Kategorie: Aventurien (Seite 1 von 22)

Neue Märchenanthologie, Castesier 4 und Götterwirken-Spielkarten vorbestellbar

Eine neue Märchenanthologie namens Dryadenhain & Dschinnenzauber ist für den Januar 2020 angekündigt worden und kann bereits im F-Shop vorbestellt werden. Der Band enthält die drei Abenteuer Schlange und Mungo, Die Gärten der Xantere als auch Schwanengesang und kostet 24,95 €.

Ebenfalls vorbestellt werden kann Dunkles Verlangen, der vierte Teil der Blut der Castesier-Reihe von Daniel Jödemann. Der Roman erscheint am 12. Dezember und kostet 14,95 €.

Am gleichen Tag erscheint auch das Spielkartenset zum in diesem Monat erscheinenden Aventurischen Götterwirken 2. Es enthält 357 Karten und kostet 19,95 €.

Quellen: F-Shop (Dryadenhain & Dschinnenzauber, Dunkles Verlangen, Spielkartenset)

Gasthaus Zum rollenden Würfel startet Crowdfunding für 2. Staffel

In einem Video auf dem YouTube-Kanal vom Gasthaus Zum rollenden Würfel bitten Heiko, Nico und Oskar um Unterstützung der Community für eine zweite Staffel des Let’s-Play-Formats. Dazu haben sie auf der Plattform Game on Tabletop ein Crowdfunding gestartet. Das Finanzierungsziel liegt bei 1350 €, von denen bisher (Stand 12.11. 19:36 Uhr) 1063 € erreicht wurden. Das Geld soll für neue Technik investiert werden, damit die hohe Produktionsqualität aufrechterhalten werden kann. Für die Unterstützer gibt es verschiedene Pledge-Level, die z.B. den Zugang zu Gasthaus-Umfragen oder einem Gasthaus-Wiki ermöglichen oder das Abenteuer Nostria erhebt sich als PDF oder gedruckte Version beinhalten.

Weitere Informationen finden sich direkt auf der Seite des Crowdfundings.

Frosty fasst den 35-Tage-Krieg zusammen

Nachdem er mit seiner Gruppe die Zeit des 35-Tage-Krieges in Aranien bespielt hat, fasst Mit-Botenvogel Frosty die Ereignisse in seinem YouTube-Kanal zusammen. Das Video mit dem ersten Teil der Zusammenfassung ist bereits fertig und kann von euch angeschaut werden.

Quelle: YouTube (Frosty Pen&Paper)

Engor rezensiert das Heldenbrevier des Dornenreiches

Engor arbeitet sich durch die Teile des Pakets rund um die Aranien-Regionalspielhilfe Das Dornenreich. In der aktuellen Rezension geht es dabei um das zugehörige Heldenbrevier. In seiner Rezension sieht er im Werk eine gute Grundidee, ihm missfällt aber die stilistische Umsetzung, die ihm zu wenig Tiefe bei den Figuren ergibt:

„Ein großes Manko stellt allerdings die stilistische Umsetzung dar, in der der bisher gewählte Briefstil mit den blumigen Schilderungen von Märchenerzählern verbunden wird, wobei gerade letzteres sich aus meiner Sicht nicht für diese Textlänge eignet, weil damit die Charakterisierung der Figuren zu oberflächlich bleibt.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Böse Charaktere zu Gast bei den Teilzeithelden

Ayleen Schmidt berichtet als Gastautorin bei den Teilzeithelden von einer Spielrunde mit fünf bösen Charakteren. Dabei geht es um die Frage, unter welchen Umständen solch eine Gruppe kooperiert, welche Tabuthemen die Spieler vorab besprochen haben und nicht zuletzt natürlich, wie viel Spaß dieser Ansatz überhaupt machen kann.

Quelle: Teilzeithelden

„Marbos Rabe“ aus „Unter Barbaren“ als PDF verfügbar

Als zweites Abenteuer aus der DSA4-Anthologie Unter Barbaren ist nun Marbos Rabe verfügbar, das in Meridiana, dem aventurischen Süden spielt. Das PDF kostet 2,99 €.

Quelle: Ulisses E-Book–Shop

Gestade des Gottwals endet mit Rekord

Edit: Inzwischen ist die Summe sogar auf 266.491 € bei 1.574 Unterstützern angestiegen. Dies passiert aufgrund verspätetet freigeschalteter Zahlungen.

 

Um 16 Uhr endete heute das Crowdfunding zum Thorwaler- und Gjalskerland-Regionalpaket um die Spielhilfe Die Gestade des Gottwals. Mit einer Unterstützersumme von 265.251 € hat Thorwal damit Wege der Vereinigungen als erfolgreichstes Crowdfunding für ein deutsches Rollenspielprodukt entthront. 1.569 Unterstützer reihen es dabei zwischen Wege der Vereinigungen (1.807) und Havena (1.525) ein.

Nachdem mit der Erweiterung von Sturmgeheul & Runenzauber um die Magierakademiebeschreibungen von Thorwal, Prem und Olport das eigentlich letzte Stretchgoal bereits am Morgen freigeschaltet worden war, wurden kurzfristig noch drei weitere eingebaut, die ebenfalls alle erreicht wurden, sodass wir uns seelisch schon einmal auf einen bärtigen Markus Plötz in Thorwaler-Gewandung mit einer Stoffkarte in der Hand freuen können (Wer von euch hat Sailor-Jupiter gerufen?).

Folgende Produkte sind nun Teil des Gesamtpakets:

Weiterlesen

Scriptorium Aventuris: Kartenpaket zu „Der grüne Zug“

Ingo Taag hat sein nächstes Theaterritter-Kartenpaket fertiggestellt. Passend zu Der grüne Zug, dem dritten Teil der Kampagne, gibt es im Scriptorium Aventuris nun ein Kartenset mit 28 Karten, das sowohl Stadtpläne wie auch Pläne anderer Schauplätze und eine Karte mit der Reiseroute des Abenteuers umfasst. Das Paket gibt es für 5,50 €.

Quelle: Scriptorium Aventuris

Gestade des Gottwals: alle Stretchgoals nun sichtbar

In zwei Tagen geht des Crowdfunding zu Die Gestade des Gottwals zu Ende, nun sind die letzten Stretchgoals aufgedeckt worden. Aktuell stehen knapp über 1.200 Teilnehmer und etwas über 180.000€ zu Buche, die Stretchgoals gehen nun bis 224.561 € – die krumme Somme kommt daher, dass man dann 1 € mehr als beim bisher erfolgreichsten Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen erreicht hat.

Die noch ausstehenden Stretchgoals umfassen eine gedruckte Version der gesammelten Fokus-Zusatzregeln (hier auch im YouTube-Video erklärt), ein spezielles Notizbuch mit Runenschrift (vermutlich wie bei den bereits erhältlichen Elfen- und Zwergen-Notizbüchern), eine Kinderfest auf der nächsten RatCon im Limburg mit Piratenthema, die Live-Durchführung eines Palenkel in Waldems (Gjalsker Hochlandspiele) und schließlich eine Erweiterung der Spielhilfe Sturmgeheul & Runenzauber auf 80 Seiten durch Ergänzung von Beschreibungen der Magierakademien von Thorwal, Prem und Olport.

Quelle: Game On Tabletop, YouTube

Ulisses packt aus! Übersicht der Aranien-Spielhilfe auf YouTube

Der Twitch-Stream vom vergangenen Mittwoch (wir berichteten) zur Aranien-Spielhilfe ist ab sofort auf dem YouTube-Kanal von Ulisses Spiele verfügbar. Alex Spohr, Zoé Adamietz und Jasmin Neitzel, welche allesamt selbst an der Spielhilfe und den begleitenden Produkten mitgewirkt haben,  stellen in zwei Stunden alle Bestandteile der Regionalsammelbox vor und gehen dabei auf die Entstehungsgeschichte einzelner Produkte ein.

Quelle: YouTube

« Ältere Beiträge