Kategorie: Roman (Seite 1 von 14)

Engor rezensiert das Heldenbrevier der Gestade des Gottwals

Aus der Produktflöte zu „Die Gestade des Gottwals“ stammt das begleitende Heldenbrevier von Carolina Möbis. Engor gibt einen Überblick, wie die Protagonisten durch zusammengehörige Hautbilder in eine Art Schatzsuche geraten und hebt die Rollen der beteiligten Figuren positiv hervor. Die Geschichte, die sowohl in Thorwal als auch dem Gjalskerland spielt, bewertet er insgesamt als „unterhaltsam und spannend“.

„Die Geschichte, die dem Heldenbrevier zugrunde liegt, ist spannend erzählt und abwechslungsreich (auch durch die häufigen Perspektivwechsel bzw. auch die unterschiedlichen Erzählstile befördert), eine Schatzsuche erscheint für eine Nation, die auch ein Piratendasein pflegt, ausgesprochen passend, mit Schwarzaxt wurde zudem ein guter Antagonist gefunden, der gleichermaßen skrupellos wie versöhnlich agieren kann.“

Engor in seiner Rezension

Quelle: Engors Dereblick

Gestade-des-Gottwals-Paket digital und regulär erschienen

Nachdem die Crowdfunding-Unterstützer es bereits erhalten haben, können nun auch alle anderen die Produkte aus dem Regionalpaket der Gestade des Gottwals erwerben. Sie sind mit dem heutigen Tag sowohl regulär in der physischen Version als auch digital erschienen. Im einzelnen sind es:

Die „normalen“ Bestandteile des Regionalpakets

  • die Regionalspielhilfe Die Gestade des Gottwals selbst, gedruckt für 39,95 €, digital für 19,99 €,
  • die Rüstkammer der Gestade des Gottwals gedruckt für 11,95 €, digital für 6,99 €,
  • das Regionalabenteuer Runen des Schicksals gedruckt für 12,95 €, digital für 6,49 €,
  • das Landkartenset Die Gestade des Gottwals gedruckt für 14,95 €, digital für7,99 €,
  • das Heldenbrevier der Gestade des Gottwals gedruckt für 14,95 €, digital für 7,49 €,
  • der Soundtrack Sphärenklang – Die Gestade des Gottwals als CD für 19,95 €, als MP3s für 7,49 €,
  • das Spielkartenset Die Gestade des Gottwals gedruckt für 9,95 €, digital für 2,99 €,

Die zusätzlichen Bestandteile aus dem Crowdfunding

  • Glaube, Macht und Heldenmut Die Gestade des Gottwals gedruckt für 11,95 €, digital für 5,99 €,
  • das Soloabenteuer Die Nacht der Feuertaufe gedruckt für 14,95 €, digital für 7,49 €,
  • das Abenteuer Mittsommerrache gedruckt für 4,99 €, digital für 2,99 €,
  • das Swafnir-Vademecum gedruckt für 14,95 €, digital für 7,99,
  • die Spielhilfe Geisterwald & Knochenklippen gedruckt für 11,95 €, digital für 5,95 €,
  • das Meisterschirmset Schicksalsschwur & Skaldensang gedruckt für 19,95 €, digital für 9,99 €,
  • das Spielplanheft Die Gestade des Gottwals gedruckt für 9,95 €, digital für 4,99 €,
  • das Notizbuch des Gottwals gedruckt für 14,95 €, die Hjalding’schen Runen daraus digital für 1,99 €,
  • das Spielkartenset Aventurische Zufallskarten – Gestade des Gottwals gedruckt für 12,95 €, digital für 4,99 €,
  • die Runensteine im Stoffsäckchen für 39,95 €,
  • die Schicksalspunkte für 14,95 €,
  • die Neuauflage des Romans Der Pfad des Wolfes gedruckt für 14,95 €,
  • die remasterte Version des Klassiker-Solos Liebliche Prinzessin Yasmina gedruckt für 12,95 €,
  • die Legenden der Gjalsker als MP3-Dateien für 9,99 €,
  • und das Crowdfundingpaket mit Poster- und Aufklebermotiven in digitaler Form für 4,99 €.

Die digitalen Sachen gibt es auch als Gesamt-Bündel für 84,65 € mit 20% Ersparnis.

Engor deckt Das Chimären-Komplott auf

Der neuste Roman Das Chimären-Komplott von Ina Kramer steht im Fokus von Engors Dereblick bei der aktuellen Rezension. Die Geschichte um eine Chimärologin in Uhdenberg und ihre Widersacher setzt die Reise zweier Figuren aus früheren Romanen fort. Engor hebt positiv nicht nur die aventurische Atmosphäre hervor, sondern attestiert der Autorin auch einen „sehr präzisen und ruhigen Erzählstil“, der dies unterstützt. Dadurch dass Ina Kramer Konventionen und Erwartungen nicht entgegenkommt, stellte sich bei ihm vorübergehend Enttäuschung ein. Umso wirkungsvoller sei dann aber das Finale, und Engor wertet dieses als eines der „absoluten DSA-Highlights“.

„Nach wie vor merkt man, dass Ina Kramer zu den Mitgestalterinnen Aventuriens gehört, wird doch eine ausgesprochen dichte Atmosphäre der Hintergrundwelt erzeugt, indem viele Details hervorgehoben werden, sei es das Leben der Armen auf dem Land oder die Unterdrückung der Goblins in den von Menschen dominierten Städten.“

Engor im Dereblick

Quelle: Engors Dereblick

Erschienen oder vorbestellbar: Chimären-Komplott, Nordwärts, Januar- und Thorwal-Sachen

Der neue Roman Das Chimären-Komplott von Ina Kramer ist nun in der Rocket-Book-Reihe erschienen. Ihr könnt den Band für 18,95 € beim Blitz-Verlag kaufen, bei FanPro ist er zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikel zwar noch nicht erhältlich, das dürfte sich aber bald ändern.

Ebenfalls erhältlich ist inzwischen das Hörbuch von Nordwärts, dem ersten Teil der Phileasson-Reihe von Bernhard Hennen und Robert Corvus. Er kostet bei Audible außerhalb des Abos 21,95 €.

Am morgigen Donnerstag ist der monatliche Erscheinungstermin für Neuerscheinungen bei Ulisses, die für Vorbesteller entsprechend schon auf dem Weg und bei manchen auch schon heute angekommen sind. Die Print-Neuerscheinungen sind das Aventurische Herbarium 2 (34,95 €) mit den beiden zugehörigen Spielkartensets für Pflanzen (24,95 €) und Rezepte (19,95 €) sowie das fünfte Schätze-und-Kostbarkeiten-Spielkartenset (12,95 €). Die Herbariums-Spielkartensets sind außerdem bereits als PDFs erhältlich, hier kosten die Pflanzen und die Rezepte jeweils 4,99 €.

Auch zu den Gestaden des Gottwals sind noch drei Einträge im F-Shop dazugekommen: Vorbestellt können dort nun auch die Schicksalspunkte für 14,95 €, das Notizbuch für 14,95 € und die gefüllte Sammelbox mit der limitierten Version der Regionalspielhilfe für 179,95 €. Erscheinen sollen diese wie der Rest der Produktflöte im Februar.

Quellen: Blitz-Verlag, FanPro, Audible, F-Shop (Herbarium 2, Pflanzen, Rezepte, Schätze, Schicksalspunkte, Notizbuch, gefüllte Sammelbox), Ulisses‘ E-Book-Shop (Pflanzen, Rezepte)

Phileasson-Romane für die Ohren

Bernhard Hennen und Robert Corvus haben ihre Terminliste auf der Webseite Die Phileasson-Saga aktualisiert. Die ersten drei Romane der Saga erscheinen im ersten Quartal 2021 als Hörbücher: am 21. Januar Nordwärts, am 25. Februar der Himmelsturm und am 18. März Die Wölfin.

Der erste Teil dauert knapp 14 Stunden und kann bei Audible vorbestellt werden. Sprecher ist Detlef Bierstedt, der bereits Schauspieler wie z.B. George Clooney oder Jonathan Frakes synchronisiert hat.

Quelle: Die Phileasson-Saga (Termine), Audible

Neu, vorbestellbar, Vorversion: Romane, Konsolenspiele, Rabenkrieg, Transmutarium und Spielkarten

Eine ganze Reihe von Werken ist nun per Collector’s Club und Verlags-Infos zugänglich oder angekündigt worden. Der Reihe nach:

Für Nutzer des Collector’s Club sind die PDF-Vorversionen der Dezember-Welle verschickt worden: das Aventurische Transmutarium, der Donnerwacht-Sammelband und Die Krallen der Löwin, der vierte Teil der Rabenkrieg-Kampagne. Eine weitere Vorabversion wurde verschickt, diese an die Backer des Gestade-des-Gottwals-Crowdfundings: das Spielkartenset zur Regionalspielhilfe.

Im F-Shop gibt es derweil zwei neue Sachen zum Vorbestellen, die beide im April erscheinen sollen: Da ist einmal das Spielkartenset zum Aventurischen Transmutarium für 24,95 €, dazu außerdem ein Hardcover-Sammelband namens Rabenbrut, in dem die beiden Romane Rabenerbe und Rabenbund von Heike Wolf zusammen enthalten sind. Als aktuelle neue Vorbestellungsmöglichkeiten sind beide Produkte zudem Kandidaten für die Januar-Welle des Collector’s Club.

Beim Blitz-Verlag kann man nun den nächsten Roman von Ina Kramer vorbestellen. Dieses trägt den Titel Das Chimären-Komplott, soll im Februar erscheinen und kostet 18,95 €.

Die beiden DSA-Point-&-Click-Adventure Satinavs Ketten und Memoria von Daedalic erscheinen am 27. Januar für verschiedene Konsolen (darunter Xbox One, Xbox Series X/S, PlayStation 4, PlayStation 5 und Nintendo Switch). Dies berichtet das Portal Game7.

Quellen: Collector’s Club, E-Mail, F-Shop (Transmutarium Spielkarten, Rabenbrut), Blitz-Verlag (Das Chimären-Komplott), Game7 (Konsolenspiele)

Neujahrs-Gewinnspiel bei Nandurion

Bis zum 11. Januar 23:59 könnt ihr bei Nandurion am Neujahrs-Gewinnspiel teilnehmen. Wer die 15 Anagramme löst, kann einen von drei Preisen gewinnen: Ina Kramers Roman Greetja, Dominik Schmellers Roman Der Erbe von Tannfels oder ein Promopack zum Kartenspiel Aventuria mit den Heldenkarten zum thorwalschen Krieger Thurbold Paskalson und zur Perainegeweihten Traute Blattpflüger.

Quelle: Nandurion

Ausblick auf Kommendes: Mythos-Hörbuch und Herbarium 2

Auf der offiziellen Facebookseite von Das Schwarze Auge gibt es Ausblicke auf zwei kommende Produkte:

Da ist einmal ein Hörbuch zum Heldenbrevier der Noioniten von Carolina Möbis, das Teil des DSA-Mythos-Crowdfundings war. Das Hörbuch wird von Yellow King Productions hergestellt, die sich, wie ihr Name dem Kundigen verrät, u. a. Hörspielen zu lovecraftschen Werken verschrieben haben. Im Facebook-Beitrag gibt es einen Ausschnitt aus dem Werk, hinterlegt u. a. mit Bildern aus dem Brevier.

Die zweite Ausgabe des Aventurischen Herbariums ist nun aus dem Druck zurück. Bei Facebook gibt es ein Bild der fertigen Normal- und blauen Deluxe-Ausgabe. Damit dürfte das Erscheinen im Januar gesichert sein.

Quellen: Facebook (Hörbuch, Herbarium), Yellow King Production

Hjaldinger-Saga-Band „Eis“ ist im Lektorat

Daniela Knor, die Autorin der ersten beiden Bände der Hjaldinger-Saga-Romanreihe, schreibt in ihrem Blog, dass sie von Daniel Jödemann das Manuskript zum abschließenden dritten Teil „Eis“ erhalten hat und diesen nun lektoriert. Wie sie schreibt, liegt das Projekt, das durch das Crowdfunding zur Regionalspielhilfe Die Gestade des Gottwals ermöglicht wurde, damit voll im Zeitplan.

Quelle: Daniela Knor

Neuer Roman im Scriptorium Aventuris: Simyala – Ein neuer Anfang

Ramona von Brasch und Sönke Henneking präsentieren den Roman Simyala – Ein neuer Anfang im Scriptorium Aventuris. Die Geschichte nimmt Bezug auf die inoffizielle Pardona-Kampagne, in der Hochelfen auch zur Gegenwart in Aventurien leben. Das PDF mit 923 Seiten und 22 Illustrationen kann zum selbst festgelegten Preis bezogen werden.

Quelle: Scriptorium Aventuris

« Ältere Beiträge