger, Pandämonium, Mythos), Buecher.de (Hörspiel)

Vorbestellbar: Schätze 4, DSA-Mythos-Meisterschirmset und -Spielkarten

Sechs neue Spielkartensets mit DSA-Bezug sind im F-Shop neu vorbestellbar:

Das Set Schätze & Kostbarkeiten 4 enthält wie seine drei Vorgänger auf insgesamt 55 Karten 53 kleine und große Schätze. Als Schwerpunkt gilt diesmal der Norden Aventuriens. Der Preis beträgt 12,95 € und es soll im Mai erscheinen.

Weitere Bestandteile des Crowdfundings zu Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA  sind nun ebenfalls vorbestellbar und sollen im Juni erscheinen:

Das Meisterschirmset mit dem Titel Wahnsinn & Verzweiflung enthält neben dem Cthulhu-Compendium noch die 4-seitige Abenteuerskizze  Klappernde Schrecken und Einleger für den Universal-Meisterschirm. Es kostet 19,95 €.

Das Megakartenset Die Großen Alten enthält auf A4-Karten Abbildungen und Werte für die Großen Alten und Äußeren Götter. Es kostet ebenfalls 19,95 €.

Das Spielkartenset Monster enthält 147 Karten mit Darstellungen und Werten der Monster. Auch dieses Set kostet 19,95 €.

Das Spielkartenset Magie enthält 178 Spielkarten zu den Zaubern und der Magie im Mythos. Es kostet 14,95 €.

Das Spielkartenset Wahnsinn schließlich enthält 55 Karten die in vier Stufen eingeteilte geistige Störungen darstellen, die durch die Erlebnisse oder das Praktizieren der Magie auftreten können. Das Set kostet 12,95 €.

Quelle: F-Shop (Schätze 4, Meisterschirmset, Die Großen Alten, Monster, Magie, Wahnsinn)

DSA-Werkstattbericht mit Alex Spohr bei Twitch

Alex Spohr hat in Ulisses‘ Twitch Kanal einen DSA-Werkstattbericht präsentiert. Wir präsentieren euch hier die wesentlichen Aussagen in Schriftform, erst die kürzeren Infos, dann die beiden Blöcke, zu denen es deutlich mehr gab:

Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA

Die Auslieferung soll bald erfolgen, der Hauptband wird wohl der dickste bisherige DSA5-Band überhaupt werden.

Aventurischer Bote 200 / zugehöriges Heldenwerk

Das Heldenwerk zum kommenden Jubiläumsboten trägt den Titel Madas blaue Augen und wird auch Metaplot-Relevanz besitzen. Es wurde von den vier DSA-Redakteuren gemeinsam geschrieben und hat die üblichen 16 Seiten Umfang. Man spielt – in Umkehrung der Rollen des ersten alleinstehenden DSA-Soloabenteuers – Sultan Hasrabal.

Stand des Crowdfundings von Gestade des Gottwals Weiterlesen

DSA-Cthulhu: Spielkarten-PDFs für Unterstützer

Mit fünf Spielkarten-Paketen ist die nächste Charge an Produkten aus dem Crowdfunding zu Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA den Unterstützern als PDF verfügbar gemacht worden. Bis zum 11. März können noch Fehler über ein spezielles Formular, das in den Unterstützer-Mails verlinkt ist, gemeldet werden, bevor die Karten in den Druck gehen.

Quelle: E-Mail an Unterstützer

Kommende Dinge: Neues zu Book of Heroes und DSA-Cthulhu

Zu Book of Heroes, dem kommenden DSA-Computerspiel, gibt es ein neues Video bei YouTube: Im zweiten Teil des Blicks hinter die Kulissen kommen wieder die Personen hinter dem Spiel von Publisher Wild River Games und dem Entwickler Random Potion zu Wort.

Auch zur DSA-Ausgabe von Sandy Petersens Cthulhu Mythos gibt es Neues zu berichten: Die Unterstützer haben nun Zugriff auf vorläufige PDFs des Cthulhu Vademecums und des Breviers des Noioniten. Bis zum 5. März können die Empfänger der Mail über eine dort drin verlinkte Seite Fehler an den Werken melden, bevor diese dann zum Drucker gehen.

Quellen: YouTube, E-Mail