Kategorie: Poesie

AK 19-12-19: Greifen(s)pass, Siebenstreich, Hoftag, Bilderreihe, Himmelswölfe

Nandurion arbeitet sich weiter durch die DSA-Klassiker (ja, obwohl „nur“ DSA3  – es ist 21 Jahre alt, wie auch Tom Finn feststellt) : Hinter dem 19. Törchen findet sich eine Rezension von Tom Finns Über den Greifenpass, das zu DSA3-Zeiten insbesondere Einsteigern viele Tipps beim Spielleiten gab.

Im DSAforum findet ihr die Ballade von Siebenstreich.

Das DSA-Archiv findet sich eine Zeichnung Caryads zum Allaventurischen Konvent 2003, die auch innerderisch als Gemälde des bespielten Garether Hoftags existiert.

In Mia Steingräbers Adventskalender findet sich das Doppel von Bild 3 und 4 der sechsteiligen Bildfolge, die sie für eine private DSA-Runde erstellt hat (für den ersten Teil siehe unseren Artikel zu den Türchen vom 13.).

Bei GetShirts gibt es nun auch das Symbol der Himmelswölfe.

Quellen: Nandurion, DSAforum, DSA-Archiv, Mias Zeichenblog, GetShirts

Kalendertore vom 12. 12.: Myranor, Gebäckgedicht, SCHILD, Truhen und Amboss

Nandurion zeigt eine weitere Kooperation mit der Memoria Myrana: Hinter Törchen 12 findet sich unter dem Titel Arbohakisto – Eine Siedlung im hohen Norden ein PDF mit einer Beschreibung des entsprechenden Ortes im hohen Norden des Güldenlandes.

Im DSAforum gibt es ein langes Gedicht mit dem Titel Wie Luzelin mit Zimtgebäck das Lachen der Mitternacht zurückgewann und thematisch mit diesem zusammenhängend ein Rezept für Zimtschnecken.

Im DSA-Archiv kann man sich das Titelblatt eines augenzwinkernden Fanzines anschauen, das auf der RatCon 2004, zum 20. Geburtstag von DSA, verteilt wurde.

Im F-Shop gibt es die Kartentruhen im Angebot für 24,95 €, bei GetShirts ist nun auch Ingerimm mit seinem Amboss-Symbol vertreten.

Quelle: Nandurion, DSAforum, DSA-Archiv, F-Shop, GetShirts

Adventskalender Decimus Dezember: Amazonen, Lied, Diskette, Orkensturm und Fuchssymbol

Nandurion blickt heute zurück, zum ersten Abenteuer der laaaangen Reihe der Ausbauabenteuer: Zum DSA1-Abenteuer Die Gabe der Amazonen gibt es eine Retro-Rezension.

Im DSAforum gibt es heute ein aventurisiertes Weihnachtslied.

Im DSA-Archiv gibt es eine Diskette zu sehen. Für die jüngeren Leser: Das Speichern-Symbol in echt mit sagenhaften 1,44 MB Speicherplatz und Ausmaßen, mit denen sie immerhin schon hinten in eine Hosentasche passte, wonach sie dann aber vermutlich defekt gewesen wäre. Die besagte Diskette stellt den Datenträger dar, mit dem Händler die Demo des zweiten Teils der Nordlandtrilogie erhielten.

Im Türchen des F-Shops gibt es heute das Brettspiel Orkensturm herabgesetzt für 19,95 €. Und für alle Phexensjünger findet sich im GetShirts-Shop nun auch das Symbol des Fuchsgottes.

Quellen: Nandurion, DSAforum, DSA-Archiv, F-Shop, GetShirts

Adventskalender vom 9. Dezember: Dämonenarche, Zuckerkeule, USnB1, Phenja, Tsa und Spielmatten

Bei Nandurion blickt Krassling zurück zur Zeit, als er mit seinem Bruder an einem vom FanPro ausgelobten Wettbewerb teilnahm, bei dem man für das damalige erste DSA-Tabletop-System Armalion eine Dämonenarche bauen sollte. Neben seiner Geschichte hat er auch einige neue Bilder ihres damaligen Werkes erstellt, die ihr ebenfalls im Artikel findet.

Im DSAforum gibt es ein Weihnachts-Holberker-Keulen-Gedicht mit Backanleitung für süße Holberker-Keulen.

Das DSA-Archiv zeigt die italienischen Ausgaben der ersten DSA-Werke vom Anbeginn der DSA-Zeit.

In Mia Steingräbers Kalender gibt es ein Bild von Phenja, einem von ihr als Privatauftrag erstellten DSA-Charakter.

Im F-Shop gibt es als nächstes Türchen die Aventuria-Spielmatten im Angebot. Bei GetShirts ist schließlich nun auch das Symbol Tsas im Sortiment.

Quelle: Nandurion, DSAforum, DSA-Archiv (Instagram), Mias Zeichenblog, F-Shop, GetShirts

Vier Türchen am 7. Dezember: Kolumne, Gedicht und Göttersymbole

Hinter dem Tor des 7. Dezembers findet sich bei Nandurion eine Kolumne von Einhorn Krassling, die er unter den Titel Vom Wert der Niederlage gestellt hat.

Im DSAforum gibt es hinter dem siebten Türchen ein Gedicht zur Hesindezeit von Amirelle.

Das DSA-Archiv zeigt bei Instagram Merchandise-Artikel aus der DSA4-Zeit von Schmuck & Uhren Nöll: Baseballkappen mit den Symbolen der Zwölfe.

Im GetShirts-Shop von Ulisses gibt es nun auch das Schlangensymbol Hesindes, womit die erste Hälfte der Zwölfgöttersymbole verfügbar ist.

Quellen: Nandurion, DSAforum, DSA-Archiv (Instagram), GetShirts

Die Türchen des 4. Dezember: Geschenkberatung, Andergaster, Matriarchin, Lyrik, Aventuria und Efferd

Bei Nandurion gibt es eine Beratung zum Thema nerdgerechtes Weihnachten: Die alljährliche Rubrik „Unter der Firunstanne“ präsentiert euch Geschenkideen zum bevorstehenden Fest.

Das DSA-Archiv zeigt bei Instagram die Titel-Seite einer sogenannten Scribble-Ausgabe vom Comic Der Andergaster.

In Mia Steingräbers Adventskalender findet ihr die Darstellung der Matriarchin Donna, eines Charakters aus Mias LARP-Gruppe.

Im Kalender des DSAforums geht es heute lyrisch zu. Dort findet ihr das Gedicht Mittwinternacht.

Im heutigen Adventsangebot des F-Shops könnt ihr die Abenteuerspielbox von Aventuria günstiger erwerben.

Im GetShirts-Shop von Ulisses hat sich zudem heute das Symbol Efferds als Motiv hinzugesellt.

Quellen: Nandurion, DSA-Archiv (Instagram), Mia Steingräber, DSAforum, F-Shop, GetShirts

Feiere den Tag der schlechten Poesie mit dem Schwarzen Auge

Der 18. August reiht sich in die Liste der äußerst ernst gemeinten Feiertage der Welt ein. Ersonnen wurde der Tag von einem Paar aus den USA – doch bietet er natürlich diesseits des Atlantiks einen wundervollen Anlass, solche Werke mit der Welt zu teilen.  Wer von euch solche Meisterstücke der aventurischen Poesie zu bieten hat, der oder die kann sie als Kommentar unter dem zugehörigen Beitrag auf der Facebook-Seite des Schwarzen Auges teilen, auf dass sie uns alle erfreuen mögen.

Quelle: Facebook

Schelmgeflüster #3

Kai Frerich, auch bekannt als der Schelm, berichtet in seiner Kolumne vom kommenden Aventurischen Pandämonium, Orkenspalter TV sowie von seinem jüngst im Scriptorium veröffentlichten Würfelspiel Drachen-Jagd. Außerdem erfahrt ihr, was es mit dem doppelten Schelm auf sich hat.

Quelle: Vier Helden und ein Schelm

Phileasson-Saga: Rosentempel und die Foggwulf-Fanfare

Der siebte Band Rosentempel der zwölfteiligen Romanserie Die Phileasson-Saga von Bernhard Hennen und Robert Corvus steigt in den Bestsellerlisten um 45 Plätze.

Zugleich veröffentlicht Robert Corvus das zugehörige Lied Die Foggwulf-Fanfare in bislang drei Strophen anlässlich des Welttags der Poesie.

Quellen: Facebook 1, Facebook 2