Kategorie: Roman (Seite 1 von 18)

Engor rezensiert Teil zwei der Hjaldinger-Saga

Die Hjaldinger-Saga, in der der Auszug der Vorfahren der Thorwaler aus Myranor bis zu ihrer Ankunft in Aventurien – die Jurga-Saga – erzählt wird, ist dank des Crowdfundings zu den Gestaden des Gottwals neu aufgelegt und zudem mit dem neuen dritten Teil auch abgeschlossen worden. Bevor der Abschluss regulär erscheint, schaut Engor in seiner aktuellen Rezension auf Teil 2 von Autorin Daniela Knor, der den Titel Sturm trägt. Interessant findet er dabei die Fortentwicklung der Figuren, bemängelt aber, dass diese nicht immer überzeugend dargestellt sei:

„Interessant sind weiterhin die sehr unterschiedlichen Hauptfiguren, allerdings wird deren Charakterentwicklung nicht immer überzeugend dargestellt, was vor allem für Jurgas plötzlichen Wandel zur Anführerin und Hoffnungsträgerin gilt.“

– Engor in seinem Fazit

Quelle: Engors Dereblick

Neues zu Roll20, Phileasson und Het Oog des Meesters

Wie man in Ulisses‘ Discord-Kanal erfahren kann, gibt es für die VTT-Plattform Roll20 nun einen offiziellen DSA5-Heldenbogen.

Für Elfenkönig, den elften und vorletzten Teil der Phileasson-Romanreihe, wird nun von Heyne der 12. September 2022 als Erscheinungstermin aufgeführt, Nebelinseln, der kommende 10. Teil, soll am 10. Januar 2022 veröffentlicht werden.

Für Spieler von Het Oog des Meesters gibt es nun das Soloabenteuer In dienst van Brazoragh, das aus der DSA2-Orklandbox stammt und in dem man erstmals einen Ork spielen konnte. Das Werk gibt es für einen selbst gewählten Preis, es ist aktuell als Beta-Version beschrieben, da noch Textfehler behoben werden sollen.

Quellen: Discord (Roll20), Heyne (Phileasson), Drive Thru (Het Oog des Meesters)

Vorbestellbar im F-Shop: Con-Bote und weiteres Crowdfunding-Material zur Sonnenküste und Fasar

Sohn einer Heldin, das diesjährige Con-Abenteuer im Heldenwerk-Format, ist nun auch außerhalb der Pakete zur Ulisses-Con vorbestellbar und soll am 28. Oktober regulär erscheinen. Erhalten könnt ihr es über den F-Shop für 4,99 €.

Weitere Bestandteile aus dem Sonnenküste-Crowdfunding sind nun regulär vorbestellbar: Die Löwin von Neetha, der Sammelband mit Ina Kramers beiden Thalionmel-Romanen (14,95 €), das Meisterset Purpurschein & Heldensagen (29,95 €), das Acrylmarkerset Die Sonnenküste (14,95 €), das Spielkartenset Die Sonnenküste (14,95 €) und der Crowdfundingpack Die Sonnenküste (9,95 €). Die Sonnenküste-Sachen sollen im November erscheinen.

Auch zum DSK-Crowdfunding Fasar: Brüchiger Frieden gibt es noch zwei Nachzügler bei den regulären Vorbestellungen: Das Meisterschirmset Fasar: Brüchiger Frieden (24,95 €) und die Fasarer Stoffkarte (19,95 €) sollen ebenfalls im November erscheinen.

Quelle: F-Shop (Sohn einer Heldin; Sonnenküste: Löwin von Neetha, Purpurschein & Heldensagen, Acrylmarkerset, Spielkartenset, Crowdfundingpack; DSK-Fasar: Meisterschirmset, Stoffkarte)

„Kind des Goldenen Gottes“ im Dereblick

Engor rezensiert den ersten Teil der Pardona-Romane, „Kind des Goldenen Gottes„, im aktuellen Blogbeitrag. Dass die Handlung sich auf einige Szenen konzentriert, die zeitlich auch weiter auseinander liegen, sieht der Rezensent als Geschmackssache an und nennt dazu Vor- und Nachteile. Positiv bewertet er den Ansatz die Geschehnisse um Pardona aus Sicht der drei Protagonisten zu schildern. Insgesamt befindet er den Roman als spannend und unterhaltsam.

„Stattdessen wird der Schwerpunkt eher auf dramatische Höhepunkte gesetzt und die Erzählweise ist eher schlaglichtartig und nicht kontinuierlich. Das wird sicherlich nicht allen gefallen, ich persönlich sehe den Vorteil vor allem darin, dass die Spannung stets hochgehalten wird. Nachteilig ist dabei umgekehrt, dass Figuren wie Ometheon und Emethiel auf diese Weise zu absoluten Nebenfiguren werden […]“

Engor in seiner Kritik

Quelle: Engors Dereblick

Vorbestellbar: Sonnenküste-Werke, Fasar-Werke, Nekromanthäum, Pandämonium 2, Sternenträger 5, Bote und Heldenwerk

Die verschiedenen Produkte aus dem Sonnenküste-Crowdfunding sind nun im F-Shop vorbestellbar, angekündigter Erscheinungstermin ist der November:

Auch die Produkte aus dem Crowdfunding zu Fasar: Brüchiger Frieden für Die Schwarze Katze sind vorbestellbar und für den November angekündigt:

Zur blauen Reihe gibt es drei weitere Vorbestellmöglichkeiten:

Der fünfte Teil der Sternenträger-Kampagne, Das Tosen über Liretena, ist ebenfalls für den Januar angekündigt und kostet 17,95 €.

Das Heldenwerk Eine vergessene Mine inklusive des Aventurischen Boten 209 ist für Nichtabonnenten für Oktober angekündigt und kostet 4,99 €.

Digitale Neuheiten: Rabenkrieg 6, Pardona 1 und Aventurisches Animatorium

Für DSA sind vor kurzem folgende digitale Neuheiten im E-Book-Shop erschienen:

Am 04.10.21 hat GTStar zuletzt die Produktvorschau auf den neusten Stand gebracht.

Quelle: Ulisses‘ Ebook-Shop (Rabenkrieg 6, Pardona 1, Aventurisches Animatorium, Rabenkrieg-Bundle)

Sammlerarchiv im September 2021: Simufant #8, Einsteigerbox im Ladenpreview, Realms of Arkania, Sternenschweif und Spielkarten

Im September zeigte das DSA-Sammlerarchiv wieder diverse DSA-Memorabilia:

Quelle: DSA-Sammlerarchiv (Simufant 8, Einsteigerbox im Ladenpreview, Realms of Arkania, Sternenschweif-Patch, Spielkarten)

Animatorium, Rabenkrieg 6 und Pardona 1 verschickt

Vorbesteller haben heute die Versandbestätigung erhalten, damit erscheinen pünktlich zum 30. September das Aventurische Animatorium (34,95 €), der abschließende sechste Teil der Rabenkriegkampagne Der Fluch der Hornechse (14,95 €) und der erste Teil der Pardona-Romantrilogie Kind des Goldenen Gottes (14,95 €).

Quelle: F-Shop (Animatorium, Rabenkrieg 6, Pardona 1), E-Mails des F-Shops

Heldenwerk-Archiv 5 und Pardona 3 vorbestellbar und im Collector’s Club

Im F-Shop sind zwei neue Produkte vorbestellbar: Das Heldenwerk-Archiv V mit den Heldenwerken Federfall, Bis ins Mark, Blutiger Pelz, Der stille Pfad, Madas Blaue Augen und Hinter der Fassade sowie dem diesjährigen Con-Abenteuer Sohn einer Heldin (alle jeweils mit Zusatzmaterial) kostet 29,95 € und soll im Oktober erscheinen. Herz der Tausend Welten, der dritte Teil der Pardona-Romantrilogie, kostet 14,95 € und ist für den Januar angekündigt. Beide Werke bilden zudem die aktuelle Welle im Collector’s Club.

Quellen: F-Shop (Heldenwerk-Archiv V, Pardona III), Collector’s Club

Weitere Vorab-PDFs erschienen

Im Rahmen des Collector’s Clubs sind einige Vorab-PDFs an die Vorbesteller verschickt worden: Das Nandus-Vademecum, Eis, der abschließende Roman der Hjaldinger-Trilogie sowie die Archetypen-Heldenbögen Aventurische Abenteurer 1 und 2.

Für Unterstützer des Sonnenküste-Crowdfundings wurde zudem Die Löwin von Neetha, der Sammelband mit Ina Kramers beiden Thalionmel-Romanen als PDF verschickt.

Quellen: E-Mails an Unterstützer und Collector’s Club-Teilnehmer

« Ältere Beiträge