Kategorie: RSP-Blogs (Seite 1 von 40)

Dryadenhain & Dschinnenzauber gewinnt bronzenen Stephan

Bei der Verleihung der Goldenen Stephans 2020 auf der gerade vergangenen DreieichCon World hat die DSA-Abenteueranthologie Dryadenhain & Dschinnenzauber den dritten Platz in der Kategorie „Beste Rollenspiel-Erweiterung“ gemacht und damit einen bronzenen Stephan gewonnen. Wir gratulieren!

Quelle: Nerds-gegen-Stephan.de

Sebastian Thurau im Interview beim Eskapodcast, zweiter Teil

Im zweiten Teil des Interviews mit Autor Sebastian Thurau geht es vertieft um die Struktur von Soloabenteuern. Sebastian erläutert seine Gedanken, wie er die Leser bzw. Spieler herausfordern will und was er für fair und unterhaltsam hält. Dabei nehmen Martin und Sebastian auch ein paar Umwege über Monkey Island. Da immer noch nicht alle Fragen gestellt werden konnten, geht es nun sogar in einen dritten Teil.

Quelle: Eskapodcast

Engors Blick auf Nedime bei Aventuria

Ein Teil des letzten Aventuria-Crowdfundings bestand in der Aufbereitung des Soloabenteuers Nedime, die Tochter des Kalifen für das Spiel. Engor hat sich Nedime angeschaut und kommt vom Spiel her zu einer positiven Wertung, kritisiert aber die Größe der Verpackung und das Verhältnis von Preis zu Inhalt.

„Vor allem inhaltlich kann das Spiel überzeugen […]. Unterstützt wird dies durch intelligente Spielmechanismen, die gleichermaßen für eine angemessene Spiellänge als auch für spürbare Progression sorgen. Weniger überzeugen kann das Spielmaterial mit der überdimensionierten Verpackung und vergleichsweise wenigen Materialien für den aufgerufenen Preis.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Die khôm’sche NSC-Riege bei Graf Hardimund

Graf Hardimund listet eine längere Liste an Meisterpersonen auf, die den Helden in seiner Khôm-Kampagne (wir berichteten) begegnet sind. Darunter befindet sich ein Geschichtenerzähler, dessen Fundus extra angegeben ist.

Quellen: Graf Hardimunds Blog

Dnalor beschreibt Herrschaftssitze und eine Schwimmende Festung in Rakshazar

Dnalor beschreibt rakshazarische Herrschaftssitze zum Selberbauen. Dabei thematisiert er Baumaterialien und deren Kosten, günstige Bauplätze mit eventuellen Nebeneffekten, Unterhaltskosten und Investitionsstrategien sowie regionale Herrschaftsszenarien.

Auferstanden aus Dungeon-Ruinen sind Ideenteile im Abenteuer „In den Fängen des Dämons“, die Dnalor für eine Schwimmende Festung in Rakshazar umsetzen möchte. Für dieses Konzept sucht er Partner, um es weiter auszuarbeiten.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog (Herrschaftssitze , Schwimmende Festung)

Zock-Bock-Radio Episode 11 mit einer Liebeserklärung an DSA

Wie in Episode 9 angekündigt (wir berichteten), folgt bei Zock-Bock-Radio mit Episode 11 die Liebeserklärung an DSA. Diese Einstellung wird von Podcast-Gast rillenmanni vertreten, von dem auch einige Beiträge in offiziellen DSA-Publikationen stammen.

Quelle: Zock-Bock-Radio

Engor rezensiert Hörspiel „Die Abrechnung“

Die zwölfte Folge der DSA-Hörspielreihe, die gleichzeitig das Finale des zweiten Plotbogens darstellt, trägt den Titel Die Abrechnung. Engor hat sie sich angehört und kommt bei den technischen Aspekten zu einem sehr guten Ergebnis, ist aber inhaltlich nicht angetan:

„Nach einem durchaus spannenden Auftakt verflacht das Staffelfinale wieder und gerade die letzte Konfrontation ist mir viel zu profan gestaltet, wenn man bedenkt, welch episches Unterfangen hier vereitelt werden soll. Schade ist auch, dass die Atmosphäre mitten in der Staffel deutlich verändert wurde und die Grundidee am Ende gar keine Rolle mehr spielt.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Nandurion-Spiegel für den Oktober 2020

Die traditionelle Übersicht über Rezensionen und Scriptorium-Neuheiten des vergangenen Monats findet ihr wieder bei Nandurion. Einmal gibt es dort den neuesten Rezensionsspiegel und zusätzlich den Scriptoriumsspiegel.

Quellen: Nandurion (Rezensionsspiegel, Scriptoriumsspiegel)

Der Sternenwanderer rezensiert die Anthologie Dryadenhain & Dschinnenzauber

Drei märchenhafte Abenteuer enthält die DSA5-Anthologie Dryadenhain & Dschinnenzauber. Der Sternenwanderer hat eine Rezension dazu verfasst, in welcher der Gesamteindruck, optisch und bezüglich Layout, nur durch eine nicht ausreichende Übersicht leicht geschmälert wird. Die Abenteuer „Die Gärten der Xantere“ sowie „Schlange und Mungo“ schneiden aufgrund der linearen Handlung mittel ab; „Schwanengesang“ bewertet er zwar besser, aber auch hier fordert der Rezensent einen offeneren Ablauf.

„Dabei sind nicht nur die Schauplätze sehr unterschiedlich, sondern auch die Themen. Wer einfache Abenteuer mit Abwechslung sucht, ist also richtig.“

Sternenwanderer im Fazit

Quelle: Sternenwanderer

Dnalor stellt eine schurkische Bruderschaft vor

Das Thema für den Karneval der Rollenspielblogs lautet im November „Am Hof und in den Vorstandsbüros“. Hierzu stellt dnalor auf seinem Blog eine schurkische Organisation in Rakshazar, die Omneratius-Bruderschaft, vor.

Quelle: Dnalors Fantasy-Blog

« Ältere Beiträge